Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Warum zweifeln Menschen an Gott?

1.383 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Mensch, Schöpfung

Warum zweifeln Menschen an Gott?

29.10.2009 um 16:25
@Sidhe

Für solche Fälle sind ganz bewusst Helfer unterwegs die jene Verstörtheit ab 27-11-09 dann bemüht sind zu mildern und die dann alle Hände voll zutun haben.


melden
Anzeige

Warum zweifeln Menschen an Gott?

29.10.2009 um 16:52
@Freakazoid
Also in etwas über einem Jahr?

Anders gefragt, wie kannst du mir als Skeptiker, also ich hinterfrage sehr gerne dinge, vermitteln, dass du recht hast, also von außen?

Würde mich sehr über deine Antwort freuen, auch per PM, wenn du magst.
Nun es ist nicht die Aufgabe von mir und anderen "Lichtarbeitern" die Menschen davon zu überzeugen das wir recht haben. Was ist recht? Was ist Dir recht?

Die Aufgabe die ich im Rahmen meiner Selbsterkenntnis erkannt habe und die der vielen anderen ist vielmehr die, dass wir Menschen ab da unterstützen können, wo sie dies bereits als Wahrheit erkennen, also wenn sie erkannt haben was wirklich in dieser Welt vor sich geht.

Das was davor ist, ist unnütz. Solange jemand noch davon überzeugt werden muss, ist er selbst noch nicht so weit es zu erkennen. Das währe nicht im Sinne seiner Entwicklung.

Und wenn ich ehrlich bin gibt es inzwischen genug "Erwachte" denen wir nun den Weg zur Schnittstelle zeigen - gehen muss den Weg dann ohnehin jeder für sich selbst.

Die letzen Zweifel fallen spätestens dann, wenn er Dir seine Existenz und seine unendliche Liebe "persönlich" präsentiert, dass ist aber sowas von unbeschreiblich;)

An den Fragen eines Menschen kann ich immer sehen, ob es jemand ist der bereit ist oder noch "schläft"

LG Deepak Gunia


melden

Warum zweifeln Menschen an Gott?

29.10.2009 um 17:43
@lemar
redest du von mir als Person oder im allgemeinen?
wer ich bin weiß ich sehr genau.
im übrigen sprach ich von Geschichte nicht im sinn der geschriebenen oder der evolutionären, sondern von Geschichte im im sinne der entwiklung der gelelschaft.
zum thema geschichtsscheibung...Ähm...soweit wie ich weiß gibt es auch menschen, die an das glauben, was in der bibel steht. und zu diesem thema muß ich leider anmerken: wer beides (Bibel und das geschichtsbuch) nicht anzweifelt, kann nicht objektiv urteilen!

Themawechsel!
eine kleine anmerkung zu deinem link: glaubst du diesen, ich möchte mich mal diplomatisch ausdrücken, geistigen ergüssen???
mal im ernst, wer mich kritisiert, nur weil ich über die informelle vernetzung in grauer vorzeit philosophiere die, nebenbeibemerkt, keine wilde spekulation ist, sonder ein fakt, belästigst du mich mit extrem fundamentalistischem geschwafel einer sektenähnlichen vereinigung?
allerding, wenn du über diese seite genauso schmunzeln konntest, wie ich, dann können wir uns weiter vernünftig unterhalten. andernfalls soltest du dir mal eine frage stellen:
Was geht dir durch den kopf, wenn du nachts nach oben schaust und die sterne siehst?

PS: versuch beim nächsten mal eine etwas klarere ausdrucksweise zu verwenden, manchmal scheinst du dich etwas zu verlieren. es ist dann nicht so leicht deinen gedanken zu folgen.
Ich habe nochmal alles kopiert, da es soweit zurück liegt.

Natürlich meine ich das schon mehr allgemein.

Und ja wer vollständig der Bibel und den Geschichtsbüchern gehörig ist, kann sich nicht finden, zum einen weil sich dahinter eine andere Absicht befindet und zum zweiten, weil dieser Glaube die daraus folgenden "Wahrnehmungsbarrieren" ja erst erzeugt und uns daran hindert etwas anderes zu erkennen.

Zu Deine nächsten Frage: Ich muss daran nicht Glauben, da ich mich bereits daran erinnere wer ich wirklich bin, dies ersetzt jeden nur erdenklichen Glauben.

Du sagst nun das Du Dich selbst kennst, dann müsstest Du ja wissen, was vor 13.000 Jahren geschehen ist, wenn dem nicht ist, kennst Du lediglich den Traum in dem Du Dich noch befindest, jedoch kein luzider Traum. Das bedeutet, ein Traum wie Du ihn aus Deinen Nächten kennst, den Du immer erst dann von der Wirklichkeit unterscheiden kannst, wenn Du wach bist. Ich rede nicht von der Person in diesem Leben.

Zu dem Thema "sektenähnliche Vereinigung" wie Du schreibst ... beziehe ich mich auf meine Antwort für >Sidhe< (weiter oben)

Und leider können wir uns dann wohl nicht mehr "vernünftig" weiter unterhalten, da es so wie es u.a. Drunvalo Melchizedek darstellt nun mal stimmig ist und es mit unserer Erinnerung im Rahmen der eigenen Bewusstwerdung vollkommen im Einklang steht.

Ich weiß nicht wen Du glaubst zu kennen, aber es kann nicht Deine wahre Natur sein, sonst würdest Du nicht meinen, das dies ein Glaube sei. Aber Schmunzeln tue ich immer;) Das ist aber was anderes.

Was soll mir durch den Kopf gehen, wenn ich in die Sterne schaue, ich bin dann im Hier & Jetzt, ich denke doch in solchen Momenten nicht? Was ist das für eine Frage?

PS: Ja kann ich versuchen, sorry das meine Worte nicht wirklich klar rüber kommen.#

Lieben Gruß
Deepak Gunia


melden
leeth
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum zweifeln Menschen an Gott?

29.10.2009 um 19:06
Warum Zweifeln Christen und Moslems and Reinkarnation? Fragen über Fragen..


melden

Warum zweifeln Menschen an Gott?

29.10.2009 um 20:08
@leeth
Gute Frage...
.. wer eine Antwort will schicke mir all sein Geld.


melden

Warum zweifeln Menschen an Gott?

29.10.2009 um 20:13
@subgenius meine 5 Fr.- bekommen?


melden
zaman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum zweifeln Menschen an Gott?

29.10.2009 um 20:58
@orlando
vllt glauben manche menschen nicht an gott weil sie ihn weder sehen ,fühlen noch riechen können..
oder gläubige sagen doch : gott ist der beste und er sorgt für ordnung auf dieser welt.

da denken wahrscheinlich die ungläubigen: ja wo sorgt er denn für die welt, wenn menschen umgebracht werden oder wenn es kriege gibt?


melden
orlando
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum zweifeln Menschen an Gott?

29.10.2009 um 21:34
@zaman
Wenn du wirklich so denkst das Gott für die Menschen sorgt in dem er all dies die kriege oder unschuldige menschen vorm tot rettet
Da kannst du auch gleichzeitig dich selbst fragen was ist der Sinn des lebens wieso geschiet dies alles?!
Als eine Muslimin müsstest du wissens das dass leben erst nach dem Tot anfängt und all dies auf der Erde nur ein Test ist!


melden
A.Darko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum zweifeln Menschen an Gott?

29.10.2009 um 21:39
@orlando

Wir sollen lernen Iblis zu widerstehen?


melden
orlando
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum zweifeln Menschen an Gott?

29.10.2009 um 21:43
@A.Darko
Du wärst ein Beispiel dafür ja ;)


melden
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum zweifeln Menschen an Gott?

29.10.2009 um 22:49
@DeepakGunia

Nee irgendwie reicht mir das jetzt nicht.
Da müsste einwenig mehr kommen.
Du hast ja ein Datum genannt, dass ist ja nun was wirklich handfestes.

Also du bezwegst ja was, in dem du das alles schreibst. Das ist ja schon mal klar. Würdest du nichts bezwecken wollen, würdest du nichts schreiben.
Du könntest mir ja eine Technik nennen, mit der man garantiert was erreicht.
Weiter im Denken kommt etc.
Irgendwas handfestes, womit ich mich selbst überzeugen kann.
Alles andere ist halt immer dieses bla bla austauschbare und das finde ich schade.
Ich halt etwas Handfestes und eben nicht nur hoffen, hoffen tun auch andere und die sind eben nicht deiner Meinung.

@orlando

Oh erdreistest du dich mal wieder was hier zu schreiben?
orlando schrieb:Als eine Muslimin müsstest du wissens das dass leben erst nach dem Tot anfängt und all dies auf der Erde nur ein Test ist!
Wie hyper dreist ist das eigentlich? Das behauptet jemand und du sprichst es einfach nach.
Super Test ist das ja mal, wie hoch so die Durchfallquote? 99%? Wie kann das eigentlich ein Test sein. Klar freier Wille ist toll, aber wer bestimmt die Rahmenhandlung für den Test und wer vermittelt das Wissen dafür? Gott weiß selber sehr gut, dass die Chance, dass jemand der im Bibel Belt der USA geboren wurde, in einer super strenge Familie, das er wohl zu 99,5% für immer Christ bleibt und den Islam ablehnen wird. Das hat nichts mit freien Willen zu tun, sie haben schlicht keine Wahl, da sie niemals über eine Alternative nachdenken könnten.
Voll fair, da die niemals zu der angeblich richtigen Religion kommen können.
Ebensowenig wie ein Haufen anderer Mensch und dazu kommen dann noch die wundervollen negativ Beispiele auf der Erde, die den Islam sowas von unattraktiv machen, also ihre Wahl deutlich einschränken. So und was nun? Wo war da der freie Wille? Wir wissen aus der Gruppenpsychologie, dass Menschen nur sehr bedingt in der Lage sind, aus sowas auszubrechen, da sie sich viel lieber Autoritäten etc. hin geben.
Die Alternative wären natürlich individuelle Tests, in den die Religion gar nicht berücksichtig wird, aber das würde ja doch wieder allem wiedersprechen.

Mein Tipp, beschäftige dich erstmal mit Menschen und der Realität, dann weißt du warum Menschen an dem was du unbedingt für richtig hälst zweifeln.


melden
orlando
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum zweifeln Menschen an Gott?

29.10.2009 um 22:59
@Freakazoid
Du bringst mich immer wieder zum lachen :D
Ich finds einfach amüsant das du mir ein Tipp gibst über die Realität nachzudenken
Sag mal was glaubst du eigenntlich warum ich Muslim bin ?
Für mich ist das die "Realität"
Mach deine Augen auf und benutze deinen Verstand
Denk mal darüber nach warum es soviele Gläubige Menschen es auf dieser Welt gibt
und beschäftige du dich mit der Wahrheit mit der "Realität" mit dem heilligen Kuran!


melden
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum zweifeln Menschen an Gott?

29.10.2009 um 23:11
@orlando

Nur weil Leute sagen, sie sein gläubig, bedeutet das erstmal garnichts.
Insbesondere wenn es Sozialerdruck ist, der auf die Leute bei der Stange hält.
Wieviele Menschen haben sich in einem islamisch geprägten Land tatsächlich für den Koran entschieden? Sie hatten nie eine Wahl oder sind es einfach nur halbherzig.
orlando schrieb:Sag mal was glaubst du eigenntlich warum ich Muslim bin ?
Unwissenheit vermute ich mal.
orlando schrieb:Mach deine Augen auf und benutze deinen Verstand
Ja und der hat so schrecklich viele Mängel in deiner Religion aufgezeigt, dass ich es erschreckend finde. Wenn so Gott ist, dann habe ich vor dem Teufel keine Angst mehr, der kann nur netter sein.

So oder so, du hast in deinem Eingangspost und in anderen Beiträgen deine misserable Bildung an den Tag gelegt und wie sollst du da wirklich frei entscheiden können?
Hast du dich eingehend mit dem Christentum und fernöstlichen Religionen beschäftigt?
Hast du dich eingehend mit der Naturwissenschaft beschäftigt oder auch nur mit Psychologie?
Nein! Und streite es nun nicht ab, nur weil du mit einem Andersgläubigen schreibst, Lügen bleibt so oder so eine Sünde.

Niemand macht es dir streitig sich mit dem Koran zu beschäftigen, warum auch, ich hab auch in dem Märchenbuch einwenig gelesen, auch wenn ich immer mehr schockiert bin, wie man einen Kriegsherren als Propheten ansehen kann. Für mich sind Propheten Menschen die Krieg ablehnen und auch keine Unglaubigen töten. Wie auch immer. Es ist einfach so, dass du dich mit vielen Dingen überhaupt nicht beschäftigt hast und da vielleicht auch nur um ihre Fehler zu erkennen oder ähnliches.
Oder einfach um deinen Horizont zu erweitern.

Denkst du eigentlich, dass du besser bist als nicht oder andersgläubige?


melden
orlando
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum zweifeln Menschen an Gott?

29.10.2009 um 23:19
@Freakazoid
:D
Für mich sind alle Menschen gleich
Zu deiner Frage ob ich mich mit dem Christentum beschäftigt habe, ja ein teil dessen
Mit der Natur?Schau dich um Die Natur ist ein beweiss des Schöpfers
Naya Trotz dessen Wünsche ich dir ein schönes Leben und hoffe du checkst es das der Islam die Wahrheit ist!
Ich habe viele Menschen gesehen die so dachten wie du, doch die haben ihren verstant benutzt und die Wahrheit eingesehen

peace si-net

Orlando


melden
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum zweifeln Menschen an Gott?

29.10.2009 um 23:27
@orlando
orlando schrieb:Für mich sind alle Menschen gleich
Offensichtlch nicht, da du ja die Wahrheit kennst und andere nicht, also musst du ja besser sein...
orlando schrieb:Zu deiner Frage ob ich mich mit dem Christentum beschäftigt habe, ja ein teil dessen
da fehlt wohl was.
orlando schrieb:Mit der Natur?Schau dich um Die Natur ist ein beweiss des Schöpfers
Vielleicht kennst du das Wort nicht, aber ich meine Wissenschaft.

Ja ein Blinder Uhrmacher der viele Fehler produziert hat. Super.
Sry, aber du kennst dich in Biologie, ich rede nicht mal von evolution, nicht aus. Wie willst du da irgendwas darüber aussagen?
orlando schrieb:Naya Trotz dessen Wünsche ich dir ein schönes Leben und hoffe du checkst es das der Islam die Wahrheit ist!
Arroganz ist vielleicht das was ich am meisten hasse. Es mag vielleicht so rüber kommen, dass ich den Islam und so ziemlich jede Religion schlecht machen will, aber ehrlicherweise möchte ich nur auf die Ungereimtheiten hinweisen, die einfach stillschweigent akzeptiert werden.
Wie alt bist du? Ich schätze dich so auf 22 im idealfall, vielleicht einwenig älter.
Ich weiß nicht, wie du darauf kommen könntest, dass du nun unbedingt die Wahrheit gepachtet hast, aber Fundamentalismus muss wohl so früh anfangen.
orlando schrieb:Ich habe viele Menschen gesehen die so dachten wie du, doch die haben ihren verstant benutzt und die Wahrheit eingesehen
Verallgemeinere nicht! Sonst wird in meinen Texten ganz schnell jeder Moslime ein Terrorist und du dann sowieso. Du weißt nicht wie ich denke oder warum ich so denke.
Wie viele Leute sind es? Haben die auch namen? Wo wohnen die?


melden

Warum zweifeln Menschen an Gott?

29.10.2009 um 23:27
@pprubens

das hat nicht mit dem thema zu tun - wurde mir gerade bei gebracht... :D

weil glauben und verstand so weit auseinander liegen.

der verstand kann einem vermitteln das es keinen gott gibt, der glaube kann den verstand dann ausser kraft setzen, aber das sah ein moderator anders, oder möchte alles einzeln erwähnt haben.


melden

Warum zweifeln Menschen an Gott?

29.10.2009 um 23:37
@myself
Glauben und Verstand könnten sich ergänzen, wäre da nicht die Hemmnis verstant ;)

Die Diskrepanz zwischen den Treffern "Zweifel an Gott" oder "Zweifel am Glauben an Gott" scheint mir hier das vorherrschende Problem zu sein. Der Verstand schaltet jeden Glauben durch wissentlich geortete schwarze Löcher in der Bewusstseinsfindung aus. verstant bezweifelt einfach jeden Zweifel. ;)
Nur nicht beirren lassen. Am Ende wird alles gut!


melden

Warum zweifeln Menschen an Gott?

29.10.2009 um 23:44
@pprubens

wenn ich etwas weiss, dann brauch ich nicht daran glauben... zweifelt ein gläubiger mensch an gott? oder zweifeln die an gott, die nicht gläubig sind?

ums kurz zu machen: natürlich stellt sich auch die frage des (nicht) glaubens, wenn man an gott zweifelt...


melden
Anzeige

Warum zweifeln Menschen an Gott?

29.10.2009 um 23:47
myself schrieb:wenn ich etwas weiss, dann brauch ich nicht daran glauben...
Die Wahrheit in wenigen Worten @myself
Wie nennt man Gläubige, die an der Wahrheit zweifeln? ;)


melden
136 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Der Bibel-Bilder-Code673 Beiträge