weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

12.628 Beiträge, Schlüsselwörter: Trinität, Dreifaltigkeit, Dreieinigkeit
natü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

07.03.2013 um 10:19
@Optimist
Besser als deine Gedanken bzw. Fragen usw. hier mit mehreren erklärten Christen fruchtlos zu diskutieren, fände ich es in deinem Fall, wenn du - wie ja bereits anhand Wikipedia leicht festzustellen ist - bedächtest:

dass 2.26 Mrd.(!) Menschen auf der Welt - also die größte geschlossene Glaubensgemeinschaft absolut - dem trinitarischen Gott anhängen.
Sollte Gott alle diese haben irreleiten lassen?

Die Abspaltungsgruppe der sog. "Antitrinitarier" laut Wiki, zu der u. a. die "Zeugen Jehovas" gehören (!), sind in sich vielfach gespalten, was man von der Hauptgruppe der Christgläubigen nicht sagen kann, die sich im Überwiegenden einig sind: Evangelische, Katholiken und Orthodoxe - so dass sie auch eine Ökumene pflegen können.
Sie alle taufen seit Jahrtausenden "im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes", wie es auch in der Bibel steht, und lobpreisen Gott mit diesem Namen, eines der häufigsten Gebete.

Wo sieht man Einheit bei den antitrinitarischen Kleingruppierungen? Diese wollen es aber besser wissen als Papst, Evangelium und Tradition. Das macht sie nicht gerade vertrauenswürdig.

Ich glaube nicht, dass Gott die einzige Wahrheit bei den Außenseitern parkt, die sich plötzlich für klüger halten als die ganze Kirchengeschichte mit ihren Heiligen und Gelehrten.


melden
Anzeige
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

07.03.2013 um 10:35
natü schrieb:Sie alle taufen seit Jahrtausenden "im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes", wie es auch in der Bibel steht,
Was? Wo?


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

07.03.2013 um 11:15
@natü
...wenn du ... bedächtest
...
dass 2.26 Mrd.(!) Menschen auf der Welt - also die größte geschlossene Glaubensgemeinschaft absolut - dem trinitarischen Gott anhängen.
Sollte Gott alle diese haben irreleiten lassen?
Das ist für mich kein Indiz für Richtigkeit ;)
MASSEN lassen sich IMMER und zu JEDER Zeit verführen ("Rattenfänger von Hammeln" oder sh. Hitler... )
Und Du weißt ja auch, wer lt. Bibel z.Z. auf dieser Welt "das Sagen hat", oder? Wer Gott dieser Welt ist ...
Da brauchen einem die "Massen" nicht wundern ;)
natü schrieb:Die Abspaltungsgruppe der sog. "Antitrinitarier" laut Wiki, zu der u. a. die "Zeugen Jehovas" gehören (!), sind in sich vielfach gespalten
Selbst wenn sie ins sich gespalten und eine Minderheit sind. Minderheiten müssen nicht zwangsläufig Unrecht haben.
Wie war es z.B. damals mit der These "die Erde ist eine Kugel"? Und Wieviele glaubten das?
Wer dagegen wurde dafür verfolgt? -> Minderheiten, nicht wahr?
natü schrieb:Sie alle taufen seit Jahrtausenden "im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes", wie es auch in der Bibel steht,
Erstens wurde das in der Bibel verfälscht (in den Urtexten steht es nicht, wie mal jemand hier bewies).
Zweitens ist diese Taufformel für mich kein Beweis für Trinität und schon gar nicht, dass Jesus der Allmächtige ist.
natü schrieb: und lobpreisen Gott mit diesem Namen, eines der häufigsten Gebete.
den Allmächtigen mit einem oder mehreren Namen (oder "IN einem oder mehreren Namen) zu loben, bedeutet für mich nicht, dass alle 3 EINE Person sind.
Denn dieses "im Namen" hat für mich NICHT die buchstäbliche Bedeutung, dass nun alle 3 den GLEICHEN Namen tragen/haben.
Dazu (wie ich das "im Namen", oder "ich habe den Namen bekannt gemacht" auffasse, hatte ich schon mal geschrieben.
natü schrieb: Wo sieht man Einheit bei den antitrinitarischen Kleingruppierungen?
Weiß jetzt nicht, was diese Gruppen propagieren. Ich persönlich sehe die Einheit im Wollen/in den Aussagen und im Wesen/Charakter (Liebe, Wahrheit usw) trotzdem gegeben. AUCH wenn ich Jesus NICHT für den Allmächtigen halte.
natü schrieb: Diese wollen es aber besser wissen als Papst, Evangelium und Tradition. Das macht sie nicht gerade vertrauenswürdig.
Sie gehen nach dem was sie in der Bibel rauslesen. Und da ich das gleiche rauslese, sind sie für MICH vertrauenswürdig - in DIESEM Punkt zumindest.
natü schrieb:Ich glaube nicht, dass Gott die einzige Wahrheit bei den Außenseitern parkt,
Das sehe ich auch so.
Sie haben sicher auch da und dort Punkte, die nicht so richtig mit der Bibel übereinstimmen.

Aber gerade DAS ist ja der Trick von Satan, dass er mit Wahrheiten, Halbwahrheiten und Lügen arbeitet. Warum sollte aber davon die KK ausgenommen (verschont) worden sein?
Nur weil sie eine Mehrheit darstellt?
Was ich über Mehrheiten schrieb, sh. ganz oben.
natü schrieb: die sich plötzlich für klüger halten als die ganze Kirchengeschichte mit ihren Heiligen und Gelehrten.
Auch für Heilige und Gelehrte gilt: "irren ist menschlich" ;)


melden
guyusmajor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

07.03.2013 um 13:05
@Optimist
Optimist schrieb:Auch für Heilige und Gelehrte gilt: "irren ist menschlich" ;)
Grundlagen der Bibel:

- am Anfang war Gott, schon immer da und er erschuf die Welt.
- der heilige Geist besitzt schöpferische Kraft. Er selber ist die Kraft Gottes, aber der heilige Geist ist keine Person
- Gott erschuf durch seine Kraft des heiligen Geistes den Menschen als Mann aus Lehm, aber er schuf Eva aus Adams Rippe durch seine Kraft.
- der Mensch ist das Ebenbild Gottes, so geschaffen, das er mit Ihm direkt kommunizieren könnte, wenn die Sünde nicht wäre
- Jesus ist Geist Gottes, ihm gleich, seine Seele ist vom Geist komplett ausgefüllt von anfang an, Jesus und Gott haben keine Seele, sie sind Geist
- auch Jesus hat die Kraft des Heiligen Geistes IN sich
- Jesus war der Mensch, der durch den Geist Gottes lebendig wurde und duch ihn gezeugt wurde
- Jesus als Mensch wurde nicht von Josef gezeugt, denn sonst hätte Jesus als Mensch und Sünder nicht mit seiner Seele, die er hätte haben müssen an die Seite von Gott zurückkehren können in den Himmel.
- an keiner Stelle lässt sich schlüssig etwas zu der Dreieinigkeit erkennen, siehe auch hier.
http://www.jesus-jesus.de/jehova-gott/jesus-christus-dreieinigkeit-jehova-gott.html
- Jesus spricht wiederholt davon, dass sein Vater größer ist und mehr weiß als er
http://www.jesus-jesus.de/wer_ist_jesus_christus.html
- in Wahrheit aber ist Jesus ein ENGEL, ein Erz aus Gott selber und durch ihn, ein Splitter Gottes im Geist, mit ihm verbunden. JESUS HAT KEINE EIGENE SEELE, weil der Geist in Gott ist.
http://www.jesus-jesus.de/wer_ist_jesus_christus.html


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

07.03.2013 um 13:56
@natü
Das hattest Du in einem anderen Thread geschrieben:
Jetzt, da der Papst geht, bleibt uns nur noch die Bibel.
Was heißt "NUR"?

War denn für Dich die Bibel VORHER nicht auch schon das Wort Gottes?


melden
guyusmajor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

07.03.2013 um 14:29
@Optimist
@natü


da die katholische Kirche die Trinität als eines der obersten Dogmen aus den Fenster hält und wir diese hier im Thread als Erfindung im Sinne der Macht entlarvt haben, könnte man auf den Papst und seine Kirche verzichten und trotzdem bliebe die Bibel und der wahre Glauben erhalten. Eine Kirche, die sich nicht verändern kann im Sinne der Wahrheit stirbt Stück um Stück.
Meine Rede vom letzten Papst nach Benni, könnte sich tatsächlich als Wahrheit erweisen und er wird ein Dunkelhäutiger sein.

image 459812 panoV9free abnc


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

07.03.2013 um 14:32
Optimist schrieb:War denn für Dich die Bibel VORHER nicht auch schon das Wort Gottes?
In der katholischen Theologie steht die Bibel eben nicht alleine, sondern neben den Heiligen und allen voran dem Papst. Kann man finden wie man will, aber immerhin gibt es einen halbwegs logischen Unterbau ;).


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

07.03.2013 um 14:33
@guyusmajor
guyusmajor schrieb:könnte man auf den Papst und seine Kirche verzichten und trotzdem bliebe die Bibel und der wahre Glauben erhalten.
Genau

Alles Andere wäre hier dann besser aufgehoben ;)
Diskussion: Die Abdankung des Papstes, hatte Malachias es vorhergesehen?

@Cricetus
aber immerhin gibt es einen halbwegs logischen Unterbau ;)
..
Kann man finden wie man will .
Genau, kann man finden wie man will.

Für mich ist der Unterbau der KK halt nicht logisch.
Die Bibel ist es dagegen für mich weitaus mehr ;)


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

07.03.2013 um 14:34
@Optimist
Das Problem, wie schon mehrfach gesagt, ist aber, dass die Bibel keine Lehrsätze hergibt, weder wenn an sie so liest wie du noch wenn man sie so liest, wie sie gemeint ist.
Von daher muss man eine weitere äußere Autorität einschalten, wenn man wirklich biblisch begründet von Gott sprechen möchte.


melden
gramm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

07.03.2013 um 14:36
@Cricetus
Cricetus schrieb:Von daher muss man eine weitere äußere Autorität einschalten, wenn man wirklich biblisch begründet von Gott sprechen möchte.
Wenn derjenige dann auch die Vollmacht von Gott hat und sie sich nicht selbst gibt, mag das schon sein.


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

07.03.2013 um 14:37
Ich habs leider nur in englisch vor liegen.
Towards the end of the 4th century Christanity was granted to be the state religion by the price of accepting the doctrine of the Trinity as binding. The Trinity is clearly a patriarchic concept. It supports a patriarchy where men hold authority over women. This is also backed up by the Bible. In the state-to-church relation the state should become the male part and the Church, respectively the religious Believers should become the female part. The Holy Spirit seems to be a compromise solution, but the power of the Church was always limited by the power of the Emperor. By the Trinity it should have been ensured that the believers beliefs did not change into something that escapes that power. (von meiner Website)
Das heißt, der Glaube an die Trinität unterstütze evtl das Vertrauen in das Patriarchat. Ist das der Zweck des Trinitätsdogmas? Doch die Bibel selber unterstützt es ebenso. Oder irre ich mich?

trinity shield


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

07.03.2013 um 14:37
@Cricetus
Cricetus schrieb:Von daher muss man eine weitere äußere Autorität einschalten, wenn man wirklich biblisch begründet von Gott sprechen möchte.
Ich kenne diese These, weiß das alles und verstehe es sogar aus Sicht der Kirchenanhänger.

Dennoch kann ich es - für mich persönlich - nicht so sehen.

Ich mache mir - ganz UNABHÄNGIG davon - Gedanken über den Inhalt der Bibel. Dies zusammen mit anderen Frei-Gläubigen.

Wir kommen auch zu bestimmten Schlüssen und Übereinstimmungen.
Ob wir richtig liegen oder nicht, darüber kann man streiten -> ist eben auch wieder nur Glaubenssache, genauso wie es Glaubenssache ist, ob die kirchlichen Dogmen (von MENSCHEN entwickelt(!) richtig sind.


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

07.03.2013 um 14:38
gramm schrieb:Wenn derjenige dann auch die Vollmacht von Gott hat und sie sich nicht selbst gibt, mag das schon sein.
das nachzweisen ist freilich unmöglich^^.
Ich mache mir - ganz unabhängig davon - Gedanken über den Inhalt der Bibel. Dies zusammen mit anderen Frei-Gläubigen.
Ja und das in zwei Threads. Wenig überraschend ist das Ergebnis: Ein ständiges Drehen um sich selbst....


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

07.03.2013 um 14:40
@Cricetus
Cricetus schrieb:Ein ständiges Drehen um sich selbst....
DAS ist Dein Trugschluss.
Es ist ein Drehen um die Bibel.

Und richtig ist, dass es hier eigentlich OT ist.
Dann gehe doch bitte mit gutem Beispiel voran und höre auf ;)


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

07.03.2013 um 14:41
DAS ist Dein Trugschluss.
Es ist ein Drehen um die Bibel.
Naja. Nicht wirklich. Eigentlich ist mehr ein Hauskreis, nur halt öffentlich.

Was ich mich noch frage: Selbst wenn die Trinität nicht in der Bibel zu finden wäre, wieso sollte es dann die größte Lüge der Christenheit/des Christentums sein?


melden
gramm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

07.03.2013 um 14:41
@AnGSt
AnGSt schrieb:Oder irre ich mich?
Teilweise, denn das Patriarchat wird nicht unterstützt sondern es wird so hingenommen, was aber völlig in Ordnung ist, denn allein das Wort Patriarchat spielt im Glauben keinerlei Rolle, noch war es bis zum Zeitpunkt seiner Erfindung relevant.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

07.03.2013 um 14:43
@Cricetus
Cricetus schrieb:Selbst wenn die Trinität nicht in der Bibel zu finden wäre, wieso sollte es dann die größte Lüge der Christenheit/des Christentums sein?
Da müsste man differenzieren:

Wenn man die Bibel als Grundlage nimmt (und man annimmt, die T. sei unbiblisch), ist sie Lüge.

Wenn man sagt, die T. muss nicht mit der Bibel begründet sein, dann kann sie logischerweise keine Lüge sein, sondern ist eben das was sie wirklich ist - ein Dogma.


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

07.03.2013 um 14:45
Optimist schrieb:Wenn man die Bibel als Grundlage nimmt (und man annimmt, die T. sei unbiblisch), ist sie Lüge.
Aber wieso sollte man die Bibel genau so verstehen wie du und dann verallgemeinernd etwas über die ganze Christenheit aussagen dürfen?
So wie du versteht sie praktisch keiner ;). Daraus dann etwas abzuleiten, ist mehr als nur gewagt.


melden
gramm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

07.03.2013 um 14:45
@Cricetus
Cricetus schrieb:das nachzweisen ist freilich unmöglich^^.
Sollte es aber nicht sein. Ein Gläubiger, mit Gottes heiligem Geist sollte das wissen und erkennen können, denn sonst könnte ja jeder daherkommen.


melden
Anzeige

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

07.03.2013 um 14:48
@Cricetus
Wenn man die Bibel als Grundlage nimmt (und man annimmt, die T. sei unbiblisch), ist sie Lüge.
Aber wieso sollte man die Bibel genau so verstehen wie du und dann verallgemeinernd etwas über die ganze Christenheit aussagen dürfen?
.
Kannst du bitte mal meine Postings RICHTIG lesen?
Was meinst Du, warum hatte ich den Zusatz gemacht: "WENN ...man annimmt, die T. sei unbiblisch" ?
Cricetus schrieb:So wie du versteht sie praktisch keiner ;) . Daraus dann etwas abzuleiten, ist mehr als nur gewagt
So verstehen es außer mir auch Viele Andere.
Zugegebenermaßen NICHT die Mehrheit.

Was ich über Mehrheiten geschrieben hatte, hattest Du lesen KÖNNEN (wenn vielleicht auch nicht wollen).

Dann möchte ich auch noch an das erinnern was in der Bibel steht - über den "schmalen" und "breiten" Weg und darüber, Wieviele den schmalen oder den breiten begehen werden... ;)


melden
93 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Allah ist groß1.238 Beiträge
Anzeigen ausblenden