Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

35.439 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Himmel, Hölle, Atheismus, Atheist

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

06.08.2012 um 15:49
@shauwang

Oh man. Du bist echt schwer. Alle meine Analogien haben den Nagel auf den Kopf getroffen. Das wird bereits dadurch klar, dass du dich argumentativ mit meinen Positionen überhaupt nicht auseinandersetzt, sondern wie in Kleinkind auf einer einzigen Aussage beharrst:

Du kannst es NICHT WISSEN.

Das macht deine Aussage aber trotzdem nicht relevant. Die von Menschen erdachten Götter existieren nicht. Ebenso auch nicht ihre Belohungs- und Bestrafungssysteme. Wenn du dir einreden willst, dass ich es ja überhaupt nicht wissen kann, dann glaub das ruhig. Für mich eine vollkommen wert- und inhaltslose Feststellung deinerseits.


melden
Anzeige
Nesca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

06.08.2012 um 15:54
Flodolski schrieb:Das macht deine Aussage aber trotzdem nicht relevant. Die von Menschen erdachten Götter existieren nicht.
Das weisst du doch gar nicht .
Dann wärest du der erste Mensch hier auf Erden der das *wüsste* .

Es kann keiner beweisen ob es Gott gibt oder nicht !

Auch du nicht :)


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

06.08.2012 um 15:57
Flodolski schrieb:Die von Menschen erdachten Götter existieren nicht. Ebenso auch nicht ihre Belohungs- und Bestrafungssysteme
Da stimme ich allerdings mit dir überein,wenn es so wäre,ich gehe allerdings davon aus ,daß ich mir den christliche Gauben von Gott nicht erdacht sondern geglaubt habe,anHand meines Zeugnisses, der Schrift und übereinstimmender Aussagen von Mitgläubigen.Ausserdem zeigen mir meine Erfahrungen,daß mein Glaube mit der Realität übereinstimmt,grad und besonders durch die Jüngst das gelesene und die Reaktionen hier im Forum


melden
pad
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

06.08.2012 um 16:05
Im grunde existiert nichts von dem was Menschen sich ausdenken, also kann man es schon wissen


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

06.08.2012 um 16:05
@Nesca

Natürlich kann man Gott nicht beweisen. Und damit sollt ihr Religiösen dann fein raus sein und für jedes Argument, für alle Zeit gewappnet?

Sorry, aber so läuft das nicht. Ich erkläre es nochmal: Dein Gott hat für mich exakt die gleiche Relevanz wie der Gott der Scientologen, wie der Weihnachtsmann und wie die Zahnfee. Also keine. Ein persönlicher Gott als Konzept und Erklärung der Kausalität, wurde ohne jeglichen Beweis von MENSCHEN in die Welt gebracht. Eine solche Grundprämisse muss ich nicht aktzeptieren und ernst nehmen. Darum kann ich locker sagen: Gott existiert nicht. Denn der Grund warum Gott in die Welt gebracht wurde, war die Kontrolle dummer Bauern und die Schaffung von Erklärungen in einer gefährlichen Welt. Für mich ist es mehr als Offensichtlich, dass Gott eine menschgemachte Erfindung ist, also muss ich auch die Existenz gar nicht beweisen. Es ist klar, dass die Götter die sich Menschen vorstellen, nicht existieren.


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

06.08.2012 um 16:06
@pad
Nun ja ,viele Erfindungen hat man sich erst mal Ausgedacht und dann hat sich herausgestellt ,daß es sie gibt


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

06.08.2012 um 16:08
@pad

Das sage ich ja. Warum entstehen wohl heutzutage keine ernstzunehmenden Religionen mehr? Weil wir in der heutigen Zeit dem Prozess der Religionsentstehung in Echtzeit zusehen können. Wir erkennen sofort, dass es sich um menschengemachten Irrsinn handelt.

Scientology ist das beste Beispiel. Warum werden die als Sekte verunglimpft, während Christentum und Islam ernstgenommen werden? Es hat nur mit der Anzahl der Gläubigen zu tun.

Alle großen Religionen sind Jahrhunderte alt. Nur deshalb existieren sie überhaupt noch.


melden
pad
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

06.08.2012 um 16:08
@shauwang
Vor jeder Erfindung war erstmal die Beobachtung bzw das Wissen


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

06.08.2012 um 16:13
@Flodolski
Flodolski schrieb:Ein persönlicher Gott als Konzept und Erklärung der Kausalität, wurde ohne jeglichen Beweis von MENSCHEN in die Welt gebracht.
Der christliche Glaube geht von was anderem aus, nämlich, daß GOTT sich Menschhen mitgeteilt haben und dadurch der GLAUBE entstand.
Und deshalb kann der Glaubige sagen,auf Grund solchen Geschehens glaube ich an Gott.

Also nicht
Flodolski schrieb:Ein persönlicher Gott als Konzept und Erklärung der Kausalität, wurde ohne jeglichen Beweis von MENSCHEN in die Welt gebracht.
@pad
Nö, Wissen konnte man VORHER gar nichts , es war der GLAUBE daran


melden
pad
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

06.08.2012 um 16:15
@shauwang
Erschließen und Erdenken ist ein unterschied.

Außerdem muss es von anfang an möglich sein.


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

06.08.2012 um 16:15
shauwang schrieb:Sünde ist sich bei Entscheidungen zwischen Gut und Böse , für das Böse zu entscheiden.
Um sich zu Entscheiden muß es
a.Zwei Möglichkeiten geben
b.Zu einem oder amderem angezogen werden,als Anreiz für eine Entscheidung
ziemlich primitiv und kurzsichtig. mit diesem denken erschafft man doch erst gut und böse.
was ist es was der gute held braucht um ein guter held zu werden.
einen bösen bösewicht :troll:
ohne die bösewichte gibt es keine helden.
ich kann auf beide verzichten und ich habe auch nicht vor mich zwischen deinem schwarz und weiss zu entscheiden.
ich entscheide mich dafür dieses kindische spiel nicht mehr mit zuspielen.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

06.08.2012 um 16:15
@shauwang

Und weil irgendwelche komischen Leute Stimmen in ihrem Kopf gehört haben, soll das "Konzept Gott" jetzt irgendeine höhere Glaubwürdigkeit besitzen? Sorry, aber das ist zu wenig.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

06.08.2012 um 16:16
@shauwang

Der Glaube geht davon aus, dass der Glaube durch Gott entstand und das ist der Beweis dafür, dass der Glaube nicht 'menschgemacht' ist? Alles klar, stringente Beweisführung... ^^


melden
Nesca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

06.08.2012 um 16:16
Flodolski schrieb:Natürlich kann man Gott nicht beweisen.
Richtig ! Und warum wirst du denn so abwertend gegenüber diesen Menschen die an ihn GLAUBEN ?
Flodolski schrieb:Und damit sollt ihr Religiösen dann fein raus sein und für jedes Argument, für alle Zeit gewappnet?
Wer behauptet das ? Du ?
Flodolski schrieb:Sorry, aber so läuft das nicht.
Sorry, es läuft so wie wir es für richtig halten . Jeder findet seinen Weg egal wie , egal ob mit oder ohne Gott . Für den Weg für den man sich entschieden hat LÄUFT ES RICHTIG :)
Du hast deinen Weg gefunden und findest ihn doch auch gut .
Flodolski schrieb:Dein Gott hat für mich exakt die gleiche Relevanz wie der Gott der Scientologen, wie der Weihnachtsmann und wie die Zahnfee
Ja dann ist es doch in Ordnung , sagt keiner das du an Gott glauben MUSST .
Flodolski schrieb:Darum kann ich locker sagen: Gott existiert nicht
Nochmal , KEIN Mensch kann sagen das es Gott gibt oder es ihn nicht gibt .
Flodolski schrieb:muss ich nicht aktzeptieren und ernst nehmen.
verlangt auch keiner von dir :)


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

06.08.2012 um 16:18
Nesca schrieb:Ja dann ist es doch in Ordnung , sagt keiner das du an Gott glauben MUSST .
und genau das stimmt ja leider nicht.
wie ich hier schon oft genug geschrieben haben, kommen die, die nicht an gott glauben wollen oder können, automatisch in die hölle.
du hast also im prinzip keine echte wahl.


melden
pad
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

06.08.2012 um 16:18
Außerdem ist für mich der Teufel ziemlich paradox. An Gott zu glauben ist die eine Sache aber der Teufel???
Wenn der Teufel Böse ist wieso bestraft er dann die bösen Menschen? Sollte er sie nicht belohnen? Und wenn er die Bösen Menschen bestraft, macht es ihn doch zum Guten? Wenn Gott allmächtig ist wieso gibt es überhaupt den Teufel? Soviele wiedersprüche ...


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

06.08.2012 um 16:20
@Nesca

Du bestätigst das Bild, das Gläubige in Diskussionen mit Atheisten permanent zeigen. Du setzt dich nicht eine Sekunde argumentativ mit deinem Gegenüber auseinander, sondern du sagst einfach: So isses. Dann ist doch alles fein. Jeder macht sein Ding. Verlangt auch keiner von dir.

Das sind alles vollkommen leere Worthülsen, weil du dich selber mit deinen eigenen Positionen nicht ernsthaft auseinandersetzt. Ich bin zu meinem Atheismus auch erst durch klares Denken gekommen, nicht durch die Ablehnung desselben. (Früher war ich mal Katholik. Getauft, Komminion. Das ganze Gedöns)

Ich weiß also exakt wie religiöse Selbsttäuschung funktioniert. Deswegen kommen keine echten Argumente von euch, sondern nur Floskeln. Denn eine echte, tiefere Auseinandersetzung erschüttert bei jedem Menschen den Glauben. Und das wollen ja viele nicht.


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

06.08.2012 um 16:20
@Malthael
Malthael schrieb:ich entscheide mich dafür dieses kindische spiel nicht mehr mit zuspielen.
Du MUßT zwangsläufig mitspielen bei jeder enscheidung die du riffst in deinem leben,da kommst du gar nicht drum rum

deshalbt ist es auch nicht
Malthael schrieb:ziemlich primitiv und kurzsichtig.
sondern äusserst Real


@Thawra
Habe ich was von BEWEIS geschrieben


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

06.08.2012 um 16:20
@pad
35r7uh
deswegen kann er auch nicht der böse sein :troll:


melden
Anzeige

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

06.08.2012 um 16:21
@pad

Geiles Argument bezüglich des Teufels :) Genau so ist es. Aber es ist ja nicht die einzige Absurdität der Buchreligionen...


melden
256 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden