weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

35.439 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Himmel, Hölle, Atheismus, Atheist

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.10.2012 um 22:12
AtheistIII schrieb:Wenn ich um ein goldenes Kalb tanze und irgendein durchgeknallter Gott mir darauf den Schädel einschlagen lässt ist das eine schwachsinnige Laune dieses Gottes.
Man soll ja lt. Bibel eben NICHT um das goldene Kalb rumtanzen ;)


melden
Anzeige

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.10.2012 um 22:15
@Optimist
ja, weil einem eben dieser durchgeknallte Gott dann den Schädel einschlagen lässt wenn man es doch macht.
Das hat nichts mit Konsequenz des Handelns zu tun, das ist simple Erpressung.
Demnach wäre es auch die rechtmässige Konsequenz erschossen zu werden wenn man sich weigert einem Räuber die Brieftasche zu überlassen.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.10.2012 um 22:18
Reigam schrieb:Ist eine schwere Definition. Ich versteh einfach nicht, dass man sich Gott "unterwirft". Damit meine ich, dass man sein Leben nur nach ihm ausrichtet.
Versteh Dich schon.
Aber sogar Jesus hatte seinen Jüngern dienen wollen.
Vielleicht kann man das "dienen" ja so interpretieren: "dienlich sein", im Sinne von nützlich sein.... ?
Reigam schrieb:Metapher:

Kinder sitzen am See und hören den Geschichten eines alten Mannes zu. Sie können sehr viel von ihm lernen und respektieren ihn. Er ist freundlich, angesehen und strahlt ein sanftes lächeln aus.

Metapher 2:

Der König will, dass jeder Mensch vor ihm Kniet. Jeder muss seinem Befehl gehorchen, da er alle Macht besitzt. Ansonsten wird der Untergebene in den Kerker geworfen, da er keinen Widerspruch duldet.

Da ist die erste Metapher doch sehr viel angenehmer.
Ja, sicher da hast Du schon Recht.
Aber ich interpretiere für mich persönlich die Bibel eben auch im Sinne der 1. Metapher. Zumindest kommt das NT dieser sehr nahe, wenn man auf Jesus bezieht, der ja lt. NT als Gottes Sohn der Weg zu Gott ist...
... und da ja der Apfel nicht weit vom Stamm fällt, stelle ich mir eben auch Gott so vor.

Dass Gott im AT etwas grausam ERSCHEINT, dafür gibt es Erklärungen... (würde aber jetzt zu weit führen). Alles natürlich nur meine bescheidene Meinung :)


melden
Reigam
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.10.2012 um 22:20
Optimist schrieb:Dass Gott im AT etwas grausam ERSCHEINT
Bei den anderen Dingen kann ich deine Ansicht noch verfolgen/akzeptieren, aber bei "erscheint" nicht mehr. ;)


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.10.2012 um 22:21
AtheistIII schrieb:ja, weil einem eben dieser durchgeknallte Gott dann den Schädel einschlagen lässt wenn man es doch macht.
Das sind eben Dinge, die man nur nachvollziehen kann, wenn man die Bibel im Zusammenhang betrachtet und nicht manche Stellen aus dem Kontext reißt. (kein Vorwurf an Dich, nur meine Gedanken dazu)


melden
Reigam
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.10.2012 um 22:23
wenn man die Bibel im Zusammenhang betrachtet und nicht manche Stellen aus dem Kontext reißt. (
Man kann da ALLES reininterpretieren, wie man will. Das ist das Problem. Entweder es wird alles als wahr angenommen, dann ist es doch wieder Metapher. Dann hat das Wort doch eine andere Bedeutung usw. Eine unendliche Geschichte.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.10.2012 um 22:27
Reigam schrieb:Man kann da ALLES reininterpretieren, wie man will. Das ist das Problem. Entweder es wird alles als wahr angenommen, dann ist es doch wieder Metapher. Dann hat das Wort doch eine andere Bedeutung usw. Eine unendliche Geschichte.
Ja, nicht genaues weiß man nicht ;)

Man kann eben Gott für sich persönlich nur erfahren/er-leben, oder eben nicht.

Ich für meinen Teil habe es schon zu spüren bekommen, dass es ihn für mich gibt (anhand unzähliger Begebenheiten).
Sollte ich mir es alles nur eingebildet haben, oder es waren alles nur Verkettungen von sehr vielen glücklichen Umständen/Zufällen, dann ist es mir auch wurscht, Hauptsache ich fühle mich gut dabei :)


melden
Reigam
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.10.2012 um 22:51
@Optimist
Da kann ich 101%tig zustimmen. :)


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.10.2012 um 22:54
@Optimist
dann sag mir bitte mal grad mal in welchem Zusammenhang man
Und er sprach zu ihnen: So spricht der HERR, der Gott Israels: Ein jeder gürte sein Schwert um die Lenden und gehe durch das Lager hin und her von einem Tor zum andern und erschlage seinen Bruder, Freund und Nächsten.
-Exodus 32:27
sehen muss.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

25.10.2012 um 23:59
AtheistIII schrieb:Exodus 32:27...
Wo ist das in der Bibel zu finden? (wollte das mal nachlesen)
Oder zählt Exodus zu den Apokryphen?

Sowas meinte ich übrigens z.B. weiter oben als ich sinngemäß schrieb: man muss die Bibel im Gesamtzusammenhang sehen.

Es wird sicher einen nachvollziehbaren Grund für die Aussage in Deinem Zitat geben (und dann würde die Aussage sicher auch relativiert werden können). Aber so aus dem Zusammenhang gerissen kann ich nichts damit anfangen.

Wäre hilfreich, wenn Du das nächste Mal so ein Zitat etwas umfangreicher posten würdest.
Ich weiß hier ja wie gesagt nicht, zu wem und warum.er spricht


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

26.10.2012 um 01:07
@AtheistIII
AtheistIII schrieb:Und er sprach zu ihnen: So spricht der HERR, der Gott Israels: Ein jeder gürte sein Schwert um die Lenden und gehe durch das Lager hin und her von einem Tor zum andern und erschlage seinen Bruder, Freund und Nächsten.
-Exodus 32:27
Exidus 32,30
Am folgenden Morgen sprach Mose zum Volk: Ihr habt eine große Sünde begangen. Jetzt will ich zum Herrn hinaufsteigen; vielleicht kann ich für eure Sünde Sühne erwirken.

Man sollte schon das ganze Kapitel lesen um es zu verstehen.
@Optimist
Wo ist das in der Bibel zu finden? (wollte das mal nachlesen)
Oder zählt Exodus zu den Apokryphen?


Wäre hilfreich, wenn Du das nächste Mal so ein Zitat etwas umfangreicher posten würdest.
Ich weiß hier ja wie gesagt nicht, zu wem und warum.er spricht
Steht in 2. Moses, 32.
Und so fängt es an:2.Als das Volk sah, dass Mose noch immer nicht vom Berg herabkam, versammelte es sich um Aaron und sagte zu ihm: Komm, mach uns Götter, die vor uns herziehen. Denn dieser Mose, der Mann, der uns aus Ägypten heraufgebracht hat - wir wissen nicht, was mit ihm geschehen ist.Moses 32,1:
Und so endet es:2 Moses 32,35: Also strafte der Herr das Volk,daß sie das Kalb hatten gemacht, welches Aaron gemacht hatte.


melden
Repulsor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

26.10.2012 um 01:16
@Etta
Ich bin Jesus. Alles was im Christentum gelehrt wird ist falsch, den ich, Jesus weiß es!
Weder ist Gott mein Vater noch habe ich verlangt, das man mich anbetet.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

26.10.2012 um 01:21
@Etta
Zu dem Zeitpunkt waren aber bereits 3000 Israeliten von ihresgleichen niedergemacht worden.
Auf die Idee hätte Moses ruhig früher kommen können.


melden
melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

26.10.2012 um 01:25
@Repulsor
Was wenn die Atheisten falsch liegen?heute um 01:16

@Etta
Ich bin Jesus. Alles was im Christentum gelehrt wird ist falsch, den ich, Jesus weiß es!
Weder ist Gott mein Vater noch habe ich verlangt, das man mich anbetet.
Und es werden viele sagen hier ist Jesus, dort ist Jesus.
Also lieber Möchtegern Jesus, du bist NICHT Jesus, sonst wüsstest du das man nur Gott anbeten soll. So ist alles was das Christentum lehrt richtig.


melden
Repulsor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

26.10.2012 um 01:27
http://www.myvideo.de/watch/8709298/The_Man_from_Earth

Schaue es dir bitte mal an. Mal sehen ob du dann der gleichen Meinung bist wie jetzt.^^

Und was du sagst ist eh Realitätsfremd, den in der Realität wird Jesus angebeten. ;)


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

26.10.2012 um 01:31
@Repulsor
Repulsor schrieb:
Und was du sagst ist eh Realitätsfremd, den in der Realität wird Jesus angebeten.
Wenn wir beten heiße es , im Namem Jesus amen.
Das ist wohl ein Unterschied.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

26.10.2012 um 01:35
@Repulsor
So spricht Gott der Herr, auch du wirst in die Verdammnis kommen. Man lästert nicht seinen Namen.

Na, ist doch nett geschrieben, oder?


melden
Repulsor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

26.10.2012 um 01:37
@Etta
Sorry, aber so ist es nicht. Da wälzen sich Menschen auf dem Boden vor dem Kreuz .... und beten zu Gott? :D
Was ist mit der Trinität? Ist Jesus nicht Gottes Sohn? Wenn ja, dann ist die Frage wer den hier Gott ist, denn Gott kann es per Definition nur einmal geben. Ausserdem würde es die Trinitätslehre widersprechen ... Aber egal, schau dir bitte mal den Film an. ;)


melden
Anzeige

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

26.10.2012 um 01:40
@Repulsor
Mache ich, aber heute nicht mehr.
Schlaf schön.


melden
258 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden