Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Ist die Seele unsterblich?

Ist die Seele unsterblich?

23.07.2010 um 11:13
@darknemesis

Es ist wie beim Geburtstagskuchen...

Er gehört dir allein. Du kannst alles aufessen, dir eventuell ein größeres Stück nehmen oder auch mehrere größere Stücke. Du kannst dir nur ein großes Stück nehmen, wenn du willst auch nur ein einziges kleines oder: Du kannst ihn ganz stehen lassen und gar nichts essen, weil es dir nicht schmeckt. Man darf sogar teilen, ist das nicht wunderbar, auch wenn man ihn für sich allein haben will?

Der Glaube ist frei zu konsumieren wie ein Geburtstagskuchen. Das ist alles!

@all

Wer von uns weiß denn wirklich etwas? KEINER, wenn wir ehrlich sind. Doch wir wollen glauben. Also tun wir es auch, weil wir gute Menschen sein wollen. Was mag da wohl mehr zählen, als der Wille sich an Gott zu orientieren? Glauben ist endloses suchen nach Gott und die möglichkeit seine Persönlichkeit, sein ICH zu läutern und zu formen. Nach hehren Prinzipien.

Die Seele ist für mich unsterblich, was ich ja schon sagte. Sie ist für mich der Faktor, um den es geht. Es geht darum sie nicht zu verunreinigen (in allen Religionen) zu bewahren, nicht zu verkaufen und Heil zu halten solange das Erdenleben nun mal läuft. Es muß einen Grund geben dafür, sonst wäre sie ja nicht in allen Religionen so ein wichtiger Teil. Es geht also um Integrität. Was aber auch für jeden etwas anderes ist. Das ist glaube ich das Hauptaugenmerk der Seele. Wenn man dies nicht einhält, hat man seine Seele verkauft, somit seine Integrität und landet in der Hölle. Das ist für mich Schwachsinn und daran glaube ich nicht.

Da ich glaube das der Mensch aus einer EINHEIT, welche ich Gott, die unendliche Intelligenz usw nenne kommt, muß laut logischen Schluß der Mensch dorthin zurück. Mitsamt den verfaulten, verbrannten oder was weiß ich Körper, wird er Erde. Und die Energie welche uns am Leben erhalten hat geht in das Ganze ein. Energie kann nicht verloren gehen. Das finde ich die Seele darin.

Da war ja dann meine Frage im ersten Post, was ist mit dem Bewußtsein? Wie bildet es sich neu im kollektiven Gedächtnis? Um wieder Energie zu werden, zu reinkarnieren?

Also man kann nachdenken wie man will, in unserer jetztigen Situation ist alles spekulativ. Wir werden es wissen, wenn die Zeit gekommen ist ;)


melden
Anzeige

Ist die Seele unsterblich?

23.07.2010 um 11:18
@OneLove2

Ich bin Körper, Geist und Seele, oder?

Der Körper ist Materie
Der Geist ist mein Bewußtsein bzw unbewußtes Sein usw. doch greifbar als Persönlichkeit
Die Seele ist ungreifbar, doch im Fühlen vom bewußten und unbewußten zu unterscheiden?

Keine Ahnung, wirklich. Weißt du es?


melden

Ist die Seele unsterblich?

23.07.2010 um 11:24
@darknemesis und @Fabiano

Ich möchte auch bitten Beiträge in so halbwegs normaler Länge zu schreiben. Sicher hat man manchmal mehr zu sagen, kein Problem. Ab und zu kann man auch was reinkopieren, auch kein Problem. Einen Link setzen zur Info zB. Aber das hab ich auch nicht mehr gelesen, daß war sogar mir zuviel...

Mir sind persönliche Meinungen auch lieber. Diese langen Kopierereien sind wie ein Schild oder eine Waffe und spiegeln nicht gut...


melden
darknemesis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Seele unsterblich?

23.07.2010 um 11:26
@Malajka

Ist gerade bei diesen Themen sehr schwierig... Und "persönliche" Meinungen da einer "Privatauslegung" gleichkommen, wegen der ich Fabiano schon Spalterei vorgehalten habe.... ;)

Darum sorry, aber das hat sich hier so ergeben.... ;)


melden

Ist die Seele unsterblich?

23.07.2010 um 11:34
@darknemesis

Mir gefallen deine eigenen Meinungen viel besser. Du hast so viel gelernt in all den Jahren. Mach was draus. Und außerdem war es ja nicht bös gemeint. Mir fällt es auch schwer Worte zu finden und hab 1000 Fragen und wenige Antworten. Seele ist halt Seele. Vielleicht kommen wir dem ganzen sogar näher, wer weiß? Sonst treffen wir uns im nächsten Leben wieder. Allmy gibts dann bestimmt auch noch *grins*


melden
Plutarch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Seele unsterblich?

23.07.2010 um 12:14
@Malajka
Die Seele ist die individuelle Persönlichkeit des Menschen. Diese Seele liest man
z. B. auch aus deinen Beiträgen.
Man kann also die Seele sehen und auch (be)greifen. Nur bei sich selbst ist das manchmal nicht so ganz einfach.
Die rationale Wahrheit über sich selbst ist aus der Sicht der anderen eine ganz andere und "leider"
immer an deren identifikative Wertorientierung geknüpft.

Die Seele ist verletzlich wie ebenso sterblich.


melden

Ist die Seele unsterblich?

23.07.2010 um 12:35
@Plutarch

Danke für deine Antwort :)

Ich kenne von einem Schamanen denn ich ab und zu bei der Arbeit helfen darf eine Methode bei der er Seelenanteile des Klienten von irgendwoher zurückholt. Dabei dachte ich schon öfters: Wie kann man einen Teil seiner Seele verlieren? Durch unendliches Leid, wenn man nicht mehr weitermachen möchte zB? Ich kann das irgendwie nicht verstehen. Auch auf die Gefahr hin ausgelacht zu werden, ich glaube an meine Unsterblichkeit der Seele und bin fest überzeugt zu Gott zurückzukehren. Ich kann mir nichts anderes vorstellen. Ich mache hier meinen Job auf der Welt und wenn ich fertig bin dann gehe ich. Aus. Meinst du jeder schafft sich seine eigene Realität von Sterblichkeit? Doch wie passt das zusammen? Gibt es einfach nur Erfüllungshelfer Seelen die nur einmal inkarnieren und dann nur noch Energie oder sonstwas sind? Hast du Antwort?


melden

Ist die Seele unsterblich?

23.07.2010 um 12:57
hi@Yoshi
Zu sterben ist genau wie im Traum zu sterben.

Wenn du stirbst, dann geht der Traum einfach weiter. t
Der Traum geht nicht weiter, man wacht auf, und erwacht aus dem Traum des Lebens, in die raum/zeitlose Ewigkeit der Seele. Diese ist All-umfassend, da sie selbst ES ist.

@Plutarch
Plutarch schrieb:Die rationale Wahrheit über sich selbst ist aus der Sicht der anderen eine ganz andere und "leider"
immer an deren identifikative Wertorientierung geknüpft.
Nicht nur aus der Sicht der Anderen. Auch durch die eigene "Wertorientierung" wird es gefiltert..

ich finde, Deine Beschreibung passt mehr auf das Ego. ^^

Das ist, was sterblich ist, Seele ist ewig.


melden
Plutarch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Seele unsterblich?

23.07.2010 um 13:04
@Malajka
Was die übernatürliche Eigeninterpretation von Seele angeht bin ich leider überfragt.

Meine Sicht auf die Welt in der wir leben und damit auch auf meine eigene rationale Existenz
beinhaltet kein metaphysiches ewiges Leben. Deswegen differnziere ich auch zwischen belebter und unbelebter Natur. Die belebte Natur ist meines Erachtens durch das Leben das ihr innewohnt beseelt und ich sehe oder verstehe das als gigantisches Netzwerk von Informationsfluss. In etwa
so, wie sich das in unserem individuellen Sein und ständig erweiterndem Erfahrungshorizont abspielt. Die vollkommene Erkenntnis oder Erleuchtung, wie sich das manche so nennen,
ist nach meiner Vorstellung nur eine Illusion, weil sie nicht von uns herauskommt, sondern immer nur in uns hinein.
Wir bauen und konstruieren uns unser Weltbild nicht selber, sondern kontinuierlich aus den Informationen, welches wir Wissen nennen und das wir aus dem großen Netzwerk bewusst oder unbewusst beziehen, in dem wir unablässig damit interagieren, solange wir leben.

Das ist für mich Seele.


melden

Ist die Seele unsterblich?

23.07.2010 um 13:17
@Plutarch

Ich kann dich nachvollziehen. Doch was ist unbeseelte Natur dann für dich?


melden
Plutarch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Seele unsterblich?

23.07.2010 um 13:23
@snafu
snafu schrieb:Nicht nur aus der Sicht der Anderen. Auch durch die eigene "Wertorientierung" wird es gefiltert..

ich finde, Deine Beschreibung passt mehr auf das Ego. ^^

Das ist, was sterblich ist, Seele ist ewig.
Wir sind Egoisten, ob wir wollen oder nicht.
Das einzusehen und damit ausgewogen umzugehen macht uns zwar noch immer nicht zu vollkommenen Menschen, aber ist schon mal eine gute Voraussetzung dafür.
Andersherum, es nicht einzusehen und ständig an eine übernatürliche Fügung glauben zu wollen,
macht uns nur zu dummen Egozentrikern, die sich dauernd eine Bestätigung darauf suchen müssen,
um ja nie über den ICHMICHMIRMEIN-horizont hinausdenken zu müssen.


melden
Plutarch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Seele unsterblich?

23.07.2010 um 13:36
@Malajka
die unbeseelte Natur ist für mich eine Konstante, welche die beseelte erst ermöglicht.
Es ist möglich, das ich das falsch auffasse. Aber ich gehe davon aus, dass die unbeseelte Natur
lange vor der beseelten da war.


melden

Ist die Seele unsterblich?

23.07.2010 um 14:45
@snafu
snafu schrieb:Der Traum geht nicht weiter, man wacht auf, und erwacht aus dem Traum des Lebens, in die raum/zeitlose Ewigkeit der Seele. Diese ist All-umfassend, da sie selbst ES ist.
Wie kommst du darauf?

Du scheinst dir da ja sehr sicher zu sein. Wie gesagt, ich sage generell, es passiert mit jedem das, was er glaubt.

Aber ich selbst höre oft, nach der physischen Ebene folgt die Astralebene.

Ich sehe es eher so, dass es zwei Zustände gibt. Den Zustand des Einsseins und den Zustand der Dualität.

In der Dualität kannst du als individuelle Seele für dich selbst handeln, Erfahrungen machen.

Im Einssein bist du in einem Zustand vollkommenem Friedens und unendlicher Glückseeligkeit, aber kannst eben nicht für dich selbst handeln, da du keine individuelle Seele in diesem Zustand bist.

Wir selbst sind beide Seiten der Medaille. Wir sind Dualität und das EINE Selbst.

Deepak Chopra antwortete auf die Frage: "What happens when you die?"

"The dream goes on." "This is a dream."

Wie gesagt, ich denke, nach unserem physischen Tod kehren wir in unser wahres Zuhause zurück, in die Geistige Welt.


melden

Ist die Seele unsterblich?

23.07.2010 um 14:46
@Plutarch
Plutarch schrieb:die unbeseelte Natur ist für mich eine Konstante, welche die beseelte erst ermöglicht.
Es ist möglich, das ich das falsch auffasse. Aber ich gehe davon aus, dass die unbeseelte Natur
lange vor der beseelten da war.
Was ist für dich beseelte Natur, was unbeseelte?

Alles ist beseelt. Es gibt auch keine reine Materie. Materie ist Gedanke, Gedanke der als Materie wahrgenommen wird, aufgrund der langsamen Schwingung.


melden

Ist die Seele unsterblich?

23.07.2010 um 15:21
Wenn dies im Umkehrschluß bedeuten sollle das man hier in dieser Welt der Dualitäten nicht einen Zustand vollkommenem Friedens und unendlicher Glückseeligkeit haben solle, bei voller Handlungsfreiheit wohlgemerkt, dann kann diese Darstellung nur falsch sein. @Yoshi


melden

Ist die Seele unsterblich?

23.07.2010 um 15:25
@jimmybondy
jimmybondy schrieb:Wenn dies im Umkehrschluß bedeuten sollle das man hier in dieser Welt der Dualitäten nicht einen Zustand vollkommenem Friedens und unendlicher Glückseeligkeit haben solle, bei voller Handlungsfreiheit wohlgemerkt, dann kann diese Darstellung nur falsch sein.
Ich wollte damit sagen, dass keiner der Zustände besser ist als ein anderer. Beide Zustände sind perfekt, du bist beide Seiten der Münze, wie ich schon sagte.

Glückseeligkeit, Wonne, Frieden, Liebe etc. pp. findest du NUR im Inneren.

Nichts materielles, dass sich "außerhalb" von dir befindet, kann dir wahre Glückseeligkeit bescheren.

Der Zustand der Individualität ist ein Zustand, in dem du für dich selbst handeln kannst.

Du bist eine Seele, du kannst dir einen Körper erschaffen, du kannst herumlaufen, dies und das tun, reden.

Dies kannst du in dem Zustand des EINEN nicht, da du keine individuelle Seele in diesem Zustand bist.

Dafür ist es aber dein absoluter Seinszustand, unendlicher Glückseeligkeit.

Also beide Zustände sind im ultimativem Sinne gleich gut.


melden

Ist die Seele unsterblich?

23.07.2010 um 15:35
@Yoshi

Man kann sowohl sein Ichbewusstsein als Illusion entlarven als auch dennoch seine Handlungsfreiheit erhalten und das ist dieser EINE Zustand.
Diesen kann man auch erreichen wenn man sein Ich noch nicht als Illusion erkannt hat, einfach daran glauben genügt jedoch nicht.
Dann geb ich Dir Recht, DANN kann man diesen Zustand nur ohne Handlungsfreiheit haben, aber das ist eben nicht zwingend...


melden

Ist die Seele unsterblich?

23.07.2010 um 15:41
@jimmybondy

Naja, in diesem Zustand des EINEN, nenn ihn Nirvana, nenn ihn Nichts... völlig egal... in diesem Zustand machst du keine Erfahrungen in dem Sinne... du bist keine individuelle Seele, es ist ein Zustand unendlicher Glückseeligkeit, aber da gibt es keine Gedanken, kein Ego etc.


melden

Ist die Seele unsterblich?

23.07.2010 um 16:15
@Yoshi

Ja dieser eine Zustand der Leerheit, die Buddhanatur, das Nirvana, nichts usw., dies kann endgültig erreicht werden, wenn die Illusion des Ichs, des Egos oder wie wir es auch nennen wollen erkannt und damit überwunden wurde. Es löst sich dann einfach auf und schwupp weg ist es.
Denken und zwar auch in Worten tut man dann dennoch weiterhin, es hat nur keine oder eine andere Wirkung...


melden
Anzeige
Plutarch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Seele unsterblich?

23.07.2010 um 18:03
@Yoshi
Yoshi schrieb:Alles ist beseelt. Es gibt auch keine reine Materie. Materie ist Gedanke, Gedanke der als Materie wahrgenommen wird, aufgrund der langsamen Schwingung.
Wenn das für dich so ist yoshi89, dann beziehst du das nur auf dich selber.
Du behauptest doch immer, dass sich jeder sein eigenes Universum ist.

Warum beziehst du das jetzt aber trotzdem auf uns alle?
Yoshi schrieb:Was ist für dich beseelte Natur, was unbeseelte?
Das habe ich weiter oben bereits erklärt.
Leben ist beseelte Natur.
Plutarch schrieb:
Plutarch schrieb:Meine Sicht auf die Welt in der wir leben und damit auch auf meine eigene rationale Existenz beinhaltet kein metaphysiches ewiges Leben. Deswegen differnziere ich auch zwischen belebter und unbelebter Natur. Die belebte Natur ist meines Erachtens durch das Leben das ihr innewohnt beseelt und ich sehe oder verstehe das als gigantisches Netzwerk von Informationsfluss. In etwa so, wie sich das in unserem individuellen Sein und ständig erweiterndem Erfahrungshorizont abspielt. Die vollkommene Erkenntnis oder Erleuchtung, wie sich das manche so nennen, ist nach meiner Vorstellung nur eine Illusion, weil sie nicht von uns herauskommt, sondern immer nur in uns hinein.
Wir bauen und konstruieren uns unser Weltbild nicht selber, sondern kontinuierlich aus den Informationen, welches wir Wissen nennen und das wir aus dem großen Netzwerk bewusst oder unbewusst beziehen, in dem wir unablässig damit interagieren, solange wir leben.
Wie du siehst, ist für mich die beseelte Natur ein ständiger Informationsfluss, auf den wir emotional und gefühlsmäßig reagieren. Jeder Mensch hat seinen subjektiven Horizont, der im Normalfall auch seine ganz individuelle Lebensgeschichte ist.
Aus diesem Grund gibt es auch keine "absolute" Wahrheit, weil jeder von uns nur einen Teilbereich der Wirklichkeit außerhalb seiner selbst erfahren und erfassen kann.
Plutarch schrieb:
Plutarch schrieb:Die Seele ist die individuelle Persönlichkeit des Menschen. Diese Seele liest man
z. B. auch aus deinen Beiträgen.
Man kann also die Seele sehen und auch (be)greifen. Nur bei sich selbst ist das manchmal nicht so ganz einfach.
Die rationale Wahrheit über sich selbst ist aus der Sicht der anderen eine ganz andere und "leider"
immer an deren identifikative Wertorientierung geknüpft.

Die Seele ist verletzlich wie ebenso sterblich.


melden
312 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt