Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Macht Gottgläubigkeit fanatisch?

217 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Mord, Fanatismus, Anleitung, Gottgläubig

Macht Gottgläubigkeit fanatisch?

07.09.2019 um 17:57
Cachalot
schrieb:
Oh. Ich wusste nicht das die beiden Links binden für alle Christen sind.
sollten wenigstens die Kirchen missionieren? oder siehst du das nur als eine biblische Empfehlung?



melden

Macht Gottgläubigkeit fanatisch?

07.09.2019 um 19:06
@Kybela
Beantwortest du auch Fragen?
Scheinbar nicht.

Was deine Frage betrifft. Ob sie es sollten, also von ihren Statuten her, weiß ich nicht.
Von meiner Überzeugung her, nein. Informieren ja, passiv und aktiv. Da haben sie das Recht zu wie jeder andre Verein auch. Missionieren, das hat für mich nen negativen Touch, nein.



melden

Macht Gottgläubigkeit fanatisch?

07.09.2019 um 19:44
Cachalot
schrieb:
Ob sie es sollten, also von ihren Statuten her, weiß ich nicht.
mir fällt jetzt keine Kirche ein, die ihn nicht hat.
der Missionsbefehl ist ein so elementarer Teil des christlichen Glaubens ...
aber wer weiß, es gibt für alles Ausnahmen.
Cachalot
schrieb:
Informieren ja, passiv und aktiv.
das ist missionieren.
alles, bei dem das Wort Gottes verkündet wird.
Cachalot
schrieb:
Missionieren, das hat für mich nen negativen Touch, nein.
wegen mittelalterliche Zwangsmissionierung und Kolonialpolitik. So muss aber missionieren nicht aussehen.

zB:

Was bedeutet Mission?



melden

Macht Gottgläubigkeit fanatisch?

07.09.2019 um 19:48
Kybela
schrieb:
das ist missionieren
Missionieren ist für mich ne Spur aufdringlicher

Aber mal zu dir.
Cachalot
schrieb:
Beantwortest du auch Fragen?
Cachalot
schrieb:
Dann kann man deiner Meinung nach Christ sein ohne zu missionieren. Oder hast du dazu keine Meinung?



melden

Macht Gottgläubigkeit fanatisch?

07.09.2019 um 19:58
Cachalot
schrieb:
Dann kann man deiner Meinung nach Christ sein ohne zu missionieren.
bei einer Einzelperson entscheidet die Selbstaussage (auch wenn er zB wie bei den ZJ rausgeworfen wird, wenn er nicht mehr Stunden schreibt).

tun sich doch schon Kirchen untereinander schwer, zu beurteilen, ob die andere Kirche noch christlich ist. Die Mormonen kann man zB durchaus auch als Polytheismus sehen.



melden

Macht Gottgläubigkeit fanatisch?

07.09.2019 um 20:06
Kybela
schrieb:
bei einer Einzelperson entscheidet die Selbstaussage
Und das ist was zählt.



melden

Macht Gottgläubigkeit fanatisch?

08.09.2019 um 17:53
Kybela
schrieb:
er widersprach also nur einer Interpretation, und nicht der Schrift.
3. Ernten
Pflanzen oder Pflanzenteile dürfen weder abgerissen noch abgeschnitten werden.
laufen auf Gras ist erlaubt (weil es ohne die Absicht des Ausreißens geschieht). Durch sehr hohes Gras muß man entsprechend langsam gehen, weil es sonst sicher aus- bzw. abgerissen wird.
Alles, was wächst, ist mukzeh und darf nicht berührt werden. An einer Blume darf man riechen, ohne sie zu berühren - aber nicht an Obst (damit man es nicht etwa versehentlich pflückt). Obst, das man unter einem Baum findet, ist ebenfalls mukzeh, da es evtl. am Shabbat abgefallen ist.
Auf einen Baum darf man nicht klettern, auch nicht mit einer Leiter. Man darf auch nichts an einen Baum hängen.
Reiten auf einem Tier haben unsere Gelehrten verboten, damit man sich nicht versehentlich einen Zweig als Rute abreißt.
https://www.teschuwa-hausisrael.org/t1966-was-ist-am-schabbat-erlaubt-und-was-ist-nicht-erlaubt-zu-tun

21 Sechs Tage sollst du arbeiten, aber am siebten Tag sollst du ruhen; [auch] in der Zeit des Pflügens und Erntens sollst du ruhen.
2.Mose 34.21



melden

Macht Gottgläubigkeit fanatisch?

08.09.2019 um 18:10
esgibtnureinen
schrieb:
An einer Blume darf man riechen, ohne sie zu berühren -
:)

Die Tora zählt von den 39 verbotenen Melachot allerdings nur vier auf:
Pflügen und Ernten (2. Buch Mose 34,21)
Feuer zünden (2. Buch Mose 35,3)
Heraustragen von Gegenständen (2. Buch Mose 16,29).

Was gab es von den 39 zu Jesus Zeiten und waren sie bindend?



melden

Macht Gottgläubigkeit fanatisch?

08.09.2019 um 18:18
Kybela
schrieb:
waren sie bindend?
Ich vermute mal dass die Gesetze zu Jesu Zeiten eben bindend waren, schliesslich lebten sie ja im alten Bund.
Jesus selbst wurde in der Thora unterrichtet.
Es waren nicht nur Traditionen, sondern eben dass es in der Thora stand/steht:
esgibtnureinen
schrieb:
21 Sechs Tage sollst du arbeiten, aber am siebten Tag sollst du ruhen; [auch] in der Zeit des Pflügens und Erntens sollst du ruhen.
2.Mose 34.21



melden

Macht Gottgläubigkeit fanatisch?

08.09.2019 um 18:50
esgibtnureinen
schrieb:
Ich vermute mal dass die Gesetze zu Jesu Zeiten eben bindend waren,
vermutlich gab es sie mündlich, aber nicht in der Thora.
die Mischna, die Basis des Talmud, gab es ab dem 3. Jh.

Wenn eure Gerechtigkeit nicht weit größer ist als die der Schriftgelehrten und der Pharisäer, werdet ihr nicht in das Himmelreich kommen.
ich rate mal, dir geht es um eine Möglichkeit, einen bibeltreuen und wortgetreuen Christen zum Lockern seiner Einstellung zu bringen?
dann müsstest du nachweisen können, dass eine bestimmte Änderung gerechter ist ?



melden

Macht Gottgläubigkeit fanatisch?

08.09.2019 um 19:49
Kybela
schrieb:
esgibtnureinen schrieb:
Ich vermute mal dass die Gesetze zu Jesu Zeiten eben bindend waren,

vermutlich gab es sie mündlich, aber nicht in der Thora.
die Mischna, die Basis des Talmud, gab es ab dem 3. Jh.
Hallo @Kybela , wie oft denn noch? Hier steht es doch:
esgibtnureinen
schrieb:
esgibtnureinen schrieb:
21 Sechs Tage sollst du arbeiten, aber am siebten Tag sollst du ruhen; [auch] in der Zeit des Pflügens und Erntens sollst du ruhen.
2.Mose 34.21
Das ist vielleicht nicht die Thora sondern eben der Pentateuch ( 5 Bücher Mose ), aber es steht drin. Also war die Frage der Pharisäer an Jesus gerechtfertigt: Warum pflücken deine Jünger am Sabbath ... ?
Kybela
schrieb:
ich rate mal, dir geht es um eine Möglichkeit, einen bibeltreuen und wortgetreuen Christen zum Lockern seiner Einstellung zu bringen?
Nein. Das würde zurück zum Gesetz führen, und das Gesetz ist in Christus erfüllt.
Kybela
schrieb:
dann müsstest du nachweisen können, dass eine bestimmte Änderung gerechter ist ?
Auch das, ein Nein. Denn das Gesetz macht nicht gerecht. Christus ist die Gerechtigkeit.



melden

Macht Gottgläubigkeit fanatisch?

23.09.2019 um 22:20
@maulwurf43

bei den nach 2000 Jahren immer noch haarspalterischen Vorschriften - bzw. deren Auslegung - würde ich gerne die Meinung (Verzeihung : die haargenaue passende Vorschrift) von den Bibelforschern zu folgendem Umstand erfahren :

ist die Tätigkeit (!?) des MISSIONIERENS am Sabbat verboten oder erlaubt ?

Vielen Dank



melden

Macht Gottgläubigkeit fanatisch?

24.09.2019 um 20:55
maulwurf43
schrieb:
ist die Tätigkeit (!?) des MISSIONIERENS am Sabbat verboten oder erlaubt ?
"Wer mir dienen will, der folge mir nach; und wo ich bin, da soll mein Diener auch sein."
Da Jesus auch am Sabbat predigte und Wunder wirkte um Menschen zu retten, tun manche Glaubensgemeinschaften auch am Sonntag klingeln.



melden

Macht Gottgläubigkeit fanatisch?

26.09.2019 um 10:44
Flitzschnitzel:
Danke für Deine Meinung.
Hat Jesus Deiner Meinung nach bewußt gegen das jüdische Sabbatgesetz gepredigt, oder sah er sich quasi "außerhalb "dieses Gesetzes ?
Abgesehen davon bezog sich meine Frage allgemein auf das Judentum - wobei aber die Antwort eigentlich schon längst vorliegt.
M.W. ist Missionieren bei und von Juden zumindest nicht üblich bzw. untersagt (?)
Deine wohlwollende Einfügung "...um Menschen zu retten...ist zwar nicht von der Hand zu weisen, erzeugt aber sogleich die Frage,
warum er nicht Hunderte, Tausende oder gar Millionen gerettet hat. Was er wohl gekonnt hätte, wenn man der christlichen Glaubenslehre folgt.

Das Klingeln an der Haustür durch Sektenangehörige ist mir nur durch Zeugen Jehovas bekannt. deren vorgeschriebenes Missionieren
ein geschickter Schachzug der früheren Sektenobersten war. Es wundert mich nur, daß nicht auch die sog. Erlösungs-Gemeinschaften , vor allem von der Art der Baptisten, m.W. keine Misssionierung , zumindest an den Haustüren, vornehmen.



melden

Macht Gottgläubigkeit fanatisch?

26.09.2019 um 11:05
maulwurf43
schrieb:
Hat Jesus Deiner Meinung nach bewußt gegen das jüdische Sabbatgesetz gepredigt, oder sah er sich quasi "außerhalb "dieses Gesetzes ?
Jesus war nie explizit gegen ein Gesetz. Er zeigte mit seinem Handeln lediglich dass Gesetze für den Menschen gemacht werden und mit Vernunft damit umgegangen werden soll.

"Und siehe, dort saß ein Mann, dessen Hand verdorrt war. Sie fragten ihn: Ist es am Sabbat erlaubt zu heilen? Sie suchten ihn nämlich anzuklagen. Er aber sprach zu ihnen: Wer von euch, der ein einziges Schaf hat, wird es nicht packen und herausziehen, wenn es ihm am Sabbat in eine Grube fällt? Wie viel mehr ist ein Mensch als ein Schaf? Darum ist es am Sabbat erlaubt, Gutes zu tun. Dann sagte er zu dem Mann: Streck deine Hand aus! Er streckte sie aus und die Hand wurde wiederhergestellt - gesund wie die andere."
maulwurf43
schrieb:
warum er nicht Hunderte, Tausende oder gar Millionen gerettet hat. Was er wohl gekonnt hätte, wenn man der christlichen Glaubenslehre folgt.
Naja, er kam in Form eines Menschen für alle Menschen, aber in erster Linie auch gesondert für das Haus Israel (eben damals Gottes auserwähltes Volk, siehe zb. Mose).

"Und siehe, eine kanaanäische Frau kam aus diesem Gebiet und schrie: Ach, Herr, du Sohn Davids, erbarme dich meiner! Meine Tochter wird von einem bösen Geist übel geplagt. Er aber antwortete ihr kein Wort. Da traten seine Jünger zu ihm, baten ihn und sprachen: Lass sie doch gehen, denn sie schreit uns nach. Er antwortete aber und sprach: Ich bin nur gesandt zu den verlorenen Schafen des Hauses Israel. Sie aber kam und fiel vor ihm nieder und sprach: Herr, hilf mir! Aber er antwortete und sprach: Es ist nicht recht, dass man den Kindern ihr Brot nehme und werfe es vor die Hunde. Sie sprach: Ja, Herr; aber doch essen die Hunde von den Brosamen, die vom Tisch ihrer Herren fallen. Da antwortete Jesus und sprach zu ihr: Frau, dein Glaube ist groß. Dir geschehe, wie du willst! Und ihre Tochter wurde gesund zu derselben Stunde."



melden

Macht Gottgläubigkeit fanatisch?

26.09.2019 um 21:23
maulwurf43
schrieb:
vor allem von der Art der Baptisten, m.W. keine Misssionierung , zumindest an den Haustüren, vornehmen.
Ich könnte da Erfahrungsmäßig antworten. Allerdings liegen diese etwas zurück, ob sich da mittlerweile was geändert hat weiß ich nicht. Ich stamme aus einer Baptistenfamilie.

Die Bibelstelle wo die Zeugen Jehovas gerne dafür nehmen ist folgende:

Apostelgeschichte 5:42 Zeugen Jehovas Übersetzung (NWÜ)

42 Und sie hörten nicht auf, jeden Tag im Tempel und von Haus zu Haus zu lehren und die gute Botschaft über den Christus, Jesus, bekannt zu machen.
https://www.jw.org/de/publikationen/bibel/nwt/bibelbuecher/apostelgeschichte/5/

Die gleiche Stelle aus der Schlachter 2000:
42 und sie hörten nicht auf, jeden Tag im Tempel und in den Häusern zu lehren und das Evangelium von Jesus, dem Christus, zu verkündigen.

Elberfelder 1905 Vermutlich auch die Bibel die die Zeugen benutzten bevor sie ihre eigene übersetzten und druckten:
42 und jeden Tag, in dem Tempel und in den Häusern, hörten sie nicht auf, zu lehren und Jesum als den Christus zu verkündigen.

Hier liegt der Vergleich im Detail. Die Zeugen Jehovas lehren das die Aposteln und / oder die Jünger von Haus zu Haus gingen um das Evangelium zu verbreiten.
Andere Übersetzungen sagen das sie sich in den Häusern trafen und lehrten.

Zeugen: Von Haus zu Haus.
Alle anderen: In den Häusern.



melden

Macht Gottgläubigkeit fanatisch?

28.09.2019 um 18:24
esgibtnureinen
schrieb:
Und sie hörten nicht auf, jeden Tag (...) von Haus zu Haus zu lehren und die gute Botschaft über den Christus, Jesus, bekannt zu machen.
Das müssen ja fürchterliche Nervensägen gewesen sein.



melden