Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Ist die Seele unsterblich?

Ist die Seele unsterblich?

04.08.2010 um 23:06
Yoshi schrieb:Natürlich muss LSD nicht zwangsweise schäden anrichten, aber LSD dürfte wohlmit eine der gefährlichsten Drogen der Welt sein.
Hmmmm dem kann ich nicht wirklich zustimmen. Auch das LSD wurde sehr intensiv untersucht. Körperliche Schäden gibts es keine. Ich stimme dir aber zu wenn es um die Psyche geht (vielleicht hast du es ja auch so gemeint). LSD kann (genauso aber auch alle anderen psychedelischen Substanzen) sehr leicht falsch angewendet werden, bzw. alles kann schief gehen (jenach Dosis, Set&Setting und wenn kein Tripsitter dabei ist) und ja: das ist potentiell gefährlich.

Ich denke jeder der Psychedelische Substanzen ausprobiert, sollte die Sache mit einem enormen Respekt angehen.


melden
Anzeige

Ist die Seele unsterblich?

04.08.2010 um 23:17
Also abgesehen davon, von Drogen, die das Bewußtsein verändern - sollte man die Finger lassen, das ist klar.
Vielleicht sind ja die chemischen Baustoffe, die "Junkies" wahnsinnig machen, so konzipiert, das sie möglicherweise im konsumierenden Stadium mit dem Tod spielt, ringt oder irgendwie auseinadersetzt.
Drogen müssen vielleicht auch nicht jemanden wegen der körperlichen Verletzung töten, sondern wegen dem Verlust der Seele bzw. Ausschöpfung.
Möglich wäre ja auch, das Der Tod an sich ein Rauschzustand ist, der mit Drogen beeinflusst wird.

Man muss mal versuchen, darüber nachzudenken, dass diese "Biowaffen" und die "Seele" wie + & - Pol sind, wie David & Goliath oder Hanni und Nanni.

Könnte doch sein....


melden

Ist die Seele unsterblich?

04.08.2010 um 23:49
@TraumParade
TraumParade schrieb:Ich denke jeder der Psychedelische Substanzen ausprobiert, sollte die Sache mit einem enormen Respekt angehen.
Das sehe ich nicht anders.

Man sollte Drogen, besonders Drogen, mit denen man spirituelle Erfahrungen machen kann mit höchstem Respekt anwenden und sie nicht missbrauchen.


melden

Ist die Seele unsterblich?

05.08.2010 um 01:48
ob das was im drogenrausch erlebbar wird überhaupt etwas mit transzendenz zu tun hat halte ich für fragwürdig.. eine tranzendetale erfahrung hat sicherlich nichts mit irgendeinem wie auch immer gearteten bewusstseinszustand zu tun, ich könnte mir auch einbilden, der rausch wenn ich einen menschen töte sei eine spirituelle erfahrung. lsd hat durchaus eine einschlagende wirkung und kann auch sicher als tool ganz nützlich sein um blockaden zu lösen oder zu neuen sichtweisen zu verhelfen, aber ob dem rezipienten die seelenwelt in ihrer wahren natur einsehbar wird bleibt dahingestellt.


melden

Ist die Seele unsterblich?

06.08.2010 um 14:11
@dr.schnaggels

Erst einmal: geiler name!! xDDD ich frage ich eigentlich ob die Macher von dr. schnaggels auch so ihre experimente mit lsd hatten xDD

zum thema:

Ich finde das einen guten Ansatz was du da ansprichst. Finde aber eben dadurch, dass es dich in deine tiefsten Tiefen bringen kann... eben auch unter der Schicht des Egos (zum wahren Sein), dass man eben da göttliche Erfahrungen machen kann.

Aber egal welche Erfahrungen man gemacht hat, diese müssen ja auch verstanden werden. Und von da an beginnt eigentlich die Kunst der Interpretation. Und von da an kann auch jeder eine andere Meinung haben... Denn schlussendlich ist es auch eine sehr subjektive Erfahrung, die jeder für sich erlebt und jeder auch anders erleben kann.

Und dann gehen gewisse Dinge eben auch über den Verstand hinaus... über die Sprache hinaus... Man kann sie gar nicht erklären... nur erleben.

Deshalb ziehen viele die von solch einer Erfahrung berichten auch viele Skeptiker mit sich, da man sowas - erzählt - einfach nicht verstehen kann.
dr.schnaggels schrieb:ich könnte mir auch einbilden, der rausch wenn ich einen menschen töte sei eine spirituelle erfahrung.
Du hast nichtmal unrecht damit. Alles kann eine spirituelle Erfahrung sein, da man alles interpretieren und seine Rückschlüsse daraus ziehen kann. LSD oder Meditation, das alles sind bloss Mittel... der Weg, bist du selbst.


melden

Ist die Seele unsterblich?

06.08.2010 um 16:15
Sehr viele interessante und umfangreiche Beiträge, dauert eine Weile um sich da hindurchzuwühlen. Ich befasse mich schon eine Zeit lang mit dieser stets aktuellen Thematik. Komme dabei zu einer ähnlichen Ansicht, wie einige Diskutanten zuvor. Es ist bei aller Mühe und Anstrengung für uns nicht wirklich fassbar, was mit uns passiert, wenn wir sterben, gibt es eine Seele und ist sie dann unsterblich. Für mich ist das alles spekulativ, wir wissen es nicht und alle großen Geister, die sich jemals zuvor intensiv damit beschäftigt haben, konnten auch keine abschließende Antwort darauf geben. Jede Religion hat dazu ihre eigenen Betrachtungsweisen, manche kommen sich sehr nah dabei, aber es beiben Ansichten. Jeder Mensch wird seine eigene Vorstellung dazu haben, wie und ob es nach dem Tod weiter geht. Was wird nicht alles darüber philosphiert und gestritten und letztendlich kommt doch alles anders. Ich meine für mich, wir werden es alle feststellen. Ein großer Teil von uns wünscht sich eine weitere Existenz nach dem Tod und möchte einen absoluten Tod nicht akzeptieren. Für mich besteht selbstverständlich auch ein wenig Hofffnung darin, dass in unserer Natur, im Universum insgesamt irgendwo alles sinnvoll funktioniert und irgendwie durchdacht scheint und in ein gesamtes System ineinandergreift.
Um vorsichtig zu formulieren, vielleicht werden wir doch überrascht sein was mit uns passiert.
Das war mal meine persönliche Ansicht ganz locker und einfach, ohne mich dabei auf Inhalte von
massenhaft vorhandener Literatur zu beziehen.
lg


melden

Ist die Seele unsterblich?

06.08.2010 um 17:16
Die Seele ist Enerige, und Energie kann weder entstehen, noch vergehen.

Somit ist die Seele unsterblich, die Seele ist das eigene zeitlose Ich.


melden

Ist die Seele unsterblich?

06.08.2010 um 18:22
Wir , die Menschen , sind Schöpfer. Wir erschaffen die Realität,die Energie fliesst wo unsere Aufmerksamkeit sich richtet.
Wenn jemand denkt,es gibt keine spirituelle Welt,dann hat es Recht,wenn ein andern glaubt , es gibt welche,der hat auch Recht.
Darüber zu streiten ist so was von Sinnlos.
Unsere Überzeugungen sind unglaublich Kraftvoll.
Die Spirituelle Welt zu erreichen ist ganz einfach.
Als erstes Schritt würde ich zB ,kurz vor einschlafen , den Schutzengel um seinem Namen bitten.
Bei manschen gibt es schon in die erst Nacht eine Antwort,bei andern kommt es irgendwann später.
Es gibt Menschen die gar nicht an Engel glauben und trotz dessen haben die Klare Engel Namen (die denen absolut unbekannt waren) bekommen.
Wenn man immer mehr auf die Intuition setzt und sein Herz öffnet,bekommt man immer mehr "Beweise"
Manche Erfahrungen sind so dermaßen Kräftig das man unmöglich die Spirituelle Welt verneinen kann.
Sehr oft werden wir in Schlaff kontaktiert,weil dort unsere Seele auf die Reise geht, in diesen Zustand können wir zB gestorbenen Eltern oder Frende treffen,uns mit denen versöhnen,oder wichtige Botschaften bekommen.
Alles was ich jetzt gerade geschildert habe , entsprang meine Erkenntnis(Wiesen durch Erfahrung).
Da ich einige sehr Kraftvolle Erkenntnisse gehabt habe, die frage nach der Spirituelle Welt oder ob überhaupt eine Seele gibt,oder ob die Seele unsterblich ist, ist längst absolut klar beantwortet(für mich).
Wenn aber Fritz , der Meinung ist , es gibt nur Materie,Darwin hat Recht und nach dem Tod gibt es Nichs,dann hat er FÜR SICH RECHT.
Unseren Werden ist teil des Ganzes , läuft aber individuell ab und die beste Methode die Spiritualität als WAHR zu nehmen , ist die Erkenntnis .
Bitte und du wird es bekommen,klopfe und die Tür wird es für dich offen sein.
Wenn ich ein Buch lese und städig jeden Satz hinterfrage , dann wird das Buch von meinen Ego gelesen,und nicht von mir.
Mein Ego hat Angst zu sterben und wird mir sehr geschickt argumentieren das alles ausser Ihm gar nicht geben kann(Osho das EGO).
Ich bin der Überzeugung dass immer mehr Menschen erwachen und hiermit unsere Welt ,neu erschafft wird,dieses mal ohne Polarität.
Alles ist schon geschehen,nicht wahr?


melden

Ist die Seele unsterblich?

07.08.2010 um 00:18
Ja


melden
Fabiano
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Seele unsterblich?

07.08.2010 um 01:47
Ich finde es interessant, dass die meisten hier, die an eine Seele glauben, auch davon überzeugt sind, dass sie unsterblich ist. Aber eine echte Begründung dafür habe ich nicht gefunden.

Wir glauben also, wenn wir an eine Seele glauben, mehrheitlich auch daran, dass sie nicht Sterblich ist, obwohl wir so gut wie überhaupt kein Wissen, geschweige einen Beweis dafür haben ! :D

Sagt uns das unser Gefühl? Dass was wir innerlich erspühren? Dass unser Sein nicht endet? Oder woher nehmen wir diese Gewissheit eigentlich?


melden

Ist die Seele unsterblich?

07.08.2010 um 03:39
...keine Gewissheit, nur die Angst vor dem Unumgänglichen,
dem Ende des (eigenen) Lebens...


melden

Ist die Seele unsterblich?

07.08.2010 um 07:07
@Fabiano

Mann muss nicht alles beweisen können,denn die Wissenschaft versucht wohl auch alles zu beweissen aber liegt bei denn meisten sachen daneben.
Ich glaube unser Geist kann die welt einfach noch nicht erfassen was es wirklich gibt und was nicht.
Denke mal an das universum unendlich ich habe da keine vorstellung.
Und so ist das mit unser Bwustsein warum sind manche Menschen so und manche so keiner weis es.


melden

Ist die Seele unsterblich?

07.08.2010 um 09:57
Hare Krishna

Liebe leser hier in diesem tread.

Wenn wir hier über die seele sprechen, sollten wir uns auch erst einmal im klaren darüber sein wer oder was sie ist und was sie nicht ist.

Wenn gefragt wird ob die seele unsterblich ist, muss man davon ausgehen, das sie 1.eksistiert, 2. lebt. 3. Was sie ist . 4. was sie nicht ist.


In vielen büchern wird die seele beschrieben als etwas was im menschlichen körper ist und was der mensch hat.
Es gibt östliche bücher die die seele als den besitzser des menschlichen körpers bezeichnen, und nicht umgegekehrt wie i den westlich orientireten bücher. Das der körper also das identificierte falsche ich (Ulrich) ein seele hat.
Das ist nicht korrekt.
Wenn Ulrich eine seel hätte müsste die seel mit ihm zugrunde gehen, da Ulrich und sein körper irgend einmal sterben muss.

Wenn die seele Ulrich als ihre identifikation angenommen hat, muss sie etwas sein das höher entwickelt ist als der menschliche körper der in meinem beispiel Ulrich heisst. Sie muss dann auch den körperlichen tot (verfall = altern) überleben wenn sie dan unsterblich sein soll.

Dann muss sie auch aus einem stoff bestehen der andres ist als die fünf gängigen elemente , erde feuer wasser luft und äther, dann muss die seele also auch die eigenschaft besitzen sich mit der materie zwischenzeitlich zu verbinden, und sich nach dem oder währende des todesprocesses vom materischen körper den wir mensch nennen lösen.

Und hier haben die meisten menschen ein problem, da sie den menschlichen körper al alles was ist akceptieren. Sie beschäftigen sich nicht mit dem was den menschlichen körper leben lässt dem bewussein dem höheren ich - der seele..Sie beschäftigen sich überwiegend mit dem niedrigen ich (falschen ich/ego) dem menschlicehn ich, das hier auf erden bleiben muss wen die zeit gekommen ist, und das kan jede sekunde sein wann auch immer.


Wie kann man nun fühlen das die seele lebt.
Die seele wird in der östlichen filosofi als unsterblich beschrieben, als teil fragment des einen ultimativen bewusstsein. Das bewusstsein das als Gott bekannt ist. Dieses bewusstsein wird auf dieser welt als persöhnlich, unpersöhnlich oder als nicht eksistent aufgefasst.

Wenn wir mal genauer hinschauen, mærken wir, hören wir das jemand immer im inneren spricht immer fragt und antwortet. Es kann nicht der körper sein der da spricht und lange dialoge, reden im inneren hält. Es muss etwas sein was über knochen, muskeln nerven, blut und inner organe und dem gehirn steht. Es ist nicht das gehirn, das wird gebrauicht um die nanosekunden eines jeden tages ablaufes im leben des körpers mensch der in meinem falle Ulrich heisst zu speichern.Es ist die hardware des menschlichen körpers.

Die seele selbs,t wenn sie sich selbst erkannt hat im mesnchlicvhen körper identificiert sich nicht als ulrich mehr sondren weiss das Ulrich das falsche ich ist, das immer alles selber geniessen will, erleben will. diese erkentniss nun ist sehr befreiend ( oder auch erschreckend), da die seele das reine ich sich nun versucht von der versklavung Ulrich, also der abhängigkeit, der anhaftung, vom faslchen ich , dem körper zu distanzeieren. Hat die seele es geschafft, kan sie nun geziehlt , mit dem falschen ich, seinem geist, dessen sinne und der intelligens nach sub und objekten suchen die der seele im menschlichen körper glücklich ,machen.

Die seele ist dann überhaupt nicht an vorrübergehendem glück interressiert. Sie lässt dem menschlichen körper in zusammenarbeit nach den trancendentalen dingen im leben suchen.
Sie übt sich diese dinge subjektiv und objektiv für sich zu realiesieren.
Sie ist nicht mehr interressiert ob jemand sauer auf ihren körper oder der idenfikatioen Im meinem fall Ulrich ist, sie versucht mit andren kontakt auf zu nehmen die eben falss auf dem wege sind sich selbst zu erkennen, die ebenfals noch suchen díe trancendentale identitet zufinden.

Die seele ist nicht Gott sondern dessen kleines fragmetarisches teil. So mit ist sie göttlich, kan aber niemals Gott selbst sein sondern immer nur der dienende teil von ihm/ihr doch ist Gott immer der eigner, der besitzer.
Die seele ist es die im menschlichen körper denkt wünscht will. Gott die oberseele ist ebenfalss anwesend als seine eigene ekspansion, als sein eigens selbst, ud das ist das teil das den körper handeln lässt ihn in bewegung hält, das oberste bewusstsein. Die seele wüscht und will.

Die seele die genauso wie Gott selbst unsterblich ist, ist nur der passagier im menschlichen körper.Die nur erleben geniessen will. jeg mehr sie den erkennt im körper der ihn steuert um so glücklicher sind ihre erlebnisse , je mehr sie sich mit dem Fahrer ( Gott) des menschlichen körpers vereinigt und übereinstimmt in ihrem körper, um so mehr liebe gibt sie nach aussen hin frei. Liebe, sprich: tollrance, freundlichkeit ,vergebung, verzeihen, hilfe, positive energi, freude am sauberen leben, akcept. Je mehr sie mit gott uneinig ist um so mehr irrfarten macht der körper durch.

Die seele ist trancendental, antimateri, also nicht materi die vergänglich ist, sie hatt hohes bewusstsein, da sie selbst teil vom höchsten bewusstsein ist. Im reiche Gottes gibt es keine materi, gibt es keine dualitet wie wir sie hier kennen,gut und böse eksistieren dort nicht,allles ist selbst leuchtent, sonnen eksistiern dort nicht, alles hat form, alles ist bewusst, und alle und alle dienen dem höchsten wesen gott in seiner eigenen form ohne gegensatäze ohne dualitet wie wir sie kennen. Diese höchste welt ist die tancendentale welt gottes der auf unzähligen tranmcendentalen planeten in unzähligen ekspansionen von unzähligen seelen rein geliebt wird.
Das ist die heimat der seelen. Diese heimat liegt in keinem universum der shöpfung Gottes.Diese heimat liegt ausserhalb eines jeden universums.
Die seel ist nicht materi, nicht ein ding, nicht objektsie ist nicht tot oder gehändikapt, dei seele ist
nicht der körper, die seele hat einen körper hier auf erden den menschlichen, den tierischen, den planzlichen in dem, sie fusioniert und anghaftet ist.Indem sie sich mit diesem IDENTIFIZIERT.
WEnn wir den verschieden blumen namen geben, dann nur weil sei verschieden sind, so das wir sie unterscheiden können. Eine rose die so genannt wird kan sich nicht als eine primel identifizieren, sie ist eine rose und wird als soche in erscheinung treten und keine andrte form.
Eine kuh wird sich nicht als schwein erkennen und identifieceiren, sie ist ein Kuh und muht und quiekt nicht wie ein schwein.

Der mensch wird sich als mensch erkennen und wird sich von anderen untescheiden können. Der mensch wird erkennen das der körper nur ein hülle ist für etwas was viel wichtiger ist als dieser, viel höher entwickelt als dieser,das tier kan keinen menschen nach affen aber das kan der mensch, er kann sogar auf das neiveau eines tieres heruntefallen,. und sich genau so oder schlimmer als diese aufführen, das geschied immer dann wen sien inteligens unterdrückt wird, durch misbrauch von giften wie: Stress,drugs alkohol, koffein, medicin, ärger,brutalitet und töten.
Ich bin kein mensch, sondern habe einen menschlichen körper der mir die seele Gottes, das fragmentarisches kleine teil von ihm, erlaubt mich andren gegenüber zu identificieren,das mir erlaubt diese dreidimensional welt zu erleben,. zu erkennen als den von gottes willen geschaffene raum im universum, wo ich die seele mich in meinem menschlichen körper der ulrich genannt wird nach herzeslust befriedigen kann, nur mit dem unetrschied, wenn ich dann nicht die universellen göttlicfhen gesetze beachte auch allein die konsekvenzen tragen muss.
Niemand andres als dei seel selbst ist verantwortlich fÿr das was sie tut. Die die sich intelligenter als alle andren schimpfen und viele millionen auf ihre gierige und begährliche sucht mitreissen sind gansz arm dran, wenn sie dann wie alle seelen for dem beurteilungs gremium dem universellen göttlichen stehen müssen, und wieder mal erkennen müssen das sie einen intelligenten köroer und dessen lebens art und weise nicht steuern nicht kontrolieren konten.

Darum gibt es das universum, ein übungspalds für alle aus dem reich Gottes gefallen seelen, in materiellen köroern die gelegenheit gibt zu üben wie man einen høher und høher inteligenten körper trancendentale unter kontrolle bringt, und das solange wie es die seele will.
So gesehen gibt es seelen i diese muniversum die schon unendlich zeiten hier in diesem universum verbracht haben, Da das universum auch geboren wird (gescvhöpt) stirbt es auch und wird immer wieder aufs neus geschöpft und geboren.
Die seel ist meiner meinung nach unsterblich und ohne den reinkarnations process macht das ganze keinen sinn.Wenn alles nach dem tot forbei ist warum sind dann die andren noch da.
Der tot ist nur eine schaltstation für die seele nichts andres. Genau so wie wir uns anderes zeug anziehen, zieht sich die seel einen anderen köper an jedes mal wenn sie aus einem körper austritt, das nennen wir tot.

Hari Bol
liebe Grüsse
Bhakta Ulrich


melden

Ist die Seele unsterblich?

07.08.2010 um 16:02
@Adler64

du hast wundervoll gesprochen! *thumbs up*

@Bhakta Ulrich

du auch! :D


melden

Ist die Seele unsterblich?

07.08.2010 um 16:24
BhaktaUlrich schrieb:Wenn Ulrich eine seel hätte müsste die seel mit ihm zugrunde gehen, da Ulrich und sein körper irgend einmal sterben muss.
...ich denke, in etwa so wird es sein.


melden

Ist die Seele unsterblich?

07.08.2010 um 17:28
Hare Krishna

@DonFungi

Dann denk mal tiefer, denk mal mit dem geist, gehirn und dem herzen. :-)

Hari Bol
liebe grüsse
Bhakta Ulrich


melden

Ist die Seele unsterblich?

07.08.2010 um 17:53
BhaktaUlrich schrieb:Dann denk mal tiefer, denk mal mit dem geist, gehirn und dem herzen. :-)

...stimmt ...ich probiers mal.

Der Mensch entsteht durch die Befruchtung. Einem Urknall gleich entsteht Leben mit allem was es dazu braucht. Psyche/Seele, Pneuma/Geist und Körper/Soma bilden die Gesamtheit „Mensch“
Ist gebunden in sich und kann meines Erachtens nicht getrennt werden. Wenn man stirbt so denke ich, stirbt die gesamte Einheit Mensch.


melden

Ist die Seele unsterblich?

07.08.2010 um 18:41
Hari Bol

lLeber@DonFungi

Das ist es doch was man sich von der anderen seite wïuscht, Ein leben ohne verantwortung wen sowieso alles tot ist was soll sich der einzelne denn verantworten, dann ist es doch egal was und wie man schindluder mit sich selbst, seinem köper, der psyke, dem mentalen, dem fysischen treibt.

Dann ist es doch egal wie und was man mit den andren macht, es gibt dann wenn üiberhaupt nur irdische konsekvensen ( ein mord kostet noicht mehr als 16 jahre im gefängniss und meistenm nur dei halbe zeit.) Hauptsache mir passiert nichts was die andren gemacht haben interressiert nicht.

Warum soll ich über was nachdenken was sowieso keinen interressiert so was wie Gott, die Seele, zum beispiel.Die kanm an doch nicht beweisen. Und wer freut sich darüber die die perverse psychische, mentale, versklavung des menschen erreichen wollen, durch die totale abhängigkeit von sinnes objekten und subjekten und sich durch diese auf kosten der algemeinen dumnheit unwissenheit berreichen wollen, so das ja keine zeit zum tiefen nachdenken da ist. Zu sinnen, über das leben, sie wollen nicht das die menschen im algemeinen zeit darüber verschwenden.
Deswegen findes du selbt das solche fragen total überflussig sind und beantwortes sie wie du es in der schule gelrnt hast, die schule war nur der anfang vom wissen, nmeistens ist es gehirn wäsche so das wir auch alle schön mitmachen. hinterfrage doch mal diese antyworten:

Gibt es überhaupt eine seele. warum gibt es schein tot, ist der körper alles was man mensch nenen kan u.s.w.
Wo komme ich her, wer bin ich, was will ich hier auf der erde gibt es gott wirklich u.s.w. also essentielle fragen.

Aber gut das du nach denkst.

Hari BoIl
liebe grüsse
Bhakta Ulrich


melden
Fabiano
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Seele unsterblich?

07.08.2010 um 18:47
Mal eine Frage: Was ist eigentlich mit unserem "Bauchgefühl"? Manchmal haben wir ja sowas und meinen, es käme so aus dem Bauch heraus. Und oft stellt man später fest (nicht immer), es war das richtige !

Was ist das? Ist das möglicherweise auch Seele, die sich uns da auf diese Art bemerkbar macht, was meint ihr?


melden
Anzeige

Ist die Seele unsterblich?

07.08.2010 um 18:50
@BhaktaUlrich

Du hast natürlich recht und Du hast einen scharfen Sinn um die eigentlich Zusammenhänge und die darin enthaltene Logik klar zu erkennen.

Andere haben aber diesen Sinn nicht oder noch nicht entwickelt.

Schon mal versucht einem Dreijährigen das große Einmaleins beizubringen ? ;)


melden
110 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt