weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

35.439 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Himmel, Hölle, Atheismus, Atheist
Nesca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

14.09.2012 um 23:06
@Reigam
Reigam schrieb:Kommt aber auf die Lüge an,
Ich sprach von der Lüge das es Menschen gibt die mit der Kirche zusammen *arbeiten* ect
und leben dort ein frommes Leben
und wenn sie aus der Kirche kommen und wieder zu Hause sind
ein anderes Leben leben .

Gott verleugnen und ihn durch den dreck ziehen mit samt Bibel ... diese Lüge meinte ich .
:)


melden
Anzeige
Nesca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

14.09.2012 um 23:09
Kayla schrieb:Sie glauben vielleicht an Gott, aber nicht an die Kirche, gehen aber hin, aus gesellschaftlicher Verpflichtung heraus
Eben und diese Vepflichtungen die sie dort annhemen verleitet sie anderen Menschen etwas *falsches* vor zu spielen .

Und wenn sie Heim kommen siehts anders aus .

Ich rede hier von Menschen die 2 Leben leben .


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

14.09.2012 um 23:10
@Nesca
Man soll sich nicht verstellen, aber wenn man ehrlich ist ist man gegen die Welt


melden
Nesca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

14.09.2012 um 23:11
@shauwang
shauwang schrieb:Man soll sich nicht verstellen
das weiß ich @shauwang , aber leider gibt es solche Menschen genug auf der Welt .


melden
Reigam
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

14.09.2012 um 23:11
shauwang schrieb:haltenVon Anfang an war es so vorgesehen, daß die Menschen unter den göttlichen Geboten und unter der Leitung der göttlichen Ordnung, Erfahrungen sammeln sollten ,
Dies wurde aber abgelehnt, so entwickelten die Menschen ihre eigene gottferne Ordnung. Mit dem Ergebniss, daß immer mehr ungerechte Herrschaft ausgeübt wurde,bis sich der Geist Gottes völlig zurückzog und die Menschen ihrem eigenen Willen untertan wurden.
Die Menschen lehnten, wie Atheisten heute auch, solch eine Ordnung ab, und meinten durch ihren Eigenen gottfernen Willen die Geschicke selber in die Hand zu nehmen.,
Unter einer Diktatur kann man keine Erfahrungen sammeln. Der Mensch hat einen freien Willen erhalten und wenn er es aus eigener Kraft schafft, die Welt zum guten zu wenden, ist das sicherlich in Gottes Sinne. Man muss nur mal an früher denken, was für ein Chaos es gab. Die Welt wächst immer mehr zusammen und ich glaube daran, das es irgendwann in einer fernen fernen fernen fernen fernen fernen Zukunft ein friedliches Zusammenleben möglich ist.
shauwang schrieb:Gott lies sie gewähren,damit die Bösen zur vollen Reife ihrer Schlechtigkeit gelangen um sie dann der gerechten Strafe ohne Ausrede zu zu führen.Dies brachte das Elend in die Welt, wofür der Mensch selber schuld hat und nicht Gott.
Gott ließ also zu, dass gute Menschen vom Bösen angesteckt werden? Indem sie Leid erfahren? Ist genauso, wenn man einen schlechten Apfel in einen Korb mit guten Äpfeln steckt. Anstatt den faulen Apfel zu entfernen, lässt Gott es zu, dass alle Äpfel schlecht werden.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

14.09.2012 um 23:12
@shauwang
haltenVon Anfang an war es so vorgesehen, daß die Menschen unter den göttlichen Geboten und unter der Leitung der göttlichen Ordnung, Erfahrungen sammeln sollten ,
Dies wurde aber abgelehnt, so entwickelten die Menschen ihre eigene gottferne Ordnung. Mit dem Ergebniss, daß immer mehr ungerechte Herrschaft ausgeübt wurde,bis sich der Geist Gottes völlig zurückzog und die Menschen ihrem eigenen Willen untertan wurden.
Die Menschen lehnten, wie Atheisten heute auch, solch eine Ordnung ab, und meinten durch ihren Eigenen gottfernen Willen die Geschicke selber in die Hand zu nehmen.
Gott lies sie gewähren,damit die Bösen zur vollen Reife ihrer Schlechtigkeit gelangen um sie dann der gerechten Strafe ohne Ausrede zu zu führen.Dies brachte das Elend in die Welt, wofür der Mensch selber schuld hat und nicht Gott.
Gott hat sich uns offenbart und der Atheist lehnt es ab,

ext

Leider.Wie hat Jesus gesagt:Vater vergib ihnen,denn sie wissen nicht was sie tun.
Man muß aber auch die Atheisten verstehen.Es ist unlogisch für sie.

Gott kann nur vergeben wenn man Buße tut.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

14.09.2012 um 23:13
@Nesca
Nesca schrieb:Ich rede hier von Menschen die 2 Leben leben
Man muss die Realität sehen. Viele davon unterstützen die Kirche, die Kirche nimmt diese Unterstützung an, auch finanzielle, obwohl sie genau um deren wahre Ansichten Bescheid weiß. In kleinen Orten ist das ja auch völlig logisch und verständlich. Oder selbst in Städten wissen die konfessionellen Einrichtungen meistens genau Bescheid. Also die Kirche ist auch nicht besser.
Ich kenne davon einige Fälle und weiß wovon ich schreibe.


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

14.09.2012 um 23:14
@Reigam
Die Faulen können , müssen aber nicht die anderen anstecken, weil jeder eine Entscheidungsfreiheit hat

der Schnitter kommt ers am Ende


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

14.09.2012 um 23:16
@shauwang
shauwang schrieb:der Schnitter kommt ers am Ende
Der kommt jeden Tag stündlich und minütlich und nicht wenn es Dir gefällt.


melden
Reigam
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

14.09.2012 um 23:16
etta schrieb:Man muß aber auch die Atheisten verstehen.Es ist unlogisch für sie.
Es ist nicht unlogisch. Was ist mit den Moslems? Glaubst du, dass diese ebenfalls einen falschen Glauben haben? Oder diejenigen, die Naturgeister anbeten?

Was macht ihren Glauben schlechter? Sie sind ebenso überzeugt in ihren innern, Gott/Gaia usw. gefunden zu haben.
shauwang schrieb:Die Faulen können , müssen aber nicht die anderen anstecken, weil jeder eine Entscheidungsfreiheit hat
Sag das Kindersoldaten, die aus ihrer Familie gerissen werden, um zu Killermaschinen ausgebildet zu werden.


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

14.09.2012 um 23:19
@Reigam
Ich weis das doch , was soll ich dir sagen,gibt nur 2 Möglichkeiten, Gott verfluchen oder ihm Glauben schenken daß es ein Sinn gibt,den wir nicht vollkommen verstehen.


melden
Nesca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

14.09.2012 um 23:19
@Kayla
Kayla schrieb:Man muss die Realität sehen. Viele davon unterstützen die Kirche, die Kirche nimmt diese Unterstützung an, auch finanzielle, obwohl sie genau um deren wahre Ansichten Bescheid weiß. In kleinen Orten ist das ja auch völlig logisch und verständlich. Oder selbst in Städten wissen die konfessionellen Einrichtungen meistens genau Bescheid. Also die Kirche ist auch nicht besser
Tja ist schon schlimm genug das die Kirche sich solcher *falschen* Hilfe bewusst ist , echt traurig .

Aber auch in kleineren Orten sollte es so nicht sein .

Weder in einer Stadt noch in einem Dorf ...

wenn die *Kirche * das wirklich weiss das solche Menschen die nur fromm *spielen * und hintenrum anders sind .... na dann :

Prost Mahlzeit !

Aber kann ich mir eigentlich gar nicht so richtig vorstellen, gerade in Dörfer nicht, da weiss doch jeder um den anderen bescheid ^^ , seit dem derjenige kann sich super gut verstellen .


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

14.09.2012 um 23:20
@Kayla
Ich denke er meint am Ende unseres Lebens :)


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

14.09.2012 um 23:23
@Reigam
Te
Es ist nicht unlogisch. Was ist mit den Moslems? Glaubst du, dass diese ebenfalls einen falschen Glauben haben? Oder diejenigen, die Naturgeister anbeten?

xt
Leider ja.Der Islam wurde 600 Jahre nach dem Kristentum erschaffen.Und die Naturgeister,wie gesagt,das Evangelium wird auf der ganzen Welt gepredigt.Jeder kann noch den Weg zu Gott finden.


melden
Reigam
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

14.09.2012 um 23:24
Gott verfluchen oder ihm Glauben schenken daß es ein Sinn gibt,den wir nicht volkommen verstehen.


Eben. Wir können den Sinn gar nicht verstehen, aber trotzdem meint der Mensch zu wissen, was Gott will/beabsichtigt.

@etta
Naturreligionen sind am ältesten, das Christentum kam erst sehr sehr viel später.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

14.09.2012 um 23:25
@Nesca
Nesca schrieb:Aber kann ich mir eigentlich gar nicht so richtig vorstellen gerade in Dörfer nicht, da weiss doch jeder um den anderen bescheid ^^ , seit dem derjenige kann sich super gut verstellen .
Gerade in Dörfern ist die Kirche auf finanzielle Unterstützung durch Förderer angewiesen, weil viele kleinere Pfarrämter aus Geldnot schließen müssen und sich deshalb auch keinen Pfarrer oder Pastor mehr leisten kann, der kommt aus einem anderen Ort und muss mehrere kleine Ortschaften betreuen. Da können sie es sich nicht leisten finanzielle Unterstützung abzulehnen. Wir leben nicht mehr im 19.u.20. Jahrhundert wo Frömmigkeit eine gesellschaftliche Tugend war. Die Zeiten haben sich geändert. Die Leute, welche aus Glaubensgründen in die Kirche gehen, haben meistens nicht so viel Geld um die Kirche unterstützen zu können. Sie helfen dann eher ehrenamtlich.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

14.09.2012 um 23:27
@Reigam
Te
Sag das Kindersoldaten, die aus ihrer Familie gerissen werden, um zu Killermaschinen ausgebildet zu werden.

xt
Ich habe mal eine Dokumentation über Kidersoldaten im Kino gesehen.Der Junge sagte,"Der Satan hat mich dahin geführt und Gott hat mich daraus gelassen.
Ich unterstütze seit Jahren Missereo,hoffe ich habe es richtig geschrieben,die helfen Kinder die aus dieser Hölle rausgekommen sind.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

14.09.2012 um 23:30
@Reigam
Te


Naturreligionen sind am ältesten, das Christentum kam erst sehr sehr viel später.

xt
Stimmt,aber vorher war das AT.


melden
Nesca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

14.09.2012 um 23:31
@Kayla
Kayla schrieb:Sie helfen dann eher ehrenamtlich.
Da habe ich auch absolut nichts gegen :) ... ich finde es sogar super von den Menschen die helfen .

Mich stört es einfach , das es Menschen gibt die dann dort so tun als ob sie glauben würden .

Und hintenrum siehts aber anders aus und sie dieses falsche Spielchen nur spielen um Gut angesehen zu werden .

Das mag ich nicht leiden - diese Lüge -

nicht das Menschen helfen :) sondern nur diese eine Lüge .


melden
Anzeige
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

14.09.2012 um 23:33
@Nesca
Nesca schrieb:sondern nur diese eine Lüge .
Das kann man nicht ändern, das ist Realität. Manche Menschen sind so, leider.


melden
225 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden