weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist die Existenz von Gott unwahrscheinlich und lächerlich?

964 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Atheismus, Ordnung
Korg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Existenz von Gott unwahrscheinlich und lächerlich?

29.11.2012 um 22:17
@Gwyddion
Danke für den Link, aber so etwas dachte ich mir schon. Deswegen schrieb ich auch "Einige"..


melden
Anzeige

Ist die Existenz von Gott unwahrscheinlich und lächerlich?

29.11.2012 um 22:17
@Marko11
Wenn du 2 Dimensional aufnimmst gehen Informationen verloren , die man nicht einfach errechnen kann .
Ich lach mich tot. Schon mal überlegt, wieso wir zwei Augen haben?


melden

Ist die Existenz von Gott unwahrscheinlich und lächerlich?

29.11.2012 um 22:18
@Korg
Korg schrieb:Was kann da der Mensch dafür. Oder kannst du darauf verzichten zu essen?
dir ist aber schon klar, wieviel essen ein nutzfieh zu sich nimmt,
und wieviel fleisch dabei, raus kommt...

jeder mensch ist fleisch, weil er von der gesellschaft der menschen so gedrillt wird...
stell dir nurmal vor, das jedes kind bevor es das erstemal fleisch ist, zusehen muss, wie das tier getötet wird...
ich möchte nicht wissen, wieviele davon nie wieder ein fleisch essen würden...
wieviel kinder essen fleisch, weil es ihnen die eltern geben...
was wäre, wenn sie ihnen keines geben?

alles was IST ist genau das, was der mensch sich selbst macht /vorsetzt!


melden

Ist die Existenz von Gott unwahrscheinlich und lächerlich?

29.11.2012 um 22:53
Der Thread befindet sich in Spiritualität/Religion. In dieser Rubrik geht es nicht um die wissenschaftliche Belegbarkeit von Gott. Niemand, der an Gott glaubt muss einen Beweis für Gott anführen, so wie die Wissenschaft nicht beweisen kann, dass er nicht existiert! Das ist auch nicht der Sinn der Rubrik! Hier dürfen Gläubige glauben und sich zu ihrem Glauben austauschen! Wenn der Thread in Wissenschaft wäre, dann mag das sicher anders aussehen. Wer wissenschaftlich harte Fakten zu Gott will, der sollte die Rubrik wechseln, ansonsten vielleicht mal Menschen respektieren, die an Gott glauben, egal wie fern der eigenen Vorstellung!

Für die Gläubigen auch ein bis zwei Sätze. Dies ist ein Diskussionsforum und andere Meinungen, auch von Atheisten, sind genauso zu respektieren, wie andersrum auch! Hier geht es um Meinungsaustausch und nicht um die universelle Wahrheit einzelner User, die ihre Sichtweise ebenso militant vertreten, wie sie es ihren "Gegnern" vorwerfen.

Der Thread wird jetzt bitte wieder sachlicher und themenbezogen!


melden
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Existenz von Gott unwahrscheinlich und lächerlich?

29.11.2012 um 23:06
@der_wicht
der_wicht schrieb:sachlicher und themenbezogen
Gerne. Nur wie soll Sachlich gehen, wenn es schlicht nur um Glaube und Behauptungen geht?

Das verstehe ich leider nicht... :(


melden

Ist die Existenz von Gott unwahrscheinlich und lächerlich?

29.11.2012 um 23:08
@der_wicht
der_wicht schrieb:Der Thread befindet sich in Spiritualität/Religion. In dieser Rubrik geht es nicht um die wissenschaftliche Belegbarkeit von Gott. Niemand, der an Gott glaubt muss einen Beweis für Gott anführen, so wie die Wissenschaft nicht beweisen kann, dass er nicht existiert!
Entschuldige, aber wenn ich mir den Threadtitel und den EP so anschaue, dann kann ich besonders den zweiten Satz von dir, den ich hier zitiere, nicht einmal ansatzweise nachvollziehen.


melden

Ist die Existenz von Gott unwahrscheinlich und lächerlich?

29.11.2012 um 23:18
@Freakazoid
Tja, dann frag Dich doch mal, wozu es die Rubrik Religion/Spiritualität gibt. Niemand zwingt Dich zu glauben. Das ist Deine private Entscheidung. Nicht zu glauben ist auch nichts anderes, denn egal wie sehr Dir der Glaube missfällt, auch Du hast keine Beweise, dass es so ist, wie Du es "nicht-glaubst". Also glaubst Du ebenfalls, egal wie sehr Du Dir einredest, dass Dein Glaube wissenschaftlich beweisbarer ist.


@Thawra
Wenn Atheismus mit Wissenschaft widerlegbar wäre, dann wäre der Thread in Wissenschaft, meinst Du nicht auch? Kann der TE anhand der Wissenschaft Atheismus widerlegen? Will er Atheismus anhand der Wissenschaft widerlegen? Nein, oder? Dann führe seine Argumentation ad absurdum, denn wissenschaftliche Beweise hat er nicht. Der Rubrik und der Thematik nach braucht er auch keine wissenschaftlichen Beweise, denn er hat ja seinen Glauben.^^
Wahnsinn, oder?

Hier gibt es jetzt auch keine OT-Grundsatzdiskussion dazu


melden
Marko11
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Existenz von Gott unwahrscheinlich und lächerlich?

29.11.2012 um 23:23
@der_wicht
der_wicht schrieb:Tja, dann frag Dich doch mal, wozu es die Rubrik Religion/Spiritualität gibt. Niemand zwingt Dich zu glauben. Das ist Deine private Entscheidung. Nicht zu glauben ist auch nichts anderes, denn egal wie sehr Dir der Glaube missfällt, auch Du hast keine Beweise, dass es so ist, wie Du es "nicht-glaubst". Also glaubst Du ebenfalls, egal wie sehr Du Dir einredest, dass Dein Glaube wissenschaftlich beweisbarer ist.
Gut ausgedrückt ..


@Thawra
Keine Ahnung ob du es noch gelesen hattest ....betreff Augen 2d /3D

Kurzfassung : Du hattest recht ,und ich war auf dem Holzweg


melden
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Existenz von Gott unwahrscheinlich und lächerlich?

29.11.2012 um 23:23
@der_wicht

Ich glaube nicht an die angeblichen heiligen Bücher, weil es keine Beweise dafür gibt.

Ich glaube nicht, weil es Bewiesen ist, dass es das nicht gibt. Nicht-Existenz ist nicht beweisbar.

Es geht um fehlende Beweise. Ist das verständlich für dich?

Und so oder so hast du gerade geschrieben, das es hier keine Sachliche Diskussion geben kann, weil es nur um glaube geht.

Darf ich nun endlich meinen Thread auf machen, dass der Weihnachtsmann und der Osterhase die Welt regieren? Weil ich das glaube?

Ich muss auch keine Begründung mehr schreiben, ich darf jeden Kram schreiben, weil das ja alles mein Glaube ist. Logik und Beweise sind hier ja nun keine Grundlage mehr.


melden

Ist die Existenz von Gott unwahrscheinlich und lächerlich?

29.11.2012 um 23:28
@Freakazoid
Ja mach es Dir nur einfach. Menschen glauben seit Jahrtausenden und Du wirst daran nichts ändern. So leid es mir tut, aber ich muss Dir mitteilen, dass Du keinen Einfluss auf den Glauben von Menschen hast.
Es geht nicht darum, dass jeder Unsinn Sinn macht und jeder Unsinn einen Thread erfordert. Nur ist Deine Sichtweise zum Glauben und zu den "heiligen" Büchern nicht entscheidend für die Existenzberechtigung von Threads.

Alles weitere dazu nur noch per Verwaltung!


melden

Ist die Existenz von Gott unwahrscheinlich und lächerlich?

29.11.2012 um 23:33
@Freakazoid
Freakazoid schrieb:Darf ich nun endlich meinen Thread auf machen, dass der Weihnachtsmann und der Osterhase die Welt regieren? Weil ich das glaube?
für mich wirkt es so, als würdest du angst haben...es nicht verstehen zu können...
und genau deswegen versuchst du, dich darüber lustig zu machen...
es wird dir trotzdem nichts helfen...

du willst an so etwas glauben?
Freakazoid schrieb:dass der Weihnachtsmann und der Osterhase die Welt regieren? Weil ich das glaube?
ja wenn du das glaubst???
dann tu es doch...niemand hält dich auf...

ob ich dann allerdings indeinem thread posten werde...ist die andere frage...
was ich aber nicht tun würde, weil es mir nichts bringt, das zu wiederlegen oder zu bezeugen...

da ich diesen druck, den du anscheinend verspürst, nicht habe...
von da an, vie glück mit deinem neuen thread...


melden
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Existenz von Gott unwahrscheinlich und lächerlich?

29.11.2012 um 23:54
@LucaTM

Da es hier nicht mehr um Argumentation oder Sachlichkeit geht.

Ich glaube das du falsch liegst und nicht verstanden hast, warum Atheisten so denken, wie sie denken.

Thread ende


melden

Ist die Existenz von Gott unwahrscheinlich und lächerlich?

30.11.2012 um 00:07
Der irreführende und reißerische Titel wurde eben geändert, da das dem EP und dem Thread in keiner Weise entspricht und somit falsch ist. Der korrekte Titel, der ebenfalls im EP des Threads steht, wurde daher übernommen.


melden

Ist die Existenz von Gott unwahrscheinlich und lächerlich?

30.11.2012 um 00:08
Ist die Existenz von Gott unwahrscheinlich und lächerlich?
Sie ist nicht nur unwahrscheinlich und lächerlich, sondern extrem unwahrscheinlich und extrem lächerlich.
Wir nehmen Materie wahr.
Jo
Materie ist Energie.
Im engeren Sinne, ja.
Wir nehmen Energie wahr.
Jaaaha
Die Chaosforschung bewies Ordnung; im Mikro- und Makroorganismus.
Ne, und schon gar nicht im Mikrokosmus, oder Organismus.
Alle Energie wird also zu einer Ordnung geformt.
Nein
Ordnung bedingt Kontrolle.
Nein, schon mal was von Remanenz gehört?

Und der Rest ist dann sowieso Schwachsinn. So, noch was?

Ach ja, Atheismus gibt es in dem Sinne nicht. Es gibt zwar Atheisten (Menschen die nicht an einen, oder mehrere Götter glauben), aber eine Ideologie davon existier nicht. Es sei denn, man bezeichnet das nicht sammeln von Briefmarken als Hobby.


melden
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Existenz von Gott unwahrscheinlich und lächerlich?

30.11.2012 um 00:13
@Foss
Foss schrieb: Es sei denn, man bezeichnet das nicht sammeln von Briefmarken als Hobby.
You made my day!


melden

Ist die Existenz von Gott unwahrscheinlich und lächerlich?

30.11.2012 um 00:26
@LucaTM
Hab mir grad das Video von Scherer angeguckt mit seinen Gedanken zur Evolution. Ich muss sagen, das war das sachlichste Video eines Kreationisten, was ich je gesehen habe.....auch wenn ich sein "kritisches Lehrbuch", das er ja sogar an Schulen vertickt bekommen hat absolut nicht als Schulbuch sehe und darum auch für ungeeignet für den Unterricht halte, finde ich seine sachliche Herangehensweise echt erfrischend. Vor allen Dingen zeigt er damit die Art von Sachlichkeit, die eines Wissenschaftlers würdig ist. In genau der Disziplin versagen ja leider viele Naturwissenschafter,wenns um Evolution geht. Das finde ich immer sehr schade.
War nen angenehmer Vortrag. Danke fürs einstellen.


melden

Ist die Existenz von Gott unwahrscheinlich und lächerlich?

30.11.2012 um 00:34
@der_wicht
Ich finde diesen Titel genauso reißerisch und unangebracht. Jetzt geht es eben gegen die, die an Gott glauben, vorher gings gegen die, die einen Gott ablehnen.
Der "Theisten-Atheisten-Zoff-Tread" würde zumindest den Inhalt widerspiegeln...


melden

Ist die Existenz von Gott unwahrscheinlich und lächerlich?

30.11.2012 um 00:37
@Rejana
Das Thema des Threads hat laut EP nichts mit Atheisten/Theisten zu tun. Der Threadtitel war einfach nur ein Lockmittel. Den Titel hat sich der TE selbst im EP verpasst.
Beitrag von LucaTM, Seite 1


melden

Ist die Existenz von Gott unwahrscheinlich und lächerlich?

30.11.2012 um 00:41
@Der wicht
Danke, kann deine Endscheidung nun besser nachvollziehen. Hab zwar ne andere Meinung, aber passt schon, ist für mich jetzt nicht schlimm, wie der Tread nun heißt.
Viel schlimmer finde ich die endlosen Beleidigungen, die hier ausgetauscht wurden. Die verwässern die Diskussionen immer so. Daher danke für dein Eingreifen.


melden
Anzeige

Ist die Existenz von Gott unwahrscheinlich und lächerlich?

30.11.2012 um 00:42
Rejana schrieb:die Art von Sachlichkeit
[...]
Rejana schrieb: In genau der Disziplin versagen ja leider viele Naturwissenschafter,wenns um Evolution geht.
Wie bitte? Ich dachte ich habe mich verlesen. Wenn das so ist, dann nenn mir doch mal welche.


melden
100 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden