Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wolfsheulen im Vorort?

175 Beiträge, Schlüsselwörter: Stadt, Wolf, Lebensraum, Rückeroberung, Agglomeration
peggy_m
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wolfsheulen im Vorort?

25.06.2014 um 12:56
Saturius schrieb:Aber das heulen kam nicht von einem Welpen. Definitiv nicht.
na ja, wo ein Haufen Welpen ist, müsste eigentlich auch mindestens ein erwachsener Hund sein. Vielleicht hat der grad bzw. wohl eher sie den Jungen das Heulen beigebracht. Oder sie war von den Rackern genervt und heulte deshalb... :D

Bei 200 EUR werden es wohl keine reinrassigen Huskys sein. Wer weiß, was da noch drin ist...


melden
Anzeige
peggy_m
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wolfsheulen im Vorort?

25.06.2014 um 13:00
@iwok

deinen Thread hatte ich noch gar nicht gesehen. Werd ich mich mal einlesen. Danke für den Hinweis.


melden

Wolfsheulen im Vorort?

25.06.2014 um 15:18
@peggy_m
Argh! ich wollte da gar nicht so ins Thema. ich wollte doch nur sagen, dass das Grüne Band etwas völlig anderes als eine Grünbrücke ist. Woher soll ich wissen, dass das so ausufert? :D

@Saturius
Auf der NABU-Seite gibt es eine gute Karte zu den aktuellen Wolfspopulationen in Deutschland. Die suche ich nachher mal raus.
Die ist vom 25.4.14 und ein Wolf wurde ganz im Westen von Niedersachsen gesichtet. (die Wölfe werden nur in der Karte registriert, wenn sie gesehen wurden oder in Fotofallen getappt sind). Vielleicht ist er ja weiter gewandert.
Weite Strecken sind tatsächlich nichts ungewöhnliches.
Ein telemetrierter Wolf ist mal von Sachsen nach Weißrussland gewandert, hat sich dann doch überlegt, dass es in Sachsen netter ist und kam wieder zurück.
Vielleicht war er auch nur auf Durchreise (wenn es denn ein Wolf war), aber wenn du nochmal heulen hörst, geh doch mal auf Spurensuche.
Sie sind ähnlich wie die eines großen Hundes, allerdings, wie ich finde, länglicher.
Und Wölfe laufen anders, sie schnüren. Das heißt sie setzen die Pfoten auf einer Linie voreinander und zudem auch die Hinterläufe an die Stellen der Vorderläufe. Somit überschneiden sich die Abdrücke auch. Außerdem laufen sie normalerweise auch nicht so kreuz und quer wie Hunde.

Wenn du eine Spur findest, bei der du unsicher bist, kannst du sie auch an Wolfsmenschen weiter geben (beim NABU oder bei Lupus fragen) :)


melden
Saturius
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wolfsheulen im Vorort?

26.06.2014 um 23:46
Soooooo,
3 Nächte, ohne weiteres heulen.
Das spricht weder für, noch gegen Wolf oder Hund.

Beim Forstamt haben übrigens weitere Personen angerufen. Insgesamt zwar nur 3, aber nunja.

Dann wird es wohl niemals aufgelöst werden. Ich behalt dennoch meine Illusion, es war ein Wolf auf Durchreise :)


melden
Saturius
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wolfsheulen im Vorort?

27.06.2014 um 00:05
Akkordeonistin schrieb:aber wenn du nochmal heulen hörst, geh doch mal auf Spurensuche.
Da ich nicht mal die wirkliche Richtung ausmachen konnte in der Nacht, ist das so eine Sache. Aber scheint sich ja leider eh erledigt zu haben.
Akkordeonistin schrieb:(die Wölfe werden nur in der Karte registriert, wenn sie gesehen wurden oder in Fotofallen getappt sind).
Ich glaube, wenn da auch die von "Ohrenzeugen" wie mir drin wären, wäre Deutschland mit Wölfen zugeflastert laut der Karte :)


melden

Wolfsheulen im Vorort?

27.06.2014 um 00:24
@Saturius
Ja, genau :D Nein, Kot und Fährten sind halt auch Wolfssichtungen. Aber die werden für die Karte nicht gewertet.^^

Apropo die Karte... Total vergessen. Wer sie nicht schon selbst rausgesucht hat und wen es interessiert:

http://www.nabu.de/wolf/wolfspopulation.jpg


melden
Saturius
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wolfsheulen im Vorort?

27.06.2014 um 00:38
@Akkordeonistin
Akkordeonistin schrieb:Wer sie nicht schon selbst rausgesucht hat und wen es interessiert:
Mich interessierts :)
Nur ich gebe zu, ich war etwas faul und nur sporadisch immer mal hier. :)
Vielen lieben Dank.

Ich könnte jetzt keinen Wolfshaufen von nem Wildschweinhaufen unterscheiden :D


melden

Wolfsheulen im Vorort?

27.06.2014 um 00:44
@Saturius

Lach jetzt bitte nicht, aber wir haben bei der Arbeit einen Wolfskoffer mit verschiedenem Material zum Wolf. Künstlicher Schädel, Zähne etc. (Wolf geschützt, deshalb nix echtes) und eben auch einen künstlichen Scheißhaufen :D Sieht Hundekacke sehr ähnlich.^^
Aber Wildschweinkacke kenn ich nicht, da wäre dann mein Problem.


melden

Wolfsheulen im Vorort?

27.06.2014 um 00:44
@Saturius

Lach jetzt bitte nicht, aber wir haben bei der Arbeit einen Wolfskoffer mit verschiedenem Material zum Wolf. Künstlicher Schädel, Zähne etc. (Wolf geschützt, deshalb nix echtes) und eben auch einen künstlichen Scheißhaufen :D Sieht Hundekacke sehr ähnlich.^^
Aber Wildschweinkacke kenn ich nicht, da wäre dann mein Problem.


melden
Saturius
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wolfsheulen im Vorort?

27.06.2014 um 00:49
Akkordeonistin schrieb:Lach jetzt bitte nicht,
Ein verkniffenes Grinsen konnte ich nicht ganz unterdrücken :D
Akkordeonistin schrieb:wir haben bei der Arbeit einen Wolfskoffer mit verschiedenem Material zum Wolf. Künstlicher Schädel, Zähne etc. (Wolf geschützt, deshalb nix echtes) und eben auch einen künstlichen Scheißhaufen
Ich weiß jetzt nicht, warum ihr das gemacht habt. Aber ich bin mir zwar sicher, dass Wolfshaufen nicht geschützt sind. Aber hättet ihr einen echten, hätte ich mir viiieeeele Gedanken gemacht :D


melden
Saturius
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wolfsheulen im Vorort?

27.06.2014 um 00:50
@Akkordeonistin
Ach und deine Karte übrigens, hat auch schon jemand hier gepostet. Aber dennoch vielen Dank für deine Mühe.


melden

Wolfsheulen im Vorort?

27.06.2014 um 00:50
Saturius schrieb:Ich behalt dennoch meine Illusion, es war ein Wolf auf Durchreise :)
:lv: :lv:

Ich habe einmal in meinem Leben einen echten Wolf heulen hören (dürfen), das war in Rumänien.
Wie ich finde, gibt es nichts Vergleichbares.

Zudem ist es wohl tatsächlich so, dass auch in Deutschland an den unterschiedlichsten Orten immer wieder Wölfe gesichtet werden, bzw., es "Verdachtsfälle" gibt.

Da diese wunderschönen Tiere innerhalb kurzer Zeit erhebliche Distanzen zurück legen können, ist deine These wohl gar nicht so abwegig. :)


melden

Wolfsheulen im Vorort?

27.06.2014 um 00:51
wir haben das gar nicht gemacht. den gibts von ichweißnichtwo. Ich schau mal morgen was da drauf steht und wir benutzen den, wenn wir das Thema "Wandernde Tierarten - Der Wolf haben".


melden

Wolfsheulen im Vorort?

27.06.2014 um 00:53
@Alicet
Ich krieg schon immer ein Kribbeln, wenn wir die von ner CD abspielen.

Natürlich gibt es Wolfssichtungen in Deutschland. Wir haben schließlich einige Rudel und deren Kinder müssen ja auch wieder irgendwohin abwandern ;)


melden
Saturius
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wolfsheulen im Vorort?

27.06.2014 um 00:54
@Alicet
Ich behalt dennoch meine Illusion, es war ein Wolf auf Durchreise :)

:lv: :lv:
Ein bisschen Romantik muss ja sein :)
Candlelight-Dinner bei Vollmond, wo ein Wolf an einem Klippenvorsprung vor dem Mond heult :D
Wieso kommt mir das bekannt vor? :D
Alicet schrieb:Ich habe einmal in meinem Leben einen echten Wolf heulen hören (dürfen), das war in Rumänien.
Wie ich finde, gibt es nichts Vergleichbares.
Bislang blieb mir das leider versagt. Wenn ich denn eingestehe, dass es vor ein paar Nächten kein Wolf war.


melden

Wolfsheulen im Vorort?

27.06.2014 um 00:55
@Akkordeonistin
Ja. :lv:

Das sind einfach so unglaublich schöne Tiere. Vor ein paar Jahren wäre das noch undenkbar gewesen, dass es so viele Wanderbewegungen hier gibt ... :lv:


melden

Wolfsheulen im Vorort?

27.06.2014 um 00:59
@Saturius
:lv:
ja, genau ... das Klischee :D :D

Ich würde mir die Illusion (die ja vielleicht gar keine war ... ;)), auch bewahren. :)

Hier könnte btw. auch mal einer vorbeikommen, das höchste der Gefühle ist hier nachts Straßenlärm, und, wenn es hochkommt, ein Waldkauz.^^
Immerhin. :D


melden
Saturius
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wolfsheulen im Vorort?

27.06.2014 um 01:01
@Alicet
Och, ich hab hier noch alle 2 - 3 Nächte fauchende Katzen im Angebot. Die machen immer einen heidenkrach...

Und von meinem Uhu vor dem Schlafzimmerfenster hab ich dir ja schon erzählt :D Meine kleine Freundin der Uhu :D

Jetzt fehlt noch ein treudoofer Wolf und die Welt wäre wie das Gummibärenland :D


melden

Wolfsheulen im Vorort?

27.06.2014 um 01:05
@Saturius
:)

Also, eigentlich ein perfekter Wald, in deiner unmittelbaren Nähe ... für Tiere jeder Art. :D

Ausgeschlossen ist es tatsächlich nicht ... wenn es wirklich einer ist, dann könnte er mittlerweile ein ganzes Stück weiter sein.^^

Also, deine Annahme ist in der Tat nicht so realitätsfern.
Eine schöne Vorstellung ... :lv:

Gute Nacht. :)


melden
Anzeige
Saturius
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wolfsheulen im Vorort?

27.06.2014 um 01:08
@Alicet
Der Wald ist noch gute 15 Minuten Fußweg weg. Ich hab hier nur gegenüber ein kleines Grundstück von 1000 qm ca. was mit Birken zugewachsen ist. Und vor meinem Schlafzimmerfenster halt nur nen Baum mit meiner Freundin drin. Sonst ist es hier eine normale sehr ruhige Wohngegend.

Wolf will ich auch gar nicht ausschließen. Wäre es ein ansässiger Hund, hätte ich den in den 5 Jahren hier sicherlich schonmal gehört.
Könnte aber natürlich ein neuzugezogener Hund gewesen sein.

Aber ich bleib bei meinem Wolf auf Durchreise.


melden
395 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Lebt der Megalodon noch?3.606 Beiträge