Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Parallelen im Islam und Christentum

3.005 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Islam, Christentum, Parallelen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Parallelen im Islam und Christentum

14.04.2009 um 21:03
Zitat von informerinformer schrieb:was für wissenschaftliche geheimnisse hier noch schlummern möchten.
Nach Daniken sind da sogar Bauanweisungen für noch unbekannte Flugobjekte :D


melden

Parallelen im Islam und Christentum

14.04.2009 um 21:12
@Niselprim
Nö - bin schon bedient: Aus Deinem ach soo wissenschaftlichen link:
Die Gemeinde in Laodizea
Text folgt in der Woche vom 2. Januar bis 8. Januar 2006 — direkt aus Denizli (ehemals Laodizea). Naja...
Ich habe mich dartum bemüht Dir einen link anzubieten der NICHT von ausgesucht religionsfeindlichen Autoren stqamt.

Aber wenn Du hier nachschhaust...

http://www.google.de/search?hl=de&q=Johannes-Offenbarung%2C+Autor&btnG=Google-Suche&meta=lr%3Dlang_de&aq=f&oq=

findest Du aberhunderte von Artikeln in denen von kompetenter Warte aus - die Autorenschaft dem Zebedäiden Johannes abgesprochen wird.

Wer das immer noch nicht wahrhaben möchte, dem ist folgerichtig zu unterstellen, dass er allsonntäglich nicht nur seinen Obolus in den Klingelbeutel wirft sondern sein Urteilsvermögen gleich mit dazu! -gg*


melden

Parallelen im Islam und Christentum

14.04.2009 um 21:50
@jafrael

Auch wennst frech werden willst, biete ich dir nochmal an, was Johannes Dir erzählen wollte! Also, mal ganz egal was sonst ein Möchtegernklugscheisser zu wissen vermögen will, welche Stelle in der Offenbarung willst erklärt haben?


melden

Parallelen im Islam und Christentum

14.04.2009 um 22:01
@Niselprim

Und ich bleibe so "frech" denjenigen Theologen, die die Texte auf Herz und Nieren geprüft haben mehr zu vertrauen als irgendwelchen Leuten, die sich nicht mal die Mühe machen wollen deren Arbeiten zur Kenntnis zu nehmen.

Nach dem heutigen Stand der Erkenntnis ist NICHT der Jünger Johannes der Autor sondern die Texte werden anderen Autoren zugeschrieben vornehmlich dem Presbyter Johannes aus Ephesos.

Dioe Offenbarung gilt überdies als Werk der "juden-christlichen" Tradition.
Es gab da in den letzten Monaten mal eine 8-teilige Dokumentation dazu auf Arte mit dem Titel, "Die Offenbarung"

aus dem link:

<"Wer immer schon einmal Theologen dabei zuhören wollte, wie sie darüber referieren, in welchem Zusammenhang das Buch Esra mit den Büchern Henoch oder dem 2. Buch Baruch steht, das von Experten auch "syrische Apokalypse" genannt wird, wer schon einmal etwas vom "Testament der Zwölf Patriarchen" gehört hat und sich fragt, ob die Apokalypse eigentlich eine christliche Schrift oder nicht eigentlich eine jüdische ist, den erwarten 600 spannende vorweihnachtliche Minuten. Wer allerdings einfach nur mit einem einfältigen Herzen glauben will, dass der in einem Stall geborene Jesus der Sohn Gottes ist, der auch am Ende aller Zeiten alles richten wird, wird sich vielleicht lieber in einen Christstollen verbeißen als in dieses harte Brot theologischer Forschungsarbeit. (PRO)">

http://eins.scm-digital.net/show.sxp/3478__die_apokalypse__auf__arte__.html


melden

Parallelen im Islam und Christentum

14.04.2009 um 22:23
@jafrael
Deine links überzeugen aber sowas von überhaupt nix!
Die beiden Filmemacher Gérard Mordillat und Jérôme Prieur sind zwar keine Theologen, sie haben sich jedoch bereits bei früheren Projekten ("Die Geburt des Christentums", "Corpus Christi", "Jesus gegen Jesus" etc.) ausgiebig mit der Tätigkeit der "Buchgelehrten" beschäftigt. Fünfzehn Jahre wollen sie gemeinsam an der Bibel geforscht haben, bevor sie sich an das apokalyptische "Arte"-Werk herantrauten

Jou, genug Zeit, um noch mehr Verwirrung zu schaffen ;) Was wollen die uns eigentlich damit sagen? http://www.ksta.de/servlet/OriginalContentServer?pagename=ksta/ksArtikel/Druckfassung&aid=1228208920031


melden

Parallelen im Islam und Christentum

14.04.2009 um 22:49
@Niselprim

DICH wüde ohnhin nichts überzeugen können - aber es gibt noch andere User, die vielleicht nicht so ignorant sind beim lesen und verstehen dessen was zur Thematik "Johannes-Apokalypse" von den allermeisten wissenschaftlich arbeitenden Theologen herausgefunden worden ist.

Da Fakten Dich nicht interessieren bleibt halt wieder mal nur festzustellen, daß bei Dir eben der Gllaube den Verstand ersetzt hat.


melden

Parallelen im Islam und Christentum

14.04.2009 um 22:53
@jafrael

Wennst die Sendereihe angschaut hast, dann kannst doch diese Frage beantworten:
Was wollen die uns eigentlich damit sagen?


melden

Parallelen im Islam und Christentum

14.04.2009 um 22:57
@Niselprim: Du schriebst: "da bildete Gott, der HERR, den Menschen, [aus] Staub vom Erdboden und hauchte in seine Nase Atem des Lebens; so wurde der Mensch eine lebende Seele.
Wo steht da, dass es SEIN Odem ist? Mehr heißt es doch 'Atem des Lebens', welchen ER dem Menschen in seine Nase hauchte."

Ich weiß ja nicht welche Bibelübersetzung du da zitiert hast, in meiner Bibel, es ist die Luther-Übersetzung steht:

"Da machte Gott der Herr den Menschen aus Erde vom Acker und blies ihm den Odem des Lebens in seine Nase. Und so ward der Mensch ein lebendiges Wesen" ( 1. Mose 2, 7 )

Willst du mir nun unterstellen, meine Bibelübersetzung sei natürlich die falsche und nur deine die allein wahre und richtige?

Dann mache ich es umgekehrt und sage: Nein, meine Bibel ist die richtige - Und da steht Odem und ausserdem steht da auch nichts von Seele, sondern von Wesen.

Ich glaube du bist ein Buchstabenreiter. Dieser Odem Gottes ist ein Synonym für den Geist Gottes, das Ruach. Und das Wesen des Menschen wird durch diesen lebendig. Dass das eigentliche Wesen seine Seele ist und nicht nur sein Leib, den er ja auch wieder ablegt, darüber brauchen wir wohl nicht streiten. Und Atem Gottes ist in meinen Augen eine etwas schlichtere Übersetzung, Odem trifft den Sinn als das geistige Substrat Gottes, das lebendig machende eigentlich besser. Aber mit dir macht das Diskutieren einfach keinen Spass, weil du dir nie mal etwas sagen lässt und immer alles besser weißt. Und wenn du gar nicht mehr weiter weißt, dann alberst du nur herum und behauptest, das Ruach sei ein Taschenmesser der Evolution... Glaube was du denkst... Mir ist das sowieso egal.


melden

Parallelen im Islam und Christentum

14.04.2009 um 23:00
@Niselprim

Sie sagt genau DAS aus, was ich Dir hier auch schon mitgeteilt habe: All das stammt NICHT vom Jünger Johannes


melden

Parallelen im Islam und Christentum

14.04.2009 um 23:10
fabiano schrieb:

"Wer sagt denn, dass der Hl. Geist Gott selbst ist? In der Bibel kommt der Hl. Geist niemals als Person vor ! Er kommt in verschiedenen Bildern vor wie ein Feuer, ein Windhauch, eine Taube oder als Sinnbild der Schöpferkraft und Macht Gottes. Die Personalisierung einer göttlichen Eigenschaft, die führt dann natürlich zu solchen Missverständnissen, er hauchte sich uns selber ein... Das ist Deine Interpretation, aber nicht meine Aussage."

Niselprim schrieb darauf:

"Verdreh Du mal nicht die Sachlage - von wegen meine Interpretation!
1,1 Im Anfang schuf Gott die Himmel und die Erde.
1,2 Und die Erde war wüst und leer, und Finsternis war über der Tiefe; und der Geist Gottes schwebte über den Wassern.

1,3 Und Gott sprach:...Und es wurde...
Das ist der HEILIGE GEIST und nicht der Odem!"

Wer lesen kann ist klar im Vorteil. - Was zitierst du denn da? Im anfang schuf Gott ! - Aha, nix Hl. Geist, sondern Gott !

Der Geist Gottes schwebte über den Wassern ! - Schweben ist so ein Ausdruck für etwas wie flüchtiges, leichtes oder nichts festes. Glaubst du echt, der liebe Herrgott schwebte da über den Wassern herum? Warum sollte er? Badetet er mal kurz in einer Arbeitspause in der Luft, oder was gäbe das für einen Sinn?

Und Gott sprach... also wer sprach? der Hl. Geist, oder Gott?
Und Odem ist die Übersetzung von Ruach und das bedeutet Geist.

Aber es macht mir mit dir keinen Spass, Niselprim. Du weist eben immer alles besser und bitte, wenn du behaupten würdest, der Himmel sei rosa, dann ist er rosa und wenn alle anderen sagen, guck mal genauer hin, er ist doch blau, würdest du trotzdem weiter behaupten, er ist rosa... Also glaub was du willst, es ist mir egal. Von mir aus, dann ist der Himmel eben rosa - extra nur für Dich, - für mich aber eben nicht.


melden

Parallelen im Islam und Christentum

14.04.2009 um 23:12
@jafrael
Und sonst?

---------------------------------

@Fabiano
Auf Kindergarten habe ich keine Lust. Du kannst doch nicht mal lesen.


melden

Parallelen im Islam und Christentum

14.04.2009 um 23:15
@Niselprim

"Und sonst?"

und sonst bleibt nur die Feststellung, daß es sich nicht lohnt mit jemandem wie Dir ... den Rest schenk ich mir - möchte mich nicht selbst sperren müssen! -gg*


1x zitiertmelden

Parallelen im Islam und Christentum

14.04.2009 um 23:17
eigentlich soll es ja um Parallelen gehen, aber ich schmeiß jetzt mal unkonventionell meinen Senf mit dazu!:)
Theorien und vor allem Meinungen gibt es ja unzählige, mehr oder weniger beweisbare!
Komplizierter wird es für den, der allein das als bewiesen ansieht, was er selbst gesehen und erlebt hat. Aber dies ist grundsätzlich nicht unberechtigt. Zwar leben wir im Zeitalter der Kritik und wissenschaftlicher Theorien, dennoch gibt es immer wieder und vermehrt Menschen deren Wahrnehmungen anderer Natur und deren Erkenntnisse gänzlich unkonventionell aus dem gewohnten Rahmen fallen. Ob sie Narren sind, es wird sich herausstellen.
Bezüglich Johannes wird u.a. auch behauptet er sei mit dem Presbyter identisch und sogar mit Lazarus!
Denn letzterer war ein Freund Jesu und wurde nach der Erweckung dessen Jünger.
Soviel mir bekannt, ist Johannes hier nicht Geburts-oder Taufname, sondern etwas gänzlich anderes. Er steht in Beziehung zu Johannes dem Täufer, der aber enthauptet wurde bevor der Jünger diesen Namen trug.


melden

Parallelen im Islam und Christentum

14.04.2009 um 23:38
Zitat von jafraeljafrael schrieb:möchte mich nicht selbst sperren müssen!
Achso! Gehen wohl die Argumente aus?


melden

Parallelen im Islam und Christentum

14.04.2009 um 23:41
@Niselprim

Nun frotzel hier mal bitte nicht gar zu sehr rum!
Du bist es doch, der hier der Diskussion durch Unsachlichkeit und beinahe völlige Argumentationsfreiheit mehr und mehr die Substanz entzieht.
Wolltsch ma jesacht ham...


melden

Parallelen im Islam und Christentum

14.04.2009 um 23:41
@jafrael

Die hauptsächliche Frage bleibt doch immernoch, ob Du den Inhalt der Offenbarung glauben willst oder nicht.


1x zitiertmelden

Parallelen im Islam und Christentum

14.04.2009 um 23:43
@felixkrull

Wie kann eingentlich eine Theologe nicht wissen was GOTT ist?


melden

Parallelen im Islam und Christentum

14.04.2009 um 23:44
@Niselprim
Zitat von NiselprimNiselprim schrieb:Die hauptsächliche Frage bleibt doch immernoch, ob Du den Inhalt der Offenbarung glauben willst oder nicht.
Sokann nur jemand fragen, dem weder der Kontext in dem dieses Werk zu betrachten ist kennt oder interessiert, noch das was inzwischen darüber bekannt ist.


melden

Parallelen im Islam und Christentum

14.04.2009 um 23:45
@jafrael

Wie meinen - über den Inhalt!?


melden

Parallelen im Islam und Christentum

14.04.2009 um 23:49
@Niselprim: Wer hier nicht lesen kann bist Du und wer hier Kindergarten spielt bist auch Du - Und ganz ehrlich, darauf hab ich echt keine Lust !

Pack dein Taschenmesser der Evolution zusammen, geh mal etwas im Forum wandern, es gibt sicher noch andere Sparten wo die Leutz noch nie was von dir gehört haben und geh die doch mal zur Abwechlsung etwas ärgern... Es macht mir echt keine Laune mehr mit dir...


melden