weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum kann ich nicht an Gott glauben??

205 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Glaube

Warum kann ich nicht an Gott glauben??

15.09.2008 um 20:12
Seit dem ich denken kann, bin ich mir nicht sicher darin, ob es wirkich Gott gibt oder nicht. Ich hege zwar die Hoffnung, dass es ihn gibt und bete auch an ihn, wenn ich Probleme habe und mir sonst irgendwie schlecht geht.

Trotzdem herrscht bei mir immer eine große Unsicherheit. Immer muss ich mich fragen, ob er doch wirklich existiert oder nicht.

Werde ich immer ein Agnostizist bleiben?

Gibt es unter euch Gläubigen auch welche, die in Wirklichkeit keine sind und nur so tun, um bei einem möglichen nächsten Leben einfach nur Pluspunkte zu kriegen.

Glaubt ihr wirklich an Gott? Oder wollt ihr nur bloß daran glauben?

Und wie ist es möglich, dass ich die feste Überzeugung kriege, dass es Gott wie man ihn von der Bibel oder vom Kuran kennt wirklich gibt??


melden
Anzeige

Warum kann ich nicht an Gott glauben??

15.09.2008 um 20:17
Nur so tun? Ist doch schwachsinn nur so zu tun als ob man an etwas glaubt, obwohl man es gar nicht tut. Ich mein wer macht so etwas? Ganz oder gar nicht ist die Devise!


melden
pinar83
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum kann ich nicht an Gott glauben??

15.09.2008 um 20:21
hallo letta, diese Zweifel kenne ich, ich habe sie auch durchmachen müssen, aber dieser Zustand war nicht von langer Dauer.
Weißt du warum?
Zuerst dachte ich an mich: Kann ich ohne Sinn sein? Niemals.
Dann schaute ich das Universum an: Gab es eine einzige kleine Sache, die überflüssig, ohne Sinn und Nutzen war oder ist? Nein, eben nicht.
Dann dachte ich an das Leben: war es schlecht? Oder machte der Mensch selbst alles schlecht?
Setz dich einfach mal ruhig hin und denke über solche Dinge nach.
Von selbst wirst du Gott finden.
Und überhaupt: Dieser Zustand ehrt dich. Denn du selbst willst verstehen und nicht einfach akzeptieren, was du lerntest.
Ich habe jahrelang Wissen angehäuft über den Islam, Allah und eben den Glauben selbst. Nur Wissen macht dich stark gegen den Unglauben. Wenn du einfach den Sätzen der Atheisten zuhörst, keine Antworten findest und ihnen letztlich Recht gibst, ist es schade um dich. Denn Atheisten haben nicht Recht. Sie folgen einfach der Ahnung und dem Gutdünken. Dieser Weg ist jedoch voller Gefahren und Sackgassen.
Als Ungläubiger wirst du nie den Seelenfrieden, weder hier, noch in der Ewigkeit finden, merk dir das.


melden

Warum kann ich nicht an Gott glauben??

15.09.2008 um 20:27
nur gut das mir mein seelenfrieden als ungläubiger ziemlich egal ist, da es die seele nunmal nicht gibt


melden
pinar83
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum kann ich nicht an Gott glauben??

15.09.2008 um 20:33
aatc84@
bla bla bla
wo wir wieder mal am anfang aller diskussionen wären


melden

Warum kann ich nicht an Gott glauben??

15.09.2008 um 20:36
@ letta

Glaubt ihr wirklich an Gott? Oder wollt ihr nur bloß daran glauben?

Und wie ist es möglich, dass ich die feste Überzeugung kriege, dass es Gott wie man ihn von der Bibel oder vom Kuran kennt wirklich gibt??



Ich glaube aus Überzeugung an GOTT :D

Du hast das Problem, dass Du "nur" hoffst.
Mach Dich doch einfach mal auf die Suche nach IHN!
Bitte IHN darum, dass ER sich Dir offenbart.


melden
uguronay
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum kann ich nicht an Gott glauben??

15.09.2008 um 20:37
aatc84

ja ist schon klar ;)
kannst du das auch beweisen?

also ich kann beweisen das es ihn gibt


melden

Warum kann ich nicht an Gott glauben??

15.09.2008 um 20:50
@Pinar:
pinar83 schrieb:Denn Atheisten haben nicht Recht. Sie folgen einfach der Ahnung und dem Gutdünken
Ähem, nö, eigentlich nicht...
Und ich find es ehrlichgesagt auch nicht gut, wenn jedesmal wenn irgendwer Glaubenszweifel bekommt, sofort lauter Anhänger verschiedener Religionen meinen, sie müssten fleissig missionieren.

@letta:
letta schrieb:Gibt es unter euch Gläubigen auch welche, die in Wirklichkeit keine sind und nur so tun, um bei einem möglichen nächsten Leben einfach nur Pluspunkte zu kriegen.
Manchmal habe ich tatsächlich diesen Eindruck, besonders wenn ständig irgendwer die alte Pascallsche Wette rauskramt, weil er meint, damit jemanden überzeugen zu können.
letta schrieb:Und wie ist es möglich, dass ich die feste Überzeugung kriege, dass es Gott wie man ihn von der Bibel oder vom Kuran kennt wirklich gibt??
bist du dir sicher, das du das willst?
Feste Überzeugungen führen mir persönlich zu schnell in den Fundamentalismus.
Du kannst von mir aus gerne an Gott glauben, aber ich fände es besser, wenn du es beim Glauben belassen würdest, ohne wissen zu müssen, zumindest in der Hinsicht.
Letztgültige Beweise gibt es bisher jedenfalls nicht, für keine Seite. Von daher ist die Position des Agnostikers nicht die schlechteste.


melden

Warum kann ich nicht an Gott glauben??

15.09.2008 um 20:51
uguronay schrieb:also ich kann beweisen das es ihn gibt
Den Beweiss würd ich aber gerne mal sehen.
Vorrausgesetzt es ist wirklich was neues.
Wenn ich noch einmal den ontologischen Beweis lesen muss, dreh ich durch


melden

Warum kann ich nicht an Gott glauben??

15.09.2008 um 20:52
es gibt menschen, denen der glaube hilft..das habe ich auch schon selbst miterlebt..da kann man sich jetzt streiten wie man will...homöopathie hilft ja auch, auch wenn bei einer potenz von 2000 eigentlich nichts mehr drin ist..aber wenn man dran glaubt..dann funktioniert das auch..
jeder mensch hat seine eigene auffassung von glauben, ich persöhnlich glaube nicht an gott, ich habe ihn nie gesucht und habe es auch nicht vor
aber ich denke dennoch, das es irgendwas gibt, aber es trägt bei mir nicht den namen gott und gehört auch in keine religion

also ich würde nicht sagen, das du nicht an gott glauben kannst..sondern erst deine erfahrung damit machen solltest..


melden

Warum kann ich nicht an Gott glauben??

15.09.2008 um 20:55
Du kannst von mir aus gerne an Gott glauben, aber ich fände es besser, wenn du es beim Glauben belassen würdest, ohne wissen zu müssen, zumindest in der Hinsicht.

8)


melden
pinar83
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum kann ich nicht an Gott glauben??

15.09.2008 um 20:57
wisst ihr (auch AtheistIII):
nach alledem, was ich lernte, würde ich die Menschen im einfachen Glauben belassen und ihnen nichts komplizerteres beibringen. Denn so sind sie glücklich.
Und die, die mehr wissen wollen, können ja forschen, aber es kann eben passieren, dass man der Gefahr des Unglaubens ausgesetzt wird. Das sind solche Menschen, die irgendwann nicht mehr weitergedacht haben und sich den Trotz als Freund belassen haben. Sie wollen einfach nicht glauben, nicht mehr, nicht weniger.
Und wenn ich den Atheisten ein Wunder vorführen würde, sie würden immer noch nicht glauben.
Und so kann es eben ewig weitergehen...


melden

Warum kann ich nicht an Gott glauben??

15.09.2008 um 21:00
letta,

du musst nicht an Gott glauben,wenn du nicht willst oder auch nicht kannst. Wenn du trotzdem zu jemanden betest,an den du nicht glaubst,dann lügst du dich nur selbst an.

Ich selber war früher auch mal gläubig,aber mittlerweile bin ich Atheist. Es ist doch nun wirklich kein Beinbruch.

Das heisst zwar nicht,dass ich dir von deinem Glauben abraten will (will ich auch garnicht),aber du musst selber wissen,was du glaubst bzw. an wen du glaubst.


melden

Warum kann ich nicht an Gott glauben??

15.09.2008 um 21:07
pinar83 schrieb:Und die, die mehr wissen wollen, können ja forschen, aber es kann eben passieren, dass man der Gefahr des Unglaubens ausgesetzt wird.
1. Wieso Gefahr?
2. Wer zuviel weiss wird ungläubig?
pinar83 schrieb:Und wenn ich den Atheisten ein Wunder vorführen würde, sie würden immer noch nicht glauben.
stimmt, wir würden anfangen zu wissen.
pinar83 schrieb:würde ich die Menschen im einfachen Glauben belassen und ihnen nichts komplizerteres beibringen. Denn so sind sie glücklich.
Glücklich kann man Menschen auch einfacher machen.
Gib jedem ne Spritze Heroin, dann sind auch alle glücklich.


melden
pinar83
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum kann ich nicht an Gott glauben??

15.09.2008 um 21:10
Atheist@
1. man könnte, könnte, könnte der Gefahr des Glaubens ausgesetzt werden.

2. was weißt du schon?

3. Heroin ist eine schlimme Hölle, kein Glück. So wird sicher niemand glücklich


melden

Warum kann ich nicht an Gott glauben??

15.09.2008 um 21:16
pinar83 schrieb:3. Heroin ist eine schlimme Hölle, kein Glück. So wird sicher niemand glücklich
Wenn du ihn andauernd vollpumpst schon. Probleme gibt es erst, wenn man aufwacht.
pinar83 schrieb:2. was weißt du schon?
Ich weiss nur, das ich nichts weiss;)
pinar83 schrieb:1. man könnte, könnte, könnte der Gefahr des Glaubens ausgesetzt werden.
Auch hier seh ich die Gefahr nicht.


melden

Warum kann ich nicht an Gott glauben??

15.09.2008 um 21:23
Und wenn ich den Atheisten ein Wunder vorführen würde, sie würden immer noch nicht glauben.

stimmt, wir würden anfangen zu wissen.



Was würde man denn wissen?


melden

Warum kann ich nicht an Gott glauben??

15.09.2008 um 21:23
Hi Letta !

Ja, ich glaube an GOT !
- Obwohl auch mich lange Zeit immer wieder genau die gleichen Zweifel geplagt haben, wie Dich...

Inzwischen brauche ich eigentlich gar nicht mehr an GOTT zu glauben, -
wel ich weiß, das es IHN gibt...

Ich werde, wenn alles glatt läuft, in diesem Jahr noch 50 Jahre alt,
- und mein Lebenn war über weite Strecken nicht nur heiter : / -
- Ohne den Glauben an GOTT, und daran, das "der ganze Schei.. hier" doch noch
zu irend etwas gut sein muß, wäre ich längst "untergegangen" ! -

Ich habe auch oft zu GOTT gebetet, und nicht bekommen, was ich gern gehabt hätte, -
( Haus, Frau, Kinder, Hund, Katze, Maus...) -, und Heute weiß ich, das es,
auf Grund mener Biographie und meiner Lebensaufgabe, die ich inzwischen erkannt und angenommen habe, so besser ist, als wenn meine Wünsche in Erfüllung gegeangen wären-
Iich sonst nicht mehr die Freiheit , zu meinem Lebensziel aufzubrechen, -
und zwar ohne Rücksicht darauf nehmen zu müssen, was andere Leute dazu sagen...

Manchmal ist es besser nur zu beten "Vater bitte hilf mir !", -
als konkrete "Forderungen" an GOTT zu stellen...
Dann hilft ER so, "das es optimal passt !"

Und dann schreibst Du, du betest oft, wenn es Dir schlecht geht, -
bete doch auch mal, wenn es Dir gut geht...

Und denk am schönen Tagen auch an GOTT !

Bring IHM mal ein Blümchen mit, vom Spaziergang, - oder eine Kerze, vom Einkauf...

Bei den Hindus spricht GOTT zu seinem Schüler :

"Ich will keine Opfer von Euch !"
- Schließlich habt ihr ja Alles was ihr habt, ja vom mir geschenkt bekommen. -

Aber wer mir trotzdem ein Blatt, eine Blume, eine Frucht,
oder auch nur einen Schluck Wasser opfert,
über den werde ich mich freuen !"

Opfere IHM mal ene Blume, - ein Blatt, oder auch eine Kerze, -
einfach so, ohne einen Wunsch damit zu verbinden !....

Und ich garantiere Dir, SEINE FREUDE schlägt sofort auf Dich zurück !!


Möge DIE MACHT mit Dir sein !

MIKESCH


melden
pinar83
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum kann ich nicht an Gott glauben??

15.09.2008 um 21:25
ups.
ich meinte nicht ´der Gefahr des Glaubens´, sondern ´der Gefahr des Unglaubens´.

Atheist@
sag mal, als was siehst du dich? als wertloses ding, das verschwindet, wenn es stirbt?
Ich denke, ich werde für die Ewigkeit erzogen und vorbereitet. ´Erwachsen´ sein heißt ja auch nicht, dass man dann alles weiß. Eher das Gegenteil. Das Leben ist der Ort, an dem wir geprüft werden und dann, in der Ewigkeit ernten wir die Saat unseres Erdenlebens.
Aber es heißt, nur wenn du vom ersten Atemzug bis zum letzten Atemzug das Böse in Person warst, dann kommst du ewig in die Hölle.
Nur: wer ist das schon?
Und: Wer einen Hauch eines Glaubens an Gott hat, kommt irgendwann aus der Hölle raus und in das Paradies. Denn man muss geläutert und bereit sein, bevor man diesen betritt.
Alles ist gerecht. Jeder Samenkorn an Gutem wie auch jeder Samenkorn an Schlechtem wird vergolten, so einfach ist das. Nichts bleibt ohne Folgen.


melden

Warum kann ich nicht an Gott glauben??

15.09.2008 um 21:26
Stellen Sie sich vo, Sie würden in einer einsamen Wüste eine wunderschöne Villa entdecken: jedoch ohne den Besitzer zu sehen. Würden sie glauben, sie wäre durche eine Explosion enstanden und die einzelnen Steine hätten sich alleine dadurch aufeinander gesetzt??
Und was ist mit der prachtvollen Innenausstattung der Villa?
Wie ist diese entstanden?

Nein, sie würden sich nicht mit Zufällen oder anderen unglaubhaften Erklärungen zufrieden geben!

Sie würden ganz logisch schlussfolgern, dass die Villa von einem intelligenten Wesen nach einem genauen Plan und zu einem bestimmten Zweck erbaut worden ist.

Wie können Sie dann daran glauben, dass der Mensch "einfach so" enstanden sei?

Schauen Sie sich doch einmal die Komplexität nur einer einzigen menschlichen Zelle an: Wissenschaftler sagen, dass das zufällige Entstehen einer einzigen Zelle em Entstehen einer Boeing 747 durch einen über einen Schrottplatz wehenden Wirbelwind gleicht, durch die Schrottteile zu einem abflugbereiten, hochmodernen Jumbo-Jet zusammenmoniteren


Aber wenn sie aber nun einen "Schöpfer" für die prachtvolle Villa und für den Jumbo- Jet akzeptieren- warum akzeptieren Sie nicht auch die Existen unseres Schöpfers?

Der islam gibt eine Antwort auf einfache Art und Weise auf die essenziellen Fragen des Lebens Wo komme ich her?Wo gehe ich hin? Was ist der Sinn des Lebens? Wir lieben für sie nur das beste mehr Wissen zur Religion gibts auf der Seite


Das ist ja schonmal ein Aspekt,warum es Gott geben MUSS!!


melden
Anzeige

Warum kann ich nicht an Gott glauben??

15.09.2008 um 21:27
Opfere IHM mal ene Blume, - ein Blatt, oder auch eine Kerze, -
einfach so, ohne einen Wunsch damit zu verbinden !....



Danke für diesen guten Morgen, danke für diesen schönen Tag...


melden
330 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden