Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wolfsheulen im Vorort?

175 Beiträge, Schlüsselwörter: Stadt, Wolf, Lebensraum, Rückeroberung, Agglomeration
peggy_m
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wolfsheulen im Vorort?

24.06.2014 um 14:44
iwok schrieb:es soll ja angeblich so bauten geben wo tiere autobahnen passieren können .... ich hab in de noch keine gesehen, aber in frankreich ...
du meinst sicher die Wanderkorridore. Die gibt es tatsächlich auch in Deutschland, z. B. speziell für Wildkatzen, Hirsche, Großtrappen und Frösche. Und auch für Wölfe ist das zumindest angedacht. Unter folgendem Link kann man darüber eine informative pdf aufrufen.

http://www.torfhaus.info/de/nlph_th/1_home/aktuelles/2010/10/Wolf_Gruenes_Band.php?refTID=499&refDID=3276


*gut dass ihr @iwok und @saba_key noch rechtzeitig die Kurve geschafft habt. Heute Vormittag war da wohl jemand sehr fleißig. :D . oh weh. *


melden
Anzeige
iwok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wolfsheulen im Vorort?

24.06.2014 um 15:05
@peggy_m die mods lesen nicht immer mit :D und wir sind gut ^^ :P

also ich hab mir gerade das pdf geladen:
http://www.torfhaus.info/de/nlph_th/1_home/aktuelles/downloads/Poster_Wolf_Grnes_Band_A4.pdf

jedenfalls ist das das einzigste pdf gewesen, das ich gefunden habe ... da geht es um einen grünen korridor oder das grüne band oder so ähnlich ^^
ehrm das ist (jedenfalls ist es auf den bildern im pdf so nicht zu erkennen) glaube ich nicht, das was ich gemeint hatte.
es gibt bauliche einrichtungen also z.b. unterführungen oder auch werden begrünte brücken (so in frankreich, oder wars belgien :ask: gesehen; ist schon etwas her) an stellen gebaut wo bekannt ist, dass dort halt viele tiere wandern...

aber das pdf behandelt das thema, nur ich seh da nicht die bauliche einrichtung die ich meinte... zoomen hilft da auch nicht viel :D dann wirds nur pixelig oO

ich selbst hatte das auch nicht gesehen (verkehrslage ließ das nicht zu), aber als wir drunter durch gefahren sind, meinte meine freundin damals: das war ja mal ne merkwürdige brücke, da war gar keine straße die zur brücke führte ...
naja und da ich die teile schonmal in einer doku gesehen hab und ich mal davon ausgehe, dass es in frankreich weit weniger nutzlos-projekte wie in deutschland gibt, habe ich ihr das so erklärt ...


melden
peggy_m
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wolfsheulen im Vorort?

24.06.2014 um 15:16
@iwok

es gibt verschiedene Arten von Wanderkorridoren. Du meinst wahrscheinlich so eine Konstruktion?

http://www.lfu.bayern.de/natur/wildtierkorridore/pic/375288_gr.jpg

Unter dem Stichwort "Wanderkorridore für Tiere" kannst du verschiedene Möglichkeiten finden. Für Frösche gibt es z. B. auch Tunnel unter den Straßen. Für Großtrappen an ICE-Strecken hat man noch andere Wege gefunden, die sich offenbar bewährt haben.

Kannst ja mal googlen, wenn dich das interessiert.


melden
peggy_m
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wolfsheulen im Vorort?

24.06.2014 um 15:21
oder sowas hier


http://www.wildkatze-rlp.de/uploads/pics/Gruenbruecke_BernhardSpeh.jpg


melden
iwok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wolfsheulen im Vorort?

24.06.2014 um 15:26
genau sowas habe ich gemeint, thx ;)

nein ich werds jetzt nicht extra googlen ... ich kenns ja :)
hab sowas aber noch nie in deutschland auch tatsächlich gesehen ....


melden

Wolfsheulen im Vorort?

24.06.2014 um 16:02
@Saturius
Wenn das Bellen vom gleichen Tier kam, dann war das mit ziemlicher Sicherheit ein Husky. Die bellen zwar fast gar nicht - und wenn, dann anders als normale Hunde - und neigen eher zum Heulen, aber sie bellen eben mitunter doch. Wegen dem Bellen würde ich absolut von einem derartigen Hund ausgehen. Der Husky einer Bekannten bellt beispielsweise nur im Traum - ansonsten hat der Hund erst zwei mal gebellt, in etlichen Jahren.

Ansonsten spricht aber nichts gegen Wölfe - einige in Deutschland geborene Rüden haben um die 1000km zurückgelegt, um sich andernorts ein Rudel aufzubauen. Auch wandern mitunter Wölfe aus Italien nach Deutschland oder umgekehrt...und ebenso mit den anderen Nachbarländern.


melden
Saturius
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wolfsheulen im Vorort?

24.06.2014 um 17:42
@Screet
Einen Hund (Husky, Wolfshund.. whatever), habe ich ja nicht ausgeschlossen. Aber dann müsste es auch ein neuer hier in der Ecke sein. Weil bislang hab ich das heulen nie gehört. Und ich bin sehr oft, um diese Zeit noch wach.

@iwok
Ich sag auf jedenfall bescheid, wenn ich mal was erfahren sollte. Egal in welcher Richtung.


melden
peggy_m
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wolfsheulen im Vorort?

24.06.2014 um 17:54
Saturius schrieb:Einen Hund (Husky, Wolfshund.. whatever), habe ich ja nicht ausgeschlossen. Aber dann müsste es auch ein neuer hier in der Ecke sein. Weil bislang hab ich das heulen nie gehört.
und wieder einmal frage ich mich, ob die TEs eigentlich die Beiträge lesen, die die Diskutanten hier abliefern, oder einfach beim letzten Post weitermachen. Ich zeig noch mal meinen Beitrag

Beitrag von peggy_m, Seite 5

und darin diesen Link:

http://hunde.haustiere-info.de/k/d/wunderschoene-siberian-husky-welpen.html


und speziell nachts hört man Hundejaulen manchmal meilenweit...


melden

Wolfsheulen im Vorort?

24.06.2014 um 18:03
@Saturius
Der (sibirian) Husky meiner Bekannten heult auch nur in sehr bestimmten Momenten - und ist somit ein ungewöhnlich ruhiger Hund. So einer Könnte Wochen- oder Monatelang bei Euch in der Gegend sein, bis der zum ersten Mal bemerkbar wird.

Gerade bei einem Husky wäre es auch nicht ungewöhnlich, wenn der ausgerissen ist....und dann laufen die mitunter gewaltige Strecken.

Nen Wolf fände ich zwar toll - aber wenn auch gebellt wurde, zweifle ich daran.


melden
Saturius
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wolfsheulen im Vorort?

24.06.2014 um 18:07
@peggy_m
und wieder einmal frage ich mich, ob die Diskutanten hier alle Beiträge auch richtig lesen oder nur kurz überfliegen...

Ich lese alle Beiträge, auch wenn ich nicht immer zu jedem einzelnen was schreibe. Manche sind selbsterklärend, einige widerum sind brauchen keine Reaktion, widerum andere sind nur rein informativ...

Und das auch hier Huskywelpen verkauft werden, ist mir auch bewusst. Aber das heulen kam nicht von einem Welpen. Definitiv nicht.
Zumal ich auch einen Hund nicht ausgeschlossen hatte.
Aber wie ich, wenn du die Posts der TEs sorgfältig liest, schon geschrieben habe, müsste es ein "neuer" hier sein. Da ich seit 5 Jahren hier lebe und noch nie Nachts ein heulen gehört habe.

Und bei nächtlichem Heulen liegt auch die Idee eines Wolfes nicht allzufern.

200 Euro für nen Huskywelpen? Das ist ja fast geschenkt.

@Screet
Ja, der Hund wird wohl leider wahrscheinlicher sein.


melden

Wolfsheulen im Vorort?

24.06.2014 um 19:08
@iwok


Das was du zu den Grünbrücken (so nennen wir sie hier oft) gepostet hast, ist etwas anderes. Das Grüne Band ist das Naturschutzgebiet an der ehemaligen Grenze.
Aber auch das ist super für Wölfe :)


melden
iwok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wolfsheulen im Vorort?

24.06.2014 um 19:12
Akkordeonistin schrieb:Das was du zu den Grünbrücken (so nennen wir sie hier oft) gepostet hast, ist etwas anderes. Das Grüne Band ist das Naturschutzgebiet an der ehemaligen Grenze.
Aber auch das ist super für Wölfe :)
thx für die info :) atm weiß ich aber noch nicht einmal was du genau meinst... das wurde ja schon mit den bildern die ein anderer poster mir gezeigt/gepostet hat geklärt :)

diese grünbrücken sind nicht nur super für wölfe sondern auch für rehe, frösche, widlschweine und sowieso alles was wild durch die gegend läuft (manchmal: mich mit eingeschlossen )

ne, aber ich stell mir das auch grad voll gut für die wölfe vor weil:
die können an solchen stellen bestimmt gut jagen. die sind ja nicht dumm ^^
die checken bestimmt irgendwann: ah, da kommt jede menge beute vorbei, die wollen ja nicht von autos überfahren werden ... gut, dann warten wir da in der nähe :D ^^

aber da könnte ich auch falsch liegen ....


melden

Wolfsheulen im Vorort?

24.06.2014 um 19:16
@iwok

Ja, aber das Grüne Band ist halt keine solche Brücke. Sondern ein langes Naturschutzgebiet. es heißt halt Grünes Band, weil es sich wie ein grünes Band durch Deutschland zieht.

https://www.sielmann-stiftung.de/projekte/sielmanns-biotopverbunde/biotopverbund-harz-eichsfeld-werratal/naturschutzgros...

Achso, Wölfe lauern übrigens nicht, sondern hetzen ihre Beute ;)


melden
iwok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wolfsheulen im Vorort?

24.06.2014 um 19:20
Akkordeonistin schrieb:Achso, Wölfe lauern übrigens nicht, sondern hetzen ihre Beute ;)
ja, stimmt meistens im rudel ... aber ich mein ja, die müssen ja irgendwo ihre beute treffen ... da wäre sowas ein guter ort ...
Akkordeonistin schrieb:Ja, aber das Grüne Band ist halt keine solche Brücke. Sondern ein langes Naturschutzgebiet. es heißt halt Grünes Band, weil es sich wie ein grünes Band durch Deutschland zieht.
ja, das meinte ich ja auch oben irgendwo, also das in dem pdf was da gepostet wurde an der straße gar keine solche einrichtung ist (oder das ich die einfach nicht sehe, weil das bild im pdf so klein ist)


melden
Gute_Luise
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wolfsheulen im Vorort?

24.06.2014 um 23:00
@iwok
@peggy_m
Diese Brücken gibt es über die Ostseeautobahn.


melden
iwok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wolfsheulen im Vorort?

24.06.2014 um 23:03
@Gute_Luise
thx für die info :)
jetzt weiß ich auch warum in deutschland bisher noch keine gesehen hab ... war noch nie an der ostsee oO :)


melden
Gute_Luise
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wolfsheulen im Vorort?

24.06.2014 um 23:05
@iwok
Ich weiß nicht wo es sie noch gibt, aber da waren auch die einzigen die ich gesehen habe.


melden

Wolfsheulen im Vorort?

25.06.2014 um 09:30
@Gute_Luise
@iwok

So weit ich weiß gibt es nähe Göttingen auch welche oder ist zumindest im Bau.
Die sind hier aber eher für Wildkatzen gedacht (der BUND ist da aktiv).


melden
peggy_m
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wolfsheulen im Vorort?

25.06.2014 um 12:49
Ich weiß gar nicht, warum ihr euch so am "Grünen Band" festklammert. :D Es sollte eigentlich nur ein Beispiel sein, wie man Wildtiere gefahrlos (weiter-) leiten kann. Dem Wolf und anderen Tieren wird es letztendlich egal sein, ob er über eine Brücke oder einen Grünstreifen weitermarschieren kann. :D

In Bayern gibt es auch solche Wildtierkorridore. Das Bild auf dem Link, den ich oben schon gezeigt habe, ist aus folgendem Artikel.

http://www.lfu.bayern.de/natur/wildtierkorridore/index.htm

@iwok
@Gute_Luise
@Akkordeonistin


melden
Anzeige
iwok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wolfsheulen im Vorort?

25.06.2014 um 12:51
@peggy_m ich weiß es auch nicht ... deswegen hab ich dafür einen eigenen thread erstellt...

Diskussion: Grünbrücken und andere bauliche Maßnahmen für Wildtiere

damit es hier weiter über wölfe gehen kann :)


melden
321 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Delphine sind doof253 Beiträge