weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

35.439 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Himmel, Hölle, Atheismus, Atheist
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

07.09.2012 um 11:25
@Freakazoid

Jop, ich liebe die Spaltungen innerhalb dieser Sekte, weil sie sich gegenseitig selbst wie flexibel ihre "Glaube" im Grunde ist :}


melden
Anzeige
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

07.09.2012 um 11:28
@Keysibuna

Extrem flexibel sogar.

Sieht man hier auch schön im Thread.

Jeder von den Gläubigen hier denkt er wäre im recht, jeder behauptet er hätte "Belege" oder "Beweis", die natürlich keine sind, aber jeder von ihnen hat seinen eigenen Glaube, der auch ab und an den von anderen Gläubigen hart widerspricht.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

07.09.2012 um 11:29
@Keysibuna
Keysibuna schrieb:rationalen Argumenten und vorhandenen Widersprüchen begegnen die es verdeutlichen das es nicht der Fall sein kann :)
Führt das aber nicht oft dazu, das sich gläubige vor den Kopf gestossen fühlen, wenn man daran zweifelt oder auch nur darauf eingehen will und mal genauer nachfragt?

Da gibt es doch das Beispiel der Person mit der gespaltenen Persönlichkeit. Die eine ist Theist die andere Atheist.
Hat diese Person nun 2 Seelen, oder nur eine Halbe?

Die Frage selbst klingt etwas lächerlich und kann dadurch als Affront verstanden werden.
Um das ganze besser zu verstehen, sollte das aber schon geklärt werden oder zumindest beantwortbar sein.

@Freakazoid

Man findet doch keine 2 Menschen die das gleiche unter dem Wort ‚Gott‘ verstehen?

Auch das wird einfach ausgeblendet. Bei der Aussage ‚Gott existiert‘ wird es noch komplizierter…

Dass die Kath Kirche aber lange Zeit die Bibel für sich hatte und bestimmt auch etwas dran geändert hat, steht ja auch nie zur Debatte :}


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

07.09.2012 um 11:36
@Freakazoid

Vor allem aber wenn diese "Belege" wie Schrauben aussehen weil sie unendlich viele Verdrehungen hinter sich haben :}



@Snowman_one
Snowman_one schrieb:Die eine ist Theist die andere Atheist.
Hat diese Person nun 2 Seelen, oder nur eine Halbe?
Vor allem wohin mit diesem Menschen wenn er stirbt? :}


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

07.09.2012 um 11:37
@Keysibuna
Keysibuna schrieb:Vor allem wohin mit diesem Menschen wenn er stirbt?
Von welcher Hälfte redest du jetzt. :)


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

07.09.2012 um 11:38
@Snowman_one
Snowman_one schrieb:Von welcher Hälfte redest du jetzt. :)
*lach*

Stelle mir gerade sein Verhandlung vor Gott vor :D

Eine Hälfte wird vom Teufel verteidigt und andere von ein Engel *lach* :}


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

07.09.2012 um 11:43
@Keysibuna
Ist schon witzig oder?

Das ist aber doch wieder etwas, was man als gläubiger einfach ausblendet. Oder schon fast ausblenden muss.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

07.09.2012 um 11:46
@Snowman_one

Hab auch zum Teil das Gefühl das einige der Meinung sind, die Menschen von damals haben sich schon Gedanken darum gemacht und sie selbst müssten es nicht mehr.

Und wenn man bedenkt wie oft in diesem Überlieferung beschworen wird das alles was geschrieben wurde von Gott selbst abgesegnet ist und man es nicht hinterfragen muss sondern NUR glauben :}


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

07.09.2012 um 11:53
@Keysibuna
Keysibuna schrieb:wurde von Gott selbst abgesegnet ist und man es nicht hinterfragen muss sondern NUR glauben
Das ist doch selbst schon ein Wiederspruch?
Keysibuna schrieb:Vor allem wohin mit diesem Menschen wenn er stirbt? :}
Zumal man nicht weiss, wo die Seele ist, könnte auch das Begräbnis ein Problem werden. Welche Hälfte wird nun begraben?

Will sagen.

Was Gott Betrifft gibt es so viele unbeantwortete Fragen, das man doch erst abwarten sollte, was die Beweise so erbringen, bevor man daran glaubt.

Ansonsten klingen solche Fragen wie die nach dem Sitz der Seele oft ironisch. Das ist mir jetzt klar.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

07.09.2012 um 11:57
@Snowman_one

Na für das alles wurde doch ein universal Antwort erfunden; "Gottes Wege sind unergründlich" :}


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

07.09.2012 um 11:59
@Keysibuna
Keysibuna schrieb:Gottes Wege sind unergründlich
Pscht...

Nicht den Theologen sagen. Die Beschäftigen sich doch genau damit, Gott zu ergründen.

Schon wieder so ein seltsamer Wiederspruch.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

07.09.2012 um 12:13
@Snowman_one

Und werden so im Stich gelassen von Gott :}

Auch das Er nichts dagegen unternimmt wenn sie was falsches behaupten ist ganz schön ulkig und macht deutlich das Er schwarzen Humor besitzen muss :}


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

07.09.2012 um 12:21
@Keysibuna
Na ja oder das es ihn halt tatsächlich nicht gibt. :}

Wenn man hier Ockhams Rasiermesser ansetzt....

Stell dir vor wir stehen vor Gott und das erste was er sagt ist:

„Was, ihr habt an die Bibel geglaubt?
Habt ihr denn die Widersprüche nicht erkannt?“

Ausserdem glaube ich kaum das Theologen, die sich ja intensiv mit der Bibel beschäftigen wirklich noch daran glauben, dass diese Worte von Gott stammen.

Dafür sind die Widersprüche doch viel zu gross?


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

07.09.2012 um 12:22
@Snowman_one
Hier melden sich ja auch relativ wenige Theologen (bzw. gar keine) zu Wort. Aber wenn man mal die Einleitungsbücher zum Beispiel zum NT anguckt, wird doch relativ schnell deutlich, dass sie in keinster Weise die Bibel für Gottes Wort halten, weil ansonsten die ganze historisch-kritische Exegese gar nicht möglich wäre.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

07.09.2012 um 12:28
@Cricetus
Ich hoffe die Predigen dann auch entsprechend realitätsnah.

Das wäre doch ein grosser Vorteil. Warum nutzen das Theologen nicht?
Aus Angst das ihnen die Schafe davonlaufen?


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

07.09.2012 um 12:28
@Snowman_one
Was nutzen sie nicht?


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

07.09.2012 um 12:32
@Cricetus
Die Tatsache das die Bibel von Menschen geschrieben wurde.

Glaube nicht das dass in der Kirche häufig zur Predigt gehört. Die Bibel ist ja 'dort' Gottes Wort...


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

07.09.2012 um 12:35
@Snowman_one
Die paar Predigten, die ich in letzter Zeit in Rahmen von Familienfeiern gehört haben, haben mich aber durchaus auch diesen Eindruck erwecken lassen.
Ist natürlich keine allgemeingültige Aussage^^, aber dort war es durchaus so, dass man versucht hat zu übersetzen und die Aussagen der Autoren werden auch durchaus als Aussagen von Menschen in bestimmten Situationen angesehen und entsprechend weitläufig interpretiert.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

07.09.2012 um 12:40
@Cricetus
Danke. Das ist gut zu Wissen.

Das ist aber sehr schön, das auch in der Kriche, wieder realitätsnäher gepredigt wird. Ich meine ohne Angsmache vor dem Allmächtigen Gott.

Leider ist meine Aufmerksamkeit bie Gottesdiensten etwas eingeschränkt.

Ich höre die Worte, nehme sie aber nicht auf. Ist aber schon eine Weile her, das ich ein Gotteshaus Besucht habe.

Bei der weitläufigen Interpretation habe ich aber wieder ein bissel Mühe. :)


melden
Anzeige
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

07.09.2012 um 12:47
@Snowman_one
Das Problem, das ich in Bezug auf Religionsgemeinschaften eher sehe, ist, dass sich viele von ihnen der universitären Betrachtung entziehen und damit eben auch solch offensichtlichen Tatsachen. Dadurch prallen dann immer öfter die relativ liberalen und weltoffenen Kirchen mit den ganzen kleinen Sekten aufeinander, was leider dazu führt, dass sich die Sekten immer stärker radikalisieren.


melden
78 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden