Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wiedergeburt - Was passiert, wenn es keine Erde mehr gibt?

154 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Welt, Erde, Wiedergeburt ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Wiedergeburt - Was passiert, wenn es keine Erde mehr gibt?

24.07.2007 um 13:37
Wiedergeburt in der Vergangenheit?

Ich meine es heißt ja auch Nirvana..


melden

Wiedergeburt - Was passiert, wenn es keine Erde mehr gibt?

24.07.2007 um 13:55
@m-enber

sorry ich hab aus Versehen "aber" statt "auch"geschrieben.^^

@alphaomega

Ein Teil der Menschheit wird, aufgrund derSchwingungserhöhung der Erde, die bereits stattfindet, nicht mehr, aufgrund ihrernegativen Programme, auf der Erde leben können.

Durch einen größeren Krieg, oderggf. ein Naturereignis wird nur noch ein Drittel der Menschheit überleben, dass inFrieden zusammenlebt.


melden

Wiedergeburt - Was passiert, wenn es keine Erde mehr gibt?

24.07.2007 um 14:30
Nehme das Gegenteil an.
Nämlich, daß die zu Materialismus und Verfestigung neigendenDenkmuster in eine weitere Verfestigung eintreten und weiterhin an die Erde gekettetwerden sollen, durch Wesen die darin ihr Ziel sehen. Erde ist nicht lediglich einHimmelskörper, sondern ein Element. Und zwar ein sich im Festen darstellendes.
Hierzu gehört das Peoblem alles materiell gefärbten Gedankenguts, das rein imAbstrakten im Sinne der heutigen Naturwissenschaft stehnbleibt und sozusagen kein Türchenzur Geistwelt mehr offen läßt.
Also ist anzunehmen, daß eine Trennung sattfindet ,inder ein Teil der Erde verhärtet und ein anderer in geistigere Regionen aufsteigt, auf demdann auch nur die betreffenden Wesen leben können die diesen Entwicklungsschrittvollzogen haben.


melden

Wiedergeburt - Was passiert, wenn es keine Erde mehr gibt?

24.07.2007 um 14:36
Ich halte die Idee in dem Zusammenhang, dass es keine Erde mehr gäbe, alleine für obskurund unzutreffend. Wer sagt, dass es die Erde objektiv gibt? Wir erschaffen unsere Weltmit unserer Existenz, womit es nicht auf die Welt ankommt, sondern auf unsere Existenz.Wir erschaffen unser Umfeld im Traum mit, und es kommt nicht auf das Traumumfeld an,damit wir einen Traum dort träumen können. Vielmehr entsteht das Umfeld mit dem Traum,weil es an ihn gebunden ist, und durch ihn erst entsteht.


@flasher999:

Ein Teil der Menschheit wird, aufgrund derSchwingungserhöhung der Erde, die bereits stattfindet, nicht mehr, aufgrund ihrernegativen Programme, auf der Erde leben können.

...was ich nun als religiösenGlauben einstufe, da mir darin zuviele absolute Werturteile enthalten sind: "höhere" vs."niedere" Schwingung, "nagative" vs. "positive" Programme usw. usw.

Es gibtdiesbezüglich kein 'nieder' / 'höher' oder 'positiv' / 'negativ' - das sind allesmenschliche Werturteile, nichts weiter.


melden

Wiedergeburt - Was passiert, wenn es keine Erde mehr gibt?

24.07.2007 um 15:37
menschliche Werturteile, nichts weiter.

...menschliche Werturteile sindindividuell. Positive und negative Ursachen haben aber definitiv ihre jeweilige Wirkung.


melden

Wiedergeburt - Was passiert, wenn es keine Erde mehr gibt?

24.07.2007 um 15:44
Positive und negative Ursachen haben aber definitiv ihre jeweiligeWirkung.

...was aber ebenso individuell ist, und nicht verallgemeintert odergar als Absolutum angesehen werden kann.


melden

Wiedergeburt - Was passiert, wenn es keine Erde mehr gibt?

24.07.2007 um 18:11
@flasher999

achso, das thema.
hab darüber gelesen.


melden

Wiedergeburt - Was passiert, wenn es keine Erde mehr gibt?

24.07.2007 um 18:18
... was das ganze für mich aber nicht sicherer macht*fg


melden

Wiedergeburt - Was passiert, wenn es keine Erde mehr gibt?

24.07.2007 um 18:20
@alphaomega

Mit Prophezeiungen etc. habe ich es nicht so, duales Bewußtsein xmateriell mögliche Kraft, bedingt irgendwann diesen Punkt.


melden

Wiedergeburt - Was passiert, wenn es keine Erde mehr gibt?

24.07.2007 um 18:23
Ob das nun so richtig ausgedrückt ist? Physik? Was ist das? :D


melden

Wiedergeburt - Was passiert, wenn es keine Erde mehr gibt?

24.07.2007 um 18:31
Alles von Menschen auf der Erde geschaffene Karma, nennen wir es "Verhaltensweisen" habeneinen Energiekreislauf, der mit der Erde zusammen hängt. Daher wäre es für mich logisch,dass das Karma das auf der Erde geschaffen worden ist, auch nur auf der Erde gelöstwerden kann.
Daher kann die Erde aus karmischen Gründen nicht vernichtet werden,Seelen können aber von der Erde ferngehalten werden, wenn sie keine Möglichkeit zu einerReinkarnation bekommen, weil die Erde sich in einem bestimmten Transformationsprozessbefindet.
Und wenn die Erde sich transformiert, dann muss sich auch der Menschtransformieren, hier gibt es dann zwangsläufig einen Zusammenhang zum Karma, d.h. dasUnbewußte rückt in den Bereich des Bewußten.


melden

Wiedergeburt - Was passiert, wenn es keine Erde mehr gibt?

24.07.2007 um 19:50
Ja so meinte ich das auch! Wenn man berücksichtigt, daß auch falsche Denkmuster ihreKonsquenzen haben. Was an und für sich sogar logisch ist.


melden

Wiedergeburt - Was passiert, wenn es keine Erde mehr gibt?

24.07.2007 um 19:51
@mitras:

Karma ist auch nur ein Glaube - meiner jedenfalls nicht. Und wer sollteSeelen von irgendetwas abhalten können, wenn sie es nicht selber täten? Und wie solltedie Erde einen eigenständigen Prozess durchlaufen, der nicht unser Prozess wäre?


melden

Wiedergeburt - Was passiert, wenn es keine Erde mehr gibt?

24.07.2007 um 19:52
@kore:

und was wären solche 'falschen' Denkmuster? Gibt es sie? Ich meine: Nein!


melden

Wiedergeburt - Was passiert, wenn es keine Erde mehr gibt?

24.07.2007 um 20:10
Wenn sich ein Denkmuster für dich als falsch herausstellt oder wiederlegt ist, ist eswohl 'falsch'.


melden

Wiedergeburt - Was passiert, wenn es keine Erde mehr gibt?

24.07.2007 um 20:11
Nun, ein einfaches Beispiel: Wenn ich keine Arbeit, kein Geld und auch keine Perspektivesehe, weil sie mir vielleicht niemand vorlebt, als junger Mensch etwa, dann besteht immerdie Gefahr daß, das dort vohandene Vakuum, das nicht genutzte Potential, von falschenInhalten besetzt wird, z.B. Neonationalismus. Das ist ein Beispeil für falscheDenkmuster.
Im Denken sind wir aber zunächst frei. Wir können wählen, ob wirStraftäter oder meinetwegen Sozialarbeiter werden.
Daß nicht alle Menschen gleichhandeln, kommt erstens durch die Art und Weise zustande, daß sie frei wählen können wiesie handeln und zweitens durch ihre karmische Disposition.
So kann ein Mensch, der inseinem letzten Dasein ein Mörder war, durchaus durch freie Entscheidung Sozialarbeiterwerden. Er wird wahrscheinlich einen Antrieb in solche Richtung mitbringen.
Dasgrößere Problem besteht in der Art und Weise wie sich Mensch und Erde bereits verdichtethaben und keinen unmittelbaren Zugang zu einer geistigen Welt mehr zulassen. Und mancheMenschen den Zugang aus unbewußten Ängsten ablehenen.
Aber auch dies ist einzig undallein Grundlage dafür, daß Menschen dies aus letztlich absolut freiem Willen tun können.Sie müssen es nicht. Und können in ihren materialistischen Gedankengängen verhaftetbleiben und sie sogar als alleingültig hinstellen.
Sie kommen dann aber bereits imDenken nicht darüber hienaus.


melden

Wiedergeburt - Was passiert, wenn es keine Erde mehr gibt?

24.07.2007 um 20:11
Die Wiedergeburt ist meines Glaubens eine seelische Angelegenheit und diese findet nichtauf der Erde statt,sondern irgendwo in einen unbekannten Ort in Raum und Zeit,in eineandere Dimension..
Als was wird man wieder geboren ? Bestimmt nicht als ein Menschoder Tier (obwohl es Behauptungen geben soll,dass es Leute gibt,die ein früheres Lebenhaben sollen,als Tiere etc..),sondern ich denke da viel mehr als eine seelische Gestalt


melden

Wiedergeburt - Was passiert, wenn es keine Erde mehr gibt?

24.07.2007 um 20:14
Ich frag mich allgemein was falsches Denken ist? Denken ist wie Atmen, man denkt einfach.Wenn man quasi "absichtlich" etwas denkt, ist das individuelles, absichtliches denken,Gedankenkontrolle oder Konzentration zb., eben das nicht zulassen von anderen Gedanken.Also muß man auch zwischen zwei verschiedenen Arten von Individualität unterscheiden.Absichtliche und nicht Absichtliche.
Ich denke auch das Zweideutigkeit immer vorhandensein muß. Also ist die Frage ob es nur eine rein subjektive Welt oder eine objektive Weltgibt nicht zu beantworten und somit bleibt nur Zweideutigkeit über.
Sowohl alsauch.
Dualismus ist auch immer vorhanden, wenn man das akzeptieren kann, muß Dualismusnicht zwangsläufig die Quelle von Problemen sein.


melden

Wiedergeburt - Was passiert, wenn es keine Erde mehr gibt?

24.07.2007 um 20:15
Eine seelische Gestalt wird nicht geboren! Es sei denn als Mensch!


melden

Wiedergeburt - Was passiert, wenn es keine Erde mehr gibt?

24.07.2007 um 21:37
@seraphim82:

Wenn sich ein Denkmuster für dich als falsch herausstellt oderwiederlegt ist, ist es wohl 'falsch'.

Sehe ich nicht so - die Wahrheit wurdegewechselt, und falsch ist sie lediglich aus der Sicht der 'neuen' Wahrheit.


@kore:

...das nicht genutzte Potential, von falschen Inhaltenbesetzt wird, z.B. Neonationalismus. Das ist ein Beispeil für falsche Denkmuster.

Ich meine nicht, dass sowas ein 'falsches' Denkmuster ist. Es ist einfach nurein Denkmuster, wie jedes andere auch. Falsch ist es tatsächlich erst aus einergegenteiligen Sicht, die besagt, dass Neonationalismus falsch sei. Für einen Neonazi istes ein 'richtiges' Denkmuster.

Daß nicht alle Menschen gleich handeln, kommterstens durch die Art und Weise zustande, daß sie frei wählen können wie sie handeln undzweitens durch ihre karmische Disposition.

Und ich meine, es gibt solch einekarmische Disposition nicht - das ist eine Glaubenswahrheit, die nur im Leben desMenschen zeitlebens Gültigkeit hat, solange er an dieses glaubt. Ich hatte mal eineNahtoderfahrung, und habe dergleichen wirklich nicht so erfahren.

So kann einMensch, der in seinem letzten Dasein ein Mörder war, durchaus durch freie EntscheidungSozialarbeiter werden. Er wird wahrscheinlich einen Antrieb in solche Richtungmitbringen.

Nicht deshalb. Du betrachtest 'mehrere Leben' aus der Schablone,wie Du dieses Leben kennst.

Das größere Problem besteht in der Art und Weisewie sich Mensch und Erde bereits verdichtet haben und keinen unmittelbaren Zugang zueiner geistigen Welt mehr zulassen. Und manche Menschen den Zugang aus unbewußten Ängstenablehenen.

Darauf kommt es m. E. nicht an, denn wir machen hierverschiedenste Erfahrungen, und Du beurteilst damit Erfahrungen anderer aus DeinemErfahrungshintergrund, der aber nur ein möglicher von unzähligen ist.

Undkönnen in ihren materialistischen Gedankengängen verhaftet bleiben und sie sogar alsalleingültig hinstellen.
Sie kommen dann aber bereits im Denken nicht darüber hienaus.


Ja, was eben Aspekt ihrer Wahrheit, Aspekt ihres Weltbildes ist.


melden