Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Satanismus in Deutschland hat enormen Zulauf!

2.015 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Deutschland, Teufel, Satanismus ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Satanismus in Deutschland hat enormen Zulauf!

22.03.2008 um 13:42
mmmmmmmmh OK

also Satanisten sind für mich nur irgendwelche Spinner die nicht auf ihr Leben klar kommen und sich deshalb in irgendeinem Hokuspokus zurück ziehen


melden

Satanismus in Deutschland hat enormen Zulauf!

22.03.2008 um 13:56
Da lesen manchen Usern anscheinend sehr schwer zu fallen scheint und verstehen wollen die meisten auch nicht oder können es nicht, muss ich hier wohl zum xten Mal eine Aufklärung posten, ich bitte diesen Post zu lesen und wenigstens versuchen zu verstehen, mir wird langsam schon schlecht wenn ich jeden Tag den selben Bullshit hier lesen muss und gegen die fast unendlich scheinende Ahnungslosigkeit und Vorverurteilungen ankämpfen muss...

Im Gegensatz zur Meinung der Allgemeinheit gilt:

Der Satanismus basiert NICHT auf dem christlichen Weltbild!

Eine Weile mag sich der Satanist auf das christliche Weltbild stützen, aber dann kommt er durch Recherche, Hinterfragen, Anzweifeln und Forschen dahinter, dass es das gesamte Christentum als solches überhaupt nicht gibt: Es ist nichts weiters als eine Sammlung bereits vorher gängiger, antiker Mythen, Philosophien und Religionen.

Was die Juden und Christen "Satan" nennen, also eine widergöttliche, starre-Ordnung-und-Gesetze-verneinende Komponente, gibt es in den meisten anderen Weltanschauungen ebenfalls. Satanisten befassen sich daher je nach Geschmack mit allerlei nichtjüdischen "Satans"-Vorstellungen z.B. mit dem altägyptischen Set(h) oder der griechischen Hekate, etc.
Wieder andere Satanisten befassen sich mit betont nichtjudeochristlichen Weltanschauungen, z.B. der germanischen Religion, und setzen diese in Widerpart (Satans-schaft) zum judeochristlichen Bibelgott.

Demzufolge gilt:

Satan wird nicht als bocksfüßige, gehörnte Gestalt verstanden!

Und in welchem Verständnis auch immer:

Satan wird nicht als Gott verehrt!
Satan wird nicht angebetet!

Das christliche Weltbild ist meist nur Ausgangspunkt eines Satanisten. Man wird hierzulande in die christliche Religion hineingeboren und beginnt frühestens in einer jugendlichen Phase erster eigener Meinungsbildung, das christliche Konzept zu hinterfragen.


Satanisten gibt es in allen Altersgruppen
Die wenigsten nennen sich "Satanist" um gegen Eltern und Lehrer aufzumucken oder vor Freunden zu imponieren, sondern aus Überzeugung!


Der Satanist ist an kein Dogma gebunden: weder an das, was in einer "Satanischen Bibel" steht, noch an das, was LaVey, Crowley oder sonstige Prominente geäußert haben.

Satanismus hat keine(n) Führer!
Satanismus kennt keine bindende oder heilige (Vor)Schrift!

Der antichristliche Aspekt:

Wo Christen beten, da beten Satanisten NICHT!
Statt christlichen Gottvertrauens gilt im Satanismus: Eigeninitiative!

Während Christen die Knechte ihres Gottes sind, verweigert der Satanist den Dienst (Slogan: "non serviam")! Das Kernprinzip des Satanismus ist im Gegensatz zu christlichen oder anderen derartiger Religionsrichtungen (sog. "right hand paths"), niemandem und nichts zu folgen, sondern stets selbst zu denken, zu forschen, zu recherchieren, zu entscheiden und natürlich auch ganz alleine selbst Verantwortung zu übernehmen für eigenes Denken und Handeln.

Intellekt...

Das setzt voraus:

Satanisten sind keine Hilfsschüler!

Beim Satanisten handelt es sich nicht um ein brutales menschliches Tier ohne Verstand! Scharfsinn und Intelligenz sind Grundvoraussetzungen, um den Satanismus zu realisieren. Ein beachtlicher Teil der Satanisten sind Akademiker.

...statt Glaube

Im Satanismus wird Glaube möglichst vermieden!

Lediglich als vorübergehendes Denkmodell wird anhand gewisser Wahrscheinlichkeiten manches geglaubt, meistens zum Zweck logischer Erörterung um es alsbald durch Wissen zu ersetzen.

Brutalität und Grausamkeiten:

Satanismus kennt kein Gesetz. Gesetzlosigkeit erschreckt so manchen. Viele stellen sich ohne Schranken und Fesseln durch Gesetze nur noch "Mord und Totschlag" vor. Dass der Mensch natürliche Neigungen, aber auch Abneigungen hat, wird von ihnen in ihrem Schreck vergessen.

Satanismus hat nichts mit Blut trinken, Katzen opfern, (lebende) Hamster fressen oder Jungfrauen vergewaltigen zu tun!

Im Satanismus wird das eigene Ich geheiligt und ausgelebt, Bedürfnisse befriedigt und nach dem wirklichen Willen gelebt. Gesetze, Dogmen, Moralvorstellungen u.v.m.
werden im Satanismus nicht als Schranke für das Ich, die Befriedigung, den Genuss und den eigenen Willen akzeptiert, sondern kurzerhand verworfen.


1x zitiertmelden

Satanismus in Deutschland hat enormen Zulauf!

22.03.2008 um 13:59
Leben ohne Glauben geht nicht, an irgendetwas muss man glauben, sonst würde das Leben keinen Sinn haben.

Leben nur um des Leben willen?

Was ist das denn?


(Richtig! Das ist Scheiße)


2x zitiertmelden

Satanismus in Deutschland hat enormen Zulauf!

22.03.2008 um 14:10
Zitat von basimbasim schrieb:Leben ohne Glauben geht nicht, an irgendetwas muss man glauben, sonst würde das Leben keinen Sinn haben.

Leben nur um des Leben willen?

Was ist das denn?


(Richtig! Das ist Scheiße)
Ja, scheiße für dich vielleicht! Ich lebe um des Lebens willen und viele andere auch, das hast Du richtig erkannt, ich lebe ein erfülltes und glückliches Leben ohne an etwas zu glauben, mein Leben hat einen Sinn und ist nicht scheiße!


melden

Satanismus in Deutschland hat enormen Zulauf!

22.03.2008 um 14:13
Mit Sicherheit glaubst du etwas.
(denn selbst wenn du nichts glaubst, glaubst du etwas: Nichts)

:) ;)


1x zitiertmelden

Satanismus in Deutschland hat enormen Zulauf!

22.03.2008 um 14:14
Zitat von basimbasim schrieb:Mit Sicherheit glaubst du etwas.
Stimmt, ich glaube an mich und an mein Leben :)


melden

Satanismus in Deutschland hat enormen Zulauf!

22.03.2008 um 14:37
"denn selbst wenn du nichts glaubst, glaubst du etwas: Nichts"

Ja, und selbst wenn man keine Haare hat, hat man doch noch eine Haarfarbe: glatzköpfig :)


1x zitiertmelden

Satanismus in Deutschland hat enormen Zulauf!

22.03.2008 um 14:47
Zitat von philoktetesphiloktetes schrieb:Ja, und selbst wenn man keine Haare hat, hat man doch noch eine Haarfarbe: glatzköpfig
LOL geil
Zitat von basimbasim schrieb:Leben nur um des Leben willen?

Was ist das denn?


(Richtig! Das ist Scheiße)
nein, das ist nicht scheiße ^^
"der weg ist das ziel"

das Leben ist eher scheiße, wenn man so eine lebensverneinende und jenseitsgerichtete Einstellung hat, und bei allem was man macht versucht gottgefällig zu sein
das ist scheiße! das ist Lebensverschwendung


melden

Satanismus in Deutschland hat enormen Zulauf!

01.04.2008 um 01:22
Link: www.20min.ch (extern)

"Satanismus in Deutschland hat enormen Zulauf!"

Nicht NUR in Deutschland !


In der schweizweit anonym geschalteten Werbekampagne sagt ein teuflisch wirkender Mann in Zeitungsinseraten und auf Plakaten: «Du bekommst Unsterblichkeit. Ich bekomme deine Seele.» In einer Variante sagt er: «Du bekommst unbegrenzte Macht. Ich bekomme deine Seele.» Die Kampagne, die nach bekanntem Muster provoziert und in einigen Tagen aufgelöst werden soll, ist zahlreichen Christen in den falschen Hals geraten: «Die Verantwortlichen stechen manchen Leuten mitten ins Herz, wenn sie am höchsten christlichen Feiertag so etwas veröffentlichen. Das ist bestenfalls anstandslos», sagt Leonardo Curcuruto (35) aus Wettingen AG. Deutlich äussert sich auch Ruedi Aeschbacher, Präsident der EVP Schweiz: «Man muss heute dermassen blöd und anstössig sein, um überhaupt noch aufzufallen.»

Bei der verantwortlichen Firma heisst es, man habe keine religiösen Gefühle verletzen wollen: «Die Auflösung der Kampagne am nächsten Montag wird das auch klarstellen», sagt der Marketingleiter, der noch anonym bleiben will. Der Kampagnenstart ausgerechnet am Ostersonntag sei nicht bewusst geplant gewesen.


Die sind aber wenigstens ehrlich,und machen eine Klare aussage!!

"Ich bekomme deine Seele."


melden

Satanismus in Deutschland hat enormen Zulauf!

01.04.2008 um 01:26
Wenn der Teufel deine Seele kriegt, ist es für dich besser, wenn du nicht unsterblich bist.


melden

Satanismus in Deutschland hat enormen Zulauf!

01.04.2008 um 01:42
Die Seele ist doch unsterblich!!! Die Materie aber muß vergehen, denn sonst ginge dem Leben ja der Sinn verloren;)


melden

Satanismus in Deutschland hat enormen Zulauf!

01.04.2008 um 07:16
1. Was hat das mit Satanismus zu tun? Garnichts!
2. Die Christen sind ja ein ziemlich sensibles Völckchen, "man habe religiöse Gefühle Verletzt", lächerlich!


melden

Satanismus in Deutschland hat enormen Zulauf!

02.04.2008 um 22:52
Also es gibt keine deutschsprachige satanistische Organisation die auf viele Mitglieder aus wäre. Die größte Der Schwarze Orden Luzifers sieht sich sogar als Elite Orden und will nicht jeden. Obwohl dieser Orden hauptsächlich aus Nazis besteht die den Satanismus in den Dreck ziehen.
Zum Glück ist die Anzahl dieser im verleich zu den "freien Satanisten" recht klein.


melden

Satanismus in Deutschland hat enormen Zulauf!

03.04.2008 um 01:09
@ Milchknilch

Nicht alle Versprechungen - die gegeben werden - werden auch erfüllt !
Handelt man nicht mehr mit der Phantasie ?
Aber:
" Wo etwas versprochen wird - hört jeder zu " .

Delon.


melden

Satanismus in Deutschland hat enormen Zulauf!

03.04.2008 um 17:53

Leben ohne Glauben geht nicht, an irgendetwas muss man glauben, sonst würde das Leben keinen Sinn haben.


Ähm... schon mal daran gedacht, dass das Leben keinen Sinn hat?


@paranomal

Ja, diese pseudo-laveyistischen Boyd Rice-Anbeter die ständig rumhitlern nerven wirklich total! Sind ja noch schlimmer als die volkstroien toitschen wehrhaften Heidenkrieger...


melden

Satanismus in Deutschland hat enormen Zulauf!

30.04.2008 um 20:04
ich könnte mir vorstellen das ein teil der santansanbeter ev in eine strengen gläubigen haus aufgewachsen sind oder in internaten wo die kirche die herschaft hat.wieviel kinder sind gezüchtigt geworden im namen gottes oder sexuel misbraucht worden.ein erlebnis das ich erlebt habe.ich war ca 12 jahre meine schwester 10 jahre.wir durften damals auf ein kath.freizeit.ich hatte damals eine rege fantasie.und erzählte halt auch allerlei dinge die man heute nich mehr erzählen würde.mein schwester hatte mit ihren10 jahren ein unheimliches temprament und in der fam wo wir eine nacht waren streng kath.gefiel das gar nicht.als wir uns abends in bett legten,hörten wirauf einmal ein gesang jetzt kammen die zu fünft in unser zimmer.mit kerzen und kruzifixeund sagten wir sind böse und sollen daskreutz küssen was wir nicht taten.meine schwester fand die richtigen wordeaber ich habe das nie vergessen so alt ich bin. wir sin auch seh streng erzogen worden.das ganze ging damals von norwegen aus ega wa man machte alles war sündelwie viele kinder sind krank geworden auch noch im alter.heute jetzt.ich bin auch noch heute gezeichnet.mir ist immer gesagt worden gott straft dich wenn du das oder das machst.es ging vieles in meinem leben schief irgendwann glaubte ich das gott ein racheengel ist.der seine ausgesuchte hat aber ich gehöre nicht dazu.und wenn alles nicht klappte sagte auch ich wenn gott mir nicht hilft dan helfe u satan,und das tat ich auf dem knie.das ist nur ein kleiner teil von meiner geschichte aber wenn als kind misbraucht und ständig verbrückelt wurde wo bleibt da der glaube an gott?mein vater war allerdings kein christ der hat gesoffen,meine mutter ging in die kirche und wir5kinder mußten dieses versoffene schwein ertragen. aber er hatte einen qaulvollen tod.worüber ich nicht traurig war.die meisten satans anbeter haben alle irgendwo einen knacks. ok ist meine meinung.oder weiss meint ihr.


melden

Satanismus in Deutschland hat enormen Zulauf!

30.04.2008 um 20:13
@totderfla

Na, deine Geschichte zeigt doch mal wieder ganz deutlich wo die echten Teufel und Fanatiker zu finden sind.

Aber warum soll ein Mensch mit verkorkster Kindheit unbedingt Satanist werden? Wir haben auch genug gottesfürchtige Irre auf dieser Welt und wenn ich mir hier so manche Beiträge der Gottgläubigen durchlese, dann sehe ich da einen wesentlich größer vorhandenen Knacks, als wenn ich mir die Beiträge der Satanisten hier durchlese.


melden

Satanismus in Deutschland hat enormen Zulauf!

30.04.2008 um 20:46
hallo stef ich kann deine antwort nicht ganz verstehen.erstens habe ich meine gedangen geschrieben.und noch was ich bin kein satans anbeter.ich will meine ruhe haben egal ob gott oder teufel.ich habe nur damit sagen wollen wie das kommt.aber 150 prozendige haben kein feingefühl die sehen nur den spilter in des bruders auge laut bibel hat aber jesus einem bessenen geholfen.und die schrieftgelehrten hat er in die mangel genomen. übrigens vielen dank für meinen neuen namen.einen schönen ersten mai


melden

Satanismus in Deutschland hat enormen Zulauf!

30.04.2008 um 20:58
oh, sorry, das war aber ein böser Schreibfehler, bestimmt nicht mit Absicht :)

Ich habe doch gar nicht gesagt, dass du Satanist bist. Ich habe gesagt an der Geschichte sieht man wo die echten Teufel sind, Kindern in Angst und Schrecken zu versetzen, sie mit Singsang zu benebeln und von ihnen Fordern, sie sollen ein Kreuz küssen.

Also das ist für mich das Böse in Menschengestalt.

Es geht darum, dass du einfach ein Vorurteil hast, Satanisten müssen einen Knacks haben. Hast du schon mal welche kennengelernt? Die treiben sich übrigens nicht nur auf Friedhöfen rum.

Lese dir hier doch mal einige Beiträge durch, die Satanisten geschrieben haben.


melden

Satanismus in Deutschland hat enormen Zulauf!

30.04.2008 um 20:59
oh nein habe gerade alles noch mal durchgelesen und meine rechtschreibfehler gesehen.tut mir leid.verfluche mich nicht deshalb stef.


melden