Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Satanismus

1.410 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Philosophie, Moral, Atheismus, Satanismus, Okkultismus

Satanismus

16.11.2009 um 19:49
Jeder weiß, dass Satanismus überbewertet ist...

Seit 2007 ist der Fungilismus da :}

@König_Rasta


melden
Anzeige

Satanismus

16.11.2009 um 19:59
@Fungil

yeahaw!

:D


melden

Satanismus

16.11.2009 um 20:06
Kniet nieder :}


melden

Satanismus

16.11.2009 um 20:09
@Fungil

Hehe! Es heißt aber: "Kniet nieder vor der Hauptstadt" :}


melden
Bluex3Banana
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Satanismus

16.11.2009 um 20:11
Fungil schrieb:Seit 2007 ist der Fungilismus da
hört sich an wie´n fieser fußpilz..


melden
Demon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Satanismus

16.11.2009 um 20:22
Hier mal die 11 Satanischen Regeln:

1. Gib keine Stellungnahmen oder Ratschläge, wenn du nicht gefragt wirst.

2. Erzähle deine Sorgen nicht anderen, wenn du nicht sicher bist , dass sie sie hören wollen.

3. In jemandes anderen Heim erweise ihn Respekt, ansonsten betritt es nicht.

4. Wenn dich ein Gast in deinem Heim belästigt, behandle ihn grausam und ohne Gnade.

5. Unternimm keinen sexuellen Vorstoß, solange du nicht entsprechende Signale bekommen hast.

6. Nimm nichts an dich, was dir nicht gehört, außer es ist eine Bürde für den anderen und er schreit danach. Entlastet zu werden.

7. Erkenne die Macht der Magie an, wenn du sie erfolgreich eigesetzt hast, um deinen Wünschen zum Erfolg zu verhelfen. Wenn du die Macht der Magie verleugnest, nachdem du Erfolg beschworen hast, wirst du alles verlieren, was du erreicht hast.

8. Beschwere dich nicht über etwas, dem du dich nicht selbst aussetzen musst.

9. Füge Kindern keinen Schaden zu.

10. Töte keine nichtmenschlichen Tiere, außer du wirst angegriffen oder zu Nahrungszwecken.

11. Wenn du auf offenem Grund unterwegs bist, belästige niemanden. Wenn dich jemand belästigt, bitte ihn, damit aufzuhören. Wenn er nicht aufhört, vernichte ihn.


melden

Satanismus

16.11.2009 um 20:24
satanismus ist ganz schön eeeviilll


!!!!!!!


melden
Nichtmensch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Satanismus

16.11.2009 um 20:27
@Demon

Das sind die Regeln der Church of Satan, nicht des Satanismus.
Wieder einer, der den Fehler begeht, die Church of Satan bzw. LaVey als ultimativer Satanist bzw. die Church of Satan als DEN Satanismus anzusehen.

Es gibt im Satanismus vermutlich fast so viele Strömungen bzw. Richtungen wie es "Satanisten" gibt, und die entsprechen bei weitem nicht alle der Church of Satan, oder dem Temple of Seth, oder dem Order of Nine Angels, nur weil es von diesen dreien eben Wikipedia Artikel gibt.

Der Satanismus hat viele Formen bzw. die Satanisten haben vorallem sehr unterschiedliche und eigene Formen.
Ich bspw. finde die Church of Satan lächerlich, und bin nicht einverstanden mit ihren Regeln oder was auch immer.


melden
Demon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Satanismus

16.11.2009 um 20:33
@Nichtmensch

Früher war der Satanismus eine Gegen Religion zum Christentum. Der heutige Satanismus ist das nicht mehr. Es gibt zwar viele Gruppierungen, doch ist wahrscheinlich der laveyische Satanismus der verbreitetste. LaVeys Satanismus ist eine Glaubensstruktur, die auf seiner Satanic Bibel basiert. Es ist der Glaube an einen Selbst anstatt eine höhere Energie. Das Ganze ist ein personifiziertes Konzept, das sich individuell anpassen lässt. Das hat also nichts mehr mit einer Gegen Religion zu tun. Auch wird der Teufel nicht angebetet. Die heutigen Satanisten glauben weder an Gott noch an Satan. Sie personifizieren ihn höchstenfalls bei Ritualen, aber auch nicht mehr. Weiter wird Satan auch als die Naturkraft betrachtet, aber keinesfalls als irgendein höheres Wesen. Die heutigen Satanisten finden Religionen für überflüssig und die einen verachten Religionen sogar zu tiefst. Die Bezeichnung Satanismus dient nur als Opposition zu den Religionen dieser Welt. Man braucht auch kein Mitglied einer satanistischen Gruppierung zu sein, um sich Satanist zu nennen.


melden
Nichtmensch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Satanismus

16.11.2009 um 20:40
@Demon

Das kann man wie gesagt nicht verallgemeinern.
Du sprichst wieder nur vom LaVey's Satanismus, und seinen Lehren, und seinen Ansichten, keine Frage dass es die offiziell verbreitetste Form des Satanismus, aber inoffiziell, also Satanisten, die nicht irgendeiner lächerlich atheistischen "Religion" angehören, gibt es viel mehr.

Die Form des "Satanismus" die die Church of Satan da betreibt ist zweifelsohne die ansprechendste, und für viele Menschen attraktiv, das heißt aber nicht, dass sie die ultimative "Version" davon ist, oder was auch immer du da aussagen willst.

Du kannst nicht alle "heutigen" Satanisten verallgemeinern und sagen, sie glauben nicht an einen personifizierten Satan, denn manche tun das, andere sehen es als Sinnbild für ihre Ideologie, andere, wie die Church of Satan, eben als eine Naturkraft, aber die Church of Satan ist eben nur die offiziell verbreitetste Form des Satanismus, und inoffiziell gibt es mindestens genau so viele, die eben ihrer eigenen Form des Satanismus Folge leisten, und die Church of Satan komplett ablehnen, dazu zähle ich mich.

Ich sehe Satan als Sinnbild für meine Ideologie, ich glaube nicht an ihn personifizert, aber auch nicht als Naturkraft oder sonstigen Schwachsinn.
Ich lehne jedenfalls die Church of Satan ab, und ich kenne genügend, die das auch tun, vom "heutigen" Satanismus ist also gar nicht zu sprechen.

Die Bezeichnung Satanismus dient eben nicht nur als Opposition zu den Religionen dieser Welt, sondern für manche eben auch etwas ganz Anderes.
Und das LaVeys "Lehren" ganz ganz weit weg vom ursprünglichen Satanismus sind, da sind wir uns wohl einig.


melden
Demon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Satanismus

16.11.2009 um 20:45
Nichtmensch schrieb:Die Bezeichnung Satanismus dient eben nicht nur als Opposition zu den Religionen dieser Welt, sondern für manche eben auch etwas ganz Anderes.
Und das LaVeys "Lehren" ganz ganz weit weg vom ursprünglichen Satanismus sind, da sind wir uns wohl einig.
Da gebe ich Dir recht mit. Mit dem ursprünglichen Satanismus sieht das wieder ganz anders aus @Nichtmensch


melden

Satanismus

16.11.2009 um 22:23
Gibt es im Satanismus eigentlich, ein "Leben nach dem Tod"?

Also Himmel-Hölle?


melden

Satanismus

16.11.2009 um 22:26
@Thalassa

Nö, vor mir knien reicht *gg*

@Bluex3Banana

Ich bin viiiel schlimmer :}


melden

Satanismus

16.11.2009 um 22:30
@Fungil
Den Spruch gibts hier als Aufkleber für Autoscheiben ;)... Du wohnst doch auch in einer Hauptstadt, eben nur inner anderen, oder?

@Can

Neeee, gibts nicht...Satanismus ist eine Philosophie, nach der man lebt und keine Religion in dem Sinne. Man wird auch nicht bestraft, wenn man "zu lieb" war, und ab und zu an andere denkt ;)


melden

Satanismus

16.11.2009 um 22:32
Aso, okey, danke. @Thalassa


melden

Satanismus

16.11.2009 um 22:33
@Can

Letztendlich kann da jeder glauben was er will, hauptsache der Mensch selber - also jeder für sich - steht im Vordergrund und ist das Wichtigste


melden

Satanismus

16.11.2009 um 22:34
Also nichts anderes als die Realität, in Worte gefaßt.

@Can
@Thalassa


melden

Satanismus

16.11.2009 um 22:39
@Daak

... und die vielgerühmte Nächstenliebe - die ja andere sogar für die Feinde predigen - sollte man als Satanist nur für Leute aufwenden, die es wirklich verdient haben und wert sind ;).


melden

Satanismus

16.11.2009 um 22:40
@Thalassa

Sag ich doch.


melden
Anzeige

Satanismus

16.11.2009 um 22:41
@Daak

...das Ding mit dem Wange hinhalten ;).


melden
377 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt