weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Trennung von Gott

659 Beiträge, Schlüsselwörter: Trennung, Grund, Krishna, Materiell, Sat-cit-ananda
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trennung von Gott

31.07.2012 um 02:01
@LucaTM


Warum brauchst du einen Ausdruck um mich Lieben zu können, wo ist die bedingungslose Liebe hin...


melden
Anzeige
LucaTM
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trennung von Gott

31.07.2012 um 02:02
dergeistlose schrieb:Ich hatte mal eins ja...
Du hast es immer noch :) Wunschlosigkeit gibt es nicht. Wenn, dann versuchst Du, Dein Glück anders zu finden.
dergeistlose schrieb:Weil du dich mit mir Unterhältst...
Warum antwortest Du? Warum hast Du Dich in diesem Forum angemeldet und warum bist Du hier aktiv?


melden
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trennung von Gott

31.07.2012 um 02:03
@LucaTM


Wenn es Wunschlosigkeit nicht geben könnte, würde ich es wohl kaum aufschreiben können...
LucaTM schrieb:Warum antwortest Du? Warum hast Du Dich in diesem Forum angemeldet und warum bist Du hier aktiv?
Weil du Antwortest...

Wer sagt den, das ich hier im Forum aktiv bin...


melden
LucaTM
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trennung von Gott

31.07.2012 um 02:04
dergeistlose schrieb:Warum brauchst du einen Ausdruck um mich Lieben zu können, wo ist die bedingungslose Liebe hin...
Weil ich hier auf Erden meine Liebe zu Dir zum Ausdruck bringe, damit Du sie empfängst. Die Liebe ist immer noch bedingungslos. Ich möchte ja, dass Du meine Liebe empfängst.


melden
LucaTM
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trennung von Gott

31.07.2012 um 02:07
dergeistlose schrieb:Wenn es Wunschlosigkeit nicht geben könnte, würde ich es wohl kaum aufschreiben können...
Du kannst ohne Wünsche nicht handeln, weder im Kleinen noch im Grossen. Wenn Du keinen Wunsch hast, tust Du nichts. Aber Du hast den Wunsch, mir zu antworten, ansonsten würdest Du es nicht tun.
dergeistlose schrieb:Weil du Antwortest...

Wer sagt den, das ich hier im Forum aktiv bin...
Warum hast Du Dich hier angemeldet?


melden
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trennung von Gott

31.07.2012 um 02:08
@LucaTM


Wer Liebe aussendet um sie zu empfangen, sendet Gedanken um andere Gedanken zu Empfangen. Du sagst es ja, ein Geschenk bringt Freude, ein Messer im Rücken bringt Trauer...beide, so wohl das Geschenkt als auch das Messer senden damit weitere Gedanken die Gefühle auslösen....

Ich sags gerne noch mal:


Gefühle durch Gedanken aus zu lösen entsprechen Gedanken, Gedanken durch Gefühle au zu lösen, entsprechen Gefühlen...


Was ist bei einem geschenk zu erst da, das Gefühl oder der Gedanke das es Freude bringen kann...


melden
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trennung von Gott

31.07.2012 um 02:11
@LucaTM
LucaTM schrieb:Du kannst ohne Wünsche nicht handeln, weder im Kleinen noch im Grossen. Wenn Du keinen Wunsch hast, tust Du nichts. Aber Du hast den Wunsch, mir zu antworten, ansonsten würdest Du es nicht tun.
Es ist nicht mein Wunsch dir zu Antworten....Antworte nicht und du wirst es erkennen...
LucaTM schrieb:Warum hast Du Dich hier angemeldet?
Das würdest du nicht verstehen....dazu müsstest du dich erst mal von deinen Gedanken befreien...


melden
LucaTM
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trennung von Gott

31.07.2012 um 02:15
dergeistlose schrieb:Wer Liebe aussendet um sie zu empfangen, sendet Gedanken um andere Gedanken zu Empfangen. Du sagst es ja, ein Geschenk bringt Freude, ein Messer im Rücken bringt Trauer...beide, so wohl das Geschenkt als auch das Messer senden damit weitere Gedanken die Gefühle auslösen....
Ich sehe, Du denkst, dass sich alles spiegelt, dass Dein ganzes Tun/Denken/Fühlen zu Dir zurückgetragen wird, reflektierend...
Doch vergiss nicht, es gibt noch andere Wesen, die genauso einen Einfluss auf Dich haben.
dergeistlose schrieb:Gefühle durch Gedanken aus zu lösen entsprechen Gedanken, Gedanken durch Gefühle au zu lösen, entsprechen Gefühlen...
Umarmung: Sinneseindrücke in Form von Nullen und Einsen wandern in Dein Gehirn -> Dort werden sie zu einem BILD zusammengefügt -> Sie werden weitergereicht zum feinstofflichen Körper -> in Dein Bewusstsein -> Du fühlst -> Du hast den freien Willen und den Wunsch, Dein Bewusstsein auf etwas zu lenken -> Du programmierst somit Deinen feinstofflichen Körper -> Dein grobstofflicher Körper reagiert.


melden
LucaTM
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trennung von Gott

31.07.2012 um 02:17
dergeistlose schrieb:Es ist nicht mein Wunsch dir zu Antworten....Antworte nicht und du wirst es erkennen...
Doch, es ist Dein Wunsch zu antworten. Wenn ich es nicht tue, antwortest Du nicht mehr. Also antwortest Du, es ist Dein Wunsch zu antworten.


melden
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trennung von Gott

31.07.2012 um 02:18
@LucaTM
LucaTM schrieb:Doch vergiss nicht, es gibt noch andere Wesen, die genauso einen Einfluss auf Dich haben.
Das was andere tun, tun andere für sich. Das was ich tue, tue ich weder für mich, noch für die. "Sie" werden Selbst schon merken, wie hilflos sie bei diesem Versuch sind...
LucaTM schrieb:Sinneseindrücke in Form von Nullen und Einsen wandern in Dein Gehirn
Warum den Nullen und Einsen folgen um daraus eine 3 (Dreifaltigkeit,Liebe) zu machen...wer das tut, der lebt in einer Welt in dem alles anwesend ist, außer die Liebe selbst...


melden
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trennung von Gott

31.07.2012 um 02:20
@LucaTM
LucaTM schrieb:Doch, es ist Dein Wunsch zu antworten. Wenn ich es nicht tue, antwortest Du nicht mehr. Also antwortest Du, es ist Dein Wunsch zu antworten.
Wenn du nicht mehr antwortest, ist es dann mein Wunsch, der nicht mehr antwortet oder dein Wunsch...

Ich folge keinen Wünschen...aber wenn du dennoch mit dem Gedanken zufrieden bist, das ich mir Wünsche mit dir zu reden, dann sei es so...


melden
LucaTM
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trennung von Gott

31.07.2012 um 02:22
Das was andere tun, tun andere für sich. Das was ich tue, tue ich weder für mich, noch für die. Wenn Sie werden Selbst schon merken, wie hilflos sie bei diesem Versuch sind...
Du tust es also für niemanden? Warum tust Du es dann?
Möchtest Du ein Roboter sein, der das Kausalitäts-Gesetz aufhebt, indem er alles reflektiert und somit eine Unausgeglichenheit, die überhaupt "etwas" hervorbringt, zerstört?

Ich jedenfalls liebe Dich, egal ob Du es annimmst oder nicht :)


melden
LucaTM
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trennung von Gott

31.07.2012 um 02:26
dergeistlose schrieb:Wenn du nicht mehr antwortest, ist es dann mein Wunsch, der nicht mehr antwortet oder dein Wunsch...
Mein freier Wille: Input, Aktion
Dein freier Wille: Input, Aktion (in Form meiner Reaktion, Du hättest es auch nicht tun müssen, aber du hast Dich mit Deinem freien Willen dafür entschieden, mir zu antworten)
Mein freier Wille: Kein Input
Dein freier Wille: Du schreibst nichts mehr (Du könntest es aber mit Deinem freien Willen, tust es aber nicht)

Es ist also genauso Dein Wunsch, mir zu antworten :)
dergeistlose schrieb:Ich folge keinen Wünschen...aber wenn du dennoch mit dem Gedanken zufrieden bist, das ich mir Wünsche mit dir zu reden, dann sei es so...
Nein, das möchte ich nicht, das entspräche ja nicht der Wahrheit.


melden

Trennung von Gott

31.07.2012 um 02:27
@LucaTM
LucaTM schrieb:Ich jedenfalls liebe Dich, egal ob Du es annimmst oder nicht :)
er liebt dich ja auch, sonnst würde er nicht antworten.
er wird dir aber solange antworten solange du es wünscht:)


melden
LucaTM
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trennung von Gott

31.07.2012 um 02:29
Koman schrieb:er liebt dich ja auch, sonnst würde er nicht antworten.
er wird dir aber solange antworten solange du es wünscht:)
Wenn er mich lieben würde, würde er nicht sagen, er folge keinen Wünschen. Ausser natürlich, er denkt, ich käme zu Schaden durch meine Wünsche :)

Ich möchte auch, dass er schreibt, selbst wenn ich keinen Input gebe, dass er sich regt.


melden
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trennung von Gott

31.07.2012 um 02:30
@LucaTM



Wie kann ich einen freien Willen haben, wenn du Antwortest...

Ein freier Wille begründet sich immer durch einen unfreien Willen...


@Koman
Koman schrieb:er wird dir aber solange antworten solange du es wünscht:)
Da hat es jemand verstanden...


melden

Trennung von Gott

31.07.2012 um 02:31
@LucaTM

jo, aber er ist ja voll und ganz zufrieden, er brauch nichts wissen den er weiß.
und so wird er auch nicht fragen, sondern nur antworten.

nennen wir es wissen teilen....


melden
LucaTM
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trennung von Gott

31.07.2012 um 02:32
er wird dir aber solange antworten solange du es wünscht:)

Da hat es jemand verstanden...
Du antwortest aber genauso aus einem Wunsch heraus, denn sonst würdest Du es nicht tun. Meine Güte, eine Antwort ist nicht gottgegeben, sie muss ebenfalls getätigt werden!


melden
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trennung von Gott

31.07.2012 um 02:33
@Koman


Wissen kann man genau so teilen wie ein Stück Brot...


melden
Anzeige

Trennung von Gott

31.07.2012 um 02:33
@LucaTM


jo ich antworte auch weil ich es möchte,, so weit wie er, bin ich leider noch nicht:)
obwohl wir das gleiche ziel haben...


melden
362 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden