weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Als Atheist Weihnachten feiern?

148 Beiträge, Schlüsselwörter: Christentum, Weihnachten, Atheist
Caulerpa_T
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Als Atheist Weihnachten feiern?

09.07.2011 um 15:11
@Pascoli
Ok, ich hab keine Einwände. Endlich mal ein gutes Argument ;)


melden
Anzeige
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Als Atheist Weihnachten feiern?

09.07.2011 um 15:25
@Caulerpa_T du glaubst nicht an coca cola und willst deswegen nicht weihnachten feiern? intressant...


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Als Atheist Weihnachten feiern?

10.07.2011 um 00:25
@Pascoli
Ich nehme doch mal stark an, dass den meisten Christen durchaus klar ist wo die Wurzeln ihres Weihnachtsfestes liegen: in den römischen heidnischen Religionen^^. Das wird sogar im Konfirmandenunterricht der evangelischen Kirchen in Deutschland allen Konfies beigebracht. Ein sonderlich großes Geheimnis oder so ist diese Erkenntnis von daher nicht.
@25h.nox
Nur der Weihnachtsmann kommt von Coca Cola, nicht aber das Fest an sich :D.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Als Atheist Weihnachten feiern?

10.07.2011 um 00:26
@Cricetus das stimmt, aber coca cola besitz das fest immoment. erfunden hams die christen auch nicht, die ahben nur die figur ausgetauscht. und das hat coke auch getan, also gehört das fest nun coke


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Als Atheist Weihnachten feiern?

10.07.2011 um 00:28
@25h.nox
Eine sehr merkwürdige Logik, der ich mich so nicht anschließen möchte. Inhaltlich hat Coke ja nichts verändert.
Die Christen wiederum haben auch nur den Tag als solchen genommen und dorthin einfach den Geburtstag (also theologisch betrachtet keinen besonders bedeutsamen Tag) gepackt.
Von daher hat inhaltlich das Christentum immer noch die Rechte an Weihnachten :D.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Als Atheist Weihnachten feiern?

10.07.2011 um 00:32
@Cricetus die christen haben einfach den alten namen durchgestrichen und dafür jeus eingefügt.
genauso wie coke


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Als Atheist Weihnachten feiern?

10.07.2011 um 00:33
@25h.nox
Ich habe noch nie gehört, dass Coke behauptet, dass der Weihnachtsmann an diesem Tag geboren ist o.O


melden
leserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Als Atheist Weihnachten feiern?

10.07.2011 um 01:20
Caulerpa_T schrieb:Hallo.
Ich bin nicht gläubig, da ich aber noch im Elternhaus lebe, bleibt mir nichts anderes übrig, als Weihnachten mit zu feiern.
Generell feiern viele dieses Fest, obwohl sie gar nicht wirklich gläubig sind, oder sich gar keine Gedanken darüber machen, was Weihnachten eigentlich bedeutet.
Dieses christliche Fest ist sehr wichtig für das Christentum und ich persönlich komme mir immer ungeheuer heuchlerisch und falsch vor, Geschenke ab zu sahnen, das Fest einfach als "Fest der Liebe" abzustempeln und mir gar keine Gedanken drüber zu machen.
"Das Fest der Liebe" ist heutzutage nur noch dafür da, eine angebliche Harmonie in die Zeit zu bringen und sich zu beschenken. Ist das aber denn nicht nur etwas symbolisches, was die Geburt Jesu reflektieren soll?
Und heutzutage gibt es nur diesen Amerika-Weihnachtsmann mit einer Cola in der Hand. Wo ist der moderne Sinn von Weihnachten?

Deswegen frage ich mich, wie viele Ungläubige trotzdem getrost Weihnachten feiern. Und ob ihr auch ein schlechtes Gewissen dabei habt.
ich finde es schön wenn Du Dir da Gedanken machst. Ich bin gläubig, aber soviel ich weiss, ist es gar nicht klar , wann Jesus geboren wurde. Demnach sollte ich Weihnachten auch nicht feiern.
Aber

für mich ist Weihnachten ein Fest der Liebe.., für mich sind es Gedenktage an Jesus , besondere Gedenktage, da gerade an diesen Tagen , viel über Jesus und über Gott nachgedacht wird.
Menschen besuchen sich zwar, und machen das volle Stressprogramm, kaufen Teure geschenke und das Essen muss stimmen und es muss geschmückt werden und Verwandte tauchen aufeinmal auf, nach fast einem Jahr und erzählen einem wie lieb sie einen haben.

Für mich ist Weihnachten etwas anderes.., ich erzähle dann von Jesus und andere geschichten, die einem zum Nachdenken einladen .. und dadurch wird es für mich Weihnachten zu etwas besonderem . Ich mach mir den Stress nicht , riesen Weihnachtstafel und sowas.

Weihnachten, ist eine Stille Zeit der Freude, ein gedenken an Jesus.., das darf man Friedlich haben.

Und so kannst Du auch Weihnachten feiern, sieh es als Tage zum Entspannen, wenn Du Atheist bist .


liebe Grüsse
Dir


melden

Als Atheist Weihnachten feiern?

10.07.2011 um 02:27
ist es nicht egal ob mann gläubig ist oder atheist?
das weihnachtsfest ist eh nur ein rein materielles fest. das drumherum ist doch nur fassade..
von daher spielts absolut keine rolle...


melden
leserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Als Atheist Weihnachten feiern?

10.07.2011 um 02:35
wenn man das Weihnachtsfest für sich zu etwas schönem macht , dann hat Gott auch nichts dagegen , wenn Atheisten das Weihnachtsfest feiern.
Du schreibst die fassade.., genau daran..,

muss sich niemand halten. Man kann Weihnachten auch so feiern, so dass es einem Gut tut.
Niemand muss die Fassade stützen, man kann auch einfach sich selbst sein.

LG Dir


melden

Als Atheist Weihnachten feiern?

10.07.2011 um 05:47
@Caulerpa_T
Ach komm.Das ist ja wohl lächerlich.Weinachten ist doch kein religiöser Feiertag mehr sondern ein Feiertag mit religiösen Wurzeln.Und feiert heute noch jemand die Geburt von Jesus?Nein man feiert einfach,dass die ganze Familie zusammen ist,etc.Und kriegt Geschenke.Mit Religion hat das ganze nicht viel zu tun.Und du bist doch wohl nicht einer von diesen Religionshassern die jetzt einfach alles was mit Religion zu tun hat meiden müssen weil es böse ist oder?


melden

Als Atheist Weihnachten feiern?

10.07.2011 um 06:32
Jo feiern sollte der Mensch sonst müsste er sich gedanken machen warum er sich in keiner feierlichen stimmung versetzen kann ,die zweifelsohne auch entspannend wirken kann dabei ist es vollkommen egal was einer so feiert.


melden
old_sparky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Als Atheist Weihnachten feiern?

10.07.2011 um 07:19
@Caulerpa_T

finde deine einstellung gegenüber dem weihnachtsfest etwas seltsam, klar ist es mittlerweile sehr komerziell ausgerichtet, andererseits sind das sehr schöne feiertage die man mit der familie oder freunden feiern kann, ausserdem zwingt ja niemanden einer jmd groß was zu schenken


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Als Atheist Weihnachten feiern?

10.07.2011 um 08:21
@leserin
Da bin ich aber froh, dass Gott nichts dagegen hat, dass ich Weihnachten feier!


melden

Als Atheist Weihnachten feiern?

10.07.2011 um 08:58
Weihnachten "feiere" ich nicht.Zwar legen meine Frau und die Tochter unheimlich viel Wert auf Weihnachten,aber nicht aus religiösen Gründen,sondern weil sich das "Fest" als traditionelles Familienereignis manifestiert hat.


melden

Als Atheist Weihnachten feiern?

10.07.2011 um 19:25
Tim Minchin hat mal ein Lied darüber geschrieben, warum er als Atheist Weihnachten trotzdem mag:


melden
Xionara
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Als Atheist Weihnachten feiern?

10.07.2011 um 23:53
Geht doch eh nur noch um Geschenke...


melden

Als Atheist Weihnachten feiern?

10.07.2011 um 23:58
Ja ...Geschenke ...das is doch das Geile daran.


melden

Als Atheist Weihnachten feiern?

11.07.2011 um 01:01
Ich hasse Kinder mit Zuckerstangen, Mütter die Gänse mit ekliger Paste befüllen und Väter mit Rentierhörnern auf dem Kopf. Ich hasse geschmückte Bäume, funkelnde Geschenke und Schneeflocken auf den Zungen lachender Menschen.
Ich feier' nicht, ich bin kein Christ... Ich bin der Grinch!


melden
Anzeige

Als Atheist Weihnachten feiern?

07.12.2011 um 12:28
Ich finde, Weihnachten ist die schönste Zeit des Jahres, das schönste Fest des Jahres.
Meiner Meinung nach ist es echt die beste Gelegenheit, schöne Stunden mit seiner Familie zu verbringen und das "Fest der Liebe" zu zelebrieren.

Ist eine gute Frage, ob man als Atheist Weihnachten feiern kann/sollte. Ich finde es nicht schlimm, wenn man es tut, eben um mal mit der Familie vorzugsweise gemütlich zusammenzusitzen und schöne Stunden zu verleben. Kann aber auch verstehen, wenn man es als Atheist nicht tut, eben weil man Weihnachten nur in Bezug mit dem Christentum sieht.

Für mich ist Weihnachten aber Tradition. Es feiert ja wirklich fast jeder Tradition. Bei meiner Familie gehört zB der Kirchgang an Heiligabend dazu (immerhin einmal im Jahr.. ;-) ), bei anderen ist es aber eben "nur" das Fest der Liebe.
Das sollte jeder selbst entscheiden, wie er dazu steht. :-)


melden
225 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden