Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Erleuchtung

1.180 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Erleuchtung ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Erleuchtung

15.03.2017 um 07:41
@savaboro
Zitat von savaborosavaboro schrieb:denn ann wars wohl ein Fehler.
Es gibt keine Fehler.
Keine Schneeflocke fällt auf die falsche Stelle :) 


melden

Erleuchtung

26.03.2017 um 20:55
@PaT176

Findest du es Richtig, wenn ich jemand vergewaltige ?


1x zitiertmelden

Erleuchtung

26.03.2017 um 21:22
@Sarv
Unter beiseitigem Einverständnis als "rollenspiel" why not? Was meinst warum shades of grey ein Kassenschlager ist? Es bricht mit tabus... Und die Frauen stehen drauf.


1x zitiertmelden

Erleuchtung

26.03.2017 um 21:24
@Kotknacker
Alter wo hats dich denn gefickt ?


melden

Erleuchtung

26.03.2017 um 21:25
:popcorn:


melden

Erleuchtung

26.03.2017 um 21:28
@KAALAEL
was würde tihr ohne mich machen, untergehn vor langer weile.

@Kotknacker
kennst du vergewaltgiungs opfer ?
denkst du Sie wollen das freiwillig, das man sie gegen ihren Willen schändet ?


melden

Erleuchtung

26.03.2017 um 22:55
Zitat von KotknackerKotknacker schrieb:Und die Frauen stehen drauf.
Ich wundre mich warum manche Singel sind.
Gibt Frauen die suchen danach auch noch die Tracht-Prügel, leben kann extrem crazy werden.

Aber wer sollte dies freiwillig wollen nur um sich zu Erfahren ?

Das ist doch keine Erleuchtungs-Erkenntis.

Kennst du diese Typen die sagen, Sie müssen ja eh nicht auf Ihr Produkt schauen, die Wollen ja keine Heimat mehr die Naturverbundenen-Völker.

So lebt Der Mensch wie Lange ? Wie lange Mord und Tot-Schlag, absolut Sinnloser, wegen Gier, Neid, Wollust und Absoluter Idiotie ?

@Kotknacker


melden

Erleuchtung

26.03.2017 um 23:00
Nein wirklich, Leben ist doch kein Spiel.

Menschen sterben.

Unnötig. @Kotknacker


melden

Erleuchtung

26.03.2017 um 23:27
@Sarv
Komm mal runter jetzt. Welchen teil von "rollenspiel" hast du nicht verstanden?


melden

Erleuchtung

27.03.2017 um 04:49
@savaboro
Danke für die "inneren Worte". :)     Meine Erfahrung mit dem Wollen ist die, dass wenn man nicht " loslässt", das Leben einen dazu zwingt bzw. manches keine Frage des Wollens ist, sondern des ImStandeSeinEsUmzusetzens. Führt der eigene Wille eigene Wege, die nicht mit dem höheren Plan uebereinstimmen, folgen Leiden und weiteres. Manchmal ist die Aufgabe eine andere als sie schien, und erst durch das Loslassen eröffnen sich andere Sichtweisen, wie du schon schreibst. 


1x zitiertmelden

Erleuchtung

27.03.2017 um 06:49
@Lunata
Ja, genau so habe ich es auch erfahren. Ich war viele Jahre unglücklich oder hatte eine Tiefe innere Unzufriedenheit, die Folge daraus war Leid. Vielleicht musste die Erfahrung so sein.


melden

Erleuchtung

27.03.2017 um 12:05
@Kotknacker
Den Teil, als man bevor man lebt miteinander vereinbart das ich dich ein bischen nehme ohne das du es natürlich willst.
vergiss aber nicht im körperlchen, das du mich wolltest...

Naja denke kappute Selbst, machen solche kaputte Aussagen oder was denkst du als runter gekommener ?
(Entschuldige musste sein, mega doof was ich hier diskutiere.)

Willst mir nicht sagen als Aussrede, du woltest es hypotethisieren ?
Zitat von LunataLunata schrieb:Führt der eigene Wille eigene Wege, die nicht mit dem höheren Plan uebereinstimmen, folgen Leiden und weiteres.
"Lustig" nur das diejenigen welche andere Menschen Ihres gesunde leben nehmen nicht leiden müssen wie man es sollte.


1x zitiertmelden

Erleuchtung

27.03.2017 um 12:44
@Kotknacker

Wenn du genauer auf meine Fragen eingehen würdest sehe ich; Wir, was du verstanden hast vom leben und unserer Diskussion.


melden

Erleuchtung

27.03.2017 um 13:05
@Kotknacker
Nein ich hypothisiere nicht. Zeige nur auf auf welchen ebenen gewisse fantasien ausgelebt werden können ohne schaden anzurichten. Wo siehst du das problem? Deine Argumentation beruht auf gewalt gegen den Willen anderer. Warum soll ich da noch groß eingehen? Natürlich ist das nicht akzeptabel, verurteilungswert und gehört geahndet. Auch die restlichen fragen... Alles rhetorischer natur. Stell fragen dessen Antwort du selbst nicht kennst dann wird so ne Diskussion erst wirklich fruchtbar. :)


melden

Erleuchtung

27.03.2017 um 19:18
Zitat von SarvSarv schrieb:"Lustig" nur das diejenigen welche andere Menschen Ihres gesunde leben nehmen nicht leiden müssen wie man es sollte.
Ich bin mir da ziemlich sicher, dass die noch einiges leiden werden. Wenn nicht physisch, dann psychisch.


1x zitiertmelden

Erleuchtung

27.03.2017 um 20:16
Zitat von SarvSarv schrieb:Findest du es Richtig, wenn ich jemand vergewaltige ?
Was ist Richtig?
Dein Opfer wird Leiden. Entweder wird es im Leid untergehn oder es wächst daraus.

Vielleicht begeht dein Opfer Selbstmord.
Vielleicht wird dein Opfer aktiv in diesem Bereich und rettet millionen vor einer Vergewaltigung und macht ihr Leben wieder lebenswert.

Egal wie es ausgehen würde, für dein Opfer wäre es nicht gerecht. 
Aber zu sagen etwas sei Richtig oder Falsch, liegt nicht in meinem Ermessen.


1x zitiertmelden

Erleuchtung

27.03.2017 um 21:04
@PaT176
Ich finde da sollte man schon differenzieren dürfen, zwischen richtig und falsch. Eine Vergewaltigung ist in dem Fall doch immer falsch...
Wenn wir sagen ob gut oder böse dann wäre es vielleicht was anderes.


melden

Erleuchtung

27.03.2017 um 21:11
@A.I.
Natürlich ist es nicht in Ordnung jemanden zu vergewaltigen. 

Jedoch ist alles vollkommen, selbst das Leid, auch wenns hart klingt. Nicht geschieht ohne Grund.
Aus dem Leid heraus wachsen wir.


3x zitiertmelden

Erleuchtung

27.03.2017 um 21:22
Zitat von PaT176PaT176 schrieb: selbst das Leid, auch wenns hart klingt. Nicht geschieht ohne Grund.
Auch unnatürliches? Das miteinbezogen? 

Ansonsten stimme ich dir zu.
Zitat von PaT176PaT176 schrieb:Aus dem Leid heraus wachsen wir.



1x zitiertmelden

Erleuchtung

27.03.2017 um 21:35
Zitat von PaT176PaT176 schrieb:Jedoch ist alles vollkommen, selbst das Leid, auch wenns hart klingt. Nicht geschieht ohne Grund.
Aus dem Leid heraus wachsen wir.
Nichts geschieht ohne Grund, ja- aber Leid kann nur ein Resultat des Unvollkommenen sein.
Durch erfahrenes Leid kann die Ursache einfacher erkannt werden, aber es kann auch zugrunde richten.
Es ist zerstörerisch und nicht heilsam. Leid darf nicht akzeptiert werden, neutral betrachtet ja aber das bedeutet nicht Akzeptanz. 


1x zitiertmelden