weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

35.439 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Himmel, Hölle, Atheismus, Atheist

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.10.2012 um 21:07
@Kayla
ok, ich denke ja schon...;)

@sonnescheint

sag nicht, es geht um leistungen o.O
müsste dann jeder dieselbe leistung erbringen?


melden
Anzeige
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.10.2012 um 21:08
@sonnescheint
sonnescheint schrieb:mit Gott ist es auch, er wird Jeden nach seine taten be-urteilen.
Ja und dich wahrscheinlich nach deinem Eintopf-Geschwurbel.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.10.2012 um 21:08
@sonnescheint

Zwischen "Leistung" und "Taten" gibt es beträchtliche Unterschiede...


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.10.2012 um 21:09
@Reigam
Reigam schrieb:Ich denke, damit hätten auch die Atheisten am wenigsten Probleme. ;)
Was zu bewesien war. :)
sonnescheint schrieb:mit Gott ist es auch, er wird Jeden nach seine taten be-urteilen.
@sonnescheint
Es wäre durchaus Möglich das, wenn überhaupt ein Gott existiert, er wie Reigams Gott ist und kein bisschen wie der denn du dir vorstellst.


melden
Reigam
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.10.2012 um 21:09
Keysibuna schrieb:und ihre Vorstellungen und Fantasien haben im ganzen Universum kaum Platz
Hey, der Mensch braucht Fantasie. ;) Es gibt nur 2 Möglichkeiten: Der Mensch vernichtet sich selbst, oder er bricht auf zu den Sternen.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.10.2012 um 21:09
Diejenigen welche nicht an Gott und Bibel glauben, bitte das Folgende überlesen. Ich gebe hier nur wieder, was ich aus der Bibel rausgelesen habe.
Es kann jeder für sich selbst entscheiden, was er glaubt oder ob er überhaupt irgendwas was glaubt ;)
Haret schrieb:@Optimist
hi:)
danke für die antwort!
diese zauberer und magier-geschichten, hast du eine idee, warum man als mensch diese meiden sollte?
Ja, lt. Bibel soll man sich davor hüten, weil sie einen auf eine falsche Fährte lenken ("falschen Weg" führen), und zwar von Gott weg.
Durch "Begegnungen" mit Toten z.B. wird einem nur was vorgegaukelt - von Dämonen, welche die Handlanger Satans sind und indirekt somit von ihm erzeugt werden (vergleichbar eines Holograms). Somit haben diese Erscheinungen eben keinen göttlichen Ursprung(deshalb "falscher Weg").
Solche Geisterscheinungen können einem zudem psychisch unter Umständen sehr schaden, schon deshalb sind sie gefährlich und man sollte sich davor hüten (lt. Bibel).
------------------------------------
o:
Der Teufel war ursprünglich ein Engel und wurde durch sein Aufbegehren gegen Gott zum Widersacher (Satan...). Er war zwar als vollkommenes Wesen erschaffen worden (genau wie die Menschen), aber hatte einen freien Willen um sich für oder gegen Gott zu entscheiden (auch genau wie Menschen).
--> h:
hm, was denkst du, betreiben engel magie??
ja, die haben sicher übernatürliche Kräfte, weil sie eben auch übernatürlich sind.
Diese Kräfte sind zum Nutzen der Menschen, während die dämonischen Kräfte (Dämonen waren ja übrigens auch mal Engel) die Menschen nur verwirren und eben auf eine falsche Fährte bringen sollen (halt Satan ... der Verwirrung stiften will und Lügen verbreitet...)


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.10.2012 um 21:10
@Reigam
Reigam schrieb:Hey, der Mensch braucht Fantasie. ;) Es gibt nur 2 Möglichkeiten: Der Mensch vernichtet sich selbst, oder er bricht auf zu den Sternen
Aloha. Für beide Möglichkeiten wird er das Potential seiner Fantasy nutzen, da bin ich mir sicher.


melden
sonnescheint
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.10.2012 um 21:12
@Haret
ist doch war.wenn es um Leistung geht, kriegt der Mensch panik.verstehe nicht warum, es sind wir selber, und was wir geleistet haben, wird beurteilt.bei Gott ist es auch nicht anders, aber versuchen es gar schön zu reden, das würde ich lieber sein lassen.
Kann böse enden..man muss immer denken ursache-wirkung und man soll nicht Leben mit Wunsch verwechseln.


melden
Reigam
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.10.2012 um 21:12
Snowman_one schrieb: er wie Reigams Gott ist und kein bisschen wie der denn du dir vorstellst.
Hier muss man aber Unterscheiden: Ich fühle eher, dass da etwas ist. Ich mache mir aber keine Vorstellung von Gott. Ich habe nur geschrieben, was ich als logisch ansehen würde, wenn es einen Gott mit diesen menschlichen Einstellungen geben sollte. Für mich ist "GOTT" einfach nicht fassbar, warum ihn also im menschlichen Geist "einsperren." ;)


melden
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.10.2012 um 21:13
@Optimist
Ja, lt. Bibel soll man sich davor hüten, weil sie einen auf eine falsche Fährte lenken ("falschen Weg" führen), und zwar von Gott weg.
Durch "Begegnungen" mit Toten z.B. wird einem nur was vorgegaukelt - von Dämonen, welche die Handlanger Satans sind und indirekt somit von ihm erzeugt werden (vergleichbar eines Holograms). Somit haben diese Erscheinungen eben keinen göttlichen Ursprung(deshalb "falscher Weg").
Solche Geisterscheinungen können einem zudem psychisch unter Umständen sehr schaden, schon deshalb sind sie gefährlich und man sollte sich davor hüten (lt. Bibel).
Warum richtest du deine Worte an
Optimist schrieb:Diejenigen welche nicht an Gott und Bibel glauben
Hier gibt´s (mWn) nur eine Person die sich öfter mal mit Verblichenen trifft und die ist nicht ungläubig


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.10.2012 um 21:13
@sonnescheint
sonnescheint schrieb:und man soll nicht Leben mit Wunsch verwechseln.
Du bist die Einzige hier, welche das permanent macht, ist dir aber sicher noch gar nicht aufgefallen oder ?


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.10.2012 um 21:14
@Optimist
Optimist schrieb:Ja, lt. Bibel soll man sich davor hüten, weil sie einen auf eine falsche Fährte lenken ("falschen Weg" führen), und zwar von Gott weg.
ok, stell dir mal vor, was wäre , wenn es genau der richtige weg wäre?
wäre ja ein chaos...
ja, die haben sicher übernatürliche Kräfte, weil sie eben auch übernatürlich sind.
eigentlich wäre es ja für die menschheit ein riesengewinn, wenn diese engel ihre kräfte mit uns teilen würden!
praktisch alle zusammen für das gute;)

gut, man kommt bei solchen texten und überlegungen immer vom hundertstel ins tausendstel :)


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.10.2012 um 21:14
@Reigam
Natürlich.
Ich denke der Begriff Gott kann das ganze aber in einem Wort umschreiben.
Danke aber für die genauere Definition.


melden
sonnescheint
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.10.2012 um 21:14
@Snowman_one
@Reigam
ich stelle mir nicht viel vor, aber ich schaue auch jetzt im Leben.alles was man tut zieht Konsequenzen nach sich, und dann fragt man sich"warum" das alles?aber es ist Leben und kein Wunschkonzert.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.10.2012 um 21:15
@WüC
Hier gibt´s nur eine Person die sich öfter mal mit Verblichenen trifft und die ist nicht ungläubig
images


melden
sonnescheint
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.10.2012 um 21:15
@Gwyddion
was passiert bei einenr leistung?denkst oder musst was tun um leistung zu erbringen?


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.10.2012 um 21:15
@sonnescheint
sonnescheint schrieb: und was wir geleistet haben, wird beurteilt.
nein, nicht ganz!
nach welchen maßstäben überhaupt?


melden
Reigam
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.10.2012 um 21:15
Snowman_one schrieb:Ich denke der Begriff Gott kann das ganze aber in einem Wort umschreiben.
Gibt es einen anderen Begriff? Bei Gott stellen sich die meisten immer den christlichen Gott vor. Da muss ich immer so viel erklären. ^^


melden
sonnescheint
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.10.2012 um 21:16
@Haret
der Regeln aufgestellt hat, nach seinen Maßstab.


melden
Anzeige

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.10.2012 um 21:17
@Reigam
Wir verstehen uns schon. :)
Aber ich staune schon ein wenig, wie andere gläubige deine Haltung missbilligen.


melden
409 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Der Antichrist28 Beiträge
Anzeigen ausblenden