weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

4.202 Beiträge, Schlüsselwörter: Religion, Glaube, Atheismus

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

13.01.2013 um 19:57
@-Therion-
-Therion- schrieb:damit hält sich gott nicht an seine eigenen regeln/gebote/lehren .... liebe deinen nächsten wie dich selbst,
Diese Regeln/Gebote stammen auch nicht von Gott... sondern sind die Lehren JC.
Ich sag ja immer wieder. Zwischem dem AT und dem NT herrscht eine Diskrepanz sondergleichen.


melden
Anzeige

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

13.01.2013 um 20:25
Gwyddion schrieb:Diese Regeln/Gebote stammen auch nicht von Gott... sondern sind die Lehren JC.
ja schon aber moses hat doch angeblich die gebote von gott persönlich erhalten ....

und eigentlich ist es auch unerheblich von wem diese regeln/gebote sind alleine das es himmel und hölle geben soll und bestraft wird ist ein widerspruch in sich gegenüber dem bild eines gütigen, gerechten gottes. weisst was ich meine ich kann nicht auf der einen seite gott als barmherzig darstellen und auf der anderen seite sünder in die hölle verdammen.

ich als mensch kann auch nicht von anderen ehrlichkeit erwarten wenn ich selbst lüge dass sich die balken biegen.

ich sehe das NT als entschärfung des AT an und ist für mich eigentlich nur der beweis dafür das menschen sich die religion zurecht biegen wie sie gerade lust und laune haben bzw. die religion an die zeit angepasst wird in der wir gerade leben. vermutlich wird in xxx jahren wieder ein anderes T auftauchen das widerum gott anders darstellt um es zeitgemäß zu halten.


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

14.01.2013 um 02:02
Sehe ich auch so Therion, Miir wurde mal gesagt: Wenn Dir jemand sagt das es etwas gibt aber niemand es je gesehen hat, was ist dann wohl logischer? Das es vorhanden ist oder nicht? Ich würde sagen nicht. Aber wir werden wohl nie erfahren ob es einen Gott gibt oder nicht ;)


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

14.01.2013 um 06:23
Loniki09 schrieb:Sehe ich auch so Therion, Miir wurde mal gesagt: Wenn Dir jemand sagt das es etwas gibt aber niemand es je gesehen hat, was ist dann wohl logischer? Das es vorhanden ist oder nicht? Ich würde sagen nicht. Aber wir werden wohl nie erfahren ob es einen Gott gibt oder nicht
genau desshalb kann ich auch nicht verstehen warum dennoch so viele menschen an ihn glauben.
aber ich vermute es ist das resultat aus der eigenen persönlichkeit und erziehung. viele menschen brauchen einfach autoritäre persönlichkeiten an denen sie sich orientieren bzw. die eigenverantwortung abgeben können.

in der kindheit sind es die eltern bzw. meist der vater als erwachsener mensch, wenn die eltern verstorben sind oder man nie gelernt hat selbstverantwortung zu übernehmen sucht man sich eine autoritäre person von der man geführt wird bzw. auf die man auch hoffnungen wünsche ectr. ausrichten kann. entweder ist es dann der partner oder eben gott oder beides :)

aber ich sehe die religionen an sich auch als eine art belohnungsystem an wie es auch die eltern schon taten. "wenn du brav bist und folgst dann bekommst du dieses und jenes". da man den eltern gefallen möchte wird man alles tun um diese belohnung zu erhalten und auch um anerkennung/liebe zu bekommen.

genau das wird durch gott vermittelt äutorität/anerkennung/liebe und belohnung was ich wiederum als psychologische strategie ansehe um menschen an den glauben an gott zu binden.

personen die eine eigene autoritäre persönlichkeit haben, sich liebe und anerkennung selbst geben können sind auf adere oder gott nicht angewiesen. diese menschen brauchen kein belohnungsystem um sich bestätigt zu fühlen. sie geben sich die bestätigung selbst und werden nicht den glauben zu gott finden weil sie an sich selbst glauben.

das sind so meine gedankengänge/analyse alleine auf den bezug auf meine eigene persönlichkeit aber ich denke, dass sich darin viele andere atheisten auch wiederfinden werden.


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

14.01.2013 um 06:42
Man bedenke auch das durch Religionen viele Kriege entstehen werden und entstanden sind, und wenn man sich dann überlegt das das viellleicht allesnur Quatsch ist finde ich das erschreckend. aber dennoch hat Religion und glaube auch ein was gutes. Solang Menschen an etwas glauben haben sie auch eine gewisse Absicherung. Zum Beispiel wenn es ihnen schlecht geht, haben sie etwas zum festhalten. Aber noch ne andere Sache was mich am meisten aufregt an den ganzen iat eigentlich die Kirche! Bei uns hier ist es so in der Evangelischen Kirche das alles düster ist und immer nur über leid erzählt wird, und so weiter. Und dann noch die Kirchensteuer und das witzigste ist, der Farrer kümmert sich die ganzen Jahre ein scheiß um dich, aber wenn. Du aus der Kirche Austritts geht dieser vor deiner Tür!!!! Das finde ich doch sehr witzig........ Ich dachte Glaube ist frei


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

14.01.2013 um 07:05
Loniki09 schrieb:Solang Menschen an etwas glauben haben sie auch eine gewisse Absicherung. Zum Beispiel wenn es ihnen schlecht geht, haben sie etwas zum festhalten.
das ist schon richtig aber wäre es nicht vernünftiger an sich selbst zu glauben um dadurch die nötige stärke zu erlangen in solchen situationen die kraft aus und durch sich selbst zu beziehen. probleme einfach als herausforderungen anzusehen und an deren lösungen zu wachsen, sich weiterzuentwickeln anstatt sich an gott festzuhalten und dadurch nicht von der stelle zu kommen ..... genau das meine ich mit eigenverantwortlichkeit.

also ich persönlich halte es deshalb für sinnvoller an mich selbst zu glauben, aus mir selbst die kraft zu schöpfen.

das mit der kirche ist ein kapitel für sich und zeigt eigentlich nur wie menschen sich den glauben zu nutze machen um daraus kapital zu schlagen und schon alleine deswegen halte ich nicht von der kirche und es gibt noch 1000 andere gründe ....


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

14.01.2013 um 07:10
Man sollte aus sich selbst Kraft schöpfen, aber manche können das halt nicht und vertrauen auf sowas wie den weihnachtsmann. Und das beste ist frag mal einen gläubigen warum Hitler soviel Leute getötet hat dann sagen die: Weil Gott es so wollte oder man weiß nicht was er für Wege geht. und das regt mich auf! Sie haben keine Antwort und dennoch sind sie so sicher...


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

14.01.2013 um 14:45
Loniki09 schrieb:Weil Gott es so wollte oder man weiß nicht was er für Wege geht. und das regt mich auf! Sie haben keine Antwort und dennoch sind sie so sicher...
weil es ihnen durch die "heiligen schriften" eingetrichter wurde wie sie zu denken haben und auch das gottes worte nicht angezweifelt werden dürfen .... logisches , eigenverantwortliches denken ist nicht erwünscht. das gehört auch zu einen der 1000 gründe warum ich mich keiner religion anschließen kann. für mich ist es einfach zu offensichtlich das alle religiösen schriften von menschen erdacht wurden.

wenn argumente ausgehen wird prinzipiell auf bibelzitate zurück gegriffen um sich damit zu rechtfertigen. wenn man die eigene meinung hören, persönliche gedanken nachvollziehen möchte kommen so aussagen wie "weil es so in der bibel steht", mit dem dazu passenden zitat ..... ausserdem wird gott für alles verantwortlich gemacht selbst wenn es auf wissenschaftlicher basis erklärbar ist, die antwort wird für gläubige trotzdem immer gott sein. was ich natürlich akzeptieren kann aber ich möchte es auch nachvollziehen können.

ich kann diese denkweise echt nicht verstehen und weiss eigentlich gar nicht warum mich das so beschäftigt :) .... irgendwie hat mich noch keines der argumente von gläubigen überzeugen können ..... aber ich gebe nicht auf :)


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

14.01.2013 um 15:19
@-Therion-
-Therion- schrieb:ausserdem wird gott für alles verantwortlich gemacht selbst wenn es auf wissenschaftlicher basis erklärbar ist, die antwort wird für gläubige trotzdem immer gott sein
Ja aber in die Hölle sendet man sich dann wieder selbst. Das hat mit Gott angeblich nichts zu tun.

Plötzlich ist Gott doch nicht verantwortlich.
Beim Freien Willen greift das Argument auch nicht, denn wenn wir den haben, ist Gott ja nicht verantwortlich.

Deshalb sind Argumente für Gott auch wenig überzeugend. Denn sie widersprechen sich meist oder sprechen nur in einer Bestimmten Situation für Gott.


melden
natü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

14.01.2013 um 15:39
@Snowman_one
Zum freien Willen habe ich gerade in 'Erfüllte biblische Prophezeiungen' um 10.41 einen Beitrag geschrieben. Würde mich freuen, wenn es dich interessiert.


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

14.01.2013 um 20:01
Snowman_one schrieb:Ja aber in die Hölle sendet man sich dann wieder selbst. Das hat mit Gott angeblich nichts zu tun.
ja, aber anderer seits wenn gott so liebevoll ist und nicht verurteilt, sich an seine eigenen gebote halten würde dann dürfte er erst gar nicht zulassen dass es überhaupt passiert.


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

14.01.2013 um 23:06
Und außerdem ich dachte Gott vergibt allen Menschen? Und spricht sie von Sünden frei? Wieso dann die Hölle?! Für Leute die es nicht einsehen oder wie ?


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

14.01.2013 um 23:14
@Loniki09
Loniki09 schrieb:Für Leute die es nicht einsehen oder wie ?
Zuckerbrot und Peitsche. So funktioniert jede Diktatur..


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

14.01.2013 um 23:22
Ja wahrscheinlich wird es das sein... Aber irgendwie Schon schlimm. Sonst sind wir Menschen doch auch immer sooo schlau und dann sowas. Man wählt z.B einen normalen Mann zum Papst weil dieser das Sprahrohr Gottes ist ?! Ohhh Mann. Wenn man sich das genau überlegt könnte man das alles als einen gewissen Wahn bezeichnen falls es denn nicht stimmen sollte..


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

24.01.2013 um 21:08
@Loniki09
Loniki09 schrieb:
Und außerdem ich dachte Gott vergibt allen Menschen? Und spricht sie von Sünden frei?
Das ist auch so. Dafür muß ich als Mensch meine Sünden erkennen und sie bereuen, also Buße tun.
Loniki09 schrieb: Wieso dann die Hölle?!
Auch der Satan hat sein Reich, die Hölle. Davor warnt uns Gott in SEINEM Buch.
Loniki09 schrieb:! Für Leute die es nicht einsehen oder wie ?
So hart es auch klingt, aber so ist es. Gott möchte nicht das eine einzige Seele verloren geht, er verlangt von den Menschen das sie an ihn glauben. Kindlich an ihm glauben, das ist alles.

Keine Buße, kein Himmelreich. Es liegt an jedem selber wie er sich entscheidet.


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

24.01.2013 um 21:15
@Etta

Ich bin bar jeder Sünde,... und nun?
Etta schrieb:Keine Buße, kein Himmelreich.
Gerne.... ich nehm das was kommt.


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

24.01.2013 um 21:28
@Gwyddion
T
Gerne.... ich nehm das was kommt.
Dazu möchte ich erst mal nichts mehr sagen.


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

24.01.2013 um 21:31
@Etta
Etta schrieb:Das ist auch so.
Woher weißt du das?


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

24.01.2013 um 21:32
@Etta
Etta schrieb:So hart es auch klingt, aber so ist es. Gott möchte nicht das eine einzige Seele verloren geht, er verlangt von den Menschen das sie an ihn glauben. Kindlich an ihm glauben, das ist alles.

Keine Buße, kein Himmelreich. Es liegt an jedem selber wie er sich entscheidet.
Und das?


melden
Anzeige

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

24.01.2013 um 21:33
@Schandtat
Schandtat schrieb:Woher weißt du das?
Das erzähle ich euch zu einem anderen Zeitpunkt.
Gute Nacht.


melden
202 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Für Tiere beten?104 Beiträge
Anzeigen ausblenden