Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Glaubt ihr an die Bibel?

1.253 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Bibel, Wahrheit, Glauben ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Glaubt ihr an die Bibel?

23.03.2011 um 12:56
Was heisst schon an die Bibel glauben? :D Das sie existiert kann man wohl schlecht abstreiten. Der Inhalt taugt jedoch nur als nette Unterhaltung für die Kinderstunde. Und NEIN es gibt keinen Bibelcode. Diese "codes" kann man auch aus Harry Potter herauslesen wenn man es drauf anlegt. Das ist ähnlich unspektakuläres Geschwurbel wie Kabbala und Tarot.


melden

Glaubt ihr an die Bibel?

23.03.2011 um 20:59
Die Bibel ist und war für mich immer sone art Schlüsselparabel!^^


melden

Glaubt ihr an die Bibel?

23.03.2011 um 21:06
Nein. Alles nur Mist. Genau wie das Drumherum. Alles geklaut und angeeignet.


melden

Glaubt ihr an die Bibel?

24.03.2011 um 00:36
Wieso tut ihr so als wäre die Bibel nur ein einziges Werk?
Und wieso belügen uns die Moslems so sehr indem sie behaupten, dass die Bibel verfälscht wäre und ihr Koran nicht?


melden

Glaubt ihr an die Bibel?

24.03.2011 um 18:30
Es gibt hier jemanden, der die Bibel als "Leitfaden" nimmt, das kann nur ein Priester sein.


melden

Glaubt ihr an die Bibel?

24.03.2011 um 20:30
Wer an die Bibel glaubt, hat sie nicht gelesen. So einfach ist das.


Ich habe das Ding durchgelesen und bin immer wieder verblüfft, dass kaum ein Gläubiger sie wirklich kennt. Wie kann man nach der Bibel leben, wenn die Bibel bei jeder Entscheidungsfrage gleich mehrere, völlig widersprüchliche Positionen einnimmt?

In der Bibel finden sich über 1470 Aussagen, denen an anderer Stelle der Bibel widersprochen wird.
Wie kann sie da "wahr" sein?


melden

Glaubt ihr an die Bibel?

24.03.2011 um 22:05
also ich finde die Antwortmöglichkeiten ein wenig falsch bzw. lückenhaft. Man lässt dabei die Antwort außen vor, die jeder geben würde, der sich wissenschaftlich mit der Bibel beschäftigt:
Es ist ein Sammelsurium verschiedener Texte, die allesamt Niederschriften von Geschichten sind, die lange Zeit nach den eigentlichen Ereignissen aufgeschrieben wurden. Dadurch schlichen sich ein paar grundsätzliche Fehler ein. Weiterhin widersprechen sich auch die Texte, weil es eben nicht nur einen Autor gibt, der sie schrieb.
Allerdings finde ich die Antwortmöglichkeit "verfälscht" nicht richtig, da dieses zu sehr nach Absicht von wem auch immer aussieht.
Die Antwortmöglichkeit "Märchenbuch" klingt wiederum zu stark nach einer Absicht der jeweiligen Schreiber, die ich so auch nicht erkennen kann bzw. sie nicht für plausibel halte.
Das Problem, das hier viele Leute mit dem Buch haben sind die Lehren der christlichen Kirchen, die aus diesem gezogen werden. Allerdings sollte man unter Umständen seine Kritik an einem Buch grundsätzlich überdenken, wenn man nur Probleme mit der Interpretation eben dieses hat.


melden

Glaubt ihr an die Bibel?

24.03.2011 um 22:08
@Cricetus
Allerdings sollte man unter Umständen seine Kritik an einem Buch grundsätzlich überdenken, wenn man nur Probleme mit der Interpretation eben dieses hat.

...oder wenn man es nie gelesen hat. Bin ganz deiner Meinung, schön gesagt.


melden

Glaubt ihr an die Bibel?

24.03.2011 um 23:09
Ich glaube an die menschlich moralische Botschaft, die man aus der Bibel entnehmen kann, wenn man sie mal vorbehaltslos liest und auf sich wirken lässt, wobei sie nicht die einzig religiöse Schrift ist, die solch eine Botschaft enthält !

Sie zeigt die menschlichen Abgründe, den Hochmut und die Szenarien auf wozu diese führen können. Sicherlich wurde und wird sie nochimmer missbraucht um Menschen zu manipulieren, aber auch dieses Schiksal teilt sie sich mit den anderen heiligen Schriften überall auf der Welt.

Es sind oft Gleichnisse, die aber so denke ich auf wirklich stattgefundenen Ereignissen beruhen, von diesen inspiriert sind, die man in ihr finden kann. Im Grunde denke ich soll sie nicht knechten wie viele glauben wollen (diese Annahme hat eher mit der Tatsache zu tun, dass in der Geschichte oft religiöse Motivation als Vorwand für Eroberungsfeldzüge und Kriege missbraucht wurden !), sondern Hoffnung machen, dass man das schlechte, niedere in sich selbst besiegen kann.

Ich glaube an die Bibel wie an weitere heilige Schriften als moralischen Lebensleitfaden !


melden

Glaubt ihr an die Bibel?

25.03.2011 um 10:42
Also, da ich glaube (hmmm...) dass du hier eine ehrliche Antwort, von jemanden erwartest, der sich mit dem Thema schon länger auseinanderzetzt - und nicht nur unüberlegtes Nachplappern, werde ich versuchen meine Ansicht mitzuteilen. Ich persönlich glaube seit über 30 Jahren an jedes Wort der Bibel. Damit meine ich nicht ein naives "des wird schon stimmen", sondern einen Lebensstil, mit dem ich Gott Vertrauen entgegen bringe und täglich entscheide ob ich ihm glauben will oder nicht. Je länger und intensiver ich die Bibel ernst nehme und an sie glaube (als Gottes Wort), desto mehr macht das alles auch einen Sinn.
Einen einfachen, oberflächlichen (viell. sogar blöden) Spruch über die Bibel machen - das geht schnell und gelingt jedem. Aber Gott ernst nehmen und sein Wort ernsthaft auf die Probe stellen... das wird dich (positiv) verändern. Davon bin ich überzeugt!
Zum Schluss noch ein Link zu einem tollen Vortrag. Interessant und nicht langweilig zum anhören. Es geht darum: "Ist die Auferstehung Jesu historisch?" - http://www.gebetshaus.org/sites/default/files/podcast/audio/2009-07-08ist-die-auferstehung-jesu-historisch.mp3 (Archiv-Version vom 17.10.2012)
Hier werden die meisten (kaum durchdachten) Kritiken vieler Vorredner hier widerlegt. Es gaht auch um den Wahrheitsgehalt der Bibel. Außerdem noch ein kleines Büchlein vom selben Autor: http://www.mein-buechertisch.de/produkt/ansicht/die-ganze-bibel-in-77-minuten/ref/148046.html
unbedingt empfehlenswert für die, die sich mit wenig Aufwand in die Materie hineinlesen wollen (nur 4,50 Euro).
Dann wünsche ich viel Spaß beim Lesen - und - eine echte Begegnung mit dem Gott der Bibel!


1x zitiertmelden

Glaubt ihr an die Bibel?

25.03.2011 um 10:55
@BeSt
ich habe gerade versucht mir das Ding anzuhören, allerdings geht mir die Stimme ein wenig auf den Sack :D
könntest du bitte die wichtigsten Beweise hier mal kurz nennen?


melden

Glaubt ihr an die Bibel?

25.03.2011 um 15:38
@BeSt
Glückwunsch!

Laut der Bibel ist Pi (Kreiszahl) gleich DREI (1. Könige, Kapitel 7 Vers 23 )
Laut Bibel gibt es Tiere welche zu vier Füssen noch zwei Flügel haben! (3. Mose 11, 23)
Du glaubst an Einhörner! http://www.deliah.com/einhorn/historisches/bibel.htm
Du glaubst an eine Sintflut! Inklusive Noah un Arche? http://www.waschke.de/twaschke/artikel/sintflut/sint_1.htm und folgende!


@BeSt
Noch einmal: Glückwunsch!
Zitat von BeStBeSt schrieb: Ich persönlich glaube seit über 30 Jahren an jedes Wort der Bibel.
Und du tust gut daran! zu glauben ... Denn dein "Glauben" bedeutet Nichtwissen!
Es lullt dich ein!
Dein Gehirn liegt in Spinnweben!
Gelenkt wirst du von einer Gemeinde, einem Priester!
Selber denken? Wieso denn?
Zitat von BeStBeSt schrieb: und nicht nur unüberlegtes Nachplappern,
eines Buches!
Zitat von BeStBeSt schrieb: Aber Gott ernst nehmen und sein Wort ernsthaft auf die Probe stellen...
Hab ich!
Einhörner?
Sintflut? Die Bibel wörtlich zu nehmen ist ein geistiges Armutszeugnis!
Zur Zeugnisvergabe: Glückwunsch!


melden

Glaubt ihr an die Bibel?

07.08.2011 um 02:56
ich glaube an Gott..
ich nehme an.., aufgrund suchen und googeln und dokus..

die Bibel enthält wahre Begebenheiten.
Eine weitere Fluttheorie wurde von Walter Pitman und William Ryan aufgestellt, zwei Geologen von der Columbia University in New York. In ihrem im Jahr 2000 erschienenen Buch Sintflut behaupten die Autoren, der biblische Bericht über Noahs Flut basiere auf einer verheerenden Überschwemmung am Schwarzen Meer, die in der frühen Jungsteinzeit, um 5600 v. Chr., stattfand. Das Schwarze Meer, damals ein Süßwassersee, wurde überschwemmt, als das Niveau des Mittelmeers am Ende der letzten Eiszeit anstieg und sich ungeheure Wassermassen durch die Bosporusmeerenge ins Schwarze Meer ergossen. Rasch überschwemmte es große Gebiete in seiner Umgebung. Man schätzt, dass das tiefer liegende Land um den See mit einer unglaublichen Geschwindigkeit von etwa anderthalb Kilometern pro Tag versunken sein muss.
auch der Kindermord,des Herodes..

man fand in einem Nachbarort.., laut Archäologie..., lauter Kinderknochen..,
interessant auch , die Geschichte Soddom und Gomorra.., laut auf Spuren der Bibel Doku.., konnte man feststellen, dass eine Erdschicht, die um die Zeit war.., völlig verbrannt war..

Auch Moses ..

die Plagen konnten erklärt werden.., durch die erste Plage folten die anderen **fast automatisch , aber selbstverständlich**

Ich hate die Bibel, wie ein Leidfaden..,
ich les sehr gern darin..

aber ich lebe die Bibel nicht.

LG Dir


1x zitiertmelden

Glaubt ihr an die Bibel?

07.08.2011 um 03:14
@leserin
Zitat von leserinleserin schrieb:Eine weitere Fluttheorie
Dass die Bibel von einer einzigen weltweiten Flut berichtet ...
Die Geologie aber Hinweise auf MEHRERE verschiedene KLEINERE Ereignisse hat ...
alle die weder eine Arche noch einen Noah brauchten ....

und die geschichte der Bibel ein Mischmasch aus mehreren sumerisch/babylonischen Mythen ist!
Von mehreren mythischen Personen ..
die mal auf Schilfbooten (sumerisch runde Boote mit Stangen anstatt Rudern zB) mal auf Holzkisten rumschipperten ...

Dass die Bibel also bloss ein sinnloser Mix aus mehreren altertümlichen Mythen (die schpon stark verklärt waren!) ist und keinerlei Wahrheit mehr in der Noah-geschichte hat ....
DAS blenden wir dann aus und picken uns unsere kleine idealisierte Welt raus ja?
Sinnvoll!


2x zitiert1x verlinktmelden

Glaubt ihr an die Bibel?

07.08.2011 um 03:22
Diese Flutwelle war nach einer großen Gletscherschmelze ..und zur Zeit Noah...
aus dem See Süsswasser wurde ein meer Salzwasser..., 100 Meter hoch.., davon gabs in dieser Zeit nicht soviele..
Zitat von ThermometerThermometer schrieb:DAS blenden wir dann aus und picken uns unsere kleine idealisierte Welt raus ja?
Sinnvoll!
auch wenn Du damit nicht klarkommst..
ja für mich ist sie so sinnvoll..

Ich glaube an Gott.., ich glaube er ist , Liebe, Licht , der Weg, das Gute..

wie sollte ich es dann fertig bringen in Gott das Böse zu sehen.
Man darf nicht vergessen , der Mensch schrieb die Bibel.. , man kann davon ausgehen.., dass sie wahr ist .., aber auch falsch zum teil übersetzt..

klar dass ich dann die Bibel so nutze.., wie ich das für richtig halte, wobei ichmich wohlfühlen kann.

LG Dir

Keine Geschichte ist sinnlos.


1x zitiertmelden

Glaubt ihr an die Bibel?

07.08.2011 um 03:28
@leserin
Zitat von leserinleserin schrieb:Diese Flutwelle war nach einer großen Gletscherschmelze
Gletscherschmelze ...
bei Noah?
Soweit im Süden?
Und das hat dann eine Flutwelle verursacht?

Du hast keinerlei Ahnung von Geologie oder? :)

Erzähl mir doch mal was vom Gletscher der sowiet im Süden war
Erzähl mir doch mal vom Gletscher und seiner Flutwelle :O

Das sind ZWEI PUNKTE die deine Geschichte unglaubwürdig machen!
Hey - Aus genau diesen beiden punkten besteht deine Geschichte ....
Witzig :D


melden

Glaubt ihr an die Bibel?

07.08.2011 um 03:31
Ich muss an sie glauben schließlich kann man sie in jedem Buchladen kaufen. Genauso wie Märchenbücher. Eigentlich sollten die in der gleichen Rubrik stehen. :D :|


melden

Glaubt ihr an die Bibel?

07.08.2011 um 03:32
:-) so denkst DU ..

schonmal gehört..
Eiszeit?

LG Dir


melden

Glaubt ihr an die Bibel?

07.08.2011 um 03:37
Inzwischen geht die Wissenschaft davon aus, dass die Sintflut-Erzählungen auf einem wahren Kern beruhen: Die US-amerikanischen Marinegeologen Walter Pitman und William Ryan entwickelten die Theorie, die Sintflut gehe auf einen Wassereinbruch in das Schwarze Meer zurück. Nach ihrer Ansicht hat dieser stattgefunden, als nach dem Ende der letzten Eiszeit durch das Abschmelzen der Gletscher alle Meeresspiegel weltweit anstiegen und damit sich auch der des Mittelmeers hob und etwa im 7. Jahrtausend v. Chr. das Niveau des Bosporus erreichte. Innerhalb kurzer Zeit hat sich so der Wasserspiegel in der Senke um mehr als 100 Meter erhöht.
Quelle:
http://sadlove.de/wordpress/?p=3057

und das wird auch in Dokumentationen berichtet.

LG Dir


melden

Glaubt ihr an die Bibel?

07.08.2011 um 03:37
Wie war das noch "Ich wurde aus der Bibliothek geworfen weil ich die Bibel in den Bereich Fantasy eingeordnet habe"

Und wer jedes Wort der Bibel für bare Münze nimmt ist selber Schuld


melden