Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Ist die Seele unsterblich?

Ist die Seele unsterblich?

21.08.2010 um 18:07
@Fabiano
Fabiano schrieb:Naturwissenschaftlich lässt sich das wahrscheinlich nicht aufrecht erhalten, dass Energie = Bewusstsein ist.

Aber was ist denn überhaupt Energie???
Du siehst nun, dass du an eine Grenze gestossen bist. Du versuchst etwas in Worte zu fassen, was nicht in Worte zu fassen ist. Unsere Sprache hat Grenzen, sie dient ja bloss dem sozialen Austausch. Die Wissenschaft bedient sich auch unserer Sprache, ist ja logisch. Aber auch sie ist dementsprechend begrenzt. Die Wissenschaft kann nur das Fassbare beschreiben, alles andere wird einfach als esoterischen Mist abgestempfelt oder aber eingegrenzt. Z.B. sucht man in allem einen Ursprung und ein Ende. Man sucht die Vergänglichkeit. Da wir ja auch in dieser Vergänglichkeit leben.

Und was ist das andere? Die Unendlichkeit. Der Geist, das Bewusstsein, die Energie, Gott, ganz egal wie man es nennen mag.

Du fragst was Energie ist: Und du siehst wieviele andere Wörter die Sprache hervorgebracht hat, um das unbeschreibliche zu beschreiben. Wenn ich mich nicht irre, meinte Laotse mit dem Tao vielleicht auch das. Da heisst es ja auch, es sei nicht klar, was das Tao wirklich ist.
Unsere Vorstellungen gehen also ins Unendliche wenn wir versuchen DAS zu beschreiben.

Es ist wie der Antrieb, welcher den Kreislauf ständig dreht... Und dieses EINE in allem. Es ist gleichzeitig alles und würde als nichts interpretiert werden, weil es da keine Wahrnehmung und nichts getrenntes gibt, weil es ja alles ist. Verstehst du was ich meine? Und ES ist unendlich. Weil es alles ist. Und wenn ich sage unendlich, dann kannst du dir das gar nicht vorstellen. Denn jede Vorstellung ist auch wieder eine Konstruktion, und bei "unendlich" konstruist du dir wahrscheinlich einen sich immer weiter expandierenden Raum. Aber ist einfach alles jetzt/immer. Es ist das einzig Absolute. Das Sein. Es ist. Wir können es nicht mal erleben, wir erleben aber dessen Auswirkung.

Denn du weisst ja dass DU bist. Du bist eine Vorstellung deines Selbsts. Und du bist in diesen kollektiven Traum "hineingeboren". Du bist weil du träumst, dass du bist. Also geniess es :D

Der Mensch ist das einzige Lebewesen hier auf der Erde, schätze ich mal, der erkennen kann, dass er eigentlich die Unendlichkeit in der Endlichkeit ist.

Du siehst wie unglaublich schwierig es ist, das Unbeschreibliche, erklären zu wollen. Es gibt auch Dinge, die völlig ambivalent sind, für unseren Verstand. Z.B. eben dass gerade alles sich selbst träumt (ich weiss nicht ob das Wort Traum hier überhaupt passt, es könnte falsche Interpretationen zur Folge haben). Was war zuerst? Der Traum, oder "der" Träumer? Ei oder Huhn? Es ergänzt sich somit immer selbst... es schliesst sich in sich selbst, wie ein Kreis. Es ist unendlich.

Ich weiss ehrlich gesagt nicht, ob ich es rüberbringen konnte. Ich weiss nämlich als ich das gehört habe, konnte ich es weder fassen noch glauben. Es war für meinen Verstand irgendwie abstrakt. Bis ich erlebt habe, dass es keine absolute, objektive Realität gibt. Alles ist relativ, und ist voneinander abhängig. Das ist doch übrigens auch das, was die Quantenphysik herausgefunden hat nicht? Kenne mich da nicht gut aus. Oder die Relativitätstheorie? xD Und nichts kann ohne das andere existieren. Also kann es auch keinen Ursprung gegeben haben. Es kann auch nicht einfach "nichts" gegeben haben. Alles ist schon immer. Und die Zeit ist eine Vorstellung von unserem Verstand.

Du hast dich mal genervt ab dem Spruch: Alles ist eins.

Vielleicht verstehst du jetzt ein bisschen besser, was ich damit meine: Alles ist im gleichen Traum, alles ist einfach... alles :D hehe.


melden
Anzeige

Ist die Seele unsterblich?

20.09.2010 um 19:19
Es gibt eine ganz logisches Schlussfolgerung, warum man unsterblich ist.

Etwas muss es schon ewig gegeben haben, und es ist unmöglich, dass man in der Ewigkeit, die weder Anfang noch Ende hat, irgendwann geboren wird...

Und warum lebe ich gerade jetzt? Und nicht erst in ein paar Millionen Jahren oder warum habe ich nicht vor ein paar Millionen Jahren gelebt?

Die Antwort ist ganz einfach, es gab einen schon immer, man ist zeitlos, aber wir machen eine Erfahrung als Mensch, welcher Anfang und Ende hat, welcher zeitlos begrenzt ist.


melden

Ist die Seele unsterblich?

20.09.2010 um 19:27
Die Seele ist sterblich oder unsterblich. Je nachdem wie man es sehen will. Sie existiert, solange du nicht wieder in die Quelle zurückgekehrt bist.
Sobald du allerdings in die Quelle zurückgekehrt bist, endet das Indidualbewusstsein und geht über ins Allbewusstsein. Die singuläre Seele hört auf zu existieren.

Da die Seele auch Energie ist, geht sie nicht verloren. So gesehen ist sie unsterblich, wenngleich sie als singuläres Bewusstsein nicht mehr besteht.

http:/christus-spricht.com


melden

Ist die Seele unsterblich?

20.09.2010 um 19:29
@channel

Kann ich so unterschreiben ;)

Was meinst du, wie dieser Zustand des Einsseins ausschaut?

Was erfahren wir in diesem Zustand? Ich denke auf jedenfall, dass wir etwas fühlen. Möglicherweise ist es ein Zustand, der nur gefühlt wird.

Wir fühlen all den Schmerz, den wir anderen angetan haben, genauso wie wir all die Liebe, die wir gegeben haben erfahren :)

Das könnte ich mir vorstellen :D


melden

Ist die Seele unsterblich?

20.09.2010 um 19:31
Hier mal eine interessante Seite: http://www.art.net/studios/lou/eternal-cycle.html


melden

Ist die Seele unsterblich?

20.09.2010 um 20:40
@Yoshi:
Yoshi schrieb:Was meinst du, wie dieser Zustand des Einsseins ausschaut?
Absolut keine Ahnung und das Rätselraten ist nicht mein Ding. Ich hatte einmal ein mystisches Erlebnis, wenngleich dies glaube ich kaum mit der Rückkehr zu vergleichen ist, weil du eben dann kein Individualbewusstsein mehr hast.

Entspannt auf meinem Bett liegend, durchflutet mich plötzlich ein unbeschreiblich schönes Gefühl und mein Bewusstsein dehnt sich aus. Eine Stimme spricht zu mir: „Du hast deinen Lichtkörper jetzt vollständig integriert.“ (Erlebnis; 98 09 19)
Es war für mich ein fantastisches Erlebnis. Das Gefühl zu beschreiben ist mir jedoch unmöglich, da es nur ein müder Abklatsch meiner tatsächlichen Empfindung wäre. Die oft strapazierte Redewendung „man kann es nicht in Worte fassen“, ist hier passend. Leider hatte ich nur kurze Zeit meinen Lichtkörper vollständig integriert. Dieses Erlebnis war für mich ein weiterer definitiver Beweis, dass der Lohn unserer Bemühungen unseren mentalen, emotionalen und physischen Körper zu reinigen, ein Vielfaches unseres Einsatzes wert ist.


melden

Ist die Seele unsterblich?

20.09.2010 um 20:51
@channel

Ja, ich denke auch, dass man so etwas nicht in Worte fassen kann :)


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

396 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Wer war Jesus?75 Beiträge