weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

35.439 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Himmel, Hölle, Atheismus, Atheist

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

20.07.2012 um 20:40
@Niselprim

Das ist KEINE Foderung ;) : Nur reines Interesse .
Niselprim schrieb:Nun würde mich noch interessieren wie du das Nachgeprüft hast .
-----------------------------------
Niselprim schrieb:Soll ich Dir jetzt von jedem einzelnen Schritt berichten, den ich machte?
Nö. Da hab ich echt keine Lust zu denn ich habe es nicht nötig, mich hier zu beweisen.
Na dann lass es ( was du ja auch getan hast ) . Musst MIR nichts beweisen ;)
War nur eine ganz stink normale Nachfrage .
Nicht mehr und nicht weniger . ;)


melden
Anzeige

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

20.07.2012 um 20:41
Niselprim schrieb:Die Religiösität ist seit jeher in der Menschheit in irgend einer Art verankert
und hat die Evolution ebenso mitgemacht wie der Homo Sapiens überhaupt zu denken begonnen hat.
So what? Das selbst Schimpansen einfachste rituelle Handlungen die keinerlei Sinn ergeben erlernen und nachahmen können ist kein Geheimnis mehr. Das der "Glaube" durchaus auch als evolutionäres Nebenprodukt bezeichnet werden kann ebenfalls nicht. Und überhaupt, sagt es doch rein gar nichts aus wenn man bedenkt, dass gerade zur damaligen Zeit Nichtwissen nun mal mit Glauben und Wunschvorstellungen gefüllt wurde. Stell es dir doch selbst mal vor, du vor zig tausend Jahren, ohne unser heutiges Verständnis für unsere Umwelt, kein Wunder das man nach etwas höherem, gerechtem und übermenschlichem trachtet. Dawkins hat absolut Recht wenn er von einem "Gotteswahn" spricht.


melden
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

20.07.2012 um 20:45
@shauwang

Schade?

Du stellst dich hier als den unfehlbaren perfekten Lehrer da, der auf alles eine Antwort hat.
Das bist du aber nicht. Du verhedderst dich so oft in deine Aussagen und sagt heute mal dies und morgen mal das.

Alles was du schreibst ist geradewegs egal.

Du hast nicht die Botschaft von Gott gelernt, du hast die Texte gelesen, die von Menschen erfunden worden sind um Gräueltaten oder verrückte Dinge zurecht fertigen.

Mit den angeblich subjektiven Erfahrungen, lässt sich alles rechtfertigen.

Oh, siehe da, es wurde alles gerechtfertigt.

Und es war widerlich, als du Naturkatastrophen, als Werkzeug Gottes beschrieben hast, um die Sünder zu bestrafen. So viele Unschuldige als Sünder zu bezeichnen, die es verdient haben, zu sterben, ist Menschen verachtend.

Du bist nur einer von vielen Religöseneiferer und deine Texte sind nicht gut formuliert oder sonst irgendwie vorgetragen.

Du hast dir vor langer Zeit einfach deine eigene Religion erfunden und denkst nun du wärst ein Auserwählter...


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

20.07.2012 um 20:45
Einst schrieb der Glauben auch vor, das es Hexen gibt, das die Erde eine Scheibe ist.. usw.
Und alles wurde mit Gottes Wille begründet.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

20.07.2012 um 20:45
shauwang schrieb:Anders wirst du nicht herausbekommen ob die Sache stimmt
Naja das ist ja auch normal, wenn ich mich mit etwas auseinander setze, es verinnerliche, mich damit irgendwann identifiziere, dann finde ich nach einer gewissen Zeit bestimmt Sinn darin.
Das kannst du aber in. Verschiedenen Bereichen finden.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

20.07.2012 um 20:56
shauwang schrieb:sondern anfangen seine Gebote zu halten dadurch wirst du erkennen,daß sie Gut sind und damit wird dein glaube angeregt
@Freakazoid
Und wenn nicht, dann wird er sich eines ausländischen Volkes bemächtigen und es als Werkzeug Gottes gegen dein Königreich führen. Den dein Handeln missfiel dem Herrn und er wird dein Blut ausrotten und deine Kinder erschlagen. amen
sorry ;)

*ironie off*


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

20.07.2012 um 20:56
@Eya
ich habe nicht geschrieben ,daß man es verINNERlicht,sondern ERKENNT
Man erkennt es an Hand der Realität


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

20.07.2012 um 20:58
@shauwang

Nun.. die Verinnerlichung ist der Prozeß nach dem Erkennen.. von daher nicht so falsch die Meinung von @Eya


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

20.07.2012 um 21:09
@Gwyddion
Die Gebote mußt du vorher verinnerlichen was du bekommst,wenn du sie tust, ist ein Ergebnis und das kommt von Aussen aus der Realität,damit wächst dein Glaube.
Das kann man auch Erfolgserlebnis nennen


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

20.07.2012 um 21:12
@shauwang
Ich brauche keine Gebote für eine Erkenntnis. Ich brauche einen Weg, der mir zusagt, der meiner Seele gut tut, meinen Hoffnungen entspricht. Wenn ich diesen persönlichen Weg erkannt habe ( erkannt-Erkenntnis) dann werde ich diesen Weg weiterbeschreiten..die Erkenntnis habe ich nun... jetzt verinnerliche ich meinen Weg.


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

20.07.2012 um 21:16
@Gwyddion
Die Gebote sind der Weg(weiser) und der Erfolg gibt dir Hoffnung weiter den Weg zu gehen,den kannst du auch gerne weiter verinnerlichen.
Die Gebote brauchst du um unütze Irrwege zu vermeiden.Du kannst natürlich ohne Plan los ziehen


melden
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

20.07.2012 um 21:16
@shauwang

Das wovon du redest ist Einbildung dazu sind Menschen sehr gut in der Lage und was diese Einbildung anrichtet, sieht man ja sehr gut wieder.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

20.07.2012 um 21:20
@shauwang

Für mich zählt mehr im Leben. Zum Beispiel Freiheit. Würde. Umweltschutz. und natürlich mehr.
Die Gebote sind bar jeder Freiheit. Geben sie doch einen strikten Weg vor, den ich zu gehen habe und keinen Millimeter darf ich abweichen. Das ist die Einschränkung meiner Freiheit. Eine Erkenntnis meines freien Willens, eine Verinnerlichung vor der Erkenntnis würde mich nur blockieren. Ich gehe daher lieber einen anderen Weg.. nicht planlos.. sondern den für mich richtigen.


melden
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

20.07.2012 um 21:22
@Gwyddion

Ach, wie willst du da vor dringen?

Er hat sich massiv in seine eigene Einbildung versklaven lassen und denkt es geht ihm deswegen super gut und er ist da durch halt einfach besser als all die Menschen die scheiße zu ihm sind...

Das ist ein Panzer durch den man mit Argumentation nicht mehr kommt.


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

20.07.2012 um 21:23
@Gwyddion
Die Gebote sind der Wegweiser auf dem Weg ,damit du nicht abirrst, Den Weg bechreite ich, du kannst dir natürlich deinen eigen Weg suchen wenn du meinst du kämst damit zum Ziel.
Da sind wir uns einig,dein Weg ist nicht mein Weg


melden
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

20.07.2012 um 21:24
@shauwang
Die Gebote sind der wrgeiser auf dem Weg ,damit du nicht abirrst, Den weg bechreite ich, du kannst dir natürlich deinen eigen Weg suchen wenn du meinst du kämst damit zum Ziel.
Und die kommen nicht von Gott, nicht mal ansatzweise, kommen die von einem Wesen was den Titel Gott verdient hätten.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

20.07.2012 um 21:24
@Freakazoid
Freakazoid schrieb:Das ist ein Panzer durch den man mit Argumentation nicht mehr kommt.
Naja.. ich bin aber eher ein hartnäckiger Typ. Sozusagen ein Panzergrenadier :D


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

20.07.2012 um 21:27
@Gwyddion
Um es deutlich zu sagen ich halte mich an den schmalen Weg, du an den Breiten
Wir gehen getrennte Wege


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

20.07.2012 um 21:27
@shauwang
shauwang schrieb:Da sind wir uns einig,dein Weg ist nicht mein Weg
Da sind wir uns mit Sicherheit einig. Dein Weg ist durch eine strikte Anleitung Deines Lebens, den Geboten Gottes, vorgegeben.

Ich behalte mir vor, den Weg ohne übergeordnete Regeln, aber auf humane Art und Weise zu gehen. Er führt mich ans Ziel. An mein Ziel. Mein Ziel muß nicht dasselbe sein, was in der Bibel dargestellt wird mit dem Paradies.


melden
Anzeige
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

20.07.2012 um 21:29
@Gwyddion
das bleibt dir überlassen,wenigtens hast du das Prinzip jetzt verstanden


melden
264 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden