weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

16.01.2012 um 12:17
pere_ubu schrieb:komisch....darauf läuft aber meine kritik hinaus ,dass mir wissenschaft heute etwas erklären will ,und als wahrheit verkaufen will , von dem ich aus gutem grund annehmen kann,dass es morgen nicht mehr gültig ist.
Das hat was mit Verständnis für die Begrenztheit des Menschen zu tun. Aber als göttliches Ebenbild kann man es eben nicht akzeptieren etwas nicht zu 100% zu wissen und sich jemals zu irren.
7. Sei dir deiner Sache nicht allzu sicher! Was uns heute als richtig erscheint, kann schon morgen überholt sein! Zweifle aber auch am Zweifel! Selbst wenn unser Wissen stets begrenzt und vorläufig ist, solltest du entschieden für das eintreten, von dem du überzeugt bist. Sei dabei aber jederzeit offen für bessere Argumente, denn nur so wird es dir gelingen, den schmalen Grat jenseits von Dogmatismus und Beliebigkeit zu meistern.
http://www.leitkultur-humanismus.de/manangebote.htm


melden
Anzeige

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

16.01.2012 um 12:18
pere_ubu schrieb:dass mir wissenschaft heute etwas erklären will ,und als wahrheit verkaufen will
Und gerade den letzten Teil der Aussage redest du dir immer wieder ein... dabei ist den Wissenschaftlern klar, dass es sich "nur" um ein Modell, in dem Fall das Standardmodell der Kosmologie, handelt.

Und dies ist natürlich, gerade im Bereich der Hubble-Konstante, mit Messungenauigkeiten belastet, weswegen eben keine 100%ige Aussage getroffen wird.

Wikipedia: Hubble-Konstante#Messungen

Hier sieht man verschiedene Ergebnisse, die mit unterschiedlichen Messmethoden zutun haben. Diese widersprechen sich allerdings nicht, da überall ein Intervall angegeben ist, dessen Größe aus den verwendeten Methoden hergeleitet wurde.

Und selbst dies sind dann nur Konfidenzintervalle, die zu 99,99% o.ä. die exakte Lösung beinhalten.


melden

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

16.01.2012 um 12:22
pere_ubu schrieb:das entscheidende war dabei ja wohl,dass ältere modelle korrigiert werden mussten . oder ist das auch ne falsche aussage?
Und noch einmal als Hinweis:

Dr. Freedman, auf die du dich in deinem kopierten Abschnitt bezogen hast, und die 1995 aus ihren Messungen der Hubble-Konstante ein Alter von ~8 Mrd. Jahren geschlossen hat, hat mit anderen Wissenschaftlern im Jahr 2000 einen weiteren Artikel über ihre Arbeit und Fortschritte der Messung veröffentlicht.

In diesem Artikel kommt sie auf ein Ergebnis, welches genau zu den anderen Messungen passt, die auf ein Alter des Universums von ~13,7 Mrd. Jahren schließen lassen.

Beitrag von Tommy137, Seite 90


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

16.01.2012 um 12:26
@Tommy137

ja wie gesagt,ob 8- oder 13 milliarden jahre ist für mich dabei gar nicht entscheidend.
fakt ist doch wohl aber ,dass zuvor andere sterne auf ein höheres alter geschätzt wurden.( zumindest hab ich schon was von 15-über 20 milliarden jahre gehört)
was lief denn da vorher falsch? ;)


melden

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

16.01.2012 um 12:29
pere_ubu schrieb:( zumindest hab ich schon was von 15-über 20 milliarden jahre gehört)
was lief denn da vorher falsch? ;)
Um das zu beantworten, reicht ein "das hab ich mal gehört" von dir nicht aus... wenn du nicht genau die Artikel verlinken kannst, in denen die genauen Aussagen drinstehen, wirst du da nichts zu hören.


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

16.01.2012 um 12:39
naja ,ich persönlich fand wissenschaft immer zu langweilig, hab auch nie antworten auf meine mich bewegenden fragen darin gefunden.

ich verabschiede mich hier erstmal mit:

(Prediger 3:11) 11 Alles hat er schön gemacht zu seiner Zeit. Auch die unabsehbare Zeit hat er in ihr Herz gelegt, damit der Mensch das Werk nie herausfinde, das der [wahre] Gott gemacht hat vom Anfang bis zum Ende.

kommt mir vor wie ne sysiphus-arbeit ;)


melden
Kayla
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

16.01.2012 um 12:54
Entstehungstheorie 2:

Unser Universum ist also aus einer Störung der perfekten Symmetrie des primordialen Quantenvakuums, aus einer Symmetriebrechung entstanden. Eine solche Störung bezeichnet man als primordiale Quantenvakuumfluktuation. Man könnte umgekehrt auch formulieren: Eine primordiale Quantenvakuumfluktuation erzeugt ein Universum!

Was ist das Quantenvakuum in den Religionen oder bei spirituellen Wahrnehmungen ?

Es ist die zeitlose Anwesenheit eines davor liegenden Universums, welches auch als Gott bezeichnet wird.

Paralleluniversen:

Es könnte Universen geben, die sechs Raum- und zwei Zeitdimensionen haben. Wir werden aber niemals mit ihnen in Kontakt treten.

Es gibt also Universen aus welchen immer wieder neue hervorgehen, aus welchem davon ist dann unseres entstanden, es ist doch nach diesen Theorien durchaus möglich, das wir nicht aus dem Quantenvakuum kommen, sondern aus einem jener Paralleluniversen.:)



http://www.whv.shuttle.de/whv/kaethekollwitz/astro/urknall.htm


melden

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

16.01.2012 um 13:46
Kayla schrieb:Es könnte Universen geben, die sechs Raum- und zwei Zeitdimensionen haben.
unwahrscheinlich

Wikipedia: Spacetime#Privileged_character_of_3.2B1_spacetime


melden
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

16.01.2012 um 13:54
@pere_ubu
pere_ubu schrieb:naja ,ich persönlich fand wissenschaft immer zu langweilig, hab auch nie antworten auf meine mich bewegenden fragen darin gefunden.
Und das ist der Grund, warum du einem Märchen, dass dir Antworten verspricht, mehr vertraust?
Weil sie dir, plausibel vorkommen?
Und du dann, wenn die Fakten gegen deinen Glauben verstößt, du ihn aufs Blut verteidigen musst, weil es ja nicht sein kann, dass deine Antworten vielleicht nur auf den Behauptungen von irgendwelchen Menschen, die du nicht mal mit Namen kennst, geschweige deren Hintergrund, beruhen?

Wissenschaft kann dir nicht alle Antworten liefern, aber ein Schraubendreher, kann man auch nicht als Säge benutzen.


melden
Kayla
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

16.01.2012 um 13:57
@canpornpoppy
canpornpoppy schrieb:unwahrscheinlich
In physics, spacetime (or space-time, space time, space-time continuum) is any mathematical model that combines space and time into a single continuum. Spacetime is usually interpreted with space as being three-dimensional and time playing the role of a fourth dimension that is of a different sort from the spatial dimensions. According to certain Euclidean space perceptions, the universe has three dimensions of space and one dimension of time. By combining space and time into a single manifold, physicists have significantly simplified a large number of physical theories, as well as described in a more uniform way the workings of the universe at both the supergalactic and subatomic levels.

Das beweist doch überhaupt nichts, damit soll doch nur das derzeitig für gültig erklärte Modell untermauert werden. Eine lückenlose Gegenargumention von universaler Gültigkeit ist das nur bedingt und zwar dort, wo sie mit der herrschenden Meinung kompatibel ist..:)


melden

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

16.01.2012 um 14:03
Kayla schrieb:Eine lückenlose Gegenargumention von universaler Gültigkeit
..gibt es nicht ;)


melden
Kayla
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

16.01.2012 um 14:11
Wieso uns die Wissenschaft das Universum nicht erklären kann und die Religion vielleicht auch nicht.:)



tE3IjmE UlaFr5 brahman



Brahman ist jedoch nicht das alleinige Göttliche, denn das Göttliche ist sowohl größer als das Größte als auch kleiner als das Kleinste.


Da eine synchrone, wissenschaftliche Erklärung zu finden würde auf Spekulation hinauslaufen. Von der religiösen Warte aus betrachtet ist diese unbekannte Größe sowohl das, als auch das Andere. Die letzte Aussage können also weder Wissenschaft noch Religion machen, während bei Letzterem wenigstens noch was Tröstliches dabei ist.:)


melden
Kayla
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

16.01.2012 um 14:15
@canpornpoppy
canpornpoppy schrieb:..gibt es nicht
Eben und wenn man das nicht kann, dann kann man auch das Unerklärbare nicht einfach nur wissenschaftlich definieren wollen, obwohl genau das in den Religionen wenigstens Trost enthält, das kann aber Wissenschaft nicht bieten.:)


melden

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

16.01.2012 um 14:24
@Kayla

ich brauche keinen gott, ich brauche keinen allmächtigen der über mich wacht, ich brauche keinen schöpfer dieser welt


melden
Kayla
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

16.01.2012 um 14:26
@canpornpoppy
canpornpoppy schrieb:ich brauche keinen gott, ich brauche keinen allmächtigen der über mich wacht, ich brauche keinen schöpfer dieser welt
Schön für dich, wenn du dich offensichtlich selbst dafür hältst.:)


melden

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

16.01.2012 um 14:27
@Kayla
Vielleicht ist er, oder besser gesagt vielleicht sind wir alle ja dieser Schöpfer (:


melden

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

16.01.2012 um 14:28
@Kayla

nein, ich halte mich nicht für einen gott oder als schöpfer dieser welt

unnötig meinen beitrag noch einmal zu zitieren, lies ihn noch mal genau


melden
Kayla
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

16.01.2012 um 14:29
@Yoshi
Yoshi schrieb:Vielleicht ist er, oder besser gesagt vielleicht sind wir alle ja dieser Schöpfer
Das könnte schon sein.:)


melden
Kayla
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

16.01.2012 um 14:30
@canpornpoppy
canpornpoppy schrieb:nein, ich halte mich nicht für einen gott oder als schöpfer dieser welt
Dann halt nicht, auch gut.:)


melden
Anzeige
chiave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

16.01.2012 um 14:33
Also ich habe nocheinmal darüber nachgedacht und Wissenschaft kann doch alles erklären. Zur Untermalung folgendes Schema, was eindeutig wissenschaftlich zeigt, dass Wissenschaft alle erklärt.

tFFK4AO Eulercircle65

Das ist natürlich nur als Witz gemeint.


melden
237 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden