Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

12.772 Beiträge, Schlüsselwörter: Trinität, Dreifaltigkeit, Dreieinigkeit

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

26.08.2012 um 11:34
@pere_ubu
pere_ubu schrieb:es heisst richtigerweise: .....und das wort war EIN gott.
Das Wort war EIN Gott von 2 Göttern? Oder 4 Göttern? Vielleicht 7?

Das ist falsch und ist eine Lüge!
Im Urtext steht nicht "Ein" Gott sondern Gott!

Das geht ganz klar hervor und das ist Propaganda von Zeugen Jehovas um das rechtfertigen zu können!

Genauso wie das Kreuz das sie leugnen und meinen es wäre ein Pfahl gewesen....^^

Dabei sagt Gott im AT selber folgendes:

"Sacharja 12,10 Aber über das Haus David und über die Einwohner von Jerusalem will ich den Geist der Gnade und des Gebets ausgießen, und sie werden auf mich sehen, den sie durchstochen haben, ja, sie werden um ihn klagen, wie man klagt um den eingeborenen [Sohn], und sie werden bitterlich über ihn Leid tragen, wie man bitterlich Leid trägt über den Erstgeborenen. "


Man hat Jesus durchstochen und ihn gekreuzigt vor der Menge!

1. Johannes 5, 7 Denn drei sind es, die Zeugnis ablegen im Himmel: der Vater, das Wort[1] und der Heilige Geist, und diese drei sind eins; 8 und drei sind es, die Zeugnis ablegen auf der Erde[2]: der Geist und das Wasser und das Blut, und die drei stimmen überein.

1.Johannes 5,20 Wir wissen aber, daß der Sohn Gottes gekommen ist und uns Verständnis gegeben hat, damit wir den Wahrhaftigen erkennen. Und wir sind in dem Wahrhaftigen, in seinem Sohn Jesus Christus. Dieser ist der wahrhaftige Gott und das ewige Leben.


Jesus Ist Gott Und Das Ewige Leben!

PS: Die Bibel wurde so geschrieben das es klar ist, alleine in der Offenbarung müsste es noch dem grössten Antichristen klar werden, aber Petrus weissagte u.a. sehr trefflich was verderbliche Sekten angeht die vorallem in der Endzeit wie Pilze aus dem Boden schiessen werden.


melden
Anzeige
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

26.08.2012 um 11:47
@lightshot


schade das du nicht klar lesen und denken willst.

jesus wurde doch gesehen ,oder?

wie erklärst dann folgendes?

(Johannes 1:18) . . .Kein Mensch hat GOTT jemals gesehen; der einziggezeugte Gott, der am Busen[platz] beim Vater ist, der hat über ihn Aufschluß gegeben.



und das du johannes 1:1 nicht richtig verstehst wird auch deutlich.
das liegt :
a) am nachbeten dogmatischer unbiblischer glaubenslehren
b) wie gesagt an undifferenzierten bibelübersetzungen.

dass du das ganze den ZJ "anlasten" möchtest ruft bei mir nur ein schmunzeln hervor ,angesichts zahlreicher anderer übersetzungen ,die johannes 1:1 im selben sinne übersetzen wie die neue-welt übersetzung .

*** w84 1. 3. S. 14 War „das Wort“ Gott? ***
War „das Wort“ Gott?
PERSONEN, die der Ansicht sind, Gott sei eine Dreieinigkeit und Jesus sei Gott, verweisen auf Johannes 1:1 und Johannes 20:28 als Beweise für diese Glaubenslehre.
In vielen Übersetzungen lautet Johannes 1:1: „Im Anfang war das Wort, und das Wort war bei Gott, und das Wort war Gott.“ Gewissenhafte Übersetzer haben es jedoch für notwendig gehalten, erkennen zu lassen, daß das Wort „Gott“ in diesem Text zweimal in unterschiedlichem Sinne gebraucht wird.
In der New English Bible ist zu lesen: „Was Gott war, war das Wort.“ Im Neuen Testament von Ludwig Thimme lautet die Stelle: „Und Gott von Art war das Wort.“ Im Neuen Testament von Curt Stage heißt es: „Das Wort war selbst göttlichen Wesens.“
Warum wird in diesen Übersetzungen nicht einfach gesagt: „Das Wort war Gott.“? Weil in Griechisch, der Sprache, in der dieser Text ursprünglich geschrieben wurde, das erste Wort „Gott“ nicht so gebraucht wird wie das zweite. Vor dem ersten Wort „Gott“ erscheint der bestimmte Artikel „ho“ (der), nicht aber vor dem zweiten. In The Anchor Bible, einer englischen Übersetzung, heißt es daher: „Um im Englischen den feinen Unterschied zwischen theós [Gott] mit Artikel und ohne Artikel zu bewahren, übersetzen einige (Moffatt): ‚Das Wort war göttlich.‘ “
Wir können die Worte des Johannes besser verstehen, wenn wir genau analysieren, was er sagte. Beachten wir also, daß er schrieb: „Im Anfang war das Wort.“ Hier ist selbstverständlich nicht vom Anfang Gottes die Rede, denn Gott hat keinen Anfang (Psalm 90:1, 2). Gemeint ist der Anfang der Dinge, von denen Johannes hier sprach, die Erschaffung aller anderen Dinge durch „das Wort“ eingeschlossen. Dann sagte Johannes: „Das Wort war bei Gott.“ Wer bei einer Person ist, ist offensichtlich nicht die Person, bei der er ist.


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

26.08.2012 um 12:44
@lightshot
lightshot schrieb:Genauso wie das Kreuz das sie leugnen und meinen es wäre ein Pfahl gewesen....^^

Dabei sagt Gott im AT selber folgendes:

"Sacharja 12,10 Aber über das Haus David und über die Einwohner von Jerusalem will ich den Geist der Gnade und des Gebets ausgießen, und sie werden auf mich sehen, den sie durchstochen haben, ja, sie werden um ihn klagen, wie man klagt um den eingeborenen [Sohn], und sie werden bitterlich über ihn Leid tragen, wie man bitterlich Leid trägt über den Erstgeborenen. "
und das hat wieviel mit kreuz oder pfahl zu tun?

genau: ......................nichts

du hast keine argumentationslinie und lieferst heisse luft ohne ende. lös dich vom indoktrinierten unbiblischen glaubensbekenntnissen und prüfe.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

26.08.2012 um 13:17
@pere_ubu

Ich denke du wärst ein guter Moslem!

Allah lehrt ja genau das was du glaubst und was dir der Wachtumr eingebläut hat.


Du wärst bestimmt ein guter Konvertit in der sache "Allahs".


Ich kenne die Argumentation der Zeugen Jehovas im Bezug auf Johannes 1:1 und man muss ganz sachlich sagen das es nur der Lehre der Wachturmgesellschaft zu verdanken ist das man Joh.1,1 überhaupt mit "Ein Gott" übersetzt was aber völlig falsch ist und schlichtweg gelogen ist.

Desweiteren kann man auch die Wachturmbibel die ihren Gott ja "Jehova" nennt nicht irgendwo erwerben sondern nur in der Wachturmgesellschaft bekommen.

In keiner anderen Übersetzung steht "Jehova" nur bei den Zeugen. Desweiteren nannte Jesus seinen Vater nie "Jehova" sondern Vater!

Aber ich denke du bist sehr indoktriniert und willst es nicht erkennen sondern man muss deutlich sagen das du laut der Schrift ein Irrlehrer bist den den Herrn verleugnet.

2 Johannes 1,7 Denn viele Verführer sind in die Welt hineingekommen, die nicht bekennen, daß Jesus Christus im Fleisch gekommen ist[2] – das ist der Verführer[3] und der Antichrist. 8 Seht euch vor, daß wir nicht verlieren, was wir erarbeitet haben, sondern vollen Lohn empfangen! 9 Jeder, der abweicht[4] und nicht in der Lehre des Christus bleibt, der hat Gott nicht; wer in der Lehre des Christus bleibt, der hat den Vater und den Sohn.
10 Wenn jemand zu euch kommt und diese Lehre nicht bringt, den nehmt nicht auf ins Haus und grüßt ihn nicht! 11 Denn wer ihn grüßt, macht sich seiner bösen Werke teilhaftig.[5]


Alles gute dir


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

26.08.2012 um 13:34
@lightshot
lightshot schrieb:Ich denke du wärst ein guter Moslem!
dazu kann ich dir nur sagen ,dass da moslems "deine" bibel besser verstehen als du selbst , soweit sorichtig.
die reden ja gerne von einer "gefälschten" bibel.

nur wurde nicht die bibel verfälscht ,sondern ihr verständnis. was du ein ums andere mal belegst.

und zum thema "name gottes" , also die anlehnung ans orginal ( dem tetragramm) , brauchen wir hier nicht drüber zu diskutieren ,weil off-topic.

jehova lehnt sich jedenfalls ans orginal ( JHWH) und benutzt keine angeblich geforderten ( weil man es angeblich nicht mehr aussprechen durfte, unter gewissen strömungen des judentums) ersatzwörter wie adonaj / kyrios oder "herr".

zu wieviel irrtümern die benutzung des wortes "herr" einläd ,beweisst du und die trinität ja nun allzudeutlich.

da kommt dann der erstaunliche ( obwohl,wundern tut es mich nicht) zirkelschluss her, weil :

gott der HERR genannt wird
und jesus gleichzeitig HERR genannt wird

der trugschluss heraus ,dass es ein und dieselbe person sei.

das ganze ist aber dermassen billig, dass eig. jeder einigermassen prüfende diesen irrtum erkennt , ausser dogmatischen trinitariern ,die gewissen argumentationslinien gar nicht mehr nachvollziehen können ,oder soll ich besser sagen : nicht mehr wollen. ??


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

26.08.2012 um 13:44
@lightshot
lightshot schrieb:Ich kenne die Argumentation der Zeugen Jehovas im Bezug auf Johannes 1:1 und man muss ganz sachlich sagen das es nur der Lehre der Wachturmgesellschaft zu verdanken ist das man Joh.1,1 überhaupt mit "Ein Gott" übersetzt was aber völlig falsch ist und schlichtweg gelogen ist.
wer willst du denn sein ,um das als lüge bezeichnen zu können ?
langsam wirst albern ,und beweist ,dass du tatsächlich nicht in der lage bist textinhalte inhaltlich zu erfassen.
nebenbei müsstest griechisch können ,was ich nicht annehme.

aber wie ich bereits 3 posts zuvor geschrieben hatte ,was du mal wieder geflissentlich ignoriertest:
pere_ubu schrieb:Warum wird in diesen Übersetzungen nicht einfach gesagt: „Das Wort war Gott.“? Weil in Griechisch, der Sprache, in der dieser Text ursprünglich geschrieben wurde, das erste Wort „Gott“ nicht so gebraucht wird wie das zweite. Vor dem ersten Wort „Gott“ erscheint der bestimmte Artikel „ho“ (der), nicht aber vor dem zweiten. In The Anchor Bible, einer englischen Übersetzung, heißt es daher: „Um im Englischen den feinen Unterschied zwischen theós [Gott] mit Artikel und ohne Artikel zu bewahren, übersetzen einige (Moffatt): ‚Das Wort war göttlich.‘ “
im übrigen sind in dem post auch andere übersetzungen genannt,die es genauso handhaben.

aber ignorier ruhig alles weiterhin.....


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

26.08.2012 um 13:52
@pere_ubu
Jehova ist Herr in Herrlichkeit (1.Mo 15:7; 2.Mo 20:2; 4.Mo 6:24...; 5.Mo 6:4) Jesus ist Herr in Herrlichkeit (Mk 12:35...; Lk 2:11; Joh 20:28; Apg 2:36; Röm 10:9; 1.Kor 8:5; 12:3; 16:22; 2.Kor 4:5; Phil 2:11; 1.Petr 2:3; 3:15; Jak 2:1)
Jehova ist Erster und Letzter, Alpha und Omega (Jes 41:4; 48:12; Offb 2:8; 22:16-22) Jesus ist Erster und Letzter, Alpha und Omega (Offb 1:17...; 2:8; 22:12-16)
Jehova ist Retter und Erlöser (Ps 130;7...; Jes 43:3,11; 48:17; 54:5; 63:8...; Lk 1;47; 1.Tim 4:10) Jesus ist Retter und Erlöser(Mt 1:21; Lk 2:11; Joh 1:29; 4:42; Apg 20:28; Eph 1:7; Tit 2:13; Hebr 5:9; 9:12)
Jehova ist himmlischer König (Ps. 95:3; Jes 43:15; 1.Tim 6:14-16) Jesus ist himmlischer König (Offb 17:14; 19:16)

Jehova ist himmlischer Richter (1.Mo 18:25; Ps 50:4,6; 96:13; Röm 14:10) Jesus ist himmlischer Richter (Joh 5:22; 2.Kor 5:10; 2.Tim 4:1)

Jehova ist Schöpfer (1.Mo 1:1; Hiob 33:4; Ps 95;5; 102:26; Jes 40:28) Jesus ist Schöpfer (Joh 1:2...; Kol 1:15-18; Hebr 1:1...)
Jehova existiert von Ewigkeit her (1.Mo 1:1; 2.Mo 3:15; Ps 90;2; Dan 6:27; Röm 1:20) Jesus existiert von Ewigkeit her (Joh 1:1; 8:58; 12:41; 17:5; 1.Kor 10:4; Phil 2:6; Hebr 9:26; 13:8; Jud 25)

Jehova vergibt Sünden (2.Mo 34:6...; Neh 9:17; Dan 9:9; Jona 4:2) Jesus vergibt Sünden (Mk 2:1-12; Apg 5:31; 25:18; Kol 2:13; 3:13)

Jehova weckt Tote auf (1.Sam 2:6; Mt. 22:31... Joh 5:21; Apg 2:24; 3:15; Röm 4:24; 2.Kor 1:9) Jesus weckt Tote auf (Lk 7:11; Joh 5:21; 6:40; 11:39...)

Jehova empfängt Lobpreis und Anbetung (5.Mo 32:43; Ps 22:28; 66:4; 95:6; 97:7; 99:9; Jes 45: 23; Offb 14:7; 19:10) Jesus empfängt Lobpreis und Anbetung (Mt 2:2; 14:33; 28:9,17; Joh 5:23; 20:28; Apg 1:24; 7:59... ):10... 22:16... 1.Kor 1:2; 2.Kor 12:8; Phil 2:10... Hebr 1:6; Offb 5:8...)


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

26.08.2012 um 13:57
@lightshot


jaja ,kopier ruhig fleissig. mir bloss zu blöd mittlerweile dir hundert stellen aufzudröseln ,nachdem du eine nicht mal bewältigst :D

das gott und jesus keine unterschiedlichen ziele verfolgen sollte nicht wundern.

deshalb wird auch gesagt: sie seien eins ---eins im willen. ( sowas nennt man auch : EINigkeit...oder überEINkunft)

auf meine anderen posts gehtst ja schon gar nicht mehr ein ---da waren wir längst nicht fertig.

stattdessen versuchst dich zu retten ,indem du neue "fässer" aufmachst.

traurige und miese taktik !


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

26.08.2012 um 14:01
@Fünfvorzwölf

guter Nick, gefällt mir.

Gott ist Dreieinigkeit, Gottvater, Gottsohn und Gott heiliger Geist.

Jesus war durch seine Seele und seinem Wesen Gott sehr gleich. Er war sich dessen vollumfänglich bewusst. Er war also ein Kelch Gottes quasi, zu 100% Gott. Damit ist die Dreifaltigkeit gemeint. Im Augenblick seines Todes kam der heilige Geist von Gott, durch den Tod von Jesus. Der heilige Geist ist auch Gott, dass ist unsere Verbindung zu Gott. Jesus hat IHN aber erst ermöglicht und existiert jetzt in diesem heiligen Geist. Deswegen kommt ER auch nicht mehr als Mensch zurück. Sondern begleitet uns im Geiste seit 2000 Jahren.

Also Jesus ist Gottessohn und war quasi hier ein Abbild auf Erden von Gott. Oder andersrum, der Mensch ist ein Abbild Gottes, aber ohne sich dessen bewusst zu werden. Diese Fesseln in denen wir liegen, sie werden bald gelockert, erkennbar gelockert für Menschen mit Bewusstsein.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

26.08.2012 um 14:04
@pere_ubu

Ich bin es nur Satt das ihr euch wie eine Schlange windet und es euch so zurechtlegt wie es euch passt!

Ich habe es dir gepostet das YHWH des AT Jesus des NT ist! :)

Jesus Ist Gott ob du es willst oder nicht ;) :D


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

26.08.2012 um 14:26
@Onlyonecansave
Onlyonecansave schrieb:"1.Korinther 15, 27-28: Denn "alles hat er unter seine Füße getan" (Psalm 8,7). Wenn es aber heißt, alles sei ihm untergeworfen, so ist offenbar, dass der ausgenommen ist, der ihm alles untergeworfen hat. Wenn aber alles ihm untertan sein wird, dann wird auch der Sohn selbst untertan sein dem, der ihm alles unterworfen hat, damit Gott sei alles in allem."

Dieser Vers handelt doch von der Trinität. Gott ist alles in allem, wenn: Gott der Sohn Gott dem Vater Untertan ist, und alles andere Gott dem Sohn Untertan.
Dieser Vers handelt von der Trinität? Zeige mir nur einen Bibelvers, wo dein verwendeter Titel "Gott der Sohn" vorkommt. Ich lese in dem Vers, dass es um Jesus Christus geht, dem alles von seinem Vater unterworfen wurde, und das Jesus Christus am Ende seinem Vater untertan sein wird (wahrscheinlich im Reich Gottes).
Wenn es um die Trinität geht, wo ist die Rede vom heiligen Geist? Warum wird ein Teil der Trinität, dem anderen Teil untertan sein? Ich dachte, alle drei wären zusammen der allmächtige Gott? Gibt es doch eine Rangordnung?
Onlyonecansave schrieb:"Johannes 14,28: ...Hättet ihr mich lieb, so würdet ihr euch freuen, dass ich zum Vater gehe; denn der Vater ist größer als ich."

Warum schließt das aus, dass Jesus Gott ist? Wenn Jesus Gott inkarniert ist ergibt dieser Satz doch perfekt Sinn. Als Mensch ist Gott natürlich "kleiner" als, als in der VATERGestalt . Er sagt ja auch "Mein Vater und ich sind 1"
Weil Gott größer ist als ALLES. Gott YAHWEH, der Vater von Jesus Christus ist der Allmächtige und niemand ist größer als er.

Wo steht, dass Jesus inkarniert Gott ist?

Der Herr Jesus Christus sagt nicht, der Vater ist im Moment noch größer oder noch eine kurze Zeit lang größer als ich, sondern "der Vater IST größer als ich" und, dass der Vater größer als alles ist. Im vorherigen Bibelvers hieß es, dass Jesus dem Vater untertan sein wird. Du hast dies mit der Trinität erklären wollen. Sind nun alle drei Wesen der Trinität gleich alt, heilig und mächtig usw.? Oder gibt es eine Rangordnung? Der Sohn ist dem Vater untertan, der Vater ist größer als der Sohn, haben die Wörter Vater und Sohn vielleicht doch etwas zu bedeuten, etwas, was wir als Menschen auch unter den Wörtern Vater und Sohn verstehen? Handelt es sich hierbei vielleicht wirklich um Vater und Sohn, oder sind es nur zufällig ausgewählte Titel, die mit einem richtigen Vater und einem richtigen Sohn nichts gemein haben? Die Bibel ist für die Menschen geschrieben. Wir sollen die Bibel verstehen, warum sollte ein Vater nicht ein Vater sein?

Gott YAHWEH konnte gar nicht für die Menschheit sterben, da er allein Unsterblichkeit hat.

1.Timotheus 6, 16: der allein Unsterblichkeit hat, der da wohnt in einem Licht, zu dem niemand kommen kann, den kein Mensch gesehen hat noch sehen kann.

Zum Thema "ich und der Vater sind eins", habe ich hier schon Stellung genommen.
Onlyonecansave schrieb:"Johannes 20,17: ...Ich fahre auf zu meinem Vater und zu eurem Vater, zu meinem Gott und zu eurem Gott."
Ergibt mit Trinität Sinn. Vater ist Gott. Jesus sagt nicht, dass er nicht Gott ist
Gott der Sohn fährt auf zu Gott Vater
Nochmal, "Gott der Sohn" steht nirgens in der Bibel.
Jesus Christus sagt hier, dass Gott sein Vater und Gott ist, genau wie Gott unser Vater und Gott ist.
Du meinst jedoch, er meint hier natürlich was ganz anderes. Gott ist unser Schöpfer und Vater, aber Jesus sein wirklicher Vater ist er nicht? Und das ergibt für dich Sinn? Wieso hat Jesus Christus einen Gott, wenn er doch selbst der allmächtige Gott ist? Warum heißt es nie, dass der Vater von Jesus einen Gott hat, sondern nur der Herr Jesus Christus hat einen Gott? Sinngemäß müsstest du diesen Vers deuten, dass Gott YAHWEH unser Vater (Schöpfer) und Gott ist, aber Jesus sein Vater ist er nicht wirklich, sein Gott ist er auch nicht wirklich, da er ja selbst der allmächtige Gott ist. Wieso sagte der Herr Jesus Christus dies dann?
Onlyonecansave schrieb:"Kolosser 1, 15: Er ist das Ebenbild des unsichtbaren Gottes, der Erstbeborene vor aller Schöpfung."
Ja das ist DIE HAUPTSACHE:
Das Ebenbild Gottes = Gott
Das ist was Gott und Jesus sagen, hab ich mir nicht ausgedacht,
Ebenbild Gottes =Gott? Der selbe Gott? Wenn er doch das Ebenbild von Gott ist, wie kann er dann selbst das Wesen sein, dessen Ebenbild er ist? Ist er deiner Meinung nach sein eigenes Ebenbild?
Jesus Christus ist der Erstgeborene vor aller Schöpfung. Vor aller Schöpfung wurde Jesus geboren vom Vater. Vater und Sohn sind keine Titel, es bedeutet genau das, was es heißt.

Du argumentierst leider nicht mit dem, was Gott und der Herr Jesus sagen, sondern mit Dingen, die sich Menschen ausgedacht haben.

Selbst wenn man an die Trinität glaubt, ergibt es einfach keinen Sinn, wie du die Verse widerlegen möchtest. Warum die heftigen und unlogischen Widersprüche von jemanden, der an die Trinität glaubt, nicht erkannt wird und nicht zum Nachprüfen oder Überdenken dieser Irrlehre führt, kann ich mir nur mit 2.Korinther 11,4 erklären.

2.Korinther 11,4: Denn wenn einer zu euch kommt und einen ANDERN JESUS predigt, den wir nicht gepredigt haben, oder ihr einen ANDERN GEIST empfangt, den ihr nicht empfangen habt, oder ein anderes Evangelium predigt, das ihr nicht angenommen habt, so ertragt ihr das recht gern!


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

26.08.2012 um 14:30
@lightshot
lightshot schrieb:Mal eine Frage, akzeptierst du den Gott des Koran oder weisst du das es Satan selber ist?

Ich bitte um das beantworten der Frage.

Vielen Dank. :-)
Ich weiß, dass Allah Satan ist.


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

26.08.2012 um 14:34
@FünfVor12

gute argumentationslinie , wird bloss an verbohrten trinitariern abprallen.

aber erfreulich zu sehen ,dass andere da auch diesbezüglich klarheit beweisen.


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

26.08.2012 um 14:36
@lightshot
lightshot schrieb:Jesus Ist Gott ob du es willst oder nicht ;)
das hat nichts mit nichtwollen zu tun ......sondern schlicht und einfach mit einsicht ;)

umgekehrt wird ein schuh draus: du willst dass jesus gott ist ,trotz unübersehbarer gegenargumente.

du klammertst dich an die trinität wie ein schiffbrüchiger an seinen fahnenmast :D nun gilt es für dich nicht mit einem fehlgebauten schiff unterzugehen.

in diesem sinne: gute reise und vermehrte einsicht.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

26.08.2012 um 14:46
@FünfVor12
FünfVor12 schrieb:Ich weiß, dass Allah Satan ist.
Sure 5,"Ungläubig sind diejenigen, die sagen: ""Allah ist Christus, der Sohn der Maria"". Sag: Wer vermöchte gegen Allah etwas auszurichten, falls er (etwa) Christus, den Sohn der Maria, und seine Mutter und (überhaupt) alle, die auf der Erde sind, zugrunde gehen lassen wollte? Allah hat die Herrschaft über Himmel und Erde und (alles) was dazwischen ist. Er schafft, was er will, und hat zu allem die Macht."
Also wenn Satan im Koran schon selber sagt das diejenigen verflucht sind die sagen das Allah Christus ist, der Sohn der Maria bedarf es nur der Logik um zu sehen was hier gespielt wird!

Das sagte ich ja vorhin zu Pere ubu, das die Lehre der Zeugen im Prinzip die Lehre der Muslime ist!

Leugnen des Kreuzestodes Jesu Christi wie Muslime.
Leugnen das Jesus Gott ist, wie Muslime.
Leugnen der Dreieinheit, wie Muslime.

Nur in der Gottessohnschaft gibt es unterschiede, das leugnen die Zeugen nicht aber Muslime vollständig.

Du hast die Sure oben stehen. Satan verflucht diejenigen die sagen das Jesus Gott ist wie die Schriften lehren.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

26.08.2012 um 14:47
@pere_ubu
Titus 3, 10 Einen sektiererischen Menschen[4] weise nach ein- und zweimaliger Zurechtweisung ab, 11 da du weißt, daß ein solcher verkehrt ist und sündigt und sich selbst verurteilt hat.
Schönen Aufenthalt noch.

Jesus Ist Gott


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

26.08.2012 um 14:50
@lightshot


da hilft auch keine liturgie.
lightshot schrieb:Jesus Ist Gott ob du es willst oder nicht ;)
das kannst ruhig tausendmal runterleiern ,besser wird es nicht.

falsch ist und bleibt: falsch


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

26.08.2012 um 14:51
Sure 4,157-158 "Aber sie haben ihn [Jesus] nicht getötet und nicht gekreuzigt. Vielmehr erschien er ihnen ähnlich ... Und sie haben ihn nicht mit Gewissheit getötet ... Nein, Gott hat ihn zu sich erhoben."
Kein Kreuz, keine Sündenvergebung, leider ewige Verdammnis.
Das müsste uns eigentlich aufbrechen lassen zu den Muslimen zu gehen und ihnen vom ewigen Leben zu berichten.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

26.08.2012 um 14:53
@pere_ubu
lightshot schrieb am 23.08.2012:Offenbarung1, 8 Ich bin das A und das O[9], der Anfang und das Ende, spricht der Herr, der ist und der war und der kommt, der Allmächtige.
Weil es nochmal so schön ist steht hier das Jesus der Allmächtige wieder kommt :)


melden
Anzeige
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

26.08.2012 um 14:54
@lightshot
lightshot schrieb:Das müsste uns eigentlich aufbrechen lassen zu den Muslimen zu gehen und ihnen vom ewigen Leben zu berichten.
du würdest dich da ,zurecht in dem fall, nur lächerlich machen . denn da verstehen die meisten muslime die bibel besser als du ,lass das mal lieber.


melden
254 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden