weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

35.439 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Himmel, Hölle, Atheismus, Atheist
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

07.08.2012 um 17:00
@shauwang
dein reinweiss ist nichts, wenn es alles ist.
erst durch den konstrast, wird etwas erschaffen.
immer dieses schwarz weiss denken.
das ist doch viel schöner.
Regenbogen2Bsch2525C32525BClerprofile


melden
Anzeige
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

07.08.2012 um 17:01
@Malthael
Sag mal ,darum gehts doch gar nicht


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

07.08.2012 um 17:03
shauwang schrieb:Sag mal ,darum gehts doch gar nicht
weil du es nicht verstehst. du bist total festgefahren in deinem glauben, dass bei du nichts anders mehr zulässt.


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

07.08.2012 um 17:04
@Malthael
sag mal sonst gehts noch ,oder


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

07.08.2012 um 17:10
@shauwang
shauwang schrieb:ZB Farben sind genormt in den RALFarben
Reinweis hat die Norm RAL 9010

Nur die Farbe ist Reinweis,schon die minimalste Abweichung ist nicht mehr Reinweiß

So ist es auch mit der Wahrheit,entweder Wahr oder was anderes
Schon komisch am 28.07 hast du praktisch das Gegenteil geschrieben
Wahrheit und Lüge sind wie zwei Pole
Wie ein Schieberegler auf einer Skala rechts Wahrheit links Lüge, den Schieber kannst du irgendwo einstellen

Es gibt unzählige Zwischenstufen dabei


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

07.08.2012 um 17:14
@naas

Kam auf den Kontext an, der ist hier anders als da .
Von Aussagen kann es von der Wahrheit zu der Lüge Zwischenstufen geben.Die Wahrheit selber wird davon nicht berührt ,die bleibt gleich

naja sein Erinnerungsvermögen ist ja top


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

07.08.2012 um 17:22
@naas
„Ein Irrtum ist umso gefährlicher, je mehr Wahrheit er enthält.“

Henri-Frédéric Amiel (Werk: Fragments d'un journal intime)

Kann man auch Anfüttern nennen


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

07.08.2012 um 18:46
@shauwang
shauwang schrieb:

ZB Farben sind genormt in den RALFarben
Reinweis hat die Norm RAL 9010
Wir sind wieder bei der Farblehre angekommen, gelle?
shauwang schrieb:„Ein Irrtum ist umso gefährlicher, je mehr Wahrheit er enthält.“
Was allerdings auch ganz deutlich auf die Bibel und andere heiligen Bücher anzuwenden ist.


melden
Nesca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

07.08.2012 um 18:53
shauwang schrieb:Ein Irrtum ist umso gefährlicher, je mehr Wahrheit er enthält.“
---
Gwyddion schrieb:Was allerdings auch ganz deutlich auf die Bibel und andere heiligen Bücher anzuwenden ist.
sehr gut erkannt ;) denn wenn die Bibel die Wahrheit enthält...... ist es auch kein Irrtum mehr :D


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

07.08.2012 um 18:56
@Nesca
denn wenn die Bibel die Wahrheit ernthält...... ist es auch kein Irrtum mehr
Man predigt immer von der großen Wahrheit der heiligen Bücher... die Bauchlandung bei dem zu erwartenden Irrtum wird recht.. nunja... hart.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

07.08.2012 um 18:59
Gwyddion schrieb:Man predigt immer von der großen Wahrheit der heiligen Bücher... die Bauchlandung bei dem zu erwartenden Irrtum wird recht.. nunja... hart.
Zumal ja auch alles beliebig breit interpretiert werden kann und auch wird. So wie es den Leuten passt.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

07.08.2012 um 19:00
@dergeistlose
Wo bleiben deine Sinne, lassen sie dich im Stich...ich habe dir schon 2 mal gesagt, was Erkennen ist. Anscheinend willst du daraus aber mehr machen als es ist, reicht dir wohl nicht, das Erkennen, Erkennen ist. Musst es wohl auseinander nehmen um es zu verstehen, obwohl es die ganze Zeit Erkennen ist...
Erkennen ist Erkennen, ist zwar richtig, aber es ist genauso wie zu sagen 0=0. Erkennen ist nur ein Wort, das man für einen Vorgang benutzt und man kann diesen Vorgang durchaus weiter ausführen. Erkennen beschreibt einen Vorgang und nicht sich selbst in seiner Syntaktischen Darstellung. Ich weiß es ist einfacher zu sagen Erkennen ist Erkennen, aber damit hat man rein gar nichts gesagt.
Apfel ist Apfel, was habe ich damit ausgesagt?
Warum sollte ich die Psyche eines Menschen kennenlernen wollen, vielleicht weil ich kein Vertrauen habe...?
Die Psyche ist der Geist. Weil man wissen will warum tut ein Mensch das, was er tut. Z.B. warum weint, lacht, schmolt und schreit ein Mensch. Wenn einem egal ist, warum er all das tut, so ist einem Selbst auch der Mensch egal. Wenn du wirklich deinen Gegenüber nicht so tief kennen lernen willst, dann bist sehr oberflächlich und stecktst Menschen gerne in Schubladen, die du nach Äußerlichkeiten sortierst.
Da sind wir verschiedener Meinung, hättest du gleich alles hingeschrieben (was du, da bin ich sicher, noch lange nicht getan hast und langsam habe ich kein Bock mehr), wäre es schnell vorbei, denn das was man da an Sinnvollen Ideen herausholen kann, hält sich in Maßen.
Für den einen sind Waffen Sinnvoller als Armprothesen oder Götter, es kommt wohl immer drauf an, was man mit einem Sinn anstellt...
In wie fern geht diese Aussage nur im Entfentesten auf das Zitierte ein?
Eine Beziehung zwischen Zwei Mengen...bestehen Religionen und Wissenschaften nicht aus Mengen, aus Menschen die miteinander in Beziehung stehen in dem sie versuchen sich zu vermeiden...
In der Wissenschaft gibt es viele Beziehungen zwischen zwei Mengen. Addition, Subtraktion, Kartesisches Produkt u.a. Das Erbenis einer solchen Beziehung ist stets eine neue Menge, die zwar von den ursprünglichen Mengen abhängt, anders gilt es aber nicht (sprich die Ursprungsmengen hängen nicht von der gebildeten Menge ab). Damit ist deine Schlussfolgerung irgendwie irreführend und Fehl an Platz.

@shauwang
shauwang schrieb:ZB Farben sind genormt in den RALFarben
Reinweis hat die Norm RAL 9010

Nur die Farbe ist Reinweis,schon die minimalste Abweichung ist nicht mehr Reinweiß

So ist es auch mit der Wahrheit,entweder Wahr oder was anderes
Es ist aber eigentlich nur eine Teilwahrheit, denn Licht ist doch erstmal Energie und hat mehr Eigenschaften als nur die Farbe. Außerdem, wenn du Reinweiß durch ein Prisma durch gehen lassen würdest, so würde es in Regenbogenfarben zerfallen, somit ist Reinweiß im innersten gar nicht weiß. Also war das, was @Malthael sagte, durch aus relevant.
Malthael schrieb:das weiss ensteht dadurch, dass sich alle farbspektren vermischen.
@Gwyddion

@Nesca

@shauwang

@naas

@Malthael

@Eya

@der-Ferengi

@Kayla

@Reigam

@pad

Setzt eigentlich die Existenz von einer absoluten Wahrheit die Existenz des Determenismus voraus?


melden
Nesca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

07.08.2012 um 19:00
Ja aber vielleicht stimmt einfach der Kern in diesem Buch , verstehste wwas ich meine ? :)

@Gwyddion


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

07.08.2012 um 19:01
Jop, man kann aus einem Tag 1 Jahr, 10, 100, 1000, 10 000, oder 100 000 Jahre machen und wenn man dann immer noch nicht weiter kommt dann eben mehrere Schöpfungen aus ein einzigen aus dem Märchenbuch :}

Und das nennt man dann "Wahrheit" :}


melden
Nesca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

07.08.2012 um 19:01
Keysibuna schrieb:Jop, man kann aus einem Tag 1 Jahr, 10, 100, 1000, 10 000, oder 100 000 Jahre machen
das gleiche kam von dir gestern schon einmal ;) :D


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

07.08.2012 um 19:02
@Nesca

Bitte schaue genauer hin von wem es wirklich kam!!!


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

07.08.2012 um 19:04
@Gwyddion
Ja bei Adam und Eva hast du es immer noch nicht raus wie die Hautfarben entstanden sind ?
Gwyddion schrieb:Was allerdings auch ganz deutlich auf die Bibel und andere heiligen Bücher anzuwenden ist.
Willst wieder die Lunta anlegen an die Heiligen Bücher ?
Gwyddion schrieb:Man predigt immer von der großen Wahrheit der heiligen Bücher... die Bauchlandung bei dem zu erwartenden Irrtum wird recht.. nunja... hart.
Wer sie kennt fällt nicht

@ähhh
Es war nicht das Thema
Noch mal es gibt Wahrheit und was andere "Absolut" ist da überflüssig

@Keysibuna
Die Wahrheit ist nicht Abhängig von irgendeiner Interpretation sondern Umgekehrt


melden
Nesca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

07.08.2012 um 19:04
Richtig, wir haben sogar Jahreszahlen verändert aus 7 Tagen 1 Jahr und dann 1000 10 000 un 100 000 Jahre gemacht , warum also auch nicht Anzahl der Schöpfungen?
das hast du gestern Abend geschrieben @Keysibuna ist das selbe in grün . ;)


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

07.08.2012 um 19:05
ähhh schrieb:Setzt eigentlich die Existenz von einer absoluten Wahrheit die Existenz des Determenismus voraus?
Ich denke nicht. Dinge können durch klar definierte Wahrscheinlichkeitsverteilungen bestimmt werden


melden
Anzeige
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

07.08.2012 um 19:07
@Nesca

Aber das wurde von jemandem anderen erst Behauptet und habe sie heute wieder geschrieben wie Wahr solche Geschichten sein können :}
Die Wahrheit ist nicht Abhängig von irgendeiner Interpretation sonder Umgekehrt
Und warum dann deine Interpretations Versuche die dann ständig nach belieben verändert werden?? :}


melden
373 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden