Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

35.439 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Himmel, Hölle, Atheismus, Atheist

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

26.10.2012 um 14:26
@Kayla

Nicht übel. Ich kann mir diese Bauklötzchenargumentation nicht lange antun. Verblendung und Dummheit scheint eine Grundvoraussetzung für diese Ergüsse zu sein. :) Aber an kritiklosem, hypothetischem Denken kaum zu überbieten.
sonnescheint schrieb:Du hörst dich an, wie damals die Leute, als sie dachten erde ist Scheibe..es darf nicht sein...
LOL, my all time favourite!


melden
Anzeige

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

26.10.2012 um 14:26
sonnescheint schrieb:Du hörst dich an, wie damals die Leute, als sie dachten erde ist Scheibe..es darf nicht sein...
Und was soll jetzt bitte diese Standartphrase?
Das hat nichts mit : darf nicht sein... zu tun..
wenn dir klar wäre, was Licht eigentlich ist, würdest du deine wilde Spekulation noch mal überdenken.
sonnescheint schrieb:es ist Perfekt..
ja für uns.. für einen winzigen Augenblick in der Erdgeschichte.. vor paar Millionen Jahren sah es da noch anders aus.. Da wäre die Erdoberfläche noch unerträglich und Menschenfeindlich gewesen..


melden
sonnescheint
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

26.10.2012 um 14:27
@Kayla
@Kayla
Nix Comprente..Schleier ist wahrnehmung.
Adam und Eva, als sie von der Frucht gegessen haben, haben sie sich verstecckt, weil sie erst dann merkten, das sie Nackt etc. waren.Schleier ist Wahrnehmung.wer lesen kann und es versteht, ist klar im Vorteil...


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

26.10.2012 um 14:28
sonnescheint schrieb:Adam und Eva, als sie von der Frucht gegessen haben, haben sie sich verstecckt, weil sie erst dann merkten, das sie Nackt etc.
*lol*


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

26.10.2012 um 14:28
@whatsgoinon
whatsgoinon schrieb:Nicht übel.
.......ist mir wahrscheinlich nicht mehr lange, bei so einem Blödfug.:)


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

26.10.2012 um 14:28
sonnescheint schrieb:Adam und Eva, als sie von der Frucht gegessen haben, haben sie sich verstecckt, weil sie erst dann merkten, das sie Nackt etc. waren.Schleier ist Wahrnehmung.wer lesen kann und es versteht, ist klar im Vorteil...
Und genau das ist ein verschleierte Wahrnehmung :}

Wollte nicht dein liebender Gott das es so kommen soll?

Obwohl auch Er wusste was dann geschehen wird hat Er es zugelassen :}


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

26.10.2012 um 14:28
natü schrieb:Schade, dass keiner meinen ellenlangen Post über meine Veranschaulichung der Rezeption Jesu durch breite Volksmassen gelesen hat. Jeder, der Kontakt zu drei Generationen erlebt, hat einen theoretischen Gesamt-Gedächtnisinhalt von insgesamt mindestens 130 Jahren zur Verfügung. Die Inhalte, die Jesus betrafen, wurden gewiss immer wieder angefragt und damit originalgetreu rekonstuiert - z. T auch wörtlich. Man frischte sich gegenseitig auf und korrigierte einander. (Wie beim Klassentreffen nach 50 Jahren. - Auch hatten die Leute noch kein Fernsehen und Internet zur Unterhaltung.)

Die Forderung nach total gleichzeitigen historischen Zeugnissen verkennt die Überlieferungssituation. Es handelte sich nicht um hermetisch verschlossene wissenschaftliche Einzelarbeiten, womöglich in einem einzigen Exemplar schriftlich dolumentiert, sondern in jedem Punkt um das Gegenteil davon: eine breite, lebendige Tradition.

Dass sie die ersten Jahrhunderte nur mündlich kursierte, erklärt sich im übrigen wohl ohne weiteres aus der Christenverfolgung.
Und schon beginnt das Drehen und Wenden erneut. :shot: *facepalm* etc. Ich werde darauf nicht mehr eingehen. Ich kann mir auch alle meine Fabeln schön reden...


melden
sonnescheint
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

26.10.2012 um 14:29
Blödfug ist es keiner, eher was Du da von Dir gibst....und@whatsgoinon Du eben so...Tschüss
allen anderen schönen Tagchen noch....


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

26.10.2012 um 14:31
sonnescheint schrieb:Adam und Eva, als sie von der Frucht gegessen haben, haben sie sich verstecckt, weil sie erst dann merkten, das sie Nackt etc. waren.Schleier ist Wahrnehmung.wer lesen kann und es versteht, ist klar im Vorteil...
Und noch ein Mal muss ich darauf eingehen;

Wenn A & E nicht einmal wussten das sie nackt waren woher wussten sie was Tod bedeutet? :}

Geschwiege was ein Gebot ist und das man nicht dagegen verstoßen sollte? :}


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

26.10.2012 um 14:32
@sonnescheint
sonnescheint schrieb:.Tschüss
allen anderen schönen Tagchen noch
Dir auch noch einen schönen Tag zum Nachdenken über die Realität, die leider nicht über den Wolken stattfindet. :)


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

26.10.2012 um 14:33
@sonnescheint

Blödfug von uns? Nur weil wir deine Kindergartenphilosophie nicht durchwinken? WOOOW!

Tschüssi, und vergiss nicht deine Bauklötzchen aufzuräumen. Wir wollen ja nicht, dass Mama dir hinterherräumen muss.


melden
natü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

26.10.2012 um 14:41
Ich verstehe ohne weiteres, was @sonnescheint
meint.
Etwas in seiner Wirkung wahrnehmen heißt noch lange nicht sein Wesen erkennen.

Die Ameise nimmt zwar die Auswirkungen unseres Trampelns auf ihrem Erdboden wahr, hat aber sicher keinen Begriff von uns. (Was auch besser für uns ist.)

So ähnlich geht es uns mit Gott. Wir können Gottes Anwesenheit in der Natur deutlich wahrnehmen, haben aber darum noch keinen Begriff von ihm, da er uns überragt wie der Mensch die Ameise und wir ihm nicht in die Augen sehen können.

Die Ameise ist aber, @Kayla, intelligenter als wir und nervt uns nicht dauernd mit: 'Jetzt beweis dich uns mal!' Ein Beweis könnte nämlich das Ende ihres Ameisenhaufens bedeuten, und da hält sie sich lieber bedeckt.

Aber tragt nur weiter eure Bröckchen von einem Post zu dem anderen!... Gleich fängt es sowieso an zu regnen...


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

26.10.2012 um 14:42
@whatsgoinon
whatsgoinon schrieb:Nur weil wir deine Kindergartenphilosophie nicht durchwinken? WOOOW!

Tschüssi, und vergiss nicht deine Bauklötzchen aufzuräumen. Wir wollen ja nicht, dass Mama dir hinterherräumen muss
respektloser gehts nicht mehr ... nur weil jemand nicht Deine Meinung vertritt oder vermeintlich unter Deinem Niveau ist?


melden
Reigam
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

26.10.2012 um 14:45
natü schrieb:Die Ameise nimmt zwar die Auswirkungen unseres Trampelns auf ihrem Erdboden wahr, hat aber sicher keinen Begriff von uns. (Was auch besser für uns ist.)
Die Ameise betetet aber nicht etwas an, weil sie die "Erdbeben" nicht versteht.
natü schrieb:So ähnlich geht es uns mit Gott. Wir können Gottes Anwesenheit in der Natur deutlich wahrnehmen, haben aber darum noch keinen Begriff von ihm, da er uns überragt wie der Mensch die Ameise und wir ihm nicht in die Augen sehen können.
Trotzdem maßt sich der Mensch an zu wissen, was Gott will. Da es "angebliche" Schriften von ihm gibt.
natü schrieb:Die Ameise ist aber, @Kayla, intelligenter als wir und nervt uns nicht dauernd mit: 'Jetzt beweis dich uns mal!' Ein Beweis könnte nämlich das Ende ihres Ameisenhaufens bedeuten, und da hält sie sich lieber bedeckt.
Die Ameise lebt einfach ihr leben, ohne sich Gedanken über sowas zu machen. Es bringt nichts, da man Gott nicht begreifen kann. Und warum sollte der Mensch den Ameisenhaufen zerstören, wenn sie wüsste, was ein Mensch ist? Als ob "Gott" die Menschheit vernichten würde, wenn man ihn beweisen könnte.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

26.10.2012 um 14:45
@Optimist
respektloser gehts nicht mehr ... nur weil jemand nicht Deine Meinung vertritt oder vermeintlich unter Deinem Niveau ist?
Ach herrje. Es geht hier nicht um meine Meinung und ein vermeintliches Niveau. Aber was soll's. Lies dich in den Thread ein... Ach was schreib ich. Drescht einfach eure Phrasen weiter! :D Vamonos! LOL


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

26.10.2012 um 14:47
natü schrieb:Die Ameise nimmt zwar die Auswirkungen unseres Trampelns auf ihrem Erdboden wahr, hat aber sicher keinen Begriff von uns. (Was auch besser für uns ist.)
Aber Ameise erfindet keine Märchen und hofft auf utopische Versprechungen und erst recht nicht "glaubt" es daran dass diese Erdbeben ihn erschaffen haben soll :}


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

26.10.2012 um 14:48
whatsgoinon schrieb:Drescht einfach eure Phrasen weiter! :D Vamonos! LOL
...
whatsgoinon schrieb:Es geht hier nicht um meine Meinung und ein vermeintliches Niveau.
okay, aber mir gehts um Deine überheblichen und abwertenden Ausdrucksweisen, was das Niveau einer Diskussion nicht gerade aufwertet - nur meine bescheidene Meinung.


melden
Haret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

26.10.2012 um 14:50
@Optimist
niveau hier?
ich nehm dir jetzt einfach mal diese illusion ;-)
weiss nicht, wann genau es abhanden.gekommen ist, zurueck kam es jedenfalls nicht mehr!


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

26.10.2012 um 14:51
Also ich geselle mich jetzt mal auf Sonnescheints Seite. Wird mir zu ungleich...
-Therion- schrieb:nichts und niemand ist perfekt .... wenn alles perfekt wäre würden menschen, tiere, bäume,blumen ectr. nicht krank werden oder sterben
Das liegt aber auch an deiner Wahrnehmung von Perfekt. Der Tod zur Vollendung ist durchaus perfekt wenn man es Anders als du betrachtet. Naturkatastrophen sind nur geologische Ausgleichsvorgänge. Durchaus Perfekt im Sinnen der Erhaltung eines Gleichgewichts und dessen kontinuierlicher Änderung.
Kayla schrieb:Nö, Schleier ist vernebeltes Denken,
Da die Wahrnehmung ein Baustein des Denkens ist, ist dessen Verschleierung durchaus auch eine des Denkens.

Da der Mensch in seiner Beschränkheit, nicht über diese hinausblicken kann weiss er nicht ob nicht doch ein Gott existiert. Der Standpunkt des Glaubens aber basiert nicht auf einer vermeintlichen Überzeugung sondern eher auf Indizien und einer Herzensangelegenheit. Glaube bedeutet, die Wahrscheinlichkeit der Existenz eines Gottes über der Wahrscheinlichkeit einer zufälligen Entstehung zu sehen. Wobei ja auch niemand beweisen kann, dass ein Gott vielleicht nicht doch würfelt.

@Reigam
Die Ameise lebt einfach ihr leben, ohne sich Gedanken über sowas zu machen.
JA und der Mensch unterscheidet sich von ihr in dem er nach der Herkunft des an ihm vorbeirollendes Balles sieht. Was die Ursache des Erdbebens oder des Urknallst ist, weiss sowohl die Ameise als auch der Mensch nicht. Gedanken über beides macht aber nur der Mensch.


melden
Anzeige
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

26.10.2012 um 14:51
@natü
natü schrieb:Ein Beweis könnte nämlich das Ende ihres Ameisenhaufens bedeuten, und da hält sie sich lieber bedeckt.
Verzeihung, was für eine Philosophie ist das denn, aus die fantastische Welt des natü, oder woher ?


melden
265 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Edelsteine53 Beiträge
Anzeigen ausblenden