Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Parallelen im Islam und Christentum

3.005 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Islam, Christentum, Parallelen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Parallelen im Islam und Christentum

19.11.2013 um 12:52
@threadkiller
Zitat von jcmljcml schrieb:Text
Aber ich sehe das nicht als bekriegen sondern aufklären, und ich glaube so soll es sein damit
kein Wolf unter dem Schafspeltz sich verstäcken kann.

was wir machen ist kein bekriegen richtig aber da auf der Welt gibt es genug Leute die es tun Moslems, Christen und Juden alle gleich dumm die es tun.

Den Wolf im Schafspelz zu erkennen ist einfach, derjenige der das Wort Gottes für sich nutzt um Macht und Reichtum zu erlangen ist der Wolf im Schafspelz.

Jeder der aufrichtig zu Gottes religionen ist gibt lieber als er nimmt, Hilft lieber als er schadet, sagt gutes statt schleches, reicht die Hand statt die Faust, sollte einer sagen im Namen Gottes führen wir Krieg oder im Namen Gottes flieg ich mal in WTC (wobei ich daran nicht glaube das es Moslems ware aber anderes Thema) sind schlangen oder halt der Wolf im Schafspelz.


melden

Parallelen im Islam und Christentum

19.11.2013 um 12:53
@d.anouti
du solltest den zu zitierenden text zwischen die eckigen klammern einfügen und nicht danach.


1x zitiertmelden

Parallelen im Islam und Christentum

19.11.2013 um 13:05
@interrobang
Zitat von interrobanginterrobang schrieb:du solltest den zu zitierenden text zwischen die eckigen klammern einfügen und nicht danach.
Manch einem hatte ich auch versucht zu erklären, aber ist nicht so einfach, bei mir wars der zufall daß ich das begriffen habe.
Aber ich versuche aus meiner Sicht vieleicht funktioniert.
@d.anouti
Zuerst namen anklicken
dann auf zitieren, dann ist das zu sehen [ZIT]Text[/ZIT]
Den Text löschen daß es so aussieht[Zit] [/Zit]
Den gewünschten Text kopieren, und ..hier[ZIT]..[/ZT]
einfügen.
Dann muss normalerweise klapen.


melden

Parallelen im Islam und Christentum

20.11.2013 um 13:15
@jcml

ich weiß manchmal echt nicht was du da von dir gibst

@ jcml schrieb

So langsam glaube ich das @d.anouti uns davon überzeugen will, das der Leib wegen einem
Geschwür gemacht ist. Das kann ich einfach nicht glauben!!!

---

Wo habe ich so etwas nur behaupten wollen, aber naja.

Einmal zur deiner Frage ob den Dämonen der Koran gefällt, wenn du mit Dämonen die Jinn meinst dann ja und nein.

Jinns sind vor dem Menschen gemacht und von denen gibt es jene die Gottes weg befolgen und jene die mit dem Teufel gehen.

wenn du glaubst das der Islam vom Teufel stammt dann erkläre mir ein paar dinge.

Die Kirchen wollen Steuern ansonsten wirst du ausgeschloßen darfst nicht Kirchlich Heiraten oder dein Kind taufen, GELD um gläubig zu sein für die reiche Kirche/ im Islam muss man auch Geld geben aber weißt du wie 2,5 % deines ersparten an die jenigen die es brauchen Familie Nachbarn oder auch Fremde die nichts zu essen haben und in der Not sind (Satans werk ? wohl kaum).

Die Moscheen sind Hell und jeder ist wilkommen geh mal hin überzeug dich selber - Die Kirchen sind öfters mit Dämonen Figuren glaubst du nicht dann mach mal die Augen auf.

Im Vatikan sind sehr alte Bücher die nicht veröffentlicht werden ( warum nur was darf die Menscheit nicht wissen?).

Der Islam berichtet über jeden Propheten und sagt man seinen Namen ob Jesus a.s oder irgendjemand andren sagt man direkt danach Friede auf Ihm ( Satans Werk ????)

Ich glaube an den Christentum an den Judentum als Moslem den diese kommen alle von Gott, aber die heutige Kirche ist einfach nur ein Machtzentrum und Lügner.

Glaubst du nicht mhhh, Jesus würde nie das Geld horten und Gold horten und Menschen Hungern lassen.

Wie gesagt wenn du den Islam für Satans Werk hälst dann frage dich was das erste Gebot ist kennst du doch die 10 Gebote oder ?

Ich bin der Herr, Dein Gott. Du sollst keine anderen Götter neben mir haben." / "Du sollst an EINEN Gott glauben und IHN ALLEIN anbeten.

Was macht der Moslem er betet nur Gott an er hebt einen Finger und sagt la illah illahlah weißt du was das heißt, es gibt keinen Gott neben Gott (das erste gebot nach deiner meinung Satanswerk)

Wir lieben Jesus als Prophet und Ihr sagt er ist Gott und Gottes Sohn und Heiliger geist.

Zum Verstehen 10 Gebote Gebot I Du sollst keine anderen Götter neben mir haben und aufeinmal sind es drei.

Jesus wird Zornig darüber sein wenn er wieder kommt, ja auch wir Moslems glauben das der Sohn Marias wieder kommt ( bestimmt auch Satans werk).

Wir lieben Gott und nicht den Satan wir lieben die Propheten alle ( akzeptieren wir nur einen Propheten nicht, sind wir ungläubig, verstehst du).

Glaube du der Islam ist Satans Werk, mir egal ich hoffe aber das andere (die an Gott glauben und keine Ahteisternsuínd) deinen Schwachsinn nicht glauben über den Islam.

Zahle fleißig weiter deine Steuern an die Reiche Kirche den das will ja dein Gott und ich zahle weiter meine Zahkat meine Spende an diejenigen die ich mir aussuche die Hilfe brauchen den das will mein Gott von mir ;-)


melden

Parallelen im Islam und Christentum

20.11.2013 um 13:18
@d.anouti
das mit der dreifaltichkeit werden muslime wohl nie verstehen :D
es sind quasi drei aspekte von einen gott. warum wird die dreifaltichkeit im koran eigentlich falsch dargestelt?


melden

Parallelen im Islam und Christentum

20.11.2013 um 13:24
@interrobang
Zitat von interrobanginterrobang schrieb:nein ich bin nicht gläubig
Du hast die drei faltigkeiten verstanden und glaubst nicht an Gott, wo ist die Logik ?

ich Verstehe dich nicht


melden

Parallelen im Islam und Christentum

20.11.2013 um 13:30
@d.anouti
warum sollte ich auch glauben? sehe da keiben sinn darin.


melden

Parallelen im Islam und Christentum

20.11.2013 um 14:34
@d.anouti
Zitat von d.anoutid.anouti schrieb:Die Kirchen wollen Steuern ansonsten wirst du ausgeschloßen darfst nicht Kirchlich Heiraten oder dein Kind taufen, GELD um gläubig zu sein für die reiche Kirche/ im Islam muss man auch Geld geben aber weißt du wie 2,5 % deines ersparten an die jenigen die es brauchen Familie Nachbarn oder auch Fremde die nichts zu essen haben und in der Not sind (Satans werk ? wohl kaum).
es ist egal welche kirche hier "verlangt"...
sie verlangt...

hilfe entsteht nicht in der kirche...
sondern in jedem selbst...

willst du helfen tue es, willst du nicht, dann lasse es...
aber zwang ist gegen den freien willen...

also wo kann das göttlich sein...

ich musste für oder wegen gott, noch nie bezahlen...
gott sagt mir: glaube an mich oder lass es...
Zitat von d.anoutid.anouti schrieb:Die Moscheen sind Hell und jeder ist wilkommen geh mal hin überzeug dich selber - Die Kirchen sind öfters mit Dämonen Figuren glaubst du nicht dann mach mal die Augen auf.
moscheen oder kirchen, beide denken, das sie für den herren da sind,
doch habe ich gott ohne beiden gefunden...
also auch nicht wahr und unnötig für gott...

gottes tempel ist die erde, und nicht irgend ein verkacktes erichtetes bauwerk...
was für ein kleiner gott muß das sein, der dies nötig hat...

mein gott hört und sieht immer alles, egal wo ich bin...
ob ich rede oder schweige...
und wenn ich mal bete "egal" wo, dann "weiß" gott, das ich nur zu ihm bete...
Zitat von d.anoutid.anouti schrieb:Ich bin der Herr, Dein Gott. Du sollst keine anderen Götter neben mir haben." / "Du sollst an EINEN Gott glauben und IHN ALLEIN anbeten.

Was macht der Moslem er betet nur Gott an er hebt einen Finger und sagt la illah illahlah weißt du was das heißt, es gibt keinen Gott neben Gott (das erste gebot nach deiner meinung Satanswerk)
somit erfülle ich auch alles:)
aber mal eine frage:
was bringt es "nur" gott anzubeten?
genügt es nicht mit gott zu leben?
also mein gott verlangt es bei gott nicht, das ich faste oder immer bete...
er hat viel mehr davon, wenn er sieht, wie ich mein mensch sein, meistere...

übrigens sagte mal jesu, wir sollen fasten wenn der bräutigam weg ist...
für mich ist er nicht weg, er ist immer da, und hängt am kreuz...
vieleicht sollte ihm mal irgend jemand abnehmen...
ich denke er hat genug gelitten...
Zitat von d.anoutid.anouti schrieb:Glaubst du nicht mhhh, Jesus würde nie das Geld horten und Gold horten und Menschen Hungern lassen..
hier gebe ich dir recht...
Zitat von d.anoutid.anouti schrieb:Wie gesagt wenn du den Islam für Satans Werk hälst dann frage dich was das erste Gebot ist kennst du doch die 10 Gebote oder ?
jesus war noch ein gebot ganz wichtig:
liebe deinen nächsten...
Zitat von d.anoutid.anouti schrieb:Wir lieben Jesus als Prophet und Ihr sagt er ist Gott und Gottes Sohn und Heiliger geist.

Zum Verstehen 10 Gebote Gebot I Du sollst keine anderen Götter neben mir haben und aufeinmal sind es drei.
hmm, ich seh das eher so:
also jeder mensch besitzt einen geist...
jesu hatte den heiligen geist...(der gesalbte)(gesalbt mit dem heiligen geist)
und ist ein kind gottes: der menschen sohn...
Zitat von d.anoutid.anouti schrieb:Jesus wird Zornig darüber sein wenn er wieder kommt, ja auch wir Moslems glauben das der Sohn Marias wieder kommt ( bestimmt auch Satans werk).
jesus wird nicht zornig sein, denn er wusste ja, wie der mensch ist...
Zitat von d.anoutid.anouti schrieb:Wir lieben Gott und nicht den Satan wir lieben die Propheten alle ( akzeptieren wir nur einen Propheten nicht, sind wir ungläubig, verstehst du).
ich liebe meine famillie und meine mitmenschen...
weder liebe ich gott noch hasse ich ihm...
ich bin mit ihm unterwegs, so lange ich bin:)
Zitat von d.anoutid.anouti schrieb:Glaube du der Islam ist Satans Werk, mir egal ich hoffe aber das andere (die an Gott glauben und keine Ahteisternsuínd) deinen Schwachsinn nicht glauben über den Islam.
Satans Werk ist wohl alles, das sich heraus nimmt, über andere zu herrschen...
da können sich nun mal, alle religionen durch die bank, inspizieren...

wieviele schlagen ihre frauen oder kinder, und nehmen "heilige bücher" als vor-wand?
wem dient man da? gott?
mein gott sagt du sollst nur einen gott haben...
gilt das nicht auch für frauen und kinder?
also wenn die frau oder das kind etwas nicht will,
aber man trotz allem, sich darüber hinweg setzt...
dient man da gott?

dient man gott, wenn man nicht seinen nächsten liebt, wie sich selbst?
wenn man seinen nächsten tötet?
fragen über fragen...
Zitat von d.anoutid.anouti schrieb:Zahle fleißig weiter deine Steuern an die Reiche Kirche den das will ja dein Gott und ich zahle weiter meine Zahkat meine Spende an diejenigen die ich mir aussuche die Hilfe brauchen den das will mein Gott von mir ;-)
also mein gott würde alle gleich behandeln, und nicht bestmmte menschen aussuchen...
genauso wenig würde mein gott, geld von mir verlangen...
das ist das aller letzte, das er haben wolle...

„Niemand kann zwei Herren dienen: Entweder er wird den einen hassen und den andern lieben, oder er wird an dem einen hängen und den andern verachten. Ihr könnt nicht Gott dienen und dem Mammon.


2x zitiertmelden

Parallelen im Islam und Christentum

20.11.2013 um 17:28
Zitat von d.anoutid.anouti schrieb:Im Vatikan sind sehr alte Bücher die nicht veröffentlicht werden ( warum nur was darf die Menscheit nicht wissen?).
dafür gibt es gute Gründe ,das ganze Theismus ,besonders der Monotheismus würde zusammenbrechen. :)


1x zitiertmelden

Parallelen im Islam und Christentum

20.11.2013 um 18:25
@Koman
Zitat von KomanKoman schrieb:also mein gott verlangt es bei gott nicht, das ich faste oder immer bete...
er hat viel mehr davon, wenn er sieht, wie ich mein mensch sein, meistere...
teils gebe ich Dir Recht, was Du geschrieben hast, aber nur teils.
wenn man fastet, dann macht man es nicht für Gott, sondern für sich.
bedeutet, der Mensch sollte sich selber fragen, warum.
das wir irgendwann mit Nahrung(was schon in manchen Länder der Fall ist) Probleme haben.
Gott verlangt nichts für sich, sondern für Menschen. so verstehe ich es. Beten bedeutet, dass wir uns klar werden, dass es Gott gibt auch wenn er für uns nicht sichtbar ist. der Mensch neigt dem; aus dem Auge, aus dem Sinn:-) das ist unser Dilemma


melden

Parallelen im Islam und Christentum

20.11.2013 um 19:14
@d.anouti
Zitat von d.anoutid.anouti schrieb:Der Islam berichtet über jeden Propheten und sagt man seinen Namen ob Jesus a.s oder irgendjemand andren sagt man direkt danach Friede auf Ihm ( Satans Werk ????)

Frieden auf Ihm zu sagen, ist kein Beweis dafür dass die durch den Koran befohlenen kriminellen HANDLUNGEN sich zu heiligen verwandeln!

Warum verschweigt man im Koran - die Lehre Jesus??
Man hätte ja dann keine Eroberungskriege führen dürfen! Keine Überfälle und Plünderungen.

Im Christlichen gilt der Lehrsatz:“ Liebe deinen Nächsten wie dich selbst.“

Komm mir nicht mit dem "Alten Testament," das ist genau so satanisch wie der Koran, der ja zum GROSSTEIL von dort abgeleitet wurde.
Zitat von d.anoutid.anouti schrieb: Ich glaube an den Christentum an den Judentum als Moslem den diese kommen alle von Gott, aber die heutige Kirche ist einfach nur ein Machtzentrum und Lügner.

Glaubst du nicht mhhh, Jesus würde nie das Geld horten und Gold horten und Menschen Hungern lassen.
Hungern lassen die Muslime in islamischen Ländern ihre Gläubigen, der Hunger ist dort permanent vorhanden, oder siehst du nicht wie viel Muslime
In christlichen Ländern Zuflucht nehmen? Wo die Versorgung staatlich geregelt ist.

Der Islam schreibt man vor, wenn eine Frau beim Kämmen 10 Läuse findet muss man einen armen Speisen, findet man weniger als 10 Läuse, - spendet man weniger
Wenn beim Kämmen Haare ausgehen muss man auch an einem Armen opfern. usw.
Zitat von d.anoutid.anouti schrieb: Wie gesagt wenn du den Islam für Satans Werk hälst dann frage dich was das erste Gebot ist kennst du doch die 10 Gebote oder ?

Ich bin der Herr, Dein Gott. Du sollst keine anderen Götter neben mir haben." / "Du sollst an EINEN Gott glauben und IHN ALLEIN anbeten.

Was macht der Moslem er betet nur Gott an er hebt einen Finger und sagt la illah illahlah weißt du was das heißt, es gibt keinen Gott neben Gott (das erste gebot nach deiner meinung Satanswerk)
Wir lieben Jesus als Prophet und Ihr sagt er ist Gott und Gottes Sohn und Heiliger Geist.
DU VERSTEHST NICHT, - dass in den „3 Göttern,“ wie du sagst verkörpern sich die 3 Eigenschaften eines Gottes, wie eines Menschen - 3 IN EINEM.
Der Menschen ist ja nach Gottes Ebenbild geschaffen, der ja dann ein Ebenbild Gottes ist, - SO IST ES GEMEINT.

Der SOHN, das MATERIELLE, - Die SEELE Gott Vater, Der Heilige Geist, der im unveränderliche „ ICH BIN“ - als BEWUSSTSEIN! 3 IN EINEM existent ist!!

Darum ist ein Mensch auch unsterblich. Selbst ein Wassertropfen ist „unsterblich“

„ICH BIN dein Herr und Gott“ DAS IST DAS 1. GEBOT Du sollst keine anderen Götter vor mir haben:

Unter andere Götter muss man sich alle SPIELZEUGE des Menschen vorstellen mit dem er sich sein Leben lang beschäftigt und sich von Gott entfernt!!! denen man mehr Aufmerksamkeit als den INNEWOHNENDEN Gott, „ICH BIN“ widmet.
Zitat von d.anoutid.anouti schrieb: Zum Verstehen 10 Gebote Gebot I Du sollst keine anderen Götter neben mir haben und auf einmal sind es drei.?

Es waren nie drei, oder besteht das Feuer auch aus 3 ? wenn es wärmt, wenn es brennt, und wenn es leuchtet?
Zitat von d.anoutid.anouti schrieb:Jesus wird Zornig darüber sein wenn er wieder kommt, ja auch wir Moslems glauben das der Sohn Marias wieder kommt ( bestimmt auch Satans werk).

Gott kann nicht Zornig werden, weil er ja alles schon vorher weis!! Zorn ist eine Menschliche Eigenschaft!

OB ETWAS satanisch ist oder nicht, bestimmen nur die TATEN


2x zitiertmelden

Parallelen im Islam und Christentum

20.11.2013 um 19:30
@soowie
Zitat von soowiesoowie schrieb:Gott kann nicht Zornig werden, weil er ja alles schon vorher weis!! Zorn ist eine Menschliche Eigenschaft!
Gott kann zornig werden. er ist ja kein zombie ohne Emotionen:-)
lies mal Offenbarung von Johannes, da steht es genau, was passiert bei Weltgericht und wer zornig ist:-)
es geht ja um weltgerich, was glaubst warum es passiert, weil alles ok ist?
T
„ICH BIN dein Herr und Gott“ DAS IST DAS 1. GEBOT Du sollst keine anderen Götter vor mir haben:
ext
es heißt; neben mir:-)
man hat ihm beigestellt, und du weiß wem:-) Jesus ist aber nicht Gott, sondern alleine der Allmächtige, und Jesus nannte ihm Vater-Abba
Jesus ist das Wort(im Koran steht, er ist durch das Wort-sei entstanden),aber macht ihm nicht Sohn, wie manche Christen es tun.
lg


melden

Parallelen im Islam und Christentum

20.11.2013 um 22:33
@d.anouti

Wo habe ich so etwas nur behaupten wollen, aber naja.

Das Wort Gottes ist der Leib! der Rest ist klar!

wenn du glaubst das der Islam vom Teufel stammt dann erkläre mir ein paar dinge.

1. Isalm hat nichts mit Gott zu tun. Es ist eine Ideologie die, die Weltherrschaft anstrebt.

2. Islam ist sehr Okkult belastet (Kenne viele Menschen die Moslems waren, und durch Gottes Gnade sich zu Christus bekehrt haben und diese Zeugen alle vom gleichen) Je mehr sie den Koran gelesen haben und je mehr sie gefastet haben desto mehr hat sie der Hass gegen Christen und Juden erfüllt.

3. Kenne einen Menschen der 20 Jahre in Mekka als Missionar gelebt hat (wenn du es ernst meinst, dann kann ich dir eine Audiodatei von ihm geben) der erzählt wie die Menschen dort Geschäfte machen. Sie beten zu Allah das er ihnen die Augen verschliesen soll z.B. beim Kauf eines Auto´s oder eines Hauses. das die Menschen mit denen sie zu tun haben kein erfolg haben sollen usw. alles voll Fluches;

4. Schau das bitte an! https://www.youtube.com/watch?v=8Fe9rNEqSl0 (Video: Was der Islam NICHT ist ......)

https://www.youtube.com/watch?v=hTheVwj64k8

das soll etwas mit Gott zu haben??? das ist aus der Hölle!


1x zitiertmelden

Parallelen im Islam und Christentum

20.11.2013 um 22:43
@soowie

da hab ich was für Dich..
Off 3,21 Wer überwindet, dem will ich geben, mit mir auf meinem Thron zu sitzen, wie auch ich überwunden habe und mich gesetzt habe mit meinem Vater auf seinen Thron. Off 3,21;

bedeutet; Jesus ist auf Gottes Thron...1 Gebot; du sollst keine Götter neben mr haben
wie passt das zusammen? gar nicht:-) hat das Jesus wirklich so gesagt? wenn ja, da muss ich an Jemanden denken, der Thron wollte und wie Gott sein.
wer war das schnell?:-) na ihr wisst sicher wer das war
lg


melden

Parallelen im Islam und Christentum

20.11.2013 um 23:05
@Jupiterhead
Zitat von JupiterheadJupiterhead schrieb:dafür gibt es gute Gründe ,das ganze Theismus ,besonders der Monotheismus würde zusammenbrechen. :)
Nur keine Hemmungen, lass es raus, welche Gründe sind es ?


melden

Parallelen im Islam und Christentum

21.11.2013 um 07:49
@Koman
Zitat von KomanKoman schrieb:es ist egal welche kirche hier "verlangt"...
sie verlangt...

hilfe entsteht nicht in der kirche...
sondern in jedem selbst...

willst du helfen tue es, willst du nicht, dann lasse es...
aber zwang ist gegen den freien willen...

also wo kann das göttlich sein...

ich musste für oder wegen gott, noch nie bezahlen...
gott sagt mir: glaube an mich oder lass es...
Liebe deinen nächsten, heißt es.
Im Islam heißt es dazu auch noch gehst du mit einem vollen Bauch schlafen wobei du doch weißt das dein Nachbar Hungert so bist du kein guter Mensch.

Teile das was du hast um arme Menschen zu helfen, ich denke schon, dass das Göttlich ist mein Freund
den das will Gott, du sollst deinen nächsten lieben wie dich selbst und du möchtest doch auch nicht Hungern.
Zitat von KomanKoman schrieb:moscheen oder kirchen, beide denken, das sie für den herren da sind,
doch habe ich gott ohne beiden gefunden...
also auch nicht wahr und unnötig für gott...

gottes tempel ist die erde, und nicht irgend ein verkacktes erichtetes bauwerk...
was für ein kleiner gott muß das sein, der dies nötig hat...

mein gott hört und sieht immer alles, egal wo ich bin...
ob ich rede oder schweige...
und wenn ich mal bete "egal" wo, dann "weiß" gott, das ich nur zu ihm bete...
ein Moslem, Christ oder Jude kann auch Beten wo er will die Gebetsstätte dient zum zweck der Gemeinschaft, mit der Gemeinschaft zu Beten. Gehe mal in die Moschee aus neugier glaub mir alle Herzlich, es strahlt eine so Positive energie aus.

Bete kannst du aber wo du willst und Gott hört dich überall das ist schon richtig.
Zitat von KomanKoman schrieb:mm, ich seh das eher so:
also jeder mensch besitzt einen geist...
jesu hatte den heiligen geist...(der gesalbte)(gesalbt mit dem heiligen geist)
und ist ein kind gottes: der menschen sohn...
Jesus ist ein Mensch und ein Prophet, gesandt von Gott ohne das ein Mann Maria berührte war Sie mit Jesus Schwanger, nur durch das Wort Gottes. Adam ist ohne Vater und Mutter gemacht Eva aus der Rippe von Adam. Jedes erste Tier ist Ohne Mutter und Vater gemacht nur durch Gottes Wort.
Gott ist allmächtig.
Zitat von KomanKoman schrieb:somit erfülle ich auch alles:)
aber mal eine frage:
was bringt es "nur" gott anzubeten?
genügt es nicht mit gott zu leben?
also mein gott verlangt es bei gott nicht, das ich faste oder immer bete...
er hat viel mehr davon, wenn er sieht, wie ich mein mensch sein, meistere...

übrigens sagte mal jesu, wir sollen fasten wenn der bräutigam weg ist...
für mich ist er nicht weg, er ist immer da, und hängt am kreuz...
vieleicht sollte ihm mal irgend jemand abnehmen...
ich denke er hat genug gelitten...
viele verstehen einfach den Sinn nicht zu Beten oder zu Fasten.

lass es mich dir einmal so erklären.
Gott will das beste für den Menschen, das Beten und Fasten ist sehr gut für Körper und Geist, seit ich Bete Allhamdullillah (danke gott) habe ich eine innere Ruhe ich bin zufrieden und irgendwie intressiert mich Matreallismus nicht mehr so wie früher.
Das alles was Gott den Menschen aufträgt ist gut für den Menschen nur sieht der Mensch es nicht.

Gott braucht deine Gebete nicht er braucht deinen glauben nicht dein Fasten nicht er wird nichts verlieren wenn du es nicht tust, wir Menschen müssen verstehen das wir Gott brauchen und das alles was wir für Gott machen ( Beten, Fasten usw.) für uns ist und nicht für Gott. Wir sollen Gott dankbar sein das er uns diese möglichkeiten gibt.
Zitat von KomanKoman schrieb:Satans Werk ist wohl alles, das sich heraus nimmt, über andere zu herrschen...
da können sich nun mal, alle religionen durch die bank, inspizieren...

wieviele schlagen ihre frauen oder kinder, und nehmen "heilige bücher" als vor-wand?
wem dient man da? gott?
mein gott sagt du sollst nur einen gott haben...
gilt das nicht auch für frauen und kinder?
also wenn die frau oder das kind etwas nicht will,
aber man trotz allem, sich darüber hinweg setzt...
dient man da gott?

dient man gott, wenn man nicht seinen nächsten liebt, wie sich selbst?
wenn man seinen nächsten tötet?
fragen über fragen...
Wenn Ihr euch Religionen betrachtet, betrachtet Ihr immer das Handel der Menschen statt die Religion selber, Informiere dich ganz genau wie der Moslem zu den Menschen sein Soll oder besser gesagt soger wie er sie behandeln muss.

Wenn du dich selber informierst und die taten der Menschen ignorierst wirst du schnell feststellen das der Islam solche taten nicht duldet. Ich will jetzt nicht auf einzelheiten hinaus, den wenn du wirklich intresse hättest den Islam kennen zu lernen ( nicht das du Moslem werden willst, sonder die wahrheit kennenlernen willst) dann würdest du dir mühe geben.
also mein gott würde alle gleich behandeln, und nicht bestmmte menschen aussuchen...
genauso wenig würde mein gott, geld von mir verlangen...
das ist das aller letzte, das er haben wolle...

„Niemand kann zwei Herren dienen: Entweder er wird den einen hassen und den andern lieben, oder er wird an dem einen hängen und den andern verachten. Ihr könnt nicht Gott dienen und dem Mammon.
Wer schrieb davon, dass Gott sich Menschen aussucht, lese mal meine sachen (Vor dem Herrn sind wir alle gleich, doch gleich ihm ist keiner), nicht irgendetwas behaupten was also nicht stimmt mein Freund.

Gott will kein Gelsd das ist richtig, habe ich auch so geschrieben, den die Kirche verlangt Geld.
Der Islam verlangt kein Geld sondern Helfe deinen nächsten ( liebe deinen nächsten), du musst kein Geld spenden du kannst auch sachwerte Spenden essen Spenden anegal welche Menschen du willst.

Ich weiß nicht was daran so schwer ist zu kapieren?

Man kann auch keine 2 Herren dienen den es gibt nur einen und das ist Gott.


1x zitiertmelden

Parallelen im Islam und Christentum

21.11.2013 um 08:09
@soowie
Zitat von soowiesoowie schrieb:Frieden auf Ihm zu sagen, ist kein Beweis dafür dass die durch den Koran befohlenen kriminellen HANDLUNGEN sich zu heiligen verwandeln!

Warum verschweigt man im Koran - die Lehre Jesus??
Man hätte ja dann keine Eroberungskriege führen dürfen! Keine Überfälle und Plünderungen.

Im Christlichen gilt der Lehrsatz:“ Liebe deinen Nächsten wie dich selbst.“

Komm mir nicht mit dem "Alten Testament," das ist genau so satanisch wie der Koran, der ja zum GROSSTEIL von dort abgeleitet wurde.
Punkt 1. was Menschen machen und was die Religionen sagen sind zwei unterschiedliche paar Schuhe wer das noch nicht gelernt hat ist selber schuld.

Punkt 2. die Lehre Jesus wird nicht verschwiegen einfach mal selber lesen statt nur dieses ich habe gehört wie der Bruder meiner Mutter sagte blablabla.

Liebe deinen nächsten wie dich selbst, lerne nur ein wenig über den Islam und du merkst schnell das dieses sogar ein Gesetz ist im Islam, denn dasd wird immer wieder wiederholt.
Hungern lassen die Muslime in islamischen Ländern ihre Gläubigen, der Hunger ist dort permanent vorhanden, oder siehst du nicht wie viel Muslime
In christlichen Ländern Zuflucht nehmen? Wo die Versorgung staatlich geregelt ist.

Der Islam schreibt man vor, wenn eine Frau beim Kämmen 10 Läuse findet muss man einen armen Speisen, findet man weniger als 10 Läuse, - spendet man weniger
Wenn beim Kämmen Haare ausgehen muss man auch an einem Armen opfern. usw.
Text
noch einmal das Handeln der Menschen ist nicht gleich Religion ich sage ja auch nicht das Christentum erlaubt sex mit kleinen Jungs weil einige Pastoren es gemacht haben, aber anscheinend geht der größte teil der Mneschen echt mit ein minimum an Grips durch die Welt.

Wo hast du das mit den Läusen den her, was für ein schwachsinn????
DU VERSTEHST NICHT, - dass in den „3 Göttern,“ wie du sagst verkörpern sich die 3 Eigenschaften eines Gottes, wie eines Menschen - 3 IN EINEM.
Der Menschen ist ja nach Gottes Ebenbild geschaffen, der ja dann ein Ebenbild Gottes ist, - SO IST ES GEMEINT.

Der SOHN, das MATERIELLE, - Die SEELE Gott Vater, Der Heilige Geist, der im unveränderliche „ ICH BIN“ - als BEWUSSTSEIN! 3 IN EINEM existent ist!!

Darum ist ein Mensch auch unsterblich. Selbst ein Wassertropfen ist „unsterblich“

„ICH BIN dein Herr und Gott“ DAS IST DAS 1. GEBOT Du sollst keine anderen Götter vor mir haben:

Unter andere Götter muss man sich alle SPIELZEUGE des Menschen vorstellen mit dem er sich sein Leben lang beschäftigt und sich von Gott entfernt!!! denen man mehr Aufmerksamkeit als den INNEWOHNENDEN Gott, „ICH BIN“ widmet.


d.anouti schrieb:
Zum Verstehen 10 Gebote Gebot I Du sollst keine anderen Götter neben mir haben und auf einmal sind es drei.?


Es waren nie drei, oder besteht das Feuer auch aus 3 ? wenn es wärmt, wenn es brennt, und wenn es leuchtet?
Wenn du die Eigenschaften Gottes kennenlernen möchtest dann lerne die 99 Namen Gottes im Islam kennen, das sind klare und deutliche Eigenschaften.

Beispiele.

al Rahman - Der erbarmer, al Rahim - der Barmherzige, al gaffar - der verzeiher.
Zitat von soowiesoowie schrieb:Gott kann nicht Zornig werden, weil er ja alles schon vorher weis!! Zorn ist eine Menschliche Eigenschaft!
Erstens ist Jesus nicht Gott, das müsste doch langsam jeder kappieren,

Jesus sagt mein Herr vergib Ihnen den sie wissen nicht was sie tun, mit wem redet Jesus wenn er Gott ist ?

zweitens warum sagst Jesus Herr bitte vergib Ihnen den Sie wissen nicht was sie tun, weil Gott nicht Zornig sein kann ?
Warum hat Gott die Stadt Lot zerstört? weil er nicht Zornig sein kann, bitte einmal Informieren dann verstehen dann solche argumente bringen.


melden

Parallelen im Islam und Christentum

21.11.2013 um 08:14
@d.anouti
die namen gottes passen nicht... erbarmer... barmherziger.. wo bleiben die namen mörder und folterer?

na jesus bettete zum vater dem zweiten aspekt der dreifaltichkeit :D nochmal die frage: warum wird die dreifaltichkeit im koran falsch dargestelt?


1x zitiertmelden

Parallelen im Islam und Christentum

21.11.2013 um 08:20
@jcml
Zitat von d.anoutid.anouti schrieb:wenn du glaubst das der Islam vom Teufel stammt dann erkläre mir ein paar dinge.
Ich glaube nicht das der Islam vom Teufel ist, ich bin Moslem mein Freund aus überzeugung und mit voller hingabe inshallah.
Zitat von jcmljcml schrieb:1. Isalm hat nichts mit Gott zu tun. Es ist eine Ideologie die, die Weltherrschaft anstrebt.

2. Islam ist sehr Okkult belastet (Kenne viele Menschen die Moslems waren, und durch Gottes Gnade sich zu Christus bekehrt haben und diese Zeugen alle vom gleichen) Je mehr sie den Koran gelesen haben und je mehr sie gefastet haben desto mehr hat sie der Hass gegen Christen und Juden erfüllt.

3. Kenne einen Menschen der 20 Jahre in Mekka als Missionar gelebt hat (wenn du es ernst meinst, dann kann ich dir eine Audiodatei von ihm geben) der erzählt wie die Menschen dort Geschäfte machen. Sie beten zu Allah das er ihnen die Augen verschliesen soll z.B. beim Kauf eines Auto´s oder eines Hauses. das die Menschen mit denen sie zu tun haben kein erfolg haben sollen usw. alles voll Fluches;
Noch einmal das gleiche für dich wie für jeden, das Handeln der Menschen ist nicht gleich die Religion.

Ich sage auch nicht hier der Papst vergewaltigt ein Kind das ist das Christentum, oder hier die Kirche hortet Geld und andere Hungern das ist das Christentum.

Das Christentum ist von Gott wie das Judentum und der Islam.

Wie gesagt vorher Inforieren über die Lehre des Islams wer mal intresse hat sich 30 min was anzuschauen bei Youtube einfach mal abu jibril eingeben er erklärt einiges über das verhalten des Muslims.

Also noch einmal für alle das Handeln der Menschen hat nichts mit den Religionen zu tun, immer wieder das gleiche der hat das und das gemacht und er ist Moslem, sogar im fernsehen heit es der Islamist so und so hat das und das gemacht und wenn jemand anderes etwas macht heist es josef f. oder friedrich p. hat das und das gemacht.


melden

Parallelen im Islam und Christentum

21.11.2013 um 08:27
@d.anouti
Was war jetzt mit Mohammed und den Banu Quraiza?
Dazu hast du noch garnicht Stellung genommen.


melden