Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Es gibt keinen Gott!

2.091 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gott, Glauben ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Es gibt keinen Gott!

27.01.2013 um 19:18
@poet

Erfinden, Bücher und anderes Equipment dazu... dann hast Du sogar Millionen an Gründen... :D


melden

Es gibt keinen Gott!

27.01.2013 um 19:19
ist doch auch schön, ist doch besser als alles nieder zu machen.

wenn mich jemand liebt und ich ihn aber nicht glaube u es immer nieder mache, werde ich nie sehen das der eine mich wirklich geliebt hat, er wenn ich es glaube lasse ich es zu und öffne meine augen und kann sehen ob es stimmt oder nicht...verstehste?


1x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott!

27.01.2013 um 19:19
@babybuu
Zitat von babybuubabybuu schrieb:einstein hat am ende gesiegt und uns wissenswertes geschenkt:)
Einstein war aber nicht im Bereich von linksdrehendem, geheiligtem Wasser unterwegs.


melden

Es gibt keinen Gott!

27.01.2013 um 19:19
Zitat von babybuubabybuu schrieb:einstein hat auch keiner lange geglaubt und hat nicht umsonst frech die zunge rausgeholt!
FALSCH:

Albert Einstein war also nicht gerade erfreut, dass schon wieder jemand einfach so, ohne seine Erlaubnis, ein Foto von ihm machen wollte. Wegrennen konnte er nicht, da er auf der Autorückbank zwischen zwei Freunden eingeklemmt saß. Und um den Fotografen anzumeckern, war Albert Einstein an seinem Geburtstag einfach zu gut gelaunt. Also streckte er einfach die Zunge in dem Augenblick heraus, als der Fotograf auf den Auslöser seiner Kamera drückte. Auf diese Weise entstand das bekannteste Foto aller Zeiten.

Quelle: http://www.helles-koepfchen.de/albert_einstein/


melden

Es gibt keinen Gott!

27.01.2013 um 19:19
@babybuu

Du benutzt Einstein um den Gottesbeweis zu führen? Der arme Steini! :D
Hier mal was aus seinem Munde:

"Das Wort Gott ist für mich nichts als Ausdruck und Produkt menschlicher Schwächen, die Bibel eine Sammlung ehrwürdiger, aber doch reichlich primitiver Legenden. Keine noch so feinsinnige Auslegung kann etwas daran ändern."


melden

Es gibt keinen Gott!

27.01.2013 um 19:20
Zitat von babybuubabybuu schrieb:einstein hat auch keiner lange geglaubt und hat nicht umsonst frech die zunge rausgeholt!
Einstein war Physiker und kein Esoteriker.

@babybuu


melden

Es gibt keinen Gott!

27.01.2013 um 19:21
Zitat von babybuubabybuu schrieb:öffnet euch doch mal....einfach mal zu lassen...mehr verlang ich nicht
Du ich habe mich geöffnet und habe auch zugelassen und nun ?

Was sollte man deiner Meinung nach denn alles zulassen ?
Jeden Humbug glauben schenken ?
Zitat von babybuubabybuu schrieb:wenn mich jemand liebt und ich ihn aber nicht glaube u es immer nieder mache, werde ich nie sehen das der eine mich wirklich geliebt hat, er wenn ich es glaube lasse ich es zu und öffne meine augen und kann sehen ob es stimmt oder nicht...verstehste?
Da hast du vollkommen recht mit :) .


melden

Es gibt keinen Gott!

27.01.2013 um 19:21
ja mir egal was einstein auf bibel und religionen sagte, es zählt EINS, einstein hat nicht AUFGEGEBEN egal wieviele in auslachten oder nicht, er ging seinen WEG! und das macht der GLAUBE und DIE WISSENSCHAFT AUCH, alle wollen GLAUBEN an das was sie sehen fühlen, und beweisen, und das ist gut so, irgendwann kommen alle auf einen NENNER :P


2x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott!

27.01.2013 um 19:23
@babybuu
Zitat von babybuubabybuu schrieb:irgendwann kommen alle auf einen NENNER :P
Meiner Ansicht nach kommen die Menschen das erst mit dem Tod .


melden

Es gibt keinen Gott!

27.01.2013 um 19:23
Zitat von babybuubabybuu schrieb:ja mir egal was einstein auf bibel und religionen sagte, es zählt EINS, einstein hat nicht AUFGEGEBEN egal wieviele in auslachten oder nicht, er ging seinen WEG! und das macht der GLAUBE und DIE WISSENSCHAFT AUCH, alle wollen GLAUBEN an das was sie sehen fühlen, und beweisen, und das ist gut so, irgendwann kommen alle auf einen NENNER :P
Ich weiß nicht wo ich beginnen soll...
Die Herren...?
Bzw. Damen...


melden

Es gibt keinen Gott!

27.01.2013 um 19:23
@Nesca


ach mensch, ich versuch doch nur mal euch ne anderen Blickwinkel zu geben:) umsonst hihi

macht darauß was ihr wollt:)


wenn ich mich von so kleiner humbug Sicht nicht mal zum Phantasieren oder Denken bringen kann, würd ich nur auf das behaaren was ich denke und nicht immer ist das doch richtig was wir denken...wir lernen jeden TAG:)


melden

Es gibt keinen Gott!

27.01.2013 um 19:23
---

Thema wurde anscheinend geändert.


melden

Es gibt keinen Gott!

27.01.2013 um 19:24
@Nesca

vielleicht hast du recht, ich schließe das nicht aus, aber schön wäre es doch wenn wir jetzt alle auf einen NENNER kommen würden...also die ganze welt nicht nur hier haha


1x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott!

27.01.2013 um 19:25
@babybuu

Nö, dann wäre die Welt ein doch recht langweiliger Ort. ;)


melden

Es gibt keinen Gott!

27.01.2013 um 19:26
@22aztek


hehe du bist wegen der action also auf diese welt gekommen*hehe* JEDEN DAS SEINE ;)


1x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott!

27.01.2013 um 19:26
@babybuu
Das wird aber nicht funktionieren und auf einer Seite ist das auch gut so ....
Stelll dir mal vor wir wären alle gleicher Meinung ... wir wären ja quasi nur noch Marionetten .


melden

Es gibt keinen Gott!

27.01.2013 um 19:28
Zitat von babybuubabybuu schrieb:hehe du bist wegen der action also auf diese welt gekommen
Das musst du schon den Schöpfer fragen... :D

Aber zugegeben, ich habe es ganz gerne... sagen wir "abwechslungsreich". ;)
Aber wir driften hier ab.


melden

Es gibt keinen Gott!

27.01.2013 um 19:29
@Nesca

Nein, ich sehe das anders. wenn wir gleicher meinung wären, mhhh das ging garnicht weil jeder seinen eigenen charakter hat u andere Gefühle...aber wenigstens das mit Gott usw,da würd es mehr Frieden und Harmonie geben.

Morden würden die menschen wahrscheinlich trotzem
Sich Schlagen auch
Sich belügen würden sie auch vielleicht dann auch noch machen haha

einfach weil wir so voller Gefühle sind und manchmal den überblick verlieren deswegen.

Der Nenner GLaube EINS, würde vieles besser machen, aber alles? das ist eine andere Frage, oje ich schreibe zu lange schon.

Ich mach Schluß für heut, ich wünsche euch noch aufregende Diskussionen:)


2x zitiertmelden

Es gibt keinen Gott!

27.01.2013 um 19:29
@babybuu
Zitat von babybuubabybuu schrieb:aber schön wäre es doch wenn wir jetzt alle auf einen NENNER kommen würden
Dann wäre die Welt wie in Fritz Langs "Metropolis".


melden

Es gibt keinen Gott!

27.01.2013 um 19:29
@oneisenough
Zitat von oneisenoughoneisenough schrieb:Wenn Wissenschaft eine Qualität auszeichnet, versteht als das Zugeben eines Irrtums, dann sollte man erwarten können, dass auch du das verstanden hast und es praktizierst.

Denn statt zuzugeben und wahre Größe zu zeigen, dass es unwahr ist, zu behaupten, ich habe Wissenschaft als Falschheit dargestellt, sondern tatsächlich erklärt, dass alles, was ist, nur eine vergängliche Erscheinung ist, zeigst du genau das Gegenteil dessen, was Wissenschaft sein sollte.

Du bist ein sehr guter Lehrer. Von dir kann ich lernen, wie Wissenschaftler niemals sein sollten.
WTF?!
Zitat von oneisenoughoneisenough schrieb:...nur eine vergängliche Erscheinung ist...
Das ist so nicht richtig, weil das nicht für alles gilt, außer du nimmst Milliarden von Jahren als Maßstab dafür, da wir beide aber offensichtlich keine Astrophysiker sind, sind solche Zeiträume für uns beide ziemlich egal.
Zitat von oneisenoughoneisenough schrieb:Wenn Wissenschaft eine Qualität auszeichnet, versteht als das Zugeben eines Irrtums, dann sollte man erwarten können, dass auch du das verstanden hast und es praktizierst.
Jeden Tag und deswegen würde ich mit freude mein Weltbild erweitern, mit BEWEISEN für Übernatürliches, da mit wir unser Wissen erweitern und neue und spannende Möglichkeiten haben.

Fakt ist allerdings, dass das festhalten an URALTEN Geschichten uns nicht nach vorne bringt, die jüngeren hatten über 1000 Jahre Zeit, die älteren über 3000 Jahre und die Welt war kein Happy Place. Wir haben nur und ausschließlich mit der Wissenschaft die Möglichkeit die Welt richtig zu verstehen und sie zu einem besseren Ort für JEDEN Menschen zu machen.
Krankheiten bekämpfen, Hunger ins Reich der Legenden zu bringen, Information von jeden und über all und das wir eines Tages den Weltraum nicht mehr als letzte Grenze sehen, sondern als großen Reich, das der Menschheit gehört oder wir uns mit Außerirdischen treffen können.

Das und nur das kann uns die Wissenschaft geben, kein Glaube, keine Hoffnung und keine Religion hat dies je auch nur im Ansatz geschafft.

Wissenschaft kann uns mit ihren Methoden zeigen, wer ein schrecklicher und wer ein effektiver Herrscher sein wird.


1x zitiertmelden