weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

35.439 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Himmel, Hölle, Atheismus, Atheist

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

22.01.2012 um 16:24
@popcorncandy__
popcorncandy schrieb:Sie regt zu Menschlichkeit an, Nächstenliebe und so. Nur zB.
und wo dein Glaube ganz genau zur Menschlichkeit auffordert. Ich z.B. kann dir ganz genau sagen wo er genau das Gegenteil tut. Außer für dich ist die Aufforderun von Gott an Abraham seinen Sohn zu opfern, ein Akt der Menschlichkeit und Liebe. In diesem Fall hättest du natürlich Recht.


melden
Anzeige

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

22.01.2012 um 16:26
@popcorncandy__

Immer das gleiche. Wenn es kritisch mit der Argumentation wird, sind sie alle immer plötzlich weg.

Gott scheint ihnen scheinbar nicht die Kraft zu geben, gegen die Kritiker zu bestehen. --- ROFL


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

22.01.2012 um 16:30
@Huitzilopochtl

Ruhig Blut, Allmy ist nicht das Wichtigste und die betroffene Userin wollte schon länger weg, hat aber sogar noch weiterdiskutiert. ;)


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

22.01.2012 um 16:35
Mr.Dextar schrieb:Ruhig Blut, Allmy ist nicht das Wichtigste...
@Mr.Dextar


Danke, da wäre ich allein nicht darauf gekommen. Danke, danke ! >>>Kniefall<<<


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

22.01.2012 um 16:38
@Huitzilopochtl

Dein Sarkasmus ist an dieser Stelle unangebracht, aber seis drum, bleiben wir lieber beim Thema und schauen, was noch so kommt.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

22.01.2012 um 16:41
Das wäre doch die Lösung und wenn das klappt werde ich mir ne sekundärreligion zulegen - lach mich wech !

EuGH-Grundsatzentscheidung: Kirchen müssen für unerfüllte Gebete haften

http://www.der-postillon.com/2011/12/eugh-grundsatzentscheidung-kirchen.html
Mr.Dextar schrieb:Dein Sarkasmus ist an dieser Stelle unangebracht
Ja, genau so unnötig wie der Kommentar auf den ich reagiert habe. Da gebe ich dir Recht @Mr.Dextar


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

22.01.2012 um 16:59
@Huitzilopochtl

Naja, Du hast den Kommentar nicht zitiert. ;)


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

22.01.2012 um 17:00
tk5PJzp 2005149 700b


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

22.01.2012 um 17:23
@1.21Gigawatt
Die Idee in Deinem Eingangspost finde ich richtig niedlich und witzig, und die unterschreib ich Dir (zum größten Teil; alles, was davon handelt, dass Gott Dich nicht verurteilt, weil Du nicht an ihn geglaubt hast). :)

Ich finde, Glaube und Überzeugung über Gott ist Privatsache, und kein Mensch sollte einen anderen mit seinem eigenen Glauben belästigen oder begrenzen.

Das Bild in Deinem Post ist zur oberen Hälfte OK, die untere nicht. Wieso muß der Atheist jemanden ansprechen, zur Rede stellen, angreifen, dessen Einstellung in Zweifel ziehen?
In dem Punkt sind die Atheisten dann wieder genauso dämlich wie die Gläubigen, die das tun.


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

22.01.2012 um 17:35
@Mr.Dextar
@interrobang
"Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!"
Habe ich seinerzeit im Religionsunterricht gelernt.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

22.01.2012 um 17:38
@ramisha
Von den tötungsaufrufen mal abzusehen :D


melden
chiave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

22.01.2012 um 17:38
LuciaFackel schrieb:Ich finde, Glaube und Überzeugung über Gott ist Privatsache, und kein Mensch sollte einen anderen mit seinem eigenen Glauben belästigen oder begrenzen.
Das ist natürlich wie ein Gebot, auf so einen Satz nicht im Widerspruch zu stehen, sagt er doch niemanden von der Wahrheit überzeugen zu dürfen, doch belästigen die Christen die Menschen im Staat, wo sie auf die Bibel schwören und heimlich dabei, die Politiker wohl, an den Satan denken, oder ist selbst vor Gericht der Schwur auf Gott ein Garant, dass sie beherrscht werden, die Wahrheit sagen zu müssen? Nein, so ist es doch ein Lüge, dass wir nicht vom Glauben belästigt werden, anderen Treue leisten zu müssen. Ist es aber wahr, dass sie unter dem einzig wahren Gott stehen, sind wir im Dilemma, ihnen nicht mehr widersprechen zu dürfen.


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

22.01.2012 um 17:39
@interrobang
Wir schwimmen ja auf der gleichen Welle, ich wollte nur mal zitieren,
was einem guten Katholiken auch noch beigebracht wird.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

22.01.2012 um 17:43
@ramisha
Lustig finde ich in diesen zusamenhang wen Moses mit den Geboten vom Berg herunterkommt ^^


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

22.01.2012 um 19:02
@LuciaFackel
"Who are you to question his wisdom?" bezieht sich doch zwingend auf einen Christen der etwas gegen Atheisten hat.
Man zieht nicht seine Einstellung in zweifel. Man zeigt ihm die Fehler seines Weltbildes auf mit der Hoffnung, das er es dann selber merkt.(Klappt aber sogut wie nie)


melden
libertarian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

22.01.2012 um 19:29
@nurunalanur

Du sagst also, Gott habe uns sein Werk vermacht, in deinem Falle wohl den Koran, als Warnung und Handlungsanweisung?

Nun. Dann habe ich ein paar Fragen:
-Ist Gott allwissend?
-Ist Gott allbarmherzig?

Außerdem:
Wieso hat Gott seine Lehre nicht überall gleich in der Welt verteilt? Und wieso macht er seine Lehre doppelt schwer, indem er die Sprache Gottes ins Arabische setzt?

Wie soll ein Indianer im äußersten Amazonas deine Warnung und Handlungsanweisung verstehen, wenn er doch Zeit seines Lebens nie mit dem Koran in Berührung kommen wird?

Auch: Macht es Gott etwa dem einen schwerer und dem anderen leichter seine Lehre zu verstehen?


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

22.01.2012 um 19:33
@libertarian

das ist halt die frage aller fragen.
warum hat gott nicht allen menschen auf der welt gleichzeitig sein gesetzesbuch hingeknallt damit sich alle daran halten?
er hätte doch durch seine allwissenheit wissen müssen das es nicht klappt wenn er es nur einem damals kleinen volk gibt..


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

22.01.2012 um 21:08
An die Christen hier: Die Bibel ist Menschenwerk. Woher wollt ihr wissen, wie euer sogenannter 'gott' denkt und handelt?

An den Atheisten: Ich kann dich verstehen. Auch ich glaube nicht mehr an einen 'gott'. Wieso auch? Dank den Erfahrungen, die ich im leben gesammelt habe, habe ich den glauben verloren. Wie auch so manch anderer.


melden
libertarian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

22.01.2012 um 22:36
Ich muss übrigens noch sagen, dass ich den Eingangspost gerne gelesen habe :)

@1.21Gigawatt


melden
Anzeige

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

22.01.2012 um 22:55
Das ist ja schon fast ne Art Hexenverfolgung hier mit den Christen :D


melden
93 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Sünde161 Beiträge
Anzeigen ausblenden