Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

4.202 Beiträge, Schlüsselwörter: Religion, Glaube, Atheismus
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

13.12.2012 um 14:45
@Gwyddion

*lach*

Jop, stümmt, er war auch jemand der ganz sicher gehen wollte :D :}


melden
Anzeige

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

13.12.2012 um 14:46
@psreturns

Shaui hat wirklich einen bleibenden Eindruck hinterlassen. :D

Somit hat er eine gewisse Unsterblichkeit .. zumindest hier.. erlangt.

Ich fürchte.. er sucht noch immer nach Wahrheitsschnipseln in allen Religionen.


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

13.12.2012 um 14:48
@Gwyddion

Auf jeden Fall diskussionstechnisch ein anderes Kaliber. ;)

@Keysibuna
Keysibuna schrieb:er war auch jemand der ganz sicher gehen wollte
Na gehen wollte er wohl nicht! ;) :D


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

13.12.2012 um 14:51
@psreturns

Natürlich wollte er von hier nicht gehen, aber konnte auch nicht mehr argumentieren, deshalb er gezwungen war einen auf stur zu machen und nichts mehr an- bzw- wahrzunehmen außer seine eigene Beiträge :}


melden
Kältezeit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

13.12.2012 um 14:52
Schade. Den hätt ich doch mal echt gerne kennen gelernt...


melden
Nesca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

13.12.2012 um 14:54
Nun lasst doch mal Schauwang in ruhe ,
Menschenskinder .
Ein wenig unfair ist das schon , denn wehren kann er sich nun so nicht mehr ....

Edit :

Falls du mitliest Shauwang ,
ich wünsche dir eine schöne Weihnachtszeit :) .


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

13.12.2012 um 14:54
@Nesca

Hi :o:

Hast te Recht, (Allmy-)Tote soll man ruhen lassen :}


melden
Haret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

13.12.2012 um 15:02
eben, nachdem ja so einige probleme mit ihm hatten, und ihn bestimmt fleissiggemeldet haben, muss jetzt auch keiner mehr ihm nachtrauern!


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

13.12.2012 um 15:03
natü schrieb:Imame können m. E. nicht segnen, insofern als sie kein Kreuzzeichen machen. Der Islam verabscheut dieses ja sogar m. W.
was macht denn das kreuzzeichen so viel besser als den imam?
und wieso braucht man eine priesterweihe?
was ändert sich dadurch?


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

13.12.2012 um 15:03
@Haret

Aber dabei musst du verdrängen und verschweigen wie viele er gemeldet hatte :}


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

13.12.2012 um 15:04
@Haret

Wer hat denn Probleme mit ihm gehabt? Und gemeldet hat er am meisten.. seine Finger schwebten oft über dem Hot-Button.

Aber genug von Shaui..


melden
Nesca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

13.12.2012 um 15:05
@Haret
Haret schrieb:eben, nachdem ja so einige probleme mit ihm hatten, und ihn bestimmt fleissiggemeldet haben, muss jetzt auch keiner mehr ihm nachtrauern!
Da gebe ich dir recht !
Er hat im Prinzip nichts anderes gemacht wie viele , viele andere auch hier ...
:)


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

13.12.2012 um 15:05
@natü
Wir kennen von Gott wohl quasi die Unterseite der Wolke, in der er sich uns zeigt.
Aber die Oberseite der Wolke kennen wir nicht, und er verbirgt sie auch vor uns.
Das Leben nach dem Tod gehört offenbar an diese Unterseite die wir kennen. Obwohl mir kein Bericht bekannt ist, der das bestätigt.

Wieder lässt du auch alle anderen Religionen, und deren Ansichten über Gott aussen vor.
Übrigens genau wie Pascal in seiner Wette.
Gott ist per definitionem für uns unergründlich. Er hat sich uns aber geoffenbart - wie gesagt: durch die sichtbare Schöpfung um uns,
Siehst du denn keinen Widerspruch in diesem Satz?

Du solltest dann nämlich Gott eigentlich gar nicht Gott nennen. Es dürfte kein Wort dafür geben.


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

13.12.2012 um 15:05
@Keysibuna
@Gwyddion

Man sieht welchen Standpunkt ihr einnimmt, doch wisst ihr auch von welchem Standpunkt ich das ganze betrachte? Sagen wir es so ich bin weder gläubig noch ungläubig weder unwissend noch wissend - wer weiß was alles unseren Horizont übersteigt, wer weiß ob es nicht noch mehr Dinge wie das schwarze Loch gibt, welches die Physikgesetze wie wir sie kennen ad absurdum führen?
Ich schwing mich nicht auf, das eine noch das andere als völligen Schwachsinn abzutun - in jeder Information steckt ein Körnchen Wahrheit. Die Wissenschaft und der Glauben haben beide seine berechtigte Existenz - für jeden der eines der beiden oder beide ausführt sind sie die Wahrheit, wenn es euer Leben bereichert ist das doch schön - wenn dem Allgemeinwohl nicht geschadet wird wieso meckern?

Man sollte nicht in allem direkt das Übernatürliche sehen, man sollte das Übernatürliche aber auch nicht komplett ausschließen. Alles ist relativ und nichts ist so wie es scheint. Wie oft wurden Wissenschaftliche Theorien widerlegt und verworfen? Wer gibt uns die 100%ige Sicherheit, das alle unsere wissenschaftlich fundierten Gesetze richtig sind? Doch nur wir auch wenn diese wohl die rational am besten nachzuvollziehendere Möglichkeiten sind.Wenn etwas nicht zwingend da sein muss, bedeutet das nicht dass es tatsächlich nicht da ist. Das bedeutet wiederum aber auch, dass man nicht daran gebunden ist an dieses etwas zu glauben.

Die einzigen die ignorant sind, sind die Indidviduen, die versuchen die anderen von ihrer "Wahrheit" zu überzeugen.

Der Sündenausspruch war von mir nicht biblisch gemeint.
Man sollte sich erstmal hinterfragen, wie man selbst mit den Andersgläubigen umgeht und dann kann man immernoch hinterfragen wie diese mit einem umgehen, wenn dann der Eindruck entsteht, dass sie ignorant sind und du nicht kannst du sie immernoch als ignorant bezeichnen.

Oder um es mal in dem Volksmund zu sagen "fast euch erstmal an eure Nase".

@ Abschied
Wenn du der Auffassung bist, dass es ein ignorantes Verhalten ist, dann ignorier diese doch einfach. Wenn sie andere dadurch beeinflussen, dann sind die die sich beinflussen lassen Selbstschuld. Wenn du von diesen welche kennst, dann versuch lieber ihnen ein Denkanstoß zugeben, ein Jahrtausend festgesetzter Glauben lässt sich nicht so leicht verstauben.
Ist man mit dem einen Meister aus berechtigten Ansatz unzufrieden führe die Lehrlinge zu dir, den Meister wirst du eh nicht umstimmen können, das ist vergebene Mühe.


melden
Haret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

13.12.2012 um 15:06
@Keysibuna
wen hat er denn gemeldet?
aber mir wurscht, man wollte ihn loshaben, und deshalb ist jetzt nachtrauern sowieso fuer den popo...


melden
Haret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

13.12.2012 um 15:07
@Nesca
ja nicht wahr?
mir kam es so vor jedenfalls, er war weder schlimmer noch bessrr als andere hier!


melden
Nesca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

13.12.2012 um 15:07
Haret schrieb:mir kam es so vor jedenfalls, er war weder schlimmer noch bessrr als andere hier!
Richtig !
Es war ein Mensch der seinen Glauben und seinen Weg gefunden hat
und ihn auch vertreten hat .

Andere Menschen hier vertreten auch ihren Glauben bzw Nichtlgauben usw ...


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

13.12.2012 um 15:10
@cognition
cognition schrieb:Man sollte sich erstmal hinterfragen, wie man selbst mit den Andersgläubigen umgeht
Und schon haben wir eine Unterstellung die so nicht stimmt, man geht mit Menschen verachtende Gedankengut kritisch um und versucht dabei den Menschen die solche Gedankengut gutheißen mit Widersprüchen zu konfrontieren.

Wen darauf iwelche Unwahrheiten oder schwammige Ausreden kommen und sogar Einschüchterungsversuche dann muss man damit rechnen das man dem entsprechend reagiert :}

@Haret

Frag doch die Leute die wegen ihm gesperrt wurden :}

Nur weil er auf die Argumente nicht eingehen konnte oder wollte :}


melden
Nesca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

13.12.2012 um 15:11
@cognition
cognition schrieb:Die einzigen die ignorant sind, sind die Indidviduen, die versuchen die anderen von ihrer "Wahrheit" zu überzeugen.
Sehr schön gesagt , dem stimme ich voll und ganz zu :) .


melden
Anzeige
Haret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

13.12.2012 um 15:12
@Nesca
das traurige ist ja, dass ich bei weitem nicht das erste mal solche trauernachrufe auf ihn lese.
find ich jetzt net so toll, eben weil man ihn ja nicht mehr wollte.
oder nur mit derselben meinung wie alle anderen?

na wer weiss, lassen wir die "toten" ruhen ;)


melden
312 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden