weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Macht Gottgläubigkeit fanatisch?

168 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Mord, Fanatismus, Anleitung, Gottgläubig
bacter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Macht Gottgläubigkeit fanatisch?

21.01.2012 um 21:32
@Kayla

In den Entwicklungsländer gibts zu viele Menschen die auf die Spiritualität vertrauen und deswegen zu viele Nachkommen in die Welt setzen, die sie selber nicht oder nur schlecht ernähren können!

Du kannst gerne jeden Tag selber mit deinen übrigen Brötchen in ein Entwicklungsland radeln.
Kayla schrieb:Du bist einfach nur hohl.
Sind wir wieder auf Rempelkurs?
Solche emotionalgeladenen Angriffe zeugen ja nicht von gerade von überragender Spiritualität, sondern eher von idealistischen Fanatismus. *lach*


melden
Anzeige
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Macht Gottgläubigkeit fanatisch?

21.01.2012 um 21:36
@bacter
bacter schrieb:Du kannst gerne jeden Tag selber mit deinen übrigen Brötchen in ein Entwicklungsland radeln.
Vielleicht bin ich da ja schon gewesen und wie steht es mit dir ?


melden
bacter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Macht Gottgläubigkeit fanatisch?

21.01.2012 um 21:37
@Kayla

Ich hab schon mehrmals mein ganzes existenzielles Vermögen dort hin geschickt.
War aber ein sehr großer Fehler. Die Leute haben aufgehört, für das eigen Überleben zu arbeiten und warten nun seither nur noch auf Almosen aus dem Ausland.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Macht Gottgläubigkeit fanatisch?

21.01.2012 um 21:40
@bacter
bacter schrieb:Ich hab schon mehrmals mein ganzes existenzielles Vermögen dort hin geschickt.
Ob das da angekommen ist, ist unsicher, deshalb fahre ich lieber selbst mit, wenn es geht.:)


melden
freily
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Macht Gottgläubigkeit fanatisch?

22.01.2012 um 08:04
@GöttinLilif
GöttinLilif schrieb:Soso, dass kannst DU mir also sagen ja ? Absoluter Schwachsinn, im wahrsten Sinne des Wortes !
Gott ist tot und wird es bleiben ! Von daher erübrigt sich die weitere Diskussion im Grunde!
Wer geistig schon tot ist, der kann das natürlich nicht begreifen, wenn andere schon mal aufgestiegen waren und zurück kommen, jedoch ist Liebe etwas ganz anderes als viele darunter verstehen.

Und wer andere des Schwachsinns bezichtigt, ist meist selbst davon betroffen, denn im Prinzip sagst Du mir: Ich verstehe nicht!
Und gleitest damit ab in den Fanatismus des nicht Lernen und Verstehen wollens. So bleibt Dir eine sinnvolle Zukunft verschlossen.


melden
GöttinLilif
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Macht Gottgläubigkeit fanatisch?

22.01.2012 um 08:14
@freily

Ich und geistig schon gestorben, das ist wirklich der Witz des Jahres ^^.
Fraglich ob ich noch lernen muss und du nicht einfach nur vieles falsch siehst, nicht wahr ....
Lassen wir das, denn wir werden ganz sicher nicht annähernd auf einen Nenner kommen!


melden
freily
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Macht Gottgläubigkeit fanatisch?

22.01.2012 um 08:16
@Libertin
Libertin schrieb:Es ist sogar sehr sehr gut das auch sämtliche negativen Aspekte aus der Bibel mit übersetzt wurden denn nur so können die Menschen auch das wahre Gesicht dieser Schrift erkennen und nicht nur die "Schockoladen Seite" die die Kirchen immer von ihr presentieren denn mit Steinigung, Massenmorden und Völkerschlachten wird sich sicherlich keiner zum Glauben überreden lassen daher wird ja meist auch immer nur aus dem Neuen Testament zitiert oder höchstens die Beschönigungspredigten aus dem Alten. Wer aber ALLES liest muss sich immer eines besseren belheren lassen und zwangsläufig den Irrsinn erkennen der hinter dieser sogenannten "Heiligen Schrift" steckt und sollte sich fragen ob es tatsächlich Gott war der die Bibelautoren bei der Niederschrift inspirierte oder es nicht vielleicht doch bloss ein par patriarchalisch geprägte Halbnomaden waren die die Idee des Monotheismus für sich instrumentalisierten.

@Topic

Fanatismus entsteht auch immer da wo Unzufriedenheit herrscht.
Warum muß dabei Fanatismus entstehen, wenn man unzufrieden ist? Man hat doch den Verstand dazu bekommen, andere Wege zu gehen, oder nicht?

Das negative entsteht dadurch, daß geistig blinde Kirchenfürsten meinten, sie hätten eine bessere Auslegung der Schrift, als die Jüdischen.
Deshalb interpretieren sie das NT falsch, weil sie die Sprache der Zweige nicht verstehen, die ein "Jesus" im Joh. 8,43 angesprochen hat, als er sich mit den selben geistig blinden Leitern der Pharisäer auseinander setzte. Denn die Anleitungen GOTTes wären klar und weise, würden die Menschen nicht ständig versuchen,sein zu wollen wie GOTT!
Das selbe Verhalten hat Adam und Eva schon zu Fall gebracht und seitdem haben die Menschen nichts dazu gelernt, weil sie meinen, mit der Technik kann man GOTT austricksen und lernen nicht, daß der EWIGE ein besserer Programmierer ist, als es je ein Mensch könnte!


melden
freily
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Macht Gottgläubigkeit fanatisch?

22.01.2012 um 08:22
@GöttinLilif
GöttinLilif schrieb:Ich und geistig schon gestorben, das ist wirklich der Witz des Jahres ^^.
Fraglich ob ich noch lernen muss und du nicht einfach nur vieles falsch siehst, nicht wahr ....
Lassen wir das, denn wir werden ganz sicher nicht annähernd auf einen Nenner kommen!
Da muß ich Dir sogar mal zustimmen, denn wer sich selbst als Gott bezeichnet, der hat Eigenliebe mit Selbstachtung vertauscht, weil er den Unterschied zwischen umsonst und kostenlos auch noch nicht begriffen hat.
Arroganz ist nämlich die erste Stufe des Untergangs, die zweite Stufe ist der falsche Stolz, und so geht es weiter bergab!


melden
freily
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Macht Gottgläubigkeit fanatisch?

22.01.2012 um 08:32
@bacter
Ich hab schon mehrmals mein ganzes existenzielles Vermögen dort hin geschickt.
War aber ein sehr großer Fehler. Die Leute haben aufgehört, für das eigene Überleben zu arbeiten und warten nun seither nur noch auf Almosen aus dem Ausland.
Deshalb gibt es ein weises chinesisches Sprichwort zu beachten: " Wer einem Armen täglichen einen Fisch gibt, der muß ihn ständig ernähren. Wer aber dem Armen lehrt zu fischen, der wird keine Almosen mehr vergeben müssen, weil der Arme sich selbst versorgen kann"! Oder so ähnlich. :D


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Macht Gottgläubigkeit fanatisch?

22.01.2012 um 09:03
Wunderbar, ich lese hier einige Beispiele von religös/spirituellem Fanatismus, die den reinsten "Lehrbuchcharakter" haben !


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Macht Gottgläubigkeit fanatisch?

22.01.2012 um 09:07
Nachtrag :

Ein Anzeichen von religiös/spirituellem Fanatismus ist nämlich, dass man dem Gegenüber in Abrede stellt, dass dessen Auffassung von Glaube Bestand und Berechtigung hätte und man sein eigenes Weltbild als unumstößlich wahrhaftig ansieht !


melden
GöttinLilif
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Macht Gottgläubigkeit fanatisch?

22.01.2012 um 09:49
@freily
Vielleicht solltest du dich erstmal über mich informieren, bevor du solche Dinge äußerst!

Aber ehrlich gesagt ist das alles OT und Diskussionen über mich gab es inzwischen auf Allmy
schon zu viele!!! Wenn du meinst es besser zu wissen als ich oder schon aufgestiegen bist (was auch immer du damit verbindest) dann tue das. Wenn du meinst, dass Gott existiert, dann glaube das weiterhin .... mir sind solche Diskussionen zu blöd, ich habe mein Wissen zu dem Thema eingebracht und gut ist !


melden

Macht Gottgläubigkeit fanatisch?

22.01.2012 um 22:17
freily schrieb:Warum muß dabei Fanatismus entstehen, wenn man unzufrieden ist? Man hat doch den Verstand dazu bekommen, andere Wege zu gehen, oder nicht?
Nicht zwangsläufig aber es ist ein häufiges Phänomen das Unzufriedenheit, welcher Art auch immer, den eigenen eigentlich gesunden Menschenverstand auch überflügeln bzw. zum "schweigen" bringen kann und das Resultat ist dann der hier behandelte Fanatismus.


melden
freily
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Macht Gottgläubigkeit fanatisch?

22.01.2012 um 23:42
@Libertin
Libertin schrieb:Nicht zwangsläufig aber es ist ein häufiges Phänomen das Unzufriedenheit, welcher Art auch immer, den eigenen eigentlich gesunden Menschenverstand auch überflügeln bzw. zum "schweigen" bringen kann und das Resultat ist dann der hier behandelte Fanatismus
Sicher kann man nicht abstreiten, daß Unzufriedenheit häufig der Auslöser für falsches Verhalten ist.
Wer keine Aussicht auf ein vernünftiges Leben hat, der sucht nach allerlei Auswege und meistens sind es die dümmsten Auswege die man sich vorstellen kann.
Die Triebfeder ist aber dann nicht nur Unzufriedenheit, sondern oft gepaart mit falschem Stolz oder ganz einfach nur Egoismus.
Der Mensch wurde als Egoist geboren um Empfangen zu können, aber das Empfangen darf nicht willkürlich ablaufen, sondern muß gelernt werden.
Das fängt beim Essen schon an, nimmt man willkürlich zu sich was man sich einbildet, ist eine Magenverstimmung wohl noch das kleinere Übel. Bei einer Vergiftung beginnt sich das Leben zu verabschieden.

So ist es auch mit der GOTTgläubigkeit. Nehme ich die Schrift ernst, dann darf ich nicht zu mir nehmen was mir paßt, sondern muß mein Augenmerk darauf richten, was der Urheber der Schriften mir versucht zu erklären. Da ist die Liebe zum Detail gefragt.

Das "Pah" über GOTT, weil ER so blutrünstig ist, ist nur ein kleines Beispiel einer insich selbst errichteten Gedankenblockade, denn wäre man bereit beim Lesen "zuzuhören", dann würde man sehr schnell merken, daß die Worte in den Schriften einem etwas anders sagen, als die eigenen Gedanken.
Verstand und Herzgefühl in abgewägtem Maßstab bringen hier einen Fortschritt. Eine reine Meinung bringt lediglich eine Blockade des Verstehens.

Dieses Problem haben nicht nur Islamisten oder Atheisten, sie ist eine Krankheit aller Religionen, auch die der Jüdischen. Das geht sogar soweit, daß Selbstaufopferung als Märtyrertum glorifiziert wird.
Letzteres ist die scheinheiligste Form des Fanatismus.
Sich selbst opfern um andere Menschen zu Retten ist damit jedoch nicht gemeint!


melden
libertarian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Macht Gottgläubigkeit fanatisch?

22.01.2012 um 23:49
Unter Umständen mit Sicherheit.


melden

Macht Gottgläubigkeit fanatisch?

23.01.2012 um 02:21
@freily


Alles macht einen fanatisch. Einige dinge weniger bis fast gar nicht, andere sehr viel bis wahnsinnig :D


melden
freily
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Macht Gottgläubigkeit fanatisch?

23.01.2012 um 07:17
@ihrunwissenden
ihrunwissenden schrieb:Alles macht einen fanatisch. Einige dinge weniger bis fast gar nicht, andere sehr viel bis wahnsinnig :D
Solche Verallgemeinerungen sind mit Vorsicht zu geniesen, denn sie führen einen an der Wirklichkeit vorbei.

Meine Erfahrungen zeigten mir, daß Fanatismus immer dann auftritt, wenn Minderwertigkeitskomplexe gepaart mit Egoismus und kognitiver Dissonanz einhergehen.

Die kognitive Dissonanz läßt die Menschen bis zu einem Krieg aufschaukeln.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Macht Gottgläubigkeit fanatisch?

23.01.2012 um 09:39
@freily

Diese kognitive Dissonanz, tritt aber nur dann zum Vorschein, wenn man wie ich schon schrieb, Glaubensgrundsätze, Ansichten und Weltbilder übernimmt, die mit dem eigenen Inneren nicht vereinbar sind bzw diese mit dem eigenen Empfinden/Gewissen kollidieren !

Sprich sie entsteht aus "aufgesetzten" Regeln, die mit eigenen Moral und Wertvorstellungen nicht in Einklang zu bringen sind...


melden
libertarian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Macht Gottgläubigkeit fanatisch?

23.01.2012 um 19:13
Selbstverständlich kann prinzipiell fast alles fanatisch machen. Aber Schriften, die für sich die Wahrheit proklamieren und für diverse Taten Jungfrauen im Jenseits versprechen, da glaube ich, liegt doch ein klein wenig größeres Gefahrenpotential des Fantatismus´, als bei einer Studentenverbindung irgendeiner amerikanischen Universität.


melden
Anzeige

Macht Gottgläubigkeit fanatisch?

23.01.2012 um 21:29
@freily


Fanatismus braucht Gefühle um sich aus drücken zu können. Und alles was man unbedingt möchte, egal was oder wen, ist fanatisch. Je stärker ein Gefühl ist um so fester hält man sich daran. Und je fester man sich daran hält um so fanatischer ist man dieses Gefühl ausleben zu können. Ob es nun ein Glaube ist oder Liebe, Hass ect. :)


melden
167 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Taoismus22 Beiträge
Anzeigen ausblenden