Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

35.439 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Himmel, Hölle, Atheismus, Atheist
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

07.08.2012 um 03:20
@ähhh
Spreche ich nicht für die Wissenschaft, ich weiß nicht für was du sprichst oder dir anmahßt für etwas sprechen zu können geschweige denn zu dürfen.
Den selben Satz habe ich letztens auch von einer tief religiösen gehört. Anstatt Wissenschaft sagte sie jedoch Religion...entspricht in der Wissenschaft nicht eine Beziehung zwischen zwei Mengen ein und derselben Funktion :
ähhh schrieb: Kennst du einen Menschen nur wenn du ihn siehst, nein, ich denke du erkennst erst den Menschen, wenn du mit ihm sprichst, seine Träume und Ängste kennst.
Ja das tu ich...was sonst...ich will einen Menschen ja nicht auseinander nehmen...
ähhh schrieb:Ich weiß nicht was du mit deinen Beiträgen hier erreichen willst, aber bis jetzt führt es zu nichts, zumindest für mich.
Sieht für mich eher nach ein paar Seiten aus...Nichts sieht anders aus...
ähhh schrieb:Bis jetzt hast du hier kaum etwas eigenes beigetragen und auch nicht auf meine Frage geantwortet.
Welche Frage meinst du...


melden
Anzeige

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

07.08.2012 um 03:35
@dergeistlose
dergeistlose schrieb:Ja das tu ich...was sonst...ich will einen Menschen ja nicht auseinander nehmen..
Doch das tust du, nicht körperlich, nein. Psychisch jedoch auf jeden Fall. Du willst zwar nicht wissen wie er im innersten aussiehst, sprich, seine Organe. Du willst aber sehen, wie er im innersten funktionniert, nämlich seine Psyche (auch wenn man das mit dem "kennen lerenen" umschreibt)
dergeistlose schrieb:Sieht für mich eher nach ein paar Seiten aus...Nichts sieht anders aus...
Da sind wir verschiedener Meinung, hättest du gleich alles hingeschrieben (was du, da bin ich sicher, noch lange nicht getan hast und langsam habe ich kein Bock mehr), wäre es schnell vorbei, denn das was man da an Sinnvollen Ideen herausholen kann, hält sich in Maßen.
dergeistlose schrieb:Welche Frage meinst du...
Was für dich erkennen ist, das ist jetzt langsam lästig.
dergeistlose schrieb:entspricht in der Wissenschaft nicht eine Beziehung zwischen zwei Mengen ein und derselben Funktion :
Wolltest du da noch was schreiben, wegen dem Doppelpunkt. Außerdem verstehe ich nicht worauf du damit hinaus willst.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

07.08.2012 um 08:31
shauwang schrieb:sorry bewiesen ist sie erst wenn man weis was sie auslöst,solange ist sie eine Theorie.
Dubr auchst jetzt nicht unhöflich werden ,bloß weil du zurückrudern mußt
Diesen fundamentalen Irrtum möchte ich aber doch noch mal aufgreifen.
Es ist mitnichten so, dass ein Zusammenhang (und wissenschaftliche Theorien beschäftigen sich zu einem Großteil mit Zusammenhängen) erst dann als erwiesen gelten kann wenn die Ursache dafür bekannt ist. Zumal die Frage nach einer Ursache sowieso letztlich bei nichts beantwortet werden kann.
Wenn ich die Theorie aufstelle dass ein Stein wenn man ihn 1 Meter über der Erdoberfläche loslässt IMMER in Richtung des Erdmittelpunkts fällt und dieses mit tausenden verschiedener Tests überprüfe dann kann man diese Theorie sehr wohl irgendwann als bewiesen bezeichnen.


melden
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

07.08.2012 um 09:10
Okay, hier ist alles OFF-Topic geworden.

Die Frage ist

Was wenn die Atheisten falsch liegen?

Für mich als Mensch, der versucht in so wenig zu Glauben wir möglich, außer an das Gute in den Menschen, in allen Menschen, würde es unglaublich viel Freude bedeuten.

Der Grund ist offensichtlich.

Ein Leben nach dem Tod ist ein Leben nach dem Tod! Wie brillant ist das bitte? Unsterblichkeit, wenn halt auch nur als seltsame unabhängige Energieform, aber besser als nichts.

Das schöne an einem allmächtigen und allwissenden Gott ist, es(da ein Geschlecht sehr Seltsam wäre und es an sich eher eine Mutter wäre, als ein Vater, da eine Mutter wirklich beschützt und Leben gibt, auf der Erde) weiß ganz genau warum ich nicht glaube und es auch nicht will.

Falls Gott wirklich so crazy ist und sich doch als Richter für Gut und Böse rausstellt, na ja dann weiß ich, dass ich gegen eine erhebliche Menge an Menschen ein deutlich besserer Mensch bin und gegen andere ein deutlich schlechterer Mensch.
Wenn Gott denkt, er könne das alles so einfach entscheiden, na ja was soll ich da schon tun?
Gegen Allmacht, die unvollkommene Wesen mit einem eingeschränkten freien Willen, die bestraft kann ich eh nichts tun.
Da ich eh diese komischen Religionen nicht glauben werde und will und ganz ehrlich, die Religionsvertreter, die in diesem Thread alleine sind, sind ein sehr guter Grund, nicht zu glauben.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

07.08.2012 um 09:32
dergeistlose schrieb:Vielleicht kann man an Gott nicht glauben, sondern nur erkennen...
Erinnert mich an;
„Wenn du es baust, wird er kommen" :}

Um zu "erkennen" müssen Informationen darüber vorhanden sein! Und woher stammen sie? Rischtisch auch Märchen! :}

Und ohne vorhandene Informationen wäre es dann nur ne "Entdeckung" ^.^

@Freakazoid

Morgen :)
Freakazoid schrieb:Falls Gott wirklich so crazy ist und sich doch als Richter für Gut und Böse rausstellt
Nur weil man Ihn nicht liebt ist man doch nicht "böse" und wenn Er der Meinung ist mich dafür bestrafen zu müssen, dann liege ich Atheist absolut richtig und nicht falsch :}
Freakazoid schrieb:Wenn Gott denkt, er könne das alles so einfach entscheiden
Jop, manch behaupten sogar das wir eigentlich Gottes Plan erfolgreich ausführen und deshalb kann man nicht verstehen wieso ne Bestrafung nötig sein soll, es läuft doch alles nach sein Willen und sein angebliche Plan geht auf :}

Und wenn manche der Meinung sind das alles nach Gottes Plan läuft warum dann diese Aufwand Andersdenkende zu erniedrigen, ja sogar mit Einschüchterungen zu manipulieren? :}

Denke da läuft einiges nicht so wie dieser Gott beschlossen hat, wenn man bedenkt wie oft der seine Meinung änderte und immer wieder was neues versprechen musste :}


melden
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

07.08.2012 um 09:38
@Keysibuna

Ja, frag Gläubige die selben Fragen über Gott und du wirst immer eine andere Antwort bekommen. :)

Mir ist da alles zu undurchsichtig und dann eben noch die ganzen Leute, die ganz klar wissen was Sache ist und die sich alle untereinander wundervoll Widersprechen.

Oh und diese Religion wäre doch ganz cool.
heaven by sebreg-d59sk1o


melden
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

07.08.2012 um 09:47
Hier noch mal was nettes, für all die hardcore Gläubigen.

Ohne Wissenschaft, wäre dieser Junge tot, da Beten einen Dreck hilft wenn man nichts zu essen hat.
Und nein, Gott hat auch nicht durch die Ärzte gewirkt.
1. Sollte das ein allmächtiges Wesen nicht für nötig haben.
2. Zu sagen es wäre Gott gewesen, würde die Arbeit der Leute massiv in den Dreck ziehen, da sie die Arbeit geleistet haben.
3. Was haben die anderen Kinder verbrochen, dass sie so schrecklich sterben müssen? All die Kinder, de die Ärzte nicht retten können, weil sie zu wenig Geld haben, da dieses Geld ja lieber in irgendwelche Kirchen gesteckt werden.

6Lq6s


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

07.08.2012 um 09:51
@Freakazoid

So wie ich die Gläubige einschätze könnte ich mir vorstellen wie man sich da "rechtfertigen" versuchen wird; diese Zustände dienen nur dafür das wir erkennen wie gut wir es eigentlich haben :}

Ich weiß das es sich makaber anhört aber solche Elend, mit dem man sich nicht selbst beschäftigen will, wird auf dieser Weise verharmlost und in Gottes Allmacht eingefügt als was "Gutes" damit man seine Unfähigkeit dagegen etwas zu unternehmen erklären versucht :}


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

07.08.2012 um 10:16
@Freakazoid
Freakazoid schrieb:Hier noch mal was nettes, für all die hardcore Gläubigen.

Ohne Wissenschaft, wäre dieser Junge tot, da Beten einen Dreck hilft
das ist einfach nur Menschenverachtend


melden
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

07.08.2012 um 10:18
@shauwang

Das dem Jungen geholfen wurde ist Menschenverachtend?
Das er Lebt, durch Medizin und Wissenschaft, von wissenschaftlich geschulten Medizinern gerettet worden ist, ist Menschenverachtend?


melden
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

07.08.2012 um 10:21
@Keysibuna

Immer wenn ich denke, dass du vielleicht etwas übertreibst, kommt einer der zeigt, dass du deutlich zu harmlos warst.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

07.08.2012 um 10:22
@Freakazoid
Freakazoid schrieb:Das dem Jungen geholfen wurde ist Menschenverachtend?
Glaube er meint das ist gegenüber betenden Menschen verachtende Aussage ist, hab ich Recht @shauwang ??


Ps: Meine Übertreibungen sind immer vorsichtig dosiert :}


melden
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

07.08.2012 um 10:23
@Keysibuna

Selbst wenn er das meint, wäre es komplett fragwürdig, da Beten noch niemanden geholfen hat, da diese Welt sonst krass schöner wäre.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

07.08.2012 um 10:29
@Freakazoid

Damit es helfen kann muss man auch selbst was tun, ist eigentlich nur Autosuggestion womit man sich selbst motiviert ^.^

Aber man muss auch ALLES was dann passiert als ein Zeichen ansehen :}

Habe gerade ne nette Geschichte gelesen in dem beschrieben wird das man aus Langeweile sich gewünscht hatte, wenn es Gott und sein Sohnemann gibt so solle es regnen und siehe da, es regnete als man aus dem Hause Gottes kam :}

Ohne diese Bereitschaft wäre so ein göttliche Zeichen nicht erkannt worden :}


melden
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

07.08.2012 um 10:31
@Keysibuna

Ja, das trifft es sehr gut auf den Punkt. :)


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

07.08.2012 um 10:35
@Freakazoid

Auch diese Handlung (Beten) hat Gute und Ungute Seiten, während man betet kann man keinen anderen Menschen bewusst Schaden aber unbewusst lässt man ihn damit im Stich weil man mit beten beschäftigt ist und diesem nicht aktiv hilft wenn er genau dann Hilfe braucht :}

Na ja, jeder muss selbst wissen wann die beste Zeit zum beten ist :D


melden
Nesca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

07.08.2012 um 10:36
Nicht zu fassen ... mir fehlen die Worte *


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

07.08.2012 um 10:36
Ein allmächtiger Gott, wenn man ihn voraussetzt, hat sicher auch entschieden, den Menschen Wissenschaft zugänglich zu machen, also, wo ist das Problem ?

Wenn schon, dann ist alles Gott und nichts ist davon ausgenommen.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

07.08.2012 um 10:39
Was sagte der Galileo Galilei?

Ich fühle mich nicht zu einem Gott verpflichtet, der uns mit Sinnen, Vernunft und Verstand ausgestattet haben will, aber von uns verlangt haben soll, dieselben nicht zu benutzen. ^.^


melden
Anzeige
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

07.08.2012 um 10:43
@Keysibuna
Keysibuna schrieb:Na ja, jeder muss selbst wissen wann die beste Zeit zum beten ist
"Es gibt nichts Gutes, es sei denn man tut es."

Das Gute nach besten Wissen und Gewissen tun, beten und hoffen das es hilft. Mehr geht nicht.


melden
274 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Jashin Religion14 Beiträge
Anzeigen ausblenden