Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

4.202 Beiträge, Schlüsselwörter: Religion, Glaube, Atheismus

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

13.12.2012 um 15:37
@Haret
Haret schrieb:sonst muss ich noch laenger hier im krankenhaus bleiben
Fällt mir gerade auf. Ernsthaft gemeinte.. gute Besserung.


melden
Anzeige

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

13.12.2012 um 15:38
@cognition
cognition schrieb:das war bildlich und nicht absolut gesprochen.
So habe ich es auch verstanden.


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

13.12.2012 um 15:40
@Gwyddion
Wenn dem so ist, dann hast du dich missverständlich ausgedrückt, das war mehr ein Appell für die Allgemeinheit, seine eigene Wahrheit nicht als die Wahrheit darzustellen.


melden
Haret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

13.12.2012 um 15:40
@Gwyddion
danke, aber hab es mir schlimmer vorgestellt ;)
und jetzt warte ich nur noch auf meine zigaretten, brauch nikotin jetzt, hab ich mir verdient :D


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

13.12.2012 um 15:41
@cognition

Okay. Kann ich mit leben.

Ich wollte nur mal klarstellen, das Diffamierungen eines anders Denkenden nicht das Leitmotiv für die Diskussionen hier sind.


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

13.12.2012 um 15:42
@Gwyddion

Das war mir schon klar, allerdings mutete die Diskussion mir mehr als eine Diffarmierung an, als eine sachliche Debatte.


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

13.12.2012 um 15:42
@cognition
cognition schrieb:Nein ich weiß was ich meinte und deine Aussage nun passt zu diesem Threadtitel so leid es mir tut.
Lust näher darauf einzugehen, für jemanden der dich nicht verstanden hat?
Wenn du weisst was du meintest bedeutet das nicht automatisch das alle anderen es auch kapieren.

Mich ignorant zu nennen, erklärt den Widerspruch leider auch nicht wirklich.
cognition schrieb:das war bildlich und nicht absolut gesprochen.
Es steht dir aber Frei meine Ignoranz zu beurteilen, ob nun absolut oder Bildlich. :)


melden
Nesca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

13.12.2012 um 15:44
@Haret
Haret schrieb:na hast auch wieder recht, gibt noch mehr solcher "labersàcke"
Ohja , die gibt es reichlich :D .
haret schrieb:
sonst muss ich noch laenger hier im krankenhaus bleiben

Fällt mir gerade auf. Ernsthaft gemeinte.. gute Besserung.
Hatte ich gar nicht gelesen ,
auch von mir gute Besserung ! :)


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

13.12.2012 um 15:45
@cognition

Wenn Du schon länger mitliest, wirst Du feststellen, das das Fundament der Sachlichkeit oftmals verlassen wird. Aber das ist nicht nur hier in der Reli-Sparte so.

Ich stimme Dir auf jeden Fall zu, das Sachlichkeit ansich gewünscht wäre. Für eine gescheite Diskussion.
(Manchmal muß ich mich da auch selbst überprüfen :D )


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

13.12.2012 um 15:45
@Snowman_one

Wer dem anderen die Worte im Munde so umdreht, dass es für ihn selbst passt, der ist ignorant.
Tut mir leid, wenn du dies nicht absichtlich getan hast, allerdings hast du es bereits mit dem letzten mal 2 mal getan, was mich zur Annahme bracht es sei so.
Wenn ich dich desweiteren als ignorant bezeichne, heißt das noch lange nicht,dass du auch wirklich ignorant bist.

Achja Haret gute Besserung ;)

@Gwyddion
Ja da sollten wir uns alle immer mal überprüfen am besten bevor wir posten ;)


melden
Haret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

13.12.2012 um 15:46
@Nesca
danke dir :)
was wuerde ich ohne allmy machen?
;)


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

13.12.2012 um 15:46
@cognition
Snowman_one schrieb:Lust näher darauf einzugehen, für jemanden der dich nicht verstanden hat?
Dann eben nicht. :(


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

13.12.2012 um 15:48
@Snowman_one

Ich hatte schon eine Erklärung verfasst, die du anscheinend übersprungen zu haben scheinst. sie ist der nächste Beitrag unter dem Beitrag mit "gefestigte Gläubige" ;)

Wenn dir auch dies nicht weiterhilft hier bitte:
Verbohrte Gläubige werden entweder aggressiv oder aber werden sehr schwammige Antworten liefern, meist trifft man diese Art der Gläubigen meiner Meinung nach im Christentum oder Islam an, wieso auch immer.
Gefestigte Gläubige werden dir erklären wieso ein scheinbarer Widerspruch nicht unbedingt ein Widerspruch sein muss und werden näher auf deine Fragen oder Aussagen eingehen.


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

13.12.2012 um 16:12
@cognition
Es geht mir hier Grundsätzlich um den Erkenntnisgewinn. Dazu muss ich ab und an eine Frage stellen. Dieser Widerspruch von vorhin fiel mir ins Auge.
Der Post vorher ist doch etwas allgemein gehalten und du gehst auch nicht darauf ein was du denn glaubst.

Um hier diesen von mir erstrebten Erkenntnisgewinn auch zu erlangen, schreibe ich, wie in den beiden Posts, wie ich diese Sätze von dir verstanden habe.
Das du es als Wortverdrehung verstanden hast ist insofern erkenntnisreich, das ich etwas besser verstehe wie geschriebenes von mir verstanden werden kann. Dies ist dem Thema des Treads aber eher abträglich.


Normalerweise beginne ich die Diskussion eher mit dem was die Menschen glauben und warum sie es tun.

Ich bin Atheist und kenne bisher nicht genügende Beweise für die Existenz eines Schöpfers.

Und du?


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

13.12.2012 um 16:16
Snowman_one schrieb:Ich bin Atheist und kenne bisher nicht genügende Beweise für die Existenz eines Schöpfers.
Allerdings geht ja auch die Tendenz bei Gläubigen dahin, dergleichen abzulehnen^^. Bzw. eine solche Sicht ist zum Beispiel in der Theologie seit 200 Jahren sehr populär und mittlerweile fast Standart.


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

13.12.2012 um 16:22
@cognition
Es geht mir nicht darum dich in eine Schublade zu stecken, sondern ich versuche deinen Standpunkt besser zu verstehen.

@Cricetus
Meinst du mit ‘dergleichen anzulehnen‘, dass die Sicht der Atheisten abgelehnt wird
oder lehnen gläubige ab das es keine Beweise für Gott gibt?


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

13.12.2012 um 16:24
Snowman_one schrieb:Meinst du mit ‘dergleichen anzulehnen‘, dass die Sicht der Atheisten abgelehnt wird
oder lehnen gläubige ab das es keine Beweise für Gott gibt?
Weder noch^^. Ich meinte, dass Gläubige mittlerweile Beweise bzw. die Suche nach Beweisen für einen Gott ablehnen.


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

13.12.2012 um 16:31
@Cricetus
Oh Mann, heute habe ich irgendwie eine lange Leitung. :D

Das habe ich aber auch schon gehört.
Für mich wirkt das manchmal wie ein Aufgeben. Denn es wird nicht mehr hinterfragt was man glaubt, es wird einfach hingenommen.

Neue Fragen finde ich für das Leben wichtig und spannend.


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

13.12.2012 um 16:33
@Snowman_one
Ich weiß nicht genau wie man meine Glaubensrichtung nennen mag.
Ich bin weder ungläubig noch gläubig, weder wissend noch unwissend.
Dennoch weiß ich, dass ich nicht weiß ob das was ich weiß, das ist was ist.
Soll heißen ich kann nicht ausschließen, dass es eine höhere Macht/Mächte gibt, wie auch immer diese aussehen mögen - ich kann aber auch nicht bestimmt sagen, dass es sie gibt.
Ich möchte viel mit Wissenschaft beantworten aber nicht nur dort wo sie sich stößt und scheinbar keine Erklärungen hat schließe ich Übernatürliches nicht komplett aus. Ich stelle weder Wissenschaft noch Glauben über alles, ich versuche einen Konsens mit dem zu finden was zu sein scheint, was sein könnte und was ist.

Ich meditiere viel und ich kann dir sagen, dass es ein mehr als bereicherndes Gefühl und Erholung für Körper,Geist und "Seele" ist.

Meiner Meinung nach schließt sich Wissenschaft, Glaube/Spiritualität nicht komplett aus.
Wie ich vermute, gibt es ein großes Ganzes was beides beinhaltet, es gibt einen Grund wieso wir glauben und wieso wir wissenschaftlich agieren.


melden
Anzeige
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

13.12.2012 um 16:36
Snowman_one schrieb:Für mich wirkt das manchmal wie ein Aufgeben. Denn es wird nicht mehr hinterfragt was man glaubt, es wird einfach hingenommen.
Ich habe eher den Eindruck, dass das, was man für Gott implizieren würde, wenn man einen solchen Beweis führen würde und diesen Beweis dann als Grundlage für die eigene Vorstellung/den eigenen Glauben heranziehen müsste, nicht das ist, was man selbst heute mit Gott verbindet.

Als ein Beispiel: Rein theoretisch ist es ja denkbar bzw. es wird von niemandem ausgeschlossen auch wenn es sehr unwahrscheinlich ist, dass uns eines Tages auffällt, dass irgendeine physikalische Gleichung, die mit der Entstehung der Welt zu tun hat, nur funktioniert, wenn man eine Kraft postuliert, die von außen auf diesen mit der Formel beschriebenen Prozess einwirkt.
Dann hätte man sozusagen einen Schöpfergott nahegelegt oder unter Umständen sogar beweisen.

Allerdings hätten dann viele Gläubige ein Problem: Gott ist für sie ja schon lange nicht mehr der Schöfper, sondern eine Kraft, die an ihrem Leben teilhat und "jemand", auf den sie hoffen, dass er alles zum Guten wendet (um mal ein möglichst naives Bild darzustellen).
Oder, was auch immer populärer wird, Gott ist das, was den Menschen dazu befähigt in einer Gesellscahft zu agieren.

Beide Vorstellungen sind mit einem "Beweis", wie ich ihn oben beschrieben habe auf gar keinen Fall machbar bzw. solche Eigenschaften einem Wesen zuzuschreiben, ist der Physik generell unmöglich.


melden
128 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden