Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

12.772 Beiträge, Schlüsselwörter: Trinität, Dreifaltigkeit, Dreieinigkeit
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

06.03.2013 um 17:09
Optimist schrieb:Oder anders gesagt: Glaubst Du allen Ernstes, das war ohne Grund dieser Unterschied?
Ja das glaube ich. Und die Übersetzungen, die pere hier reincopy-pastet auch. Weil sie nur an dieser Stelle einen Unterschied machen zwischen ho theos und theos.
Es gibt im Johannesevangelium ziemlich viele Stellen, an denen nur theos steht, aber die werden seltsamerweise alle ganz einfach mit Gott übersetzt. Nur in Joh 1,1 ist es auf einmal wichtig, dass da ein Artikel fehlt.
Ziemlich seltsam, oder?
@pere_ubu
Ich les mir den Text da nicht durch. Im Zeugenthread ist genug Platz und ich habe zu deinen geistigen Ergüssen da schon oft genug Stellung bezogen.


melden
Anzeige
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

06.03.2013 um 17:24
@Cricetus
Cricetus schrieb:Es gibt im Johannesevangelium ziemlich viele Stellen, an denen nur theos steht, aber die werden seltsamerweise alle ganz einfach mit Gott übersetzt. Nur in Joh 1,1 ist es auf einmal wichtig, dass da ein Artikel fehlt.
Ziemlich seltsam, oder?
es gibt nicht viele sätze , vielleicht sogar keinen einzigen anderen, in denen 2-mal das wort "theos" auftaucht mit unterschiedlichen bedeutungsnuancen ( was durch den unterschiedlichen artikel klarwird)

nenn doch mal welche. behaupten kann jeder viel. aber schon klar,bist ja der einzige der griechisch kann ( können will :D )


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

06.03.2013 um 17:25
@pere_ubu
Im Zeugenthread habe ich einige Beispiele aufgeführt. Kam leider nie ne Antwort... Wen wunderts?


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

06.03.2013 um 17:26
lol @Cricetus


du sollst keine behauptungen aufstellen ,sondern be- und aufweise bringen.

dann zeig mir den beitrag.

aber mal nebenbei: glaubst ernsthaft ,dass es auf dumme fragen immer antworten gibt?


melden
natü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

06.03.2013 um 17:40
"Ein Narr kann mehr Fragen stellen als 100 Weise beantworten können."

@pere_ubu
@Cricetus
@Optimist

:) :(


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

06.03.2013 um 17:45
@natü
natü schrieb:"Ein Narr kann mehr Fragen stellen als 100 Weise beantworten können."
da kann ich dir ,womöglich zum ersten mal :D ,vollauf zustimmen ;)


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

06.03.2013 um 18:33
@natü
natü schrieb:"Ein Narr kann mehr Fragen stellen als 100 Weise beantworten können."
Das find ich jetzt aber nicht nett von dir.
Dazu sage ich dann: "es gibt keine dummen Fragen, sondern nur dumme Antworten"
-> wie gefällt Dir das? ;)



@Cricetus
@pere_ubu
Es gibt im Johannesevangelium ziemlich viele Stellen, an denen nur theos steht, aber die werden seltsamerweise alle ganz einfach mit Gott übersetzt. Nur in Joh 1,1 ist es auf einmal wichtig, dass da ein Artikel fehlt.
Ziemlich seltsam, oder?

-->
es gibt nicht viele sätze , vielleicht sogar keinen einzigen anderen, in denen 2-mal das wort "theos" auftaucht mit unterschiedlichen bedeutungsnuancen ( was durch den unterschiedlichen artikel klarwird)
Also eins ist für mich logisch:
Wenn aus einem Kontext hervorgeht, dass nur Gott der Vater (Allmächtige) gemeint sein kann, dann kann man gut und gerne den Artikel weglassen oder dazu schreiben - ist dann ganz egal.

Taucht aber "Gott" 2 Mal in einem Vers auf, dann muss man - wenn man nicht will, dass die beiden "Theos" falsch gedeutet werden, diese mittels Artikel unterscheiden.
Genau das ist bei Joh.1. geschehen.

Anders gesagt: WENN "Jesus=Gott" WÄRE, dann wäre es den Verfassern EGAL gewesen, WIE man das Theos auffasst und hätten sie es sich sparen können, bei dem einen Mal einen Artikel anzufügen.

Deshalb ist es für mich klar, dass dies nicht OHNE Grund passierte und genau aus DEM Grund, weil die Bibelschreiber eben Jesus NICHT als den Allmächtigen betrachtet haben.


melden
natü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

06.03.2013 um 19:01
@Optimist
'Es gibt keine dummen Fragen, sondern nur dumme Antworten' höre ich gerne, wenn ich selbst eine Frage gestellt und dazugesagt habe, dass sie vielleicht dumm sei.

'Ein Narr kann mehr Fragen stellen, als 100 Weise beantworten können' möchte ich manchmal sagen, wenn ein anderer nicht mit klugen Antworten von mir rechnet.

Man sollte lernen, seine Fragen so zu stellen, dass sie immer klüger bleiben als alle möglichen Antworten.
In dieser Kunst bist du schon weit fortgeschritten.
Aber vergiss nicht, dass wir alle nicht hierherkommen, um die anderen glücklich zu machen, sondern um sie zu ärgern. :(


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

06.03.2013 um 19:06
@natü
Aha, so meintest Du das alles :)
natü schrieb:Aber vergiss nicht, dass wir alle nicht hierherkommen, um die anderen glücklich zu machen, sondern um sie zu ärgern.
Was mich betrifft, muss ich ehrlich sagen, ich möchte weder jemanden glücklich machen noch jemanden ärgern. Möchte einfach nur Gedankenaustausch - z.T. aus ganz egoistischen Motiven ;)


melden
natü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

06.03.2013 um 19:34
@Optimist
Tja, dann bist du eine der wenigen neutralen Personen hier. Die meisten aber wollen nur gewinnen. Auch beim Gedankenaustausch betrügen sie dich und geben schlechte für gute Gedanken, oder? :(


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

06.03.2013 um 21:22
@natü
natü schrieb:Auch beim Gedankenaustausch betrügen sie dich und geben schlechte für gute Gedanken, oder?
Sehe ich eigentlich nicht so.
Jeder hat seine Meinung und tut diese kund. Dann liegt es an den Anderen WIE sie diese Meinung aufnehmen/bewerten.
-> insofern werden dann die Gedanken von Anderen zu guten oder schlechten Gedanken.

Dann gibt es natürlich auch noch user, welche ihre Gedanken in einer unschönen Art präsentieren, aber auch da ist es einfach nur die Meinung derjenigen. Von Betrug würde ich da auch nicht sprechen.


melden
natü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

06.03.2013 um 21:25
@Optimist
du hast ja recht. Manchmal darf man mich übrigens nicht ganz ernst nehmen!:)


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

06.03.2013 um 21:27
@natü
okay, dann weiß ich jetzt bescheid. :)
Ist auch eine gute Einstellung sich selbst nicht zu wichtig zu nehmen.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

06.03.2013 um 23:21
@natü
1.Kor. 8,4-6 bestens erklärt werde:

Was nun das Essen von Götzenopferfleisch betrifft, so wissen wir, dass es keinen Götzen in der Welt gibt und dass kein Gott ist als nur einer. 5 Denn wenn es auch sogenannte Götter gibt im Himmel oder auf Erden - wie es ja viele Götter und viele Herren gibt -, 6 so ist doch für uns ein Gott, der Vater, von dem alle Dinge sind und wir auf ihn hin, und ein Herr, Jesus Christus, durch den alle Dinge sind und wir durch ihn.
Hier ist ganz deutlich der Unterschied zwischen dem Vater und dem Sohn zu sehen und somit, dass Jesus NICHT der Allmächtige sein kann.
... Gott, der Vater, VON dem alle Dinge sind
...
... Herr, Jesus Christus, DURCH den alle Dinge sind
Jesus Christus ... -> also der Sohn NICHT als Mensch sondern als Geistperson.


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

06.03.2013 um 23:24
@Optimist
Aber auch das steht nicht im Widerspruch zur Trinität...


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

07.03.2013 um 01:08
@Cricetus
Cricetus schrieb:Aber auch das steht nicht im Widerspruch zur Trinität...
... aber Widerspruch DAZU, dass Jesus angeblich der Allmächtige ist.


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

07.03.2013 um 09:08
@Optimist
Das hat aber auch niemand behauptet.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

07.03.2013 um 09:16
@Cricetus
Doch, natü sagte es.


melden
kore
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

07.03.2013 um 09:42
@Optimist schrieb
Hier ist ganz deutlich der Unterschied zwischen dem Vater und dem Sohn zu sehen und somit, dass Jesus NICHT der Allmächtige sein kann.
6 so ist doch für uns ein Gott, der Vater, von dem alle Dinge sind und wir auf ihn hin, und ein Herr, Jesus Christus, durch den alle Dinge sind und wir durch ihn.
ich seh den willkürlich gemachten Unterschied nicht, er besteht nur innerhalb der trennend ausschließenden Worte Deinerseits.
Der Inhalt sagt uns anderes, nämlich: daß durch Christus alle Dinge sind, auch die Menschen, (weshalb "Dinge" eine unglückliche Übersetzung ist) weshalb sich das" ein Gott" nicht ausschließend auf diesen dem Sinn nach allein bezieht, sondern auf die Gesamtheit auch hinsichtlich des Sohnes.
Es ist nämlich ohne das Wort nichts geschaffen und ein "durch" wäre willkürlich, da es höherer Qualität wäre als "von". Es handelt sich um winzige Worte, die keineswegs unbedeutend sind.
Hier würde von Gott als einer Dreiheit bewirkt, daß das Wort innerhalb der Schöpfung alles "durch"dringt.


melden
Anzeige

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

07.03.2013 um 09:48
@kore
kore schrieb:Es handelt sich um winzige Worte, die keineswegs unbedeutend sind.
dakor -> eben DESHALB brachte ich meinen Einwand ;)

Und was ist mit DEM Unterschied:

"GOTT, der Vater" und

"HERR, Jesus Christus" ?

Ich weitß, dass auch GOTT "Herr" genannt wird. Aber wenn in einem Vers der Unterschied explizit aufgeführt wurde, dann wird das meiner Meinung nach auch bewusst geschehen sein und eine Bedeutung haben.


melden
107 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden