weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Trennung von Gott

659 Beiträge, Schlüsselwörter: Trennung, Grund, Krishna, Materiell, Sat-cit-ananda
LucaTM
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trennung von Gott

31.07.2012 um 01:17
dergeistlose schrieb:Wenn du da nichts verlangen würdest, warum nimmst du dann das Geschenk an...weil du vielleicht damit Freude erwartest...
Aber lieber Geistreicher, ich verlange nichts von Dir, dass Du mir Freude bereitest. Doch ich mache Dir eine grosse Freude, wenn ich ein Geschenk von Dir annehme und Freude daran habe :)
Nichts von Dir zu verlangen heisst nicht, alles von Dir abzulehnen :)


melden
Anzeige
LucaTM
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trennung von Gott

31.07.2012 um 01:20
dergeistlose schrieb:Wenn du Glücklich bist, wie bist du Glücklich geworden.....etwa durch Gedanken...
Wenn Du von einer Person, die Du sehr lieb hast, umarmt wurdest, bist Du glücklich oder? Bist Du durch einen Gedanken glücklich geworden? Nein, durch die Liebe im Bewusstsein. Und das Bewusstsein spiegelt sich natürlich im Denken, dass sich anschliessend mit glücklichen Gedanken synchronisiert.


melden
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trennung von Gott

31.07.2012 um 01:21
@LucaTM


Verlangen...

Ver-langen...

Man kann mit seinem VER-Stand genau so verlangen wie mit seinen Gefühlen. Da ein Geschenk jedoch einem Gedanken entspricht das Freude auslösen soll, langt dir wohl das Gefühl der Freude in diesem Moment.

Was ist, wenn ich dir genau das Gegenteil von Freude bringen würde, immer und immer wieder, würdest du immer noch Freude daran haben...


melden
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trennung von Gott

31.07.2012 um 01:23
@LucaTM
LucaTM schrieb:Wenn Du von einer Person, die Du sehr lieb hast, umarmt wurdest, bist Du glücklich oder?
Nein...
LucaTM schrieb: Bist Du durch einen Gedanken glücklich geworden
Wenn ich dadurch glücklich geworden wäre, dann ja....Umarmung ist Gedanke...
LucaTM schrieb:Nein, durch die Liebe im Bewusstsein. Und das Bewusstsein spiegelt sich natürlich im Denken, dass sich anschliessend mit glücklichen Gedanken synchronisiert.
Nun ist die Liebe im Bewusstsein, da hättest du auch gleich behaupten können sie ist in Gott oder einem Quantenquarks...


melden
LucaTM
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trennung von Gott

31.07.2012 um 01:25
dergeistlose schrieb:Was ist, wenn ich dir genau das Gegenteil von Freude bringen würde, immer und immer wieder, würdest du immer noch Freude daran haben...
Das hat dann aber nichts mit Verlangen zu tun, sondern mit bestätigendem Feedback von Dir :)
Wenn ich spüre, dass Du Freude hast, freue ich mich tatsächlich, aber ich verlange nicht meine Freude von Dir. Ich weiss, dass Du wie ich Gefühle hast, daher weiss ich, dass Glückseligkeit schön ist und diese will ich dir bereiten.
Wenn ich merke bzw. von Dir spüre, dass Du das nicht magst, dann höre ich auf, weil ich denke, Du hast keine Freude daran. Das ist dann jedoch ein fehlendes Feedback, da ich ja nicht wissen kann, dass Du mir das vorspielst.

Verlangen und Bestätigung sind zweierlei Dinge :)


melden
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trennung von Gott

31.07.2012 um 01:26
@LucaTM


Ist deine Reaktion auf ein Geschenk etwa kein Feedback...


Es gibt auch Menschen die auf Schmerz stehen, vor allem dem Schmerz, der mit den Gedanken daherkommt...


melden
LucaTM
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trennung von Gott

31.07.2012 um 01:28
Nesca schrieb:Nein...
Warum nicht?
dergeistlose schrieb:Wenn ich dadurch glücklich geworden wäre, dann ja....Umarmung ist Gedanke...
Das liegt daran, dass Du in dieser Form des Lebens und dem fleischlichen Körper diesen wahrnimmst. Wenn eine liebende Person Dich umarmt, dann gelangt das durch deine Sinneseindrücke in Dein Bewusstsein, aber nur in Deinem Bewusstsein freust Du Dich, nicht mit Deinem Rücken, wo Du gedrückt wirst.
In der Welt bei Gott nimmst Du alles direkt mit dem Bewusstsein wahr.


melden
LucaTM
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trennung von Gott

31.07.2012 um 01:31
dergeistlose schrieb:st deine Reaktion auf ein Geschenk etwa kein Feedback...


Es gibt auch Menschen die auf Schmerz stehen, vor allem dem Schmerz, der mit den Gedanken daherkommt...
Das ist mehr Lust als Freude. Ich denke, nur Liebe kann Freude bereiten. Aber Gott, weil er "der Erfüller aller Wünsche" ist, erfüllt Dir diesen Wunsch, Du wirst auch die Folgen spüren. Doch Gott lässt gleichzeitig auch immer ein kleines, unaufdringliches Törchen offen, wie Du zu wahren Glück findest, bei ihm.
Ich bin ein begrenztes Wesen und nicht wie Gott allwissend. Wenn ich versuche, es Dir recht zu machen, wird das auf jeden Fall auch so ankommen, wenn es nicht geheuchelt ist :)


melden
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trennung von Gott

31.07.2012 um 01:34
@LucaTM
dergeistlose schrieb:Warum nicht?
Eine Umarmung als Glück zu sehen, würde das Glück in der Umarmung bedeuten. Ich würde damit die Wirklichkeit nicht erkennen, in dem die Umarmung die Umarmung und das Glück das Glück ist. Die daraus resultierenden Zustände brauche ich dir nicht erklären, die kennst du selbst zu genüge...
LucaTM schrieb:Das liegt daran, dass Du in dieser Form des Lebens und dem fleischlichen Körper diesen wahrnimmst. Wenn eine liebende Person Dich umarmt, dann gelangt das durch deine Sinneseindrücke in Dein Bewusstsein, aber nur in Deinem Bewusstsein freust Du Dich, nicht mit Deinem Rücken, wo Du gedrückt wirst.
In der Welt bei Gott nimmst Du alles direkt mit dem Bewusstsein wahr.
Bin ich es der das Wort zu Fleisch werden lässt, damit es unter uns wohnen kann....

Ist eine Umarmung nicht aus Fleisch und Blut...


Und das Wort ward Fleisch und wohnte unter uns, und wir sahen seine Herrlichkeit, eine Herrlichkeit als des eingeborenen Sohnes vom Vater, voller Gnade und Wahrheit.
LucaTM schrieb:In der Welt bei Gott nimmst Du alles direkt mit dem Bewusstsein wahr.
Wenn du das sagst...


melden
LucaTM
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trennung von Gott

31.07.2012 um 01:34
@dergeistlose
Wenn ich Dir eine Freude bereiten möchte und Dich umarme wenn es Dir schlecht geht, aber Du leider ein Trauma davon hast und nachher darunter leidest, ist es wichtig, dass Du das sagst. Denn ich kann Dir nur da Freude bereiten, wo ich einen Wunsch von Dir sehe. Wenn ich sehe, dass Du Hunger hast, dann geben ich Dir Essen.


melden
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trennung von Gott

31.07.2012 um 01:35
@LucaTM


Komisch wie bedingungslos deine Liebe sein kann, wenn sie die ganze Zeit Götter und Bewusstseinszustände braucht um sich zu erklären...
LucaTM schrieb:Wenn ich Dir eine Freude bereiten möchte und Dich umarme wenn es Dir schlecht geht, aber Du leider ein Trauma davon hast und nachher darunter leidest, ist es wichtig, dass Du das sagst. Denn ich kann Dir nur da Freude bereiten, wo ich einen Wunsch von Dir sehe. Wenn ich sehe, dass Du Hunger hast, dann geben ich Dir Essen.
Wer sagt denn, das es mir schlecht gehen kann. Wer denkt, das es einem schlecht gehen kann, damit es ihr oder ihm wieder gut gehen kann, hat nicht verstanden, das es einem weder gut, noch schlecht gehen könnte. Das es dennoch so ist liegt genau daran:


Und das Wort ward Fleisch und wohnte unter uns, und wir sahen seine Herrlichkeit, eine Herrlichkeit als des eingeborenen Sohnes vom Vater, voller Gnade und Wahrheit.


melden
LucaTM
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trennung von Gott

31.07.2012 um 01:37
dergeistlose schrieb:Eine Umarmung als Glück zu sehen, würde das Glück in der Umarmung bedeuten. Ich würde damit die Wirklichkeit nicht erkennen, in dem die Umarmung die Umarmung und das Glück das Glück ist. Die daraus resultierenden Zustände brauche ich dir nicht erklären, die kennst du selbst zu genüge...
Wenn ich Dich umarmt habe, um Dir zu zeigen, dass ich für Dich da bin, dann kannst Du über die Umarmung glücklich sein und sie geniessen :)
Die Umarmung ist nicht das Glück, aber bedeutet Glück (wenn es aus diesem Wunsch getan wird) und kann als das akzeptiert werden.


melden
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trennung von Gott

31.07.2012 um 01:38
@LucaTM
LucaTM schrieb:Wenn ich Dich umarmt habe, um Dir zu zeigen, dass ich für Dich da bin, dann kannst Du über die Umarmung glücklich sein und sie geniessen
Die Frage ist:

Wer braucht die Umarmung, du oder der umarmende...


melden
LucaTM
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trennung von Gott

31.07.2012 um 01:44
dergeistlose schrieb:Komisch wie bedingungslos deine Liebe sein kann, wenn sie die ganze Zeit Götter und Bewusstseinszustände braucht um sich zu erklären...
Was meinst Du damit? Es braucht immer "etwas", damit "etwas" sein kann.
Wer sagt denn, das es mir schlecht gehen kann. Wer denkt, das es einem schlecht gehen kann, damit es ihr oder ihm wieder gut gehen kann, hat nicht verstanden, das es einem wder gut, noch schlecht gehen könnte.
Ich weiss, dass es Dir schlecht gehen kann.
Wenn ich den Wunsch von Dir spüre, zu essen, dann kann ich Dir diesen Erfüllen. Wenn Du jedoch Deine Wünsche nicht preisgibst, dann leider nicht. Je nach Deinem freien Willen.
Wenn es dir weder gut noch schlecht gehen kann, dann wärst Du nicht hier in diesem Forum und würdest nicht mit mir kommunizieren. Warum schreibst Du mit mir???

Lieber Geistreicher, ich hoffe Du fasst Mut, um aus Deinem Gefühlschaos auszubrechen.
Du bist intelligent und Du hast Potential! Du hast das Potential anderen wirklich zu helfen und Du hast Glückseligkeit verdient. Ich hoffe Du weisst, dass ich Dich achte und daran glaube, dass auch Du Gefühle hast und unter ihnen leiden kannst. Aber ich will nicht dass Du leidest!


melden
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trennung von Gott

31.07.2012 um 01:48
@LucaTM


Wie kann denn etwas anders sein als etwas.


Wenn ich schreibe, etwas, dann könnte ich diesem etwas alles zuschreiben, außer das etwas, das es ist.

Etwas ist Etwas........man sagt aber Etwas ist......alles andere....(Bewusstsein, Gott, Teufel, Individuum ect....


Liebe ist Liebe........man sagt aber.......liebe ist alles andere (Bewusstsein, Gott, Teufel, Individuum, Männlein, Weiblein, Schön, Häßlich, Nichts, Wertvoll ect.....
LucaTM schrieb:Ich weiss, dass es Dir schlecht gehen kann.
Dann weiß du ja mehr als ich...

Ich wünsche mir, das du weder denkst, noch nicht denkst....dann erfülle ihn mal....
LucaTM schrieb:Lieber Geistreicher, ich hoffe Du fasst Mut, um aus Deinem Gefühlschaos auszubrechen.
Du bist intelligent und Du hast Potential! Du hast das Potential anderen wirklich zu helfen und Du hast Glückseligkeit verdient. Ich hoffe Du weisst, dass ich Dich achte und daran glaube, dass auch Du Gefühle hast und unter ihnen leiden kannst. Aber ich will nicht dass Du leidest!
Danke für deine Achtung....aber Glückseligkeit steht nicht mehr auf meinem Glückseligkeits-Zettel


melden
LucaTM
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trennung von Gott

31.07.2012 um 01:53
@dergeistlose
Ich kann Dir diesen Gefallen nicht tun, leider. Ausserdem bin ich eine beschränkte Seele, ein winziges Teilchen.
dergeistlose schrieb:Wie kann denn etwas anders sein als etwas.


Wenn ich schreibe, etwas, dann könnte ich diesem etwas alles zuschreiben, außer das etwas, das es ist.

Etwas ist Etwas........man sagt aber Etwas ist......alles andere....(Bewusstsein, Gott, Teufel, Individuum ect....


Liebe ist Liebe........man sagt aber.......liebe ist alles andere (Bewusstsein, Gott, Teufel, Individuum, Männlein, Weiblein, Schön, Häßlich, Nichts, Wertvoll ect.....
Ja, Liebe ist Liebe und nichts anderes! Aber Liebe kann in tausenden von Formen zum Ausdruck kommen. Jedes Gefühl kann in tausenden von Formen zum Ausdruck kommen. Liebe ist Liebe, wenn ich Dich aus Liebe heraus umarme, hat sich meine Liebe zu Dir aus freiem Willen in der Umarmung zum Ausdruck gebracht. Würde ich Dich aus meinem freien Willen hassen, hätte ich Dich geschlagen. Du siehst also, Liebe ist Liebe, Hass ist Hass, aber sie kommen auch zum Ausdruck in den verschiedensten Formen!


melden
LucaTM
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trennung von Gott

31.07.2012 um 01:56
dergeistlose schrieb:Danke für deine Achtung....aber Glückseligkeit steht nicht mehr auf meinem Glückseligkeits-Zettel
Aha, Du hast also ein Glückseligkeits-Zettel, wie jedes Wesen möchtest auch Du glücklich sein, schön :)

Ich habe eine konkrete Frage an Dich: Warum unterhältst Du Dich mit mir?


melden
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trennung von Gott

31.07.2012 um 01:57
@LucaTM
LucaTM schrieb:Ich kann Dir diesen Gefallen nicht tun, leider. Ausserdem bin ich eine beschränkte Seele, ein winziges Teilchen.
Warum bist du ein winzig kleines Teilchen, macht das andere nicht zu einem großen Teil abhängig von deiner Winzigkeit...
LucaTM schrieb:Ja, Liebe ist Liebe und nichts anderes! Aber Liebe kann in tausenden von Formen zum Ausdruck kommen. Jedes Gefühl kann in tausenden von Formen zum Ausdruck kommen. Liebe ist Liebe, wenn ich Dich aus Liebe heraus umarme, hat sich meine Liebe zu Dir aus freiem Willen in der Umarmung zum Ausdruck gebracht. Würde ich Dich aus meinem freien Willen hassen, hätte ich Dich geschlagen. Du siehst also, Liebe ist Liebe, Hass ist Hass, aber sie kommen auch zum Ausdruck in den verschiedensten Formen!
Wenn du einer anderen Form von Liebe folgst, dann folgst du auch allen anderen Formen der nicht Liebe. Wenn Liebe nur die Form der Liebe hat, wie kann sie da alle anderen Formen beinhalten...

Schlagen und Umarmen einspringen aus der gleichen Gedankenecke...


Wer wirklich Liebt, kennt weder Umarmung, noch Schlagen, sondern nur die Liebe...


melden
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trennung von Gott

31.07.2012 um 01:59
@LucaTM
LucaTM schrieb:Aha, Du hast also ein Glückseligkeits-Zettel, wie jedes Wesen möchtest auch Du glücklich sein, schön
Ich hatte mal eins ja...
LucaTM schrieb:Ich habe eine konkrete Frage an Dich: Warum unterhältst Du Dich mit mir?
Weil du dich mit mir Unterhältst...


melden
Anzeige
LucaTM
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trennung von Gott

31.07.2012 um 02:00
@dergeistlose
Nein, Schlagen und Umarmen gehören in diesem Kontext nicht aus der gleichen Gedankenecke :)
Ich möchte Dich meine Liebe spüren lassen und daher bringe ich sie bei Dir zum Ausdruck, völlig individuell von mir zu Dir, daher gibt es unterschiedliche Formen.


melden
290 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden