weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

www.gestaendnis.com

17 Beiträge, Schlüsselwörter: Tod, Krebs, Traurig
Seite 1 von 1
trismegistus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

www.gestaendnis.com

29.03.2003 um 17:21
ich weis garnicht ob es dir Recht ist das man dir antwortet, warscheinlich möchtest du nur man sich anschliest und für deinen Vater betet, oder du hast den Glauben, das Gott dich so mehr hören und sehen kann?!
Ich mag sehr gerne für deinen Vater beten, aber auch für dich damit du nie die Hoffnung aufgibst und selber stark bleibst!!!
Und das die dunklen Wolken sich bald verziehen!Auf Regentage folge auchwieder Sonnentage.Trost ist ein winziges Geschenk gegen deinen unbeschreiblichen Schmerz, doch ich wünsche mir das auch dieser bald gelindert wird!Alles nur erdenklich Gute für Dich und Deinen Vater und deine Familie!


melden
Anzeige
taothustra1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

www.gestaendnis.com

29.03.2003 um 20:17
wenn du wirklich an gott glaubst , dann mußt du ihm auch zugestehen,daß er weiß was er tut und daß es für deinen vater etwas besseres geben kann
als zu leiden und ständig gegen den krebs anzukämpfen .
hast du dir schon einmal überlegt ob du nicht auch ein wenig egoistisch dabei bist ?
du willst deinen vater um jeden preis an die erde binden . für ihn ? oder für dich ?
die erde ist nicht die bestimmung und das endziel des menschen . wie alt soll er denn werden damit du es akzeptierst ? so alt bis du selber stirbst ??
ich sage dir lass ihn in frieden . du weißt ja gar nicht was du durch dein egoistisches wehklagen anrichtest . du machst ihm ein schlechtes gewissen und er will immer wieder zurückkehren und verbindet sich aufs neue mit dem geschundenen körper , du zögerst seinen hinübergang hinaus und es wird zur folter für ihn
kannst du nicht auch seine wünsche respektieren
und ihn würdevoll sterben lassen ? anstatt derart zu klammern . wenn du ihn wirklich liebst dann wünscht du ihm doch das beste .
oder wünscht du es für dich und er muß dafür herhalten ?
bete um einsicht in die wege gottes ,aber versuche nicht mit ihm zu handeln .


schicksal ich folge dir
und wollt ichs nicht
ich müßt es doch und unter seufzern tun


melden
scatman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

www.gestaendnis.com

29.03.2003 um 20:31
Ich schließe mich dir an Tao, lass ihn gehen, gott weiss was er tut. Amen


melden

www.gestaendnis.com

29.03.2003 um 20:44
Ich schließe mich dem nicht an und werde für
dich und deinen Vater beten.
Man sollte Hoffnungen nie aufgeben !

Wo das Quark aufhört, ist alles andere nur noch Pudding !


melden
giga
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

www.gestaendnis.com

29.03.2003 um 20:56
es ist schwer einen rat zu erteilen.... beten
hilft natürlich, aber bete nicht darum, den
krebs auf dich nehmen zu können, damit
dein vater nicht stirbt.
das würde nichts ändern, nur daß in dem
fall er derjenige wäre, der verzweifelt.
bete stattdessen dafür, daß gott das tut,
was für deinen vater am besten ist - sei es
leben oder tod.
der tod ist nicht das ende.
es ist so schwer, loszulassen.


melden
krishno
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

www.gestaendnis.com

29.03.2003 um 21:06
Es ist schwer los zu lassen und das ist ein großes Opfer.Hier ist es nicht angebracht von Egoismus zu reden, denn den Vater zu verlieren oder sonst einen geliebten Menschen verlangt ungemeine Stärke.

Man verliert im laufe des Lebens viele Menschen, die einem sehr am herzen lagen, man wird nie die Übung darin bekommen los zu lassen, sondern es bleibt nur die Hoffnung das man sich irgendwann wieder sieht in einer besseren Welt.Nimm diese Hoffnung an und ich stimme dem zu...wenn dein Vater nicht mehr kann, dann lass ihn in diese bessere Welt ziehen.

Denn die Wahrheit von heute ist der Irrtum von morgen.


melden

www.gestaendnis.com

29.03.2003 um 21:17
Also ich hab vor 1 1/2 Jahren auch meinen Vater verloren,was sich jetzt zwar krass anhört, ging es zu glück ganz aus heiterem Himmel.

Aber ich denke, wenn die/der "Seele/Geist",
gehen will hat der Körper nicht mehr zummachen, außer man hält hin künstlich am Leben.

ChH


Vielleicht ist das Universum nicht nur eigenartiger, als wir es uns vorstellen, sondern möglicherweise eigenartiger, als wir zu denken vermögen. (J.B.S. Haldane)


melden
taothustra1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

www.gestaendnis.com

29.03.2003 um 21:39
@ nemo
ich hoffe du kennst auch die hoffnungen des vaters ?

schicksal ich folge dir
und wollt ichs nicht
ich müßt es doch und unter seufzern tun


melden
sundancer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

www.gestaendnis.com

29.03.2003 um 22:55
ich schließe mich tao an.
was er da schreibt geht über leichtes verstehen weit hinaus
tun wir den geliebten menschen einen gefallen wenn wir sie krampfhaft an das leben ketten wollen und sie nicht in frieden gehen lassen können?
einen menschen in seinem herzen lebendig zu halten ist möglicherweise ein akt tiefer liebe und eine aufrichtige art abschied zu nehmen.

ich bete für dich,
daß gott dir die kraft gibt diesen schweren weg
zu überwinden


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

www.gestaendnis.com

20.04.2003 um 00:22
27.03.2003 war gestern
20.04.2003 ist heute

erschütternd, der Krebs, zum eigenen Körper
gehörend, frist einen auf, wuchert in einen
hinein.

Schmerz vor dem man davon laufen möchte es aber
nicht mehr kann.

Sich ergeben und auf ein Besseres vertrauen,
hoffen, trotz Verzweiflung errettet werden.

Wie wünscht man sich doch, das ein Gebet, seine
nötigsten Bedürfnisse erfüllt, wie oft siht man
sich vom Ergebnis enttäuscht.

Gott hilf bitte sofort, geht das?

Ja, ab und an, aber wie wenn das Ergebnis bereits
vorher feststeht, ein Wunder, eine Umkehr.

Warte auf mich, bleibe bei mir, spende mir Trost,
ich kann dich nicht verlieren, ich brauche dich.

Ein Wunder, das wärs doch.

Wie oft im Leben sagt man nach mir die
Sintflut, was so viel bedeuten soll, dass nach
dem Tod dem toten eh egal ist was mit seinen
Hinterbliebenen ist.

Ist man besorgt, sorgt man für diese, und hat man
nichts anderes vollbracht, als die Liebe eines
Menschen gewonnen, so hat man auch für ihn gesorgt.

Kummer, trauer, zagen und Fragen, Vorwürfe und
Sorgen.

Gibt es Krebs als "Erfüllungsgehilfe" einer Bestimmung?

Nein.

Sind die Auswirkung durch Gebete zu bekämpfen?

Ich denke das es zumindest Wege für Hilfe gäbe, wenn
es denn eine Hilfe gäbe.

Möge der Heilige Geist hilfe vermitteln.


melden
galatea
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

www.gestaendnis.com

20.04.2003 um 11:39
Mein Gott tao bist du wieder mal gefühllos.Was würdest du denn in der Situation machen??? Du kennst Gott doch gar nicht.
Was mich angeht ich werde beten.Und die Entscheidung ist nicht Gottes entscheidung ,sondern die der Natur.Aber die Götter können trotzdem helfen.Ich versuchs mal....


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

www.gestaendnis.com

21.04.2003 um 12:02
@ nemo
ich hoffe du kennst auch die hoffnungen des vaters ?

HAAAAAALLOO????? *mal orgendlich ins gesicht schrei*

man kann ja für die hoffnungen des vaters beten, dass die sich erfüllen....

*---------------------*
| If there's no way,|
| make your own!! |
*---------------------*
Schaut in den Himmel, um den Glauben zu finden


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

www.gestaendnis.com

21.04.2003 um 12:14
Es gab mal in Bild der Wissenschaft nen Bericht über die Power
von Gebeten !
Und anscheinend hatten Gebete zur Genesung verholfen !
Wenn der Vater dadurch wieder Gesund werden kann,
ändern sich auch seine Hoffnungen !
Aber in diesem Fall sollte man sich Tao´s Signatur zu herzen nehmen !

.


melden
makoma
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

www.gestaendnis.com

21.04.2003 um 12:28
Alter was ist mit der Kameras?


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

www.gestaendnis.com

21.04.2003 um 12:33
wenn ihr an (einen) gott glauben könnt bewundere ich euch.
und wenn dem so ist, dann braucht ihr doch gar keine angst zu haben. für den leidenden vater ist der tod eine erlösung. er kommt ins elysium...ohne krebs. und die "trennung" ist dann ja auch nicht für immer. irgendwann wirst du ihn dort wiederfinden. freu dich doch da rauf.
genieße hier dein leben, mit den freunden und deiner familie. glaubst du dein vater würde wollen, dass du so verzweifelst?


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

www.gestaendnis.com

21.04.2003 um 19:07
Ihr seid die dämlichsten Idioten der Welt.
1. will uns diese Kind nur verarschen und 2. hat dieser absolut nutz-und sinnlose Beitrag in einem Forum, dass sich mit Verschwörungstheorien, paranormalen Phänomenen, Geheimbünden und dem Sinn des Lebens beschäftigt, nichts zu suchen.
Ich empfinde es geradezu als Hohn, dass man mir, wenn ich in diesem Forum mal wieder vorbeischaue, so einen nutzlosen Dreck, so einen Gehirneiter um die Ohren schleudert. Darüber hinaus habe ich weitaus Besseres zu tun, als mir von 13-Jährigen Rotzgören, die gerade das I-Net für sich entdeckt haben, irgendein inhaltsloses Geplärre durchzulesen.
Mein Gott, Userinnen und User dieses Forum geht doch nicht auf diese verbale Ferkelei und diese Verarsche ein, es ist nutzlos.
Wenn dein Vater wirklich Krebs hat und im Sterben liegt, dann würdest du nicht in einem Mystery-Forum (!) darüber schreiben, sondern dich an irgendwelche Ärtze oder Psychologen wenden.
Oder willst du jetzt in jedem Chat und jedem Forum posten, wie dreckig es dir doch geht?


PS: Ich habe einen Foren-Tipp für dich, Angelika Kallwass.de


melden
Anzeige
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

www.gestaendnis.com

21.04.2003 um 19:15
Also ich weiss gar nicht wiso du dich hier aufregst.Ist doch gut,dass alle hier so hilfsbereit und gutgläubig sind.

Von der Erde an den Himmel :Friede sei mit euch!


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

83 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden