weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

35.439 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Himmel, Hölle, Atheismus, Atheist
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.10.2012 um 15:33
@Keysibuna
Keysibuna schrieb:eine kultische Verehrung, und einige (Fruchtbarkeit-) Götter wurden mit erigiertem Glied dargestellt :}
Bei den Fruchtbarkeitskulten ist mir das schon bekannt, aber bei den Katholen auf dem Altar reizt mich das einfach zum Lachen.:)


melden
Anzeige

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.10.2012 um 15:33
@Haret
Ok, was könnten diese großen Augen bedeuten? Ausserirdische oder vielleicht eine Symbolik für gute Jäger, oder Krieger noch dazu ein Helm aufhaben.
Manche Fruchtbarkeitssymbole sehen auch sehr komisch aus.

https://www.google.de/search?q=fr%C3%BChe+g%C3%B6tterbilder&oe=utf-8&aq=t&rls=org.mozilla:de:official&client=firefox-a&u...

Also wieso die Götterbilder so aussahen muss du dich doch bei allen anderen auch fragen...
Je nach Kultur, wurden unterschiedliche Abstraktionen von Gott gemacht, die (immer) eine irdische Grundlage hatten


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.10.2012 um 15:34
@Kayla

Könnte man Gebets-schnur daran hängen :}


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.10.2012 um 15:35
@Keysibuna
Keysibuna schrieb:Könnte man Gebets-schnur daran hängen
Oder direkt die Glocken.. :D


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.10.2012 um 15:35
@Keysibuna
Keysibuna schrieb:Könnte man Gebets-schnur daran hängen
Am Gürtel vom Papst ? (Grins) Ich kann nicht mehr.:)


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.10.2012 um 15:37
der hier gefällt mir auch ganz gut...
http://www.google.de/imgres?hl=de&client=firefox-a&hs=o5U&sa=X&rls=org.mozilla:de:official&biw=1823&bih=996&tbm=isch&prm...
Astronaut auf Raumschiff :)


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.10.2012 um 15:37
@Kayla
@Gwyddion


*lach*
Gwyddion schrieb:Oder direkt die Glocken.
Glocken, Türme in den diese Glocken hängen sind ja auch vorhanden, somit haben wir ganze Fruchtbarkeitssymbol an den Kirchen entdeckt :}


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.10.2012 um 15:39
@Commonsense
ok, ich geb mich erstmal geschlagen :D

@vincentwillem
diese bilder, bzw. die statuen, heben nur das hervor, was damals wichtig war; oder auch lebensnotwendig, eine mutter, die ihr kind aufgrund zuwenig milch nicht stillen konnte, hatte vielleicht nicht die wahl wie wir heute, in den drogeriemarkt zu gehen und fertige milch zu kaufen...

nichts anderes seh ich darin!
aber ich sagte ja schon vorhin, nur die wichtigen sachen werden dargestellt, und wohl auch aufgezeichnet worden sein.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.10.2012 um 15:40
@Kayla

Meist besteht der Unterschied bei der Auslegung solcher Symbole in der Herangehensweise.
Während PSler im Regelfall keinen Gedanken an den kulturellen Hintergrund verschwenden und sich einfach auf die Optik stützen, gehen Wissenschaftler den Weg über die Kultur, die Aussagen, die mit den gesamten Kunstwerken verbunden ist und nicht nur einzelnen Fragementen.

Ein gutes Beispiel hierfür sind die ägyptischen und südamerikanischen Kulturen. Dort sind Symbole, die von PSlern in einer bestimmten Weise ausgelegt werden, inzwischen entschlüsselt und können in anderen Darstellungen auch nachgewiesen werden.
Da sehen dann plötzlich Glühbirnen nur noch wie Pflanzen aus, Hubschrauber wir zwei überlagerte Hieroglyphen und Götter in Raketen, wie Herrscher, umgeben von verschiedenen Symbolen.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.10.2012 um 15:41
Auch "klassich" ist die Ehe eine Aufopferung. Die teilweise Opferung seines Egos der Liebe zur anderen Person willen. Wie erklärst du sonst, dass der Mann entgegen seiner Natur, die bestmögliche – also möglichst zahlreiche - Begattung anderer Frauen opfert. Oder sich die Frau, nicht doch den besseren Versorger aussucht. Gut, mittlerweile gibt es viele Scheidungen. Das Prinzip der Ehe ändert es dennoch nicht.
Muss nicht zwangsläufig so sein, ebenfalls kann die "Ehe"/"eheähnliche" Bindung im klassischem Sinne auch einen arterhaltenden Vorteil für das individuum darstellen da es die Dominanz in der Gruppe erhöht, in der Tierwelt weiter verbreitet. Beschäftige dich mal mit Graugänsen und deren Lebensweise und Partnertreue, dort kommt es übrigens auch zu Homosexuellen Paaren weil hier wie schon erwähnt das dominante Auftreten in der Gruppe eine wichtige Rolle spielt.
Und selbst bei Menschen ist doch oft zu beobachten, dass Partnerschaften aufgrund von gegenseitigen Vorteilen eingegangen werden und die "Liebe", im romantischem Sinne, eine untergeordnete Rolle spielt, sondern chemische und psychologische Aspekte zur Partnerfindung führen. Eine Partnerschaft die aus optimaler "Ergänzung" erwächst ist meines Erachtens fruchtbarer als eine die auf "Aufopferung" beruht.
Auch wenn der Gedanke Energie benötigt, so ist er danach doch von ihr unabhängig existent.
Der Gedanke ist erst durch materiellen Energieaufwand entstanden, er geht aus ihm hervor, und existiert nicht mehr wenn wir das Hirn ausschalten, ausser wir hätten ihn schriftlich fixiert um ihn durch ein anderes Individuum wachsen zu lassen.
Die Information allerdings ist vorhanden und unter Energieaufwand wieder abrufbar.
Die Informationen sind doch allgegenwärtig, jeder äusserliche Einfluss um uns herum, unsere Umwelt, unsere sozialen Kontakte können von uns in dieser oder ähnlicher Form verarbeiten und einordnen werden. Es ist nicht so, dass diese Informationen in einer transzendenten Realität in metaphysischer Form bereitliegen würden und wir diese Ebene nur mit unserem Hirn anzapfen müssten. Das ist jedenfalls meine Meinung.
Also vielleicht versteh ich den Monismus auch nicht ganz. Sagt er, dass alles nur eine materielle Ursache hat oder dass alles nur materiell/physikalisch ist.
wie du vielleicht schon gelesen hast, gibt es auch im Monismus leicht unterschiedliche Positionen, essenziell ist dabei jedoch, das alle erfahrbaren Vorgänge auf ein Grundprinzip zurückzuführen sind. Und dieses ist meines Erachtens materieller Natur, der Geist/Verstand etc ist das Resultat daraus und ist ohne den "Denker" nichts existent, keine unsterbliche Seele oder ähnliches ;)


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.10.2012 um 15:43
@Keysibuna
@Gwyddion


Auch ganz nett:

ebd54b 319px-Venus von Willendorf 01



Venus von Willendorf

Die Skulptur entstand um 25.000 v. Chr. und gehört damit dem Gravettien an. Sie wurde am 7. August 1908 bei Bauarbeiten der Donauuferbahn in Willendorf in der Wachau vom Archäologen Josef Szombathy gefunden.

Wikipedia: Venus_von_Willendorf


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.10.2012 um 15:46
@Commonsense
Commonsense schrieb:Da sehen dann plötzlich Glühbirnen nur noch wie Pflanzen aus, Hubschrauber wir zwei überlagerte Hieroglyphen und Götter in Raketen, wie Herrscher, umgeben von verschiedenen Symbolen.
Das es an der Herangehensweise liegt und an der Sichtweise von Darstellungen überhaupt ist schon klar und auch verständlich.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.10.2012 um 15:46
@Kayla

Jop, das bedeutete eben damals (zum Teil auch heute noch) das diese Dame Fruchtbar war ^.^


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.10.2012 um 15:49
@Keysibuna
Keysibuna schrieb:Jop, das bedeutete eben damals (zum Teil auch heute noch) das diese Dame Fruchtbar war
Was nicht zu übersehen ist.:)


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.10.2012 um 15:50
@Kayla
@Keysibuna

Erstaunlich, das die Brüste wie Eicheln aussehen..


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.10.2012 um 15:50
@Nesca

Die Menschen sind eben nicht darauf gekommen. Das, was dort dargestellt wurde, sind nämlich keine Raumschiffe, die Symbole sehen für uns nur so aus.
Was dort jeweils tatsächlich dargestellt wurde, mag hier und da noch unklar sein, aber eines wurde dort mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht dargestellt: Raumschiffe!


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.10.2012 um 15:50
ShuLiftsNutOverGebDover

ich finde Geb und Shu´s Intimfummelei an Nut auch sehr "interessant" ;)


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.10.2012 um 15:51
@UNKNOWNbrother

Es gab doch eine ägyptische "Porno-Rolle"...


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.10.2012 um 15:52
@Kayla

Bei solchen Bildern kann ich schon verstehen warum damals Vielweiberei so beliebt war, eine die Kinder zeugte und dann eine für´s Auge, etwas zierlicher :}

@UNKNOWNbrother

Jop, sehr geschickt ein Pornobild als religiöse Darstellung getarnt :}


melden
Anzeige
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.10.2012 um 15:54
@Commonsense
Commonsense schrieb:Es gab doch eine ägyptische "Porno-Rolle"...
Meinst du in dem der alte Ramses II. eine Dame von hinten besteigt? ^.^


melden
282 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden