Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Spirituelle Irreführung

202 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Messias, Führer ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Spirituelle Irreführung

22.04.2012 um 17:21
@bacter
Ich hab jetzt nicht alles durchgelesen. Ich respektiere deine Meinung. Du stehst damit überhaupt nicht alleine da, erst heute Mittag habe ich einen sehr bekannten und in der Tat auch sehr klugen Politologen Alfred Grosser sagen hören "Ich bin Atheist und nach dem Tod ist es aus". Seine Frau ist glaube ich gläubige Christin. Er meinte daraufhin, vielleicht gehe es ja für gewisse Leute weiter, aber er für sich glaubt, es sei aus nach dem Tod.

Wie siehst du denn das @bacter? Alles aus mit dem Tod?


melden

Spirituelle Irreführung

22.04.2012 um 17:36
Schau, @derpioneer

wenn ich du wäre und du ich, wäre ich ich und du Du aber wir beide wären nicht mehr das selbe Selbst.

Deswegen leben wir in unseren Genen und im Austausch von Erfahrungsinformationen unendlich lange weiter.

Nur wird diese Welt in der unser Ich von heute das DU von morgen ist, dank Glaube und Spiritualität eine Hölle sein, in der sich die Menschen nur noch gegenseitig als Futterquelle zur Verfügung stehen!


1x zitiertmelden

Spirituelle Irreführung

22.04.2012 um 17:46
Zitat von bacterbacter schrieb: Deswegen leben wir in unseren Genen und im Austausch von Erfahrungsinformationen unendlich lange weiter.
wo leben wir wie weiter? weil auf der erde ist unser dasein nicht unendlich. denk ich mal.
Zitat von bacterbacter schrieb: Nur wird diese Welt in der unser Ich von heute das DU von morgen ist, dank Glaube und Spiritualität eine Hölle sein, in der sich die Menschen nur noch gegenseitig als Futterquelle zur Verfügung stehen!
Wie meinst du das?


melden

Spirituelle Irreführung

22.04.2012 um 18:05
@derpioneer

Man kann sich das auch so vorstellen:

angenommen der Urknall war eine Kollision von zwei der beinahe unendlich vielen Universen, welche es noch neben dem unseren noch gibt, dann dürfte der kleine Funke des Lebens durchaus viel älter sein, als unser Vorstellung über das Alter des Universums.
Eine weiter Möglichkeit wäre, dass das was wir heute Universum nennen, ehemals nur eine wabbernde subatomare Energieblase war und die vor ca. 13-14 Millarden Jahren von einem einzigen
Atomaren Teilchen von außerhalb getroffen wurde, welches alles so "heftig" durcheinander gebracht hat, dass sich daraus zuerst einfache Atome und in der Schwerkraft sehr viel komplexere wie auch komplizierter gebildet haben, von denen es heute keine mehr gibt. Zurückgeblieben ist in jedem Fall ein energetisches "Halo" , nach dem sich die Bausteine des Lebens aneinander gereiht haben.

Nachdem man Leben auf unserem Planeten auch in den unwirtlichsten bis unwirklichsten Gesteinstiefen bis hinauf an den Rand unserer Atmospähre und die Bausteine dafür auch weit draußen im Universum entdeckt hat, scheint dieses Leben irgendwie einen unsterblichen Überlebenswillen zu besitzen. Wäre also sehr wunderlich, wenn wir nur hier auf diesem Planeten existieren, zumal,

wenn wir die Größenverhältnisse unseres Universums auf einen Maßstab reduzieren würden, der die Große hat, wie unser Sonnensystem, unsere Erde noch nicht mal die Ausmaße eines subatomaren Teilchens hätte. ;)


melden

Spirituelle Irreführung

23.08.2013 um 08:42
liebe @LuciaFackel

ich möche diesen schönen Thread gern wieder zum Leben erwecken ;)
Zitat von LuciaFackelLuciaFackel schrieb am 21.04.2012:Ich möchte Dir sagen, dass Esoterik und Spiritualität, ernsthaft betrieben, darauf hinauslaufen, dass der einzelne erkennt, dass alles "Du" oder "Nicht-Ich", was er wahrnimmt, doch er selbst ist, es alles aus ihm stammt, eine Auskehrung seines Inneren ist, eine Projektion all dessen, was er in sich selbst nicht wahrnimmt und was doch erkannt werden will und sich daher im Außen für ihn deutlich und sogar sinnlich wahrnehmbar präsentiert.
Die Erkenntnis, dass alles eins ist, löst den Ich-Begriff und damit jeden eventuellen Werte-Unterschied zwischen Ich und Du auf.
Dieser Text von dir hier fiel mir auf und ich danke dir für deinen Beitrag.
Ganz besonders im Thread Bewusstseinsentwicklung wird immer wieder, das von dir hier Beschriebene verleugnet.
Inzwischen halte ich die - es gibt keine Bewusstseinsentwicklung Position - für spirituelle Irreführung.

Ich wünsche dir und allen Anderen ersteinmal einen sehr schönen Tag!

Herzensgruß :lv:

@Ikkyu
@Lasker
@Yeschua
@Leuchtpups
@jimmybondy
@mae
@soul-ghost
@Estefanie


melden

Spirituelle Irreführung

24.08.2013 um 03:05
Sagt mal kann jetzt jeder in die Bibel schreiben?

Früher laß ich "löse die drei Engel los die am Euphrat gebunden sind". Heute zum erschrecken lese ich auf einmal "löse die vier Engel die am Euphrat gebunden sind".

Sagt mal verändert sich die Bibel selbst oder kann ich nicht mehr lesen bzw. merken?

Ich bin mir sicher das früher "löse die drei Engel die am Euphrat gebunden sind". in der Bibel stand.


melden

Spirituelle Irreführung

28.08.2013 um 02:31
@Paulette
Nett von Dir, diesen alten Thread nochmal hochzukramen. :) Ich glaube, ich hab mit meinen Themen das Forum regelmäßig überfordert.... ;)
Wie bist Du auf ihn gestoßen???

Gibt´s eigentlich allfredo noch, re-inkarniert?


2x zitiertmelden

Spirituelle Irreführung

28.08.2013 um 03:39
boahhh was für eine ehre, eine userin (gehe mal davon aus), das nach 9 Jahren seit der Erstellung des thrads noch aktiv ist, hehe :)@LuciaFackel


melden

Spirituelle Irreführung

28.08.2013 um 10:56
Zitat von LuciaFackelLuciaFackel schrieb:Wie bist Du auf ihn gestoßen
liebe @LuciaFackel,

ich habe einen Thread eröffnen wollen zu diesem Thema und benutzte die Suchfunktion.
Da kam dieser hier zum Vorschein.
Ich finde ihn noch immer brandaktuell.
Es ist ja kaum 8 Monate her, da sollten wir noch alle in die fünfte Dimension springen ;)

Bei mir sackt das alles so langsam und ich komme meinem Irrglauben auf die Schliche.
Da ich mir kaum vorstellen kann, dass ich die Einzige bin, die sich von manchen Gurus oder Dimensionspringern "verarscht" fühlte, wollte ich mich gern darüber austauschen.
Wobei ich mich nicht über die Irreführer beklagen sondern den Ursachen auf die Schliche kommen möchte, was im Inneren verleugnet wird oder unerkannt schlummert um soetwas wie die 2012 Prophezeiung etc. ernsthaft (!) zu glauben.
Zitat von LuciaFackelLuciaFackel schrieb:Gibt´s eigentlich allfredo noch, re-inkarniert?
hier ist er in "alter" Frische ;) @arb

Herzensgruß


1x zitiertmelden

Spirituelle Irreführung

28.08.2013 um 11:28
@Paulette

Find ich gut, dass du über die "Verarsche" mal diskutieren willst in Bezug auf den Bewusstseinssprung in 5D und dem ganzen Klimbim über den 21.12.2012... :D

Da bist du auch sicher nicht die einzige, mir ging es ganz genauso! Und ich find das gut, sich mal darüber auszutauschen, und das ist ganz klar auch eine spirituelle Irreführung gewesen, denn es ist von alledem ja nix passiert!


melden

Spirituelle Irreführung

28.08.2013 um 13:01
@Paulette
Danke für die Info. :)

Ach ja, 2012.... komisch. Ich hab hier bei allmy und auch in anderen Foren immer mal wieder vorher geschrieben, was ich unter diesem Zeitpunkt verstehe, nämlich einfach das Ende und den Anfang von 2 Zeitaltern, ohne großen Knall, ohne ein spektakuläres Ereignis genau in dem Moment... Meine Einlassung zu diesem Thema wurde immer ignoriert :D
Und ich glaube, die Ursache dafür liegt in der Psyche der Esoteriker. Ich befürchte, wenn ich mich dazu jetzt äussere, wirkt das herablassend, aber ich weiss keinen anderen Weg, das auszudrücken.
Fast alle Spirituellen oder Esoteriker, die ich kenne, sei es bei Allmy oder im real life, sind mit ihrem Leben zutiefst unzufrieden und unglücklich, alle bringen Traumata aus ihrer Kindheit mit und suchen nach Wegen, glücklich zu werden.
Ihre zweite Gemeinsamkeit ist, dass sie fast alle nicht wirklich die Verantwortung für sich selbst übernehmen wollen. Oder können. Ständig "erfinden" sie Wesenheiten, die ihnen ihre Liebe und Aufmerksamkeit schenken, seien es Engel, Gott, Geistführer, aufgestiegene Meister, Ausserirdische usw., sie fühlen sich nur geliebt, wenn jemand anderes sie liebt, ihnen verzeiht, sie leitet, sie im Himmelreich erwartet, sie behütet... Und aus diesem Anspruch und dem Bedürfnis nach der Liebe eines anderen erwächst dann auch das Potential zur Gefolgschaft und dazu, sich irreleiten zu lassen.

Vielleicht ist Dir schon aufgefallen, dass ich hier gerade nur über Emotionen spreche, und nicht über irgendwas Geistiges, Spirituelles, Erhabenes, nicht über Erkenntnisse....
Genau das ist der Punkt.
Der Großteil der sogenannten Spirituellen ist einfach total unehrlich. Die sind nicht spitrituell. Die sind nur emotionell. Alles, was sie sich auf dem bunten Wühltisch der Esoterik aussuchen, soll nur dazu dienen, ihre emotionalen Bedürfnisse zu befriedigen, und ich glaube, manchmal, ganz tief drin, wissen sie auch, das sie sich die ganze Zeit in die eigene Tasche lügen.

Von daher finde ich es sehr gut und hilfreich und nützlich, dass 2012 für sie so ent-täuschend war.

Alles, was mit Spiritualität und Bewusstsein zu tun hat, kann ein Mensch nur selbst für sich leisten, das nimmt uns keiner ab, kein Datum, kein Meister, keine Gemeinschaft, kein Gott.

Wer in die 5. Dimension will oder in einen anderen Bewusstseinszustand, der muss sich aus seinem Leben und von seinen Mitmenschen zurückziehen, sich isolieren, und ganz allein mit sich selbst alles durchstehen, was da an Mangel und Horror in ihm aufsteigt, und muss lernen, sich selbst zu sehen, sich selbst anzunehmen, sich selbst zu lieben und die 5. Dimension, den Himmel, das Paradies, in sich selbst zu finden.
Es gibt keinen Fahrstuhl dafür, in den wir einfach einsteigen und los gehts.

Im Grunde ist es ganz einfach: solange man noch erwartet, von anderen (Menschen, Engeln, Gott, ..) Liebe, Beifall, Anerkennung usw. zu erhalten oder mit anderen irgendwie zusammenzugehören, solange ist ein Aufstieg des Bewusstseins nicht drin.


1x zitiertmelden

Spirituelle Irreführung

28.08.2013 um 13:05
Es ist eine große Aufgabe, unterscheiden zu lernen,

- was man ersehnt und was man glaubt.

- ob man erfüllt ist von Liebe oder von der Sehnsucht nach Liebe.


melden

Spirituelle Irreführung

28.08.2013 um 14:02
wow liebe Lucia,
cooler Text.
Frisch und frei, offen heraus. Sowas liebe ich ;)

Nun hast du also eins A beurteilt, was mit den Anderen los ist.

Das ist nicht so mein Film. Ich möchte herausfinden, was bei mir los ist und wie es dazu kam, dass ich den 2012 Alarm verinnerlicht hatte.

Daher schrieb ich:
Zitat von PaulettePaulette schrieb:Wobei ich mich nicht über die Irreführer beklagen sondern den Ursachen auf die Schliche kommen möchte, was im Inneren verleugnet wird oder unerkannt schlummert um soetwas wie die 2012 Prophezeiung etc. ernsthaft (!) zu glauben.
Du @LuciaFackel schriebst:
Zitat von LuciaFackelLuciaFackel schrieb:Der Großteil der sogenannten Spirituellen ist einfach total unehrlich. Die sind nicht spitrituell. Die sind nur emotionell. Alles, was sie sich auf dem bunten Wühltisch der Esoterik aussuchen, soll nur dazu dienen, ihre emotionalen Bedürfnisse zu befriedigen,....
Ich gehöre zu den Emotionellen.
Ja, ich habe mir aus dem Angebot der Esoterik nur das ausgesucht, was mir diente meine Bedürfnisse zu befriedigen.

Mit welcher Motivation suchst du dir denn heraus was dir dient? @LuciaFackel
Zitat von LuciaFackelLuciaFackel schrieb:und ich glaube, manchmal, ganz tief drin, wissen sie auch, das sie sich die ganze Zeit in die eigene Tasche lügen.
Mhm, das kann ich bei mir nicht feststellen. Ich habe zwar schnell bemerkt, wenn ein Angebot nicht hiflreich war aber dann habe ich es auch sausen lassen und das Nächste ausprobiert.

Wie bemerkst du denn z.B. wenn du dir in die "eigene Tasche" lügst?
Zitat von LuciaFackelLuciaFackel schrieb:Im Grunde ist es ganz einfach: solange man noch erwartet, von anderen (Menschen, Engeln, Gott, ..) Liebe, Beifall, Anerkennung usw. zu erhalten oder mit anderen irgendwie zusammenzugehören, solange ist ein Aufstieg des Bewusstseins nicht drin.
Auch das klingt super.
Erwachsen und selbstbestimmt.

Was sind denn bei dir die Gründe für die Suche nach einem Aufstieg des Bewusstseins?
Und was verstehst du darunter?
Und warum geht das nicht in Gemeinschaft mit Anderen z.B. einem Meister?


melden

Spirituelle Irreführung

28.08.2013 um 14:11
Es ist eine große Aufgabe, unterscheiden zu lernen,

- was man ersehnt und was man glaubt.

- ob man erfüllt ist von Liebe oder von der Sehnsucht nach Liebe.
liebe @LuciaFackel,

nun muss ich ersteinmal darüber nachdenken was ich ersehne.
Und wo siehst du den Unterschied zwischen Ersehnen und Glauben?

Glaubst du nicht, was du ersehnst?

Zum Zweiten:

Weder bin ich erfüllt von Liebe noch sehne ich mich nach Liebe.

Liebe begegnet mir- gelegentlich im Außen - das ist schön und dann ist die Begegnung wieder zu Ende.

Und Liebe durchströmt mich gelegentlich im Innen.
Dann genieße ich das solange es eben anhält.

Z.B. letzte Woche, da hatte ich eine Osteopathiebehandlung. Das war unglaublich schön, es hielt zwei Tage an, dieses Liebeströmen. Ich habe mich total richtig und eins mit mir gefühlt. Ich glaube inzwischen Liebe ist meine wahre Natur. So hat es sich angefühlt.
Ganz :lv:


melden

Spirituelle Irreführung

28.08.2013 um 14:15
@Paulette
Du brauchst Dich nicht zu wundern über das, was ich "über die anderen" schrieb. Du brachtest das Thema 2012 ins Spiel, und die Enttäuschung darüber, was nicht geschah.
Ich hab nichts dergelichen erwartet, ich war nicht enttäuscht. ;)

Ich suche nicht mehr bei anderen. Ich lasse mich gern inspirieren, aber ich suche nur noch in mir selbst, mache alles mit mir selbst aus, gebe keine Schuld und Verantwortung an andere mehr ab. Daher mag es sein, dass ich manchmal unfreundlich oder ohne Mitgefühl erscheine. Das ist nicht böse gemeint. Aber ich will nicht mehr die Bedürfnisse und Nöte anderer befriedigen und dann dafür verantworltlich gemacht werden, wenn sie nicht glücklich sind. Das tue ich auch niemandem mehr an.

Was ich suche, ist nicht mehr die Befriedigung meiner (emotionalen und anderer) Bedürfnisse, sondern meine Befreiung von diesen Bedürfnissen bzw. die Erkenntnis, dass alles, was ich zu ihrer Befriedigung brauche, in mir ist.


1x zitiertmelden

Spirituelle Irreführung

28.08.2013 um 14:58
Zitat von LuciaFackelLuciaFackel schrieb:Daher mag es sein, dass ich manchmal unfreundlich oder ohne Mitgefühl erscheine.
Nein liebe Lucia,

nicht für mich. Mir gefällt was du zu sagen hast und auch wie du es sagst. Und sollte es mir einmal nicht gefallen, dann liegt das bei mir und nicht in deiner Verantwortung.
Da bin ich ganz bei dir, wenn du sagst:
Zitat von LuciaFackelLuciaFackel schrieb: Ich lasse mich gern inspirieren, aber ich suche nur noch in mir selbst, mache alles mit mir selbst aus, gebe keine Schuld und Verantwortung an andere mehr ab.
Zitat von LuciaFackelLuciaFackel schrieb:Was ich suche, ist nicht mehr die Befriedigung meiner (emotionalen und anderer) Bedürfnisse, sondern meine Befreiung von diesen Bedürfnissen bzw. die Erkenntnis, dass alles, was ich zu ihrer Befriedigung brauche, in mir ist.
Also ist da doch ein Bedürfnis?
Das Bedürfnis alles was du brauchst in dir zu finden?
Wie steht es dann mit deiner Aussage, du ließest dich gern inspirieren?

Inspiration kommt doch von außen.
Und auch das Bedürfnis nach Nahrung z.B. wird nur durch das Außen befriedet.
Wieso sollte das bei geistiger Nahrung anders sein?

Verstehst du was ich meine?
2012 war für Viele doch eine spirituelle Irreführung, weil auch sie das Bedürfnis nach geistiger Nahrung empfanden und von angeblich Wissenden in die Irre geleitet wurden.

Das Bedürfnis nach geistiger Nahrung ist m.E. ein Gundbedürfnis wie das Bedürfnis nach Wasser und Lebensmittel.
Und wenn nun Jemand Wasser und Lebensmittel vergiftet, so wie die Verfechter von 2012 geistige Nahrung vergifteten, dann darf die Benennung der Vergiftung und die Benennung der Verursacher der Vergiftung nicht unter den Teppich gekehrt werden, finde ich.

lieben Gruß dir
Meinst du damit den G-Punkt? Das hört sich sehr sexuel an was du da schreibst...
Das liest sich sehr nach Trollerei, was du da schreibst @interrobang
Es gibt hier einen klaren Kontext in dieser Diskussion.
Würdest du dich bitte an das Threadthema halten?
Prima!


melden

Spirituelle Irreführung

28.08.2013 um 15:15
liebe @LuciaFackel,

ich hatte den PC schon ausgeschaltet und mir ist ein Unwohlsein aus meinen letzten Beiträgen hängengeblieben.

Daher bitte ich dich, vergiss meine persönlichen Fragen an dich.
Du hast diesen Thread hier eröffnet und hast dich auf eine Unterhaltung mit mir eingelassen.
Dafür bin ich dankbar.

Ich werde nun also ganz genau erfoschen, worüber ich mich in Bezug auf 2012 und die spirtuelle Irreführung austauschen möchte.

Sowie ich Klarheit habe melde ich mich wieder.

lieben Dank bis hierher!


melden

Spirituelle Irreführung

28.08.2013 um 23:19
@Paulette
:) Ich fühle mich nicht angegriffen, und da mein erster Antwortpost an Dich fast wie eine volle Breitseite gegen die Esoteriker rüberkommt, hab ich jetzt auch kein Problem mit einem gleichwertigen "Echo" - wobei Du ja nur ein bisschen auf den Busch klopfst. ;)

Ich hab irgendwann festgestellt, dass das, was mich unglücklich machte, meine unerfüllten Erwartungen an andere Menschen waren. Aus dieser Erkenntnis heraus lote ich immer aus, wie ich im Kontakt mit anderen Menschen re-agiere, denke, fühle, und hinterfrage das alles.
Welches Bedürfnis habe ich, wonach suche ich?
Nur noch selten nach emotionalen Erfahrungen - die kommen von selbst, und manchmal geniesse ich sie, manchmal leide ich drunter - aber ich strebe nicht mehr nach ihnen - oder nur ab und zu mal ganz bewusst, und ohne es zu verleugnen. Ich verteufle ja die Emotionen nicht, ich hab nur was gegen Unehrlichkeit, wenn es um dieses Thema geht.

Ich kann es noch immer nicht nachvollziehen, wie man glauben kann, das Datum 21.12.2012 würde einen in die 5.Dimension beamen. Ganz besonders, wenn man schon weiss, dass es sich bei den Dimensionen um Bewusstseinszustände oder -stufen handelt - wie sollte ein Datum einen da hin bringen???

Sehnsucht nach Erlösung aus dem Leben in dieser Realität? Nur man selbst kann sich erlösen, indem man sich selbst annimmt und liebt, das tut niemand sonst für uns.

Indem ich mich bemühe, diejenigen zu verstehen, die eine andere Ansicht haben als ich, lerne ich dann auch, mich selbst besser zu verstehen, ich erkenne mich selbst anhand der Unterschiede. Das soll also kein Schwall von Kritik an den Esoterikern sein, sondern es ist eben meine Erkenntnis, mein Verstehen, um das ich mich bemüht habe, als sie mich nicht verstanden haben, teils sogar angegriffen - ich hab ihnen mit meiner etwas nüchternen Sicht wohl wehgetan.

Ja, Inspiration kommt von aussen. Und ich hab auch nichts gegen Sachen von aussen. ;) Man sollte sich nur nicht davon abhängig machen und nicht alles schlucken, was einem serviert wird, sondern es eben als Grundlage für eigene Überlegungen oder Erfahrungen nutzen. Dann erweitern sie einem den Horizont.

Was ist für Dich geistige Nahrung?

Ich hab mir gerade heute aufgrund unseres Post-Wechsels hier Gedanken darüber gemacht, was überhaupt geistig oder spirituell ist.
also, physische Dinge, Materie ist es nicht, Emotionen sind es auch nicht - was bleibt dann noch übrig? Es kann nur etwas sein, wozu wir weder unseren Körper, unsere Sinne, brauchen, noch unsere Emotionen. Das sinnliche Fühlen des Universums (Sehen, Tasten, Riechen, Hören, Schmecken...) kommt also nicht in Frage, das emotionale Erleben, also Freude, Angst usw. auch nicht.
Was dann übrigbleibt, ist die pure nicht-sinnliche geistige Wahrnehmung, die man in Meditationen erfahren kann, unmittelbare Wahrnehmung, ungefiltert, einfach wahr-nehmen.
Ja, Wahrheit. DAS ist es, wonach ich strebe. :)


2x zitiertmelden

Spirituelle Irreführung

28.08.2013 um 23:35
Zitat von LuciaFackelLuciaFackel schrieb:Indem ich mich bemühe, diejenigen zu verstehen, die eine andere Ansicht haben als ich, lerne ich dann auch, mich selbst besser zu verstehen, ich erkenne mich selbst anhand der Unterschiede
dazu fällt mir ja grad der satz von victor bocher ein

„Mit Fleiß denke ich gern an Dinge, von denen ich denke, dass andere nicht an sie denken "
:D


melden

Spirituelle Irreführung

29.08.2013 um 05:36
Zitat von LuciaFackelLuciaFackel schrieb:Was ist für Dich geistige Nahrung?
Alles, was das Verstehen über das Funktionieren und das Wesen des Lebens ermöglicht.
Das kann wissenschalftlicher Natur sein oder spiritueller.

Dieses Forum hier bietet mir eine wunderbare Vielfalt für meinen geistigen Hunger ;)

liebe Grüße in den Tag


melden

Spirituelle Irreführung

29.08.2013 um 10:12
@pere_ubu
dazu fällt mir ja grad der satz von victor bocher ein

„Mit Fleiß denke ich gern an Dinge, von denen ich denke, dass andere nicht an sie denken "
:D
dazu fällt mir dieser Satz ein:
„Ich weiß, dass ich nichts weiß“ (οἶδα οὐκ εἰδώς, oîda ouk eidōs)[1] ist ein geflügeltes Wort, das als verfälschende Verkürzung eines Zitats aus Platons Apologie dem griechischen Philosophen Sokrates zugeschrieben wird.
Das Zitat steht bei Platon für die Entwicklung der eigenen Erkenntnis von der Entlarvung des Scheinwissens über das bewusste Nichtwissen hin zur Weisheit als Wissen um das Gute.
Zieht man spätere Berichte über die ungeschriebene Lehre Platons heran, lässt sich das Wesen des Guten als identisch mit dem absoluten Einen verstehen.
[2] Das sokratische Wissen um das Nichtwissen initiiert damit einen dialektischen Weg, der zum wissenden Nichtwissen der absoluten Transzendenz führt.[3]
Qelle:
Wikipedia: Ich weiß, dass ich nichts weiß


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Spiritualität: Jesaja 11
Spiritualität, 37 Beiträge, am 10.06.2021 von Alibert
Sampo am 28.05.2021, Seite: 1 2
37
am 10.06.2021 »
Spiritualität: Wer war Jesus Christus wirklich?
Spiritualität, 25 Beiträge, am 17.08.2019 von perttivalkonen
JakeGabriel am 21.07.2019, Seite: 1 2
25
am 17.08.2019 »
Spiritualität: Wer wurde als Messias angekündigt?
Spiritualität, 1.123 Beiträge, am 10.10.2018 von Libertin
Optimist am 16.03.2012, Seite: 1 2 3 4 ... 54 55 56 57
1.123
am 10.10.2018 »
Spiritualität: Moshe Sternbuch Video auf Youtube
Spiritualität, 11 Beiträge, am 28.09.2016 von noilluminati
HooverTPau am 25.09.2016
11
am 28.09.2016 »
Spiritualität: Buddha oder Jesus erkennen
Spiritualität, 74 Beiträge, am 15.09.2012 von Reigam
gustus am 03.10.2007, Seite: 1 2 3 4
74
am 15.09.2012 »
von Reigam