Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Spirituelle Irreführung

202 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Messias, Führer ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Spirituelle Irreführung

19.01.2012 um 16:07
@LuciaFackel
Zitat von LuciaFackelLuciaFackel schrieb:Hab schon mal irgendwo gehört, es würde unser sehr starkes individuelles Bewußtsein nun wieder vom 1. Platz verdrängen, wir würden unser Kollektiv wieder stärker wahrnehmen, und uns selbst (jeder einzelne) als einen Teil davon.
Aber je stärker diese Verbindung und das dadurch entstehende Teilen von Gefühlen, Emotionen und Gedanken - wie auch Meinungen - wird, umso wichtiger ist es für jeden eizelnen, kritisch zu sein und nicht blind zu folgen, sondern seine eigene Meinung bedacht zu bilden und so dabei zu helfen, das Kollektiv verantwortungsbewußt zu lenken.
Denn wenn wir das nicht selbst tun, dann tut es jemand anderes "für" uns...
Wie schon so oft.
Vielleicht ist etwas "dran" an der Vorstellung eines stärker kollektiv ausgerichteten Bewusstseins im "Wassermann-Zeitalter". Bei Elisabeth Haich, "Einweihung", fand ich den Gedanken, dass die Diktaturen, die im 20. Jahrhundert so gehäuft auftraten, erste "Gehversuche" des neuen Bewusstseins waren. Extreme Über-Betonungen des Kollektiven - die ganze Gesellschaft sozusagen als der "Körper" einer Führerperson. Je stärker die Einheit betont wird, umso stärker muss auch der Gegenpol, die Individualität, sein, sonst "kippt" das Ganze. "Neues Zeitalter" ist in sich kein Grund zum Jubeln - es will gestaltet werden von jedem Einzelnen. New-Age-Euphorie kann selbst schon wieder gesteuert sein oder benutzt werden.


melden

Spirituelle Irreführung

19.01.2012 um 16:08
@Kayla
artedea

artedea schrieb:
Wer diese Prinzip verstanden hat, und sich dieses verinnerlicht hat, wird keiner spirituellen Irreführung anheim fallen


Sehr gut verstanden worden scheint das aber nirgendwo zu sein, denn der Planet Erde sieht danach nicht aus.:)
Das hängt wohl damit zusammen, dass sich diesem Prinzip leider auch Menschen bedienen, die kein Interesse an einem spirituellem Erwachen der Menschheit hat, und kein Interesse in sich gefestigten Persönlichkeiten. Weil eine unmündige Menschheit einfacher zu manipulieren ist, in eine gewünschte Richtung. Das ist die grosse Gefahr dabei.
Das mediale Geschäft mit der Angst hat grossen Erfolg, und viele Menschen resignieren und überlassen anderen die Führung, und lassen sich nur allzugern ablenken vom Wesentlichen im Leben.

Genau deshalb ist es so wichtig, mit was wir uns gedanklich beschäftigen, was wir grossen Raum in uns geben. Um es, wie im Talmud beschrieben, umsetzen zu können.
Es ist eine grosse Verantwortung, die wir alle tragen. :)


1x zitiertmelden

Spirituelle Irreführung

19.01.2012 um 16:16
@elfenpfad
Zitat von elfenpfadelfenpfad schrieb:Es ist eine grosse Verantwortung, die wir alle tragen.
Das wir alle diese Verantwortung haben, das weiß ich, aber sie wird nicht von allen im gewünschten Sinn übernommen, wie du ja schon selbst schreibst. Dahingehend ein Umdenken zu erreichen halte ich für schwierig bis unmöglich. die Wenigen, welche diese Verantwortung erkannt haben, werden meistens von polaren Einstellungen überrannt.:)


melden

Spirituelle Irreführung

19.01.2012 um 16:27
@LuciaFackel

Ich glaube besser als Kants Sapere Aude (Archiv-Version vom 24.01.2012) kann man deine letzte Frage gar nicht beantworten.
Zitat von ArikadoArikado schrieb am 02.07.2011:Was ist die Rolle der Menschheit?
Gute Frage...ahh, ich komme wieder.


melden

Spirituelle Irreführung

19.01.2012 um 16:28
@Kayla
rtedea schrieb:
Es ist eine grosse Verantwortung, die wir alle tragen.


Das wir alle diese Verantwortung haben, das weiß ich, aber sie wird nicht von allen im gewünschten Sinn übernommen, wie du ja schon selbst schreibst. Dahingehend ein Umdenken zu erreichen halte ich für schwierig bis unmöglich. die Wenigen, welche diese Verantwortung erkannt haben, werden meistens von polaren Einstellungen überrannt.:)
es werden aber immer mehr, der Prozess ist im Gange - zumindest erlebe ich es im Umfeld so, dass dieses Wissen um die geschilderten Wirkungsweisen bekannt ist, und angewendet wird auch.

Und jetzt können wir hier anfangen, das Prinzip des positiven Denkens zu üben: es wird seine Kreise ziehen, was wir hier schreiben und weitergeben ;)


melden

Spirituelle Irreführung

20.01.2012 um 03:29
https://www.youtube.com/watch?v=ckO5J7k0hqk


Bitte mal ab 10:00 min gucken, das ist beeindruckend... was ein Kollektiv ist.


melden

Spirituelle Irreführung

20.01.2012 um 07:35
Wirklich beeindruckend...
Die Masse als ein Körper... auf der Ebene der Zellen ist es ja so - unser Körper würde nicht funktionieren, wenn die einzelnen Zellen sich nicht einordneten ohne jede Eigenheit. Was auf der Ebene der Zellen ein Erfolgsrezept ist, braucht es aber in der menschlichen Gemeinschaft nicht mehr zu sein.
Ein fließendes Gleichgewicht zwischen Einheit und Individalität - je nach Bedarf mehr in der einen oder der anderen Richtung ausgeprägt - das ist es, was mir vorschwebt. Fähigkeit, mich bewusst in eine Gemeinschaft einzuordnen, ja, aber genauso die Fähigkeit, wenn es sein muss, auch etwas ganz allein durchzustehen und durchzuziehen, ehe ich mich selbst verleugne.


melden

Spirituelle Irreführung

20.01.2012 um 11:21
Hihi ...ich bin ein Antikörper (Held) und sehe alles böse im Körper ...Immunsystem die abwehr stärke ich


melden

Spirituelle Irreführung

03.04.2012 um 17:48
------


melden

Spirituelle Irreführung

03.04.2012 um 18:31
Wenn man die Bewertung von Gut und Böse etwas genauer untersucht, die sind immer die die Besten, die sich uns freiwillig in die Pfanne, auf den Teller und ins Bett legen.

Auch Jesus hat sich freiwillig in die Pfanne hauen lassen.

Schaut fast so aus, als hätten gerade die "Bösen" ihren größten Vorteil daraus, wenn wir dumm und naiv glauben und uns damit einreden, von heiligster und bedeutsamster Auserwähltheit zu sein. *zwinker*


melden

Spirituelle Irreführung

11.04.2012 um 15:22
Spirituelle Irreführung kennt scheinbar keine Grenzen :)

In Indien gibt es ein eindrucksvolles Beispiel für eine Handlung, bei der sich der einfache Hindu seine spirituelle Befreiung erhofft, indem er etwas ganz Bestimmtes tut.

Der einfache Hindu ist der Überzeugung, dass er Befreiung erreichen kann, indem er aus dem Fluss in einem Krug herangetragenes Wasser über eine Gottesstatue schüttet. Einige dieser Statuen sind so platziert, dass man über 500 Stufen zu ihnen hinaufsteigen muss, um das Wasser ausschütten zu können. Es gilt als überliefert, dass diese Prozedur von hohem Wert ist.

In der Stadt Benares sammeln sie Wasser in Krügen aus dem Fluss Ganges. Diese schweren Krüge tragen sie dann bis nach Süd-Indien zu Rameshwara, um es dort über die Statue ihres Gottes-Idols zu schütten. Dort füllen sie dann die Krüge mit Meereswasser von Rameshwara und tragen es den ganzen Weg zurück nach Benares, um es über das dortige Gottes-Idol zu schütten.

Ihr Konzept der Befreiung besteht darin: Wasser wird von einem zum anderen Ort und wieder zurückgetragen. Was für ein anstrengendes Konzept.


melden

Spirituelle Irreführung

11.04.2012 um 18:31
Hare Krishna

Liebe @LuciaFackel
Was ist die Rolle der Menschheit?
Und wie kommen wir aus diesem Spiel mit den Führerfiguren raus?


Um diese frage zu beantworten sollte man verstehen was 1. das menschliche Körper System ist - was 2. das feinstoffliche unterbewusst Körpersystem ist, 3. was die Seele ist und 4. was Gott ist.

1. Das menschliche grobe Geist ich ego Körpersystem ist - mit seinem Verstand - Intellekt - Intelligenz und den Sinnen - dem Gehirn - Organen Nerven und Blut und Knochen - in erster Linie diesem eigenen System dienlich, das sollte es. Es ist also - in erster Linie für die Erhaltung der eigenen Art und sich selbst verantwortlich. Das ist auch wunderbar gelungen - 7 Milliarden zur Zeit - doch ist dieses nicht auf dem höheren Prinzip der hingebungsvollen dienenden liebe harmonisch friedlich und kooperativ mit allen lebenden Wesen geschehen - also ist das auf tierische Art und weise geschehen.
Darwins Theorie - des stärkeren und klügeren Tieres - der Art - sollte dieses in allen Gehirnen als Wahrheit implantieren. Was aber nur teilweise gelungen ist. Wie wir wissen, denken wir höher als die Tiere, zum trotze das (wir ?) Menschen -Tiere sein sollen, haben wir einen mechanisch - technisch - chemisch - Atom technisch Gen technisch - Computer technisch u.s.w Vorschritt auf zu weisen - das kann aber ein Tier nicht, es Kann es einfach nicht. Weil ein Tier entwickelt sich geistig nicht das es einen "abstrakten menschlichen" Plan denken und zeichnen kann - einem modernen Supergau - Ein Tier ist ausschließlich nur an der Erhaltung der eigen Art ( sich Paaren) interessiert - ans fressen und trinken - ans Nest oder Höhlenbau ansonsten interessiert sich das Tier nicht für Flugzeuge ecetera - Träume oder Visionen irgend einer schöpferischen Art - ergo kann das menschliche Körpersystem mit seinem ich ego Geist u.s.w. nicht zur Gattung Tier gezählt werden, obwohl vieles im anatomischen Bereich dafür spricht. Der Mensch gehört zu Gattung der 400000 intelligenten menschenähnlichen lebenden Wesen im Universum und rangiert eben weil er in seiner Anatomie den Tieren ähnelt zu den niedrigsten der intelligenten Menschen ähnlichen arten hier im Universum. Nur ist ihm dieses wissen aus den Veden - bisher vorbehalten worden, bewusst nicht vermittelt worden. Der Mensch ist kein Tier - sondern eine eigenständige universelle menschenähnliche Art.

2. Das feinstoffliche Geist ich ego - das ist im Unterbewusstsein mit seinem kompletten Körpersystem hier im menschlichen Körper anwesend ist - es besteht aus den feinen Elementen der Materie - der feintsoffliche höhere entwickelte Geist, ist eine Kopie der Seele sie ist der eigentliche kleine fraktale Geist Gottes des Ursprungs - also das ewige - wissend kleine glückselige Fraktal Gottes das nie sterben kann und nie geboren worden ist. Diese geistige Kopie der Seele ist hier im menschlichen Körper als das Unterbewustsein oder das höhere Bewusstsein anwesend - dieses feine höhere Geist Bewusstsein hat sich als das menschliche grobe ich ego Geist Bewusstsein in das menschliche Körpersytem eigenständig und lernfähig kopiert.Ohne diese Kopien - des Geistes der Seele wäre es schwer etwas zu begreifen zu verstehen oder zu lernen. Erst wenn das grobe menschliche geistige Ich ego erfährt, bemerkt, also lernt aus eigener Erfahrung oder durch intellektuelles wissen - das es noch etwas in seinem köper gibt, etwas andres, aber zu ihm gehörend - erst dann wird das menschliche ich ego sich dafür interessieren - und erst wenn das feine Geist ich ego sich dem menschlichen Geist ich ego offenbart hat , wird der Mensch es auch wissen und danach handeln reagieren und leben - also höher geistig entwickelt leben. Erst wenn das feine und grobe Geist ich ego (die Kopien der Geist Seele) sich dessen bewusst sind sich darüber im klaren sind sind yin und yang in der Balance. Das Gut und Böse in der Balance und neutral. Das ist aber keine Garantie dafür das das negative wieder durchbrechen kann.

3. Die Seele ist der winzige kleine fraktale Geist Gottes, das individuelle ich - bin - Gottes hingebungsvoll liebender Diener - Ewig - Wissend-glückselig und wenn wieder bei Gott in seiner transzendenten Welt transzendente Form haben. Also ist die Seele auch wenn winzig klein, wie Gott selbst, gleiche Qualität - verhält sich aber hier im Universum quantitativ - in dem sie sich selbst kopiert in verschiedenen feinen oder groben Körperformen - um zu erleben, um zu leben, um zu erfahren um selbst wie Gott zu sein. Was sich immer wieder als Irrtum heraus stellt. Bis das feine Geist ich ego es auch endlich begriffen hat - das es selbst nur eine Kopie der Seele ist.Gott kopiert sich nie in feine oder grobe Geist ich egos - er /sie ist immer sich selbst. Wenn Gott nun die Form eines Menschen angenommen hat ist diese Form kein Mensch sondern Gottes eigens selbst - im Gegensatz zu seinem Fraktal der Seele, die einen fleischlichen und feinen Stoffköper angenommenen hat.

4. Gott der Ursprung - ist da oberste ursprüngliche Geist Wesen - aus ihm sind alle andren Geist Wesen ausgetreten, also nie geboren worden - sondern immer ewig - wissend/bewusst - glückselig und transzendente Form habend. Der Ursprung tritt auch aus sich selbst heraus und hat somit unendliche Namen - Formen seines selbst, diese nennt man Aavatara - nicht Avatar, das sind dann immer nur materielle formen seiner fraktale der Seelen - Gott weiß im Gegensatz zu seinen fraktalen alles - Er /Sie ist immer all = Liebend - Anziehend - Durchdringend - Wissend - Mächtig - Umfassend u.s.w. Während seine Fraktale die Seelen das immer nur in kleineren Masse inne haben.Außerdem ist der Ursprung Gott immer in allen lebenden Wesen als Überseele anwesend - also als Master.

Nach dem der Mensch mit seinem groben Geist ich Ego das weiß sollte er wieder Gott geweiht werden - wieder allen (weil Gott in allen lebenden Wesen ist) hingebungsvoll liebend dienen - sich um den Heimweg ins transzendente Reich Gottes des Ursprungs bemühen. Zu nichts andrem ist der menschliche Körper gedacht, er ist ein Sprungbrett vom tierischen Geist ich ego - zum menschlichen humanistischen Geist ich ego - zum höheren Göttlichen ich ego - dann seelischem Göttlichen selbst Ich - Sohn - Tochter - Mutter - Vater - Onkel - Tante -Freund - u.s.w. - Dasa = Diener Gottes - und dann erst Gott dem Ursprung bewusst hingebungsvoll liebende dienend möglich macht. Das ist kein geheim wissen, sondern allen zugänglich in den Veden. Alles andre ist Zeitvertreib - es vergeht nur jedes mal die begrenzte Zeit. Wenn man seine begrenzte zeit ca 100 Jahre hier auf Erden - damit verbringt sich der Dinge zu erfreuen, sie jagt, sie selbst schaft nur um für eine Millisekunde Glückseligkeit wieder zu spüren - hat man seine Zeit nicht optimal gebraucht. Wir sollten wissen das das wissen im Geiste nicht verloren geht (es wird in den Genen gecodet ( meine Annahme ) wie wir überall sehen können ist das eine Wahrheit. Also wird das geistige wissen selbstverständlich auch ihre Evolution sehen lassen - egal ob man den Menschen wie ein Tier manipuliert oder nicht - es ist wieder nur einmal eine Frage der Zeit.

Spirituelle Irreführung ist also bewusste Manipulation gegen eines höheren geistigen göttlichen besseren Wissens..

Ein Irrtum beruht immer auf - Unwahrheiten und Halbwahrheiten - niemals auf Wahrheiten.

Hari Bol
liebe grüsse
Bhakta Ulrich


melden

Spirituelle Irreführung

11.04.2012 um 20:18
@BhaktaUlrich
Du betreibst spirituelle Irreführung!

Es gibt keinen feinen und groben Geist. Es gibt nur Gene und Hormone und Umstände, die darüber bestimmen, wie der Mensch in Bezug zu seiner Mitwelt reagiert und interaktiv mit ihr wechselwirkt.

So gesehen kann es sich niemand aussuchen, wie er/sie unter welchen Einflüssen in dieser Welt überlebt, oder lebt!

Wir Menschen sind im Allgemeinen sehr vom gegenseitigen Informationsaustasch darüber abhängig, wie wir ohne größeres Risiko an einfachsten an qualitativ wertiges Futter, sauberes und keimfreies Wasser und einen möglichst gut temperierten und sicheren Ruheplatz kommen.

Je mehr Menschen gleichzeitig die Erde bevölkern, um so einfacher wird das für die Zufällig Privilegierten und um so schwieriger für die, die den hohen Preis für diese Privilegiertheit zahlen müssen.

Ich werde DEINE Pälge niemals bevorzugter behandeln können, als meine eigenen Nachkommen.

Aber genau um das zu "erschwindeln" geht es immer dann, wenn wir über Gott reden!


3x zitiertmelden

Spirituelle Irreführung

11.04.2012 um 20:39
@bacter
Zitat von bacterbacter schrieb:Es gibt nur Gene und Hormone und Umstände, die darüber bestimmen, wie der Mensch in Bezug zu seiner Mitwelt reagiert und interaktiv mit ihr wechselwirkt.
Also bei mir ist es so, dass meine Gene und Hormone vollkommen bedeutungslos wären, ohne mich.

Ohne mich würden sie ihre Funktionalitäten durchaus noch eine Weile im Rahmen ihrer Konzipierung und des noch auslaufenden Umwandlungsprozesses von Nahrungsmitteln weiter ausüben. Doch es wäre vollkommen bedeutungslos.

Ich benutze Hormone und Gene wirklich gerne. Doch ohne mich sind sie nur Kadaver.


1x zitiertmelden

Spirituelle Irreführung

11.04.2012 um 21:01
Hare Krishna

@bacter
Zitat von bacterbacter schrieb:Du betreibst spirituelle Irreführung!

Es gibt keinen feinen und groben Geist. Es gibt nur Gene und Hormone und Umstände, die darüber bestimmen, wie der Mensch in Bezug zu seiner Mitwelt reagiert und interaktiv mit ihr wechselwirkt.

So gesehen kann es sich niemand aussuchen, wie er/sie unter welchen Einflüssen in dieser Welt überlebt, oder lebt!

Wir Menschen sind im Allgemeinen sehr vom gegenseitigen Informationsaustasch darüber abhängig, wie wir ohne größeres Risiko an einfachsten an qualitativ wertiges Futter, sauberes und keimfreies Wasser und einen möglichst gut temperierten und sicheren Ruheplatz kommen.

Je mehr Menschen gleichzeitig die Erde bevölkern, um so einfacher wird das für die Zufällig Privilegierten und um so schwieriger für die, die den hohen Preis für diese Privilegiertheit zahlen müssen.

Ich werde DEINE Pälge niemals bevorzugter behandeln können, als meine eigenen Nachkommen.

Aber genau um das zu "erschwindeln" geht es immer dann, wenn wir über Gott reden!
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Das ist genau die Sicht weise der ignoranten die nur aber auch nur die empirische Sicht weise zu lassen - lieber freund

-------------------------------------------------------------------
Wir Menschen sind im Allgemeinen sehr vom gegenseitigen Informationsaustasch darüber abhängig, wie wir ohne größeres Risiko an einfachsten an qualitativ wertiges Futter, sauberes und keimfreies Wasser und einen möglichst gut temperierten und sicheren Ruheplatz kommen.
------------------------------

Warum in alles in der Welt hat der Mensch das den nicht getan und ist mit sich selbst zum Abgrund gewandert - weil es solche einäugigen - eingleisig denkenden ignoranten wie du einer bist gibt, die die jetzigen Holocaust artigen Lebensbedingungen für viele unserer mit Menschen und Tiere als ungefährlich bezeichnen und den gläubigen Menschen am liebsten oder Gott in die Schuhe schieben wollen .

Zweigleisig solle man durchs Leben gehen also empirisch und spirituell .Als Materie wissenschaft und geistige göttliche Wissenschaft erleben.

Bhakta Ulrich


melden

Spirituelle Irreführung

11.04.2012 um 23:28
@BhaktaUlrich
Vielen Dank für Deine ausführliche Erklärung. :)
Ich glaube, was Du da beschreibst ist so ziemlich genau dasselbe, was ich übe die Beschaffenheit des Individuums denke, obwohl Du völlig andere Worte dafür gefunden hast als ich sie finden würde.
Das war auf jeden Fall eine Bereicherung für mich. :)



@bacter
Ebenfalls interessant, was Du schreibst.
Aber wenn Du gelesen und verstanden und dann Dir selbst zugehört hättest, hättest Du Dich - also das was Du geschrieben hast - zu 100% in Bhaktaulrichs 1. Das menschliche grobe Geist ich ego Körpersystem wiedererkannt - aus Dir spricht allein der in Konkurrenz lebende Tiermensch, offenbar ohne die geringste Kenntnis all Deiner anderen Bestandteile. ;)

Aber ! - Du hast völlig Recht: Religion und Spiritualität werden ständig gebeugt und missbraucht und pervertiert, um Vorteile zu erschwindeln, um den einen Menschen über den anderen zu stellen, und das ist ekelhaft.
Du solltest aber in Bhaktaulrichs Beitrag auch erkenenn, dass er einen Mensche, der all das, was er geschrieben und erklärt hat, erkannt hat, nicht über einen hebt, der all das, so wie Du, verleugnet, ablehnt, nicht erkennt.

Eine wahrhaftige Spiritualität hebt keinen Menschen über einen anderen.



@oneisenough
;)


melden

Spirituelle Irreführung

14.04.2012 um 20:09
@LuciaFackel
Ebenfalls interessant, was Du schreibst.
Aber wenn Du gelesen und verstanden und dann Dir selbst zugehört hättest, hättest Du Dich - also das was Du geschrieben hast - zu 100% in Bhaktaulrichs 1. Das menschliche grobe Geist ich ego Körpersystem wiedererkannt - aus Dir spricht allein der in Konkurrenz lebende Tiermensch, offenbar ohne die geringste Kenntnis all Deiner anderen Bestandteile. ;)
Aha, ich verstehe. ;)

Im Normalfall kenne ich hier @BhaktaUlrich und seine elendslangen Verurteilungen all derer, welche keine voll-wertigen Menschen mit voll-wertigem Recht auf Selbstachtung sind, weil sie nicht an Götter und eine übernatürliche Sinngebeung des Lebens glauben schon länger und zur genüge.

Dass auch dich du zu diesen nicht besonders intelligenten, aber dafür um so "spirituelleren" Geistern zählst, muss du für dich selber verantworten.

Und gar so spirituell können Menschen welche andere gehässig verurteilen die Informationen anders erfassen und verarbeiten und somit gar nichts dafür können, wenn sie die Dinge einfach nur realistisch verstehen,

nun auch wieder nicht sein. *g*


2x zitiertmelden

Spirituelle Irreführung

14.04.2012 um 20:16
@oneisenough
Zitat von oneisenoughoneisenough schrieb:Also bei mir ist es so, dass meine Gene und Hormone vollkommen bedeutungslos wären, ohne mich.

Ohne mich würden sie ihre Funktionalitäten durchaus noch eine Weile im Rahmen ihrer Konzipierung und des noch auslaufenden Umwandlungsprozesses von Nahrungsmitteln weiter ausüben. Doch es wäre vollkommen bedeutungslos.

Ich benutze Hormone und Gene wirklich gerne. Doch ohne mich sind sie nur Kadaver.
Mir gehen DEINE Hormone und Gene samt deinem ICH auch da vorbei, wo ich drauf sitze,


2x zitiertmelden

Spirituelle Irreführung

14.04.2012 um 20:54
Hare krishna

@bacter
Zitat von bacterbacter schrieb:Im Normalfall kenne ich hier @BhaktaUlrich und seine elendslangen Verurteilungen all derer, welche keine voll-wertigen Menschen mit voll-wertigem Recht auf Selbstachtung sind, weil sie nicht an Götter und eine übernatürliche Sinngebeung des Lebens glauben schon länger und zur genüge.
Das ............................................ lieber freund sind genau die Argumentationen der Negativen der destruktiven - Ich verurteile die Menschen nicht sondern ich mache dem Menschen eigene - desstruktivitet durch das schreiben etwas mehr sichtbar. Durch meine schreiben gebe ich die Möglichkeit das andre sich selbst darum bemühen in sich selbst zu schauen und nicht wie System Zombies wie Herden Tiere dem System dienen, das nichts für sie übrig hat, außer das sie jeden morgen da weiter machen müssen wo sie aufgehört haben, nur um ihren Reichtum ihre Allmacht Stellung zu bewahren , ein paar Promille zum eigenen bedarf verdienen - die die mit dem System konform gehen bekommen ein bisschen mehr die die dafür sterben wollen - bekommen sehr viel mehr, aber nie alles.Mein Texte regen an - jedenfalls diejenigen unter uns die sich Gedanken darüber machen warum man sich damit abfinden muss. Warum der Mensch nicht sein höheres Göttliches Bewusstsein individuell so wie kollektiv ausleben darf - sondern nur die des Systems. Dem System einiger dunklen hier auf Erden - die absolut nichts mit Gott am Hut haben, die meinen das sie die Allmacht hier auf Erden haben und sie bewahren müssen. Darum schreibe ich in Foren in Europa die sich mit Spiritualität beschäftigen.

Du willst doch beim besten willen nicht behaupten wollen - das tausende die im täglichen globalen verkehr frühzeitig zu Tode kommen - zu invaliden werden - das zehntausende von Kindern und Müttern Hunger leiden, so das sie zu hunderten jeden Tag sterben, das Wesen, die das gleiche recht auf ihr Leben haben zu hunderttausenden jeden Tag geschlachtet werden, nur weil der Mensch seine Triebe und Sinne nicht unter Kontrolle bringen will, richtig ist, also das man dafür leben soll, für nichts im Universum ist es das Wert so zu leben und dann auch noch auf dem gleichen Planeten..

Bhakta Ulrich


melden

Spirituelle Irreführung

14.04.2012 um 21:12
Der Weltraum - unendliche Weiten. Dies sind die Abenteuer des Raumschiffs Allmystery, das mit seiner Crew unterwegs ist neue Welten zu entdecken, neues Leben und neue Zivilisationen zu erforschen. Mutig dringt die Allmystery dahin vor, wo noch nie ein Mensch zuvor gewesen ist.^^


melden