weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Universum ist Gott!?

2.363 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Universum, Wissenschaft

Das Universum ist Gott!?

02.01.2015 um 23:52
soul-ghost schrieb:Und das Universum, das Du kennst, ist das außerhalb von Dir?
Sicherlich ist das Universum außerhalb von mir @soul-ghost


melden
Anzeige
TangMi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Universum ist Gott!?

03.01.2015 um 00:03
Niselprim schrieb:Sicherlich ist das Universum außerhalb von mir
...es ist sowohl außerhalb und innerhalb von Dir.

Und:
„Dieser Himmel wird vergehen. Und derjenige, der darüber ist, wird vergehen. Die Toten sind nicht lebendig, und die Lebendigen werden nicht sterben. An dem Tage, an welchem ihr das Lebendige in euch aufnehmt, dann entscheidet ihr, was lebendig ist. Wenn ihr mal im Licht wohnt, was werdet ihr dann tun? An dem Tag, an dem ihr Eins geworden seid, werdet ihr zwei sein. Aber wenn ihr zwei geworden seid, was werdet ihr tun?“
„Ich bin das Licht, das über allen Dingen steht. Ich bin Eins: aus mir ist alles hervorgegangen und zu mir gelangt. Spaltet das Holz, ich bin da. Hebt einen Stein auf, und ihr werdet mich dort finden.“
„Wenn sie zu euch sagen: ‚Woher kommt ihr?’ dann sagt zu ihnen: „Wir kommen aus dem Licht, von dort, wo das Licht aus sich selbst heraus geboren ist. Es hat sich durch sich selbst erschaffen und ist in ihrem Bild erschienen. Wenn sie zu euch sagen: ‚’Seid Ihr es denn schon?’ dann sagt: „Wir sind dessen Kinder und wir sind die Auserwählten (die Ganz gewordenen) des lebendigen Vaters.“ Wenn sie euch fragen: ‚Welches ist das Zeichen eures Vaters in euch?’ sagt zu ihnen: „Es ist Bewegung und Ruhe.“


melden

Das Universum ist Gott!?

03.01.2015 um 00:10
Jo @TangMi Aber sind wir nicht Christus, nicht Gott, und somit auch nicht das Universum.
Licht ist Information, die sich selbst überträgt, oder?

Das Licht erscheint dem Menschen und es scheint für den Menschen,
wenn es denn das Menschenlicht ist.
Chrsitus ist das Licht der Welt, nicht der Mensch.


melden
TangMi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Universum ist Gott!?

03.01.2015 um 00:20
Chrsitus ist das Licht der Welt, nicht der Mensch, aber der Mensch trägt das Licht (einen Teil) in sich.
„Die Bilder sind für die Menschen manifestiert, aber das Licht, das in ihnen ist, ist verborgen im Bild des Vaters Lichts. Er wird sich offenbaren, aber sein Bild ist durch sein Licht verborgen.“
Seine Jünger sagten:

„Zeige uns den Ort, wo du wirklich bist, denn es ist wichtig für uns, diesen Ort zu suchen.“ Er sagte zu ihnen: „Jeder der hier zwei gute Ohren besitzt, der möge hören: Es ist Licht im Inneren des Menschen und mit diesem Licht kann er die ganze Welt erhellen. Wenn es nicht scheint, ist er die Dunkelheit.“
@Niselprim


melden

Das Universum ist Gott!?

03.01.2015 um 10:53
@Niselprim
Niselprim schrieb:Sicherlich ist das Universum außerhalb von mir
Was macht Dich da so sicher?


melden

Das Universum ist Gott!?

03.01.2015 um 20:43
Du jedenfalls nicht @soul-ghost



@TangMi
Chrsitus ist das Licht der Welt, nicht der Mensch, aber der Mensch trägt das Licht (einen Teil) in sich.

„Die Bilder sind für die Menschen manifestiert, aber das Licht, das in ihnen ist, ist verborgen im Bild des Vaters Lichts. Er wird sich offenbaren, aber sein Bild ist durch sein Licht verborgen.“


Seine Jünger sagten:

„Zeige uns den Ort, wo du wirklich bist, denn es ist wichtig für uns, diesen Ort zu suchen.“ Er sagte zu ihnen: „Jeder der hier zwei gute Ohren besitzt, der möge hören: Es ist Licht im Inneren des Menschen und mit diesem Licht kann er die ganze Welt erhellen. Wenn es nicht scheint, ist er die Dunkelheit.“
Klar trägt man wohl etwas in sich. Aber das macht einen noch lange nicht zum Ursprung selbst.

So wie Chrsitus das Licht der Welt ist, sind wir allenfalls wie das Salz in der Suppe.
Zumindest sagen das Deine Zitate von eben.


melden
TangMi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Universum ist Gott!?

04.01.2015 um 02:34
Niselprim schrieb:So wie Chrsitus das Licht der Welt ist, sind wir allenfalls wie das Salz in der Suppe.
Zumindest sagen das Deine Zitate von eben.
So ist es auch.

Das Licht der Welt kommt durch unsere Augen in den Schatten (Körper)- Das Licht das in uns ist. ist verborgen im Licht des Vaters.
TangMi schrieb:„Jeder der hier zwei gute Ohren besitzt, der möge hören: Es ist Licht im Inneren des Menschen und mit diesem Licht kann er die ganze Welt erhellen. Wenn es nicht scheint, ist er die Dunkelheit.“
Dieses Licht im Inneren des Menschen, scheint (bisher) bei keinem Menschen. Wir sind die Dunklen.

Um es scheinen zu lassen, muss es den Schatten dauerhaft auflösen. Keine einfache Aufgabe.


melden

Das Universum ist Gott!?

04.01.2015 um 19:46
TangMi schrieb:Das Licht der Welt kommt durch unsere Augen in den Schatten (Körper)- Das Licht das in uns ist. ist verborgen im Licht des Vaters.
Klar ist diese LichtEpinoia vom Vater, aber aus erbarmen und zur Unterstützung.
Sie ist nicht der Vater, Gott, das Universum, selbst.
TangMi schrieb:Dieses Licht im Inneren des Menschen, scheint (bisher) bei keinem Menschen. Wir sind die Dunklen.

Um es scheinen zu lassen, muss es den Schatten dauerhaft auflösen. Keine einfache Aufgabe.
Würde dieses Licht nicht scheinen, dann könnte es auch nicht im Schatten stehen ;)

Du kannst schon davon ausgehen @TangMi dass dieses Licht sehr wohl scheint
- man muss es nur ergreifen :)


melden

Das Universum ist Gott!?

05.01.2015 um 18:58
@Niselprim
Niselprim schrieb:Du jedenfalls nicht @soul-ghost
Ich mache Dich nicht sicher, dass das Universum außerhalb von Dir ist?


melden

Das Universum ist Gott!?

24.01.2015 um 20:10
Es erkennt doch jeder selbst, dass das Universum um uns herum ist, also außerhalb von uns
- nicht anders herum, wie du es gerne haben willst @soul-ghost
Sag mal. Geht es dir wirklich nicht ein, dass das Universum nicht in dir sein kann?


melden

Das Universum ist Gott!?

25.01.2015 um 11:55
@Niselprim
Niselprim schrieb:Es erkennt doch jeder selbst, dass das Universum um uns herum ist, also außerhalb von uns
Ziemlich anmaßend, hier für jeden zu sprechen, findest Du nicht? Zumal ich nicht der einzige bin, der auch (und nicht nur) das Universum als innerhalb von sich erfährt...
Wie schon gesagt, es sind mehrere Perspektiven möglich, je nachdem wie weit die Identität des Selbst/Bewusstsein reicht. Halte ich mich nur für einen menschlichen Körper, in dem meine Grenze an der Hautoberfläche aufzuhören scheint, dann erscheint das Universum als außerhalb von mir (als Person). Diese einseitige Sicht gilt nur solange sich das Bewusstsein mit dem Körper identifiziert. Bei manchen Menschen aber geschieht aus eher "mystischen" Gründen (manche nennen es Gnade) eine vollkommene Loslösung von der Materie. Durch diese Loslösung erfährt sich das Bewusstsein als allumfassend, d.h. es enthält alles, was ist, damit auch das "Universum". Gleichzeitig ist darin auch Raum für die persönliche Sicht, dass das materielle Universum außerhalb von mir (als Körper) ist.
Niselprim schrieb:Sag mal. Geht es dir wirklich nicht ein, dass das Universum nicht in dir sein kann?
Gegenfrage: Sag mal, geht es Dir wirklich nicht ein, dass das Bewusstsein nicht allein aus Deinem physischen Körper besteht? Deswegen auch meine Frage vorher: Wer bist Du?


melden

Das Universum ist Gott!?

25.01.2015 um 12:11
Ist ein wenig off topic bezüglich der Diskussion von @soul-ghost und @Niselprim aber als ich den Thread Titel las, kam mir direkt diese Geschichte in den Sinn
http://www.galactanet.com/oneoff/theegg_mod.html
Ist nicht wirklich lange aber auf Englisch also für alle die keine Lust zum Lesen haben hier eine Kürzestzusammenfassung : Wir alle sind Gott. Bzw. Sind auf dem Weg dorthin es zu werden. Und es greift auch den Gedanken der Wiederauferstehung auf wie folgt, du stirbst und wirst als ein Mensch neugeboren, dieser kann jedoch in der Vergangenheit oder in der Zukunft deines jetztigen Daseins leben. Sozusagen gibt es nur einen Menschen, welcher Milliarden von leben durchlebt mit dem einzigen Ziel, die Weisheit Gottes zu erlangen.
Was haltet ihr von dieser "Theorie"?


melden

Das Universum ist Gott!?

25.01.2015 um 12:16
@Tanja4
Tanja4 schrieb:Sozusagen gibt es nur einen Menschen, welcher Milliarden von leben durchlebt mit dem einzigen Ziel, die Weisheit Gottes zu erlangen.
Das ist für mich keine Theorie ;)
Allerdings würde ich anstatt "Mensch" "Bewusstsein" einsetzen und auch kein absichtliches Ziel unterstellen. Es ist eher ein laufendes Experiment mit offenem (eigentlich ohne) Ende...


melden

Das Universum ist Gott!?

25.01.2015 um 12:32
@soul-ghost
Darum auch nur Theorie in Anführungszeichen beim vorherigen Beitrag. 😉
Die Idee mit dem bestimmten Ziel, vermittelte mir diese Stelle im Text:
“Because someday, you will become like me. Because that’s what you are. You’re one of my kind. You’re my child.”
“Whoa,” you said, incredulous. “You mean I’m a god?”
“No. Not yet. You’re a fetus. You’re still growing. Once you’ve lived every human life throughout all time, you will have grown enough to be born.”

Aber auch wenn es dieses Ziel nun gäbe, was wäre danach? Es gäbe zwei Götter? Und was ist nun die Funktion dieses Gottes bzw. dieser Götter?

Die Geschichte an sich finde ich ganz nett aber eben es ist nicht mehr als nur eine Geschichte. ☺️


melden

Das Universum ist Gott!?

25.01.2015 um 12:38
@Tanja4
Tanja4 schrieb:Aber auch wenn es dieses Ziel nun gäbe, was wäre danach? Es gäbe zwei Götter?
Es gibt immer nur EINen "Gott" (bzw. Bewusstsein), das sich als Vielfalt erfährt...
Tanja4 schrieb:Und was ist nun die Funktion dieses Gottes bzw. dieser Götter?
Frag Dich eher mal welche Instanz in Dir nach einer Funktion fragt.
Warum sollte es unbedingt einen großen Nutzen haben? Es könnte auch einfach ein Spiel sein...


melden

Das Universum ist Gott!?

25.01.2015 um 12:47
Es soll wissenschaftlich bewiesen sein, dass Gott Himmel und Erde erschaffen hat?
O.0. da muss ich aber etwas verpasst haben!
Ich glaube das ganze nennt man Monotheismus, der Glaube, dass alles aus einem besteht, manche nennen es Sternenstaub, andere der kosmische Spirit der in allem inne wohnt und alles geformt und erschaffen hat, wieder andere eher wissenschaftlichen Genres: Atome, Elektrone, Neutronen, Photonen und Protonen, die zusammen die Raumzeit bilden.
Oder wieder andere eher spiritueller Richtung Lichtmaterie es gibt viele Namen für das Einheitliche, das Übermächtige, Gott oder das was alles erschaffen hat.
Wenn es Gott gäbe, und das eine Person wäre die allmächtig ist und die uns von einem Fenster im Himmel aus beobachten könnte wie in Bruce allmächtig, ich glaube ich würde vom Stuhl fallen und nimmer mehr aufhören können zu lachen bis es zum Kollaps kommt, so geil wäre das! ;)


melden

Das Universum ist Gott!?

25.01.2015 um 12:56
@whiteIfrit
Wenn es Gott gäbe, und das eine Person wäre die allmächtig wäre und die uns von einem Fenster im Himmel aus beobachten könnte wie in Bruce allmächtig, ich glaube ich würde vom Stuhl fallen und nimmer mehr aufhören können zu lachen bis es zum Kollaps käme, so geil wäre das! ;)
Den Satz würde ich so formulieren: "Wenn es Gott gäbe, der keine einzelne Person ist und doch alles sieht, ich glaube..."
Dieses kosmische Lachen und den Kollaps kann ich Dir nur wünschen :D


melden

Das Universum ist Gott!?

25.01.2015 um 17:47
@soul-ghost

Ich habe schon gehört, dass was du da erzählst, dass ein Universum sich auch innerhalb der Seele befinden kann, sich in häufigen Fällen auf Erfahrungen mit LSD beruhen, dies soll zu Bewusstsein erweiternden Zuständen führen die ein menschlicher Horizont bis um 1 Universum erweitern können! ;)


melden

Das Universum ist Gott!?

25.01.2015 um 18:05
Noch anzufügen an meine Aussage oben: Wissenschaftlich ist Gott nicht beweisbar, das ist der Grund warum so viele auch nicht an ihn glauben. Wissenschaftlich beweisbar ist nur, dass das Universum aus Atomen und Energien bestehen und diese alles erschaffen haben. Was aber das Universum erschaffen hat, betrachten gewisse Menschen als Gott, weil sie es einfach nur als Wunder betrachten, dass überhaupt alles existiert also ehrfürchtig vor der Schöpfung sind das nennt man Monotheismus. Und nicht umgekehrt. Es mag Menschen geben die Gott als etwas anderes betrachten, aber dann habe ich keine Ahnung als was? Vermutlich als irgend eine Person oder als Mensch, das sind die Menschen, die Menschen als wichtiger als die Schöpfung betrachten, oder Menschen vor alles andere stellen oder keinen Respekt der Schöpfung gegenüber, zbsp. Tieren gegenüber, das sind auch die Menschen die ich nicht ausstehen kann.


melden
Anzeige

Das Universum ist Gott!?

25.01.2015 um 18:25
soul-ghost schrieb:Gleichzeitig ist darin auch Raum für die persönliche Sicht, dass das materielle Universum außerhalb von mir (als Körper) ist.
Schön, dass du doch noch die Realität erkennst @soul-ghost
soul-ghost schrieb:Gegenfrage: Sag mal, geht es Dir wirklich nicht ein, dass das Bewusstsein nicht allein aus Deinem physischen Körper besteht? Deswegen auch meine Frage vorher: Wer bist Du?
Mein Bewußtsein und auch deines ist keinesfalls das des Universums. Wir können zwar mit unserem Bewußtsein, dem des Universums nahe kommen, aber sind wir es nicht. Das im Vater zu sein, bedeutet bewußt nach dem Willen des Gottes, des Universums, zu leben, zu denken und zu handeln. Wir werden aber selbst nicht zum Bewußtsein des Universums (welches Der Lebendige Vater im Himmel ist).
Das Universum hat seinen eigenen Geist, den Heiligen Geist
und du hast deinen eigenen Geist sowie ich meinen eigenen habe.
Das macht uns individuell und unterscheidet uns voneinander, trotz sonstigen ähnlichen Dingen.
Und ja, mein Geist sowie mein Bewußtsein sind von meiner körperlichen Intelligenz abhängig.



@Tanja4
Tanja4 schrieb: Wir alle sind Gott. Bzw. Sind auf dem Weg dorthin es zu werden. Und es greift auch den Gedanken der Wiederauferstehung auf wie folgt, du stirbst und wirst als ein Mensch neugeboren, dieser kann jedoch in der Vergangenheit oder in der Zukunft deines jetztigen Daseins leben. Sozusagen gibt es nur einen Menschen, welcher Milliarden von leben durchlebt mit dem einzigen Ziel, die Weisheit Gottes zu erlangen.
Was haltet ihr von dieser "Theorie"?
Blödsinn :cool:

Zwar glaube ich auch an die Wiedergeburt, aber nicht in diesem Maße ;)


melden
292 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden