Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wolfsheulen im Vorort?

175 Beiträge, Schlüsselwörter: Stadt, Wolf, Lebensraum, Rückeroberung, Agglomeration
saba_key
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wolfsheulen im Vorort?

24.06.2014 um 11:14
Mysteriös, schon über 56 Beiträge auf Seite 3.
Ist wohl eine case-sensitive Neuerung

Alles klar, dieser Beitrag hat sich nun auf Seite 6 eingereiht :)


melden
Anzeige
m.shiva
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wolfsheulen im Vorort?

24.06.2014 um 11:15
@iwok
iwok schrieb:ihr scheint echt liberale zuggesellschaften in der schweiz zu haben... kann man bei euch noch fenster so weit öffnen, dass man müll rauswerfen kann?
bei uns geht das schon lange nicht mehr ..
Ja stimmt auch wieder ;)
Dann wars wohl ein dummer Zufall aber ich war mehr als erstaunt als ich diese Meldung in der Zeitung las


melden

Wolfsheulen im Vorort?

24.06.2014 um 11:18
@Saturius
Wölfe legen wirklich weite Strecken bei ihren Wanderungen zurück und das ist, meiner Meinung nach auch normal, derweil jedes Wolfsrudel ein großes Revier beansprucht. Junge Männchen sondern sich "gezwungener Maßen" irgendwann vom Clan ab um eigene Wege zu gehen und selber ein Rudel zu finden/gründen. Hier bei uns in der Heide Gegend, Bergen, Faßberg, Truppenübungsplatz Munster, wurden auch schon einzelne Wölfe gesehen.
Ich meine gut, hier bei uns ist es schon nicht mehr so selten von Wolfs Sichtungen zu hören, aber, es wird sich garantiert in Zukunft öfter begeben, das man auch in Gegenden wo man eigentlich nicht damit rechnet, auf Wölfe stoßen wird oder könnte.
So ist es ja im Prinzip auch vorgesehen, das der Wolf sich auch in Deutschland ausbreiten kann, wenn denn nicht Jäger "dazwischenfunken", die Wölfe für wildernde Hunde halten ^^.


melden
peggy_m
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wolfsheulen im Vorort?

24.06.2014 um 11:19
heiy, ich seh grad, dass möglicherweise im Mai wieder ein Wolf im Westerwald gesichtet worden ist.


@iwok

hier mal ein Bericht, wie die Wolfserschießung ausgegangen ist. Empfindliche bitte Vorsicht beim Öffnen des Links.

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/westerwald-verfahren-um-erschossenen-wolf-gegen-auflagen-eingestellt-a-908958.html


melden
iwok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wolfsheulen im Vorort?

24.06.2014 um 11:20
peggy_m schrieb:klar ist das verboten und wird normalerweise auch bestraft. Ich weiß gar nicht, wie das ausgegangen ist, auf jeden Fall hatte er behauptet, das Tier für einen wildernden Hund gehalten zu haben. Und dann darf er wohl schießen.
ja, auf streunende hunde dürfen die schießen, aber dafür gibt es auch wieder richtlinien, also die dürfen nicht unbedingt wahllos auf hunde die frei laufen schießen ...
und ich bin der meinung ein jäger sollte dann schon so viel von der materie verstehen um einen hund vom wolf unterscheiden zu können ....
ich denke mal eher da liegt trophäen-geilheit dahinter ... damit er später mal sagen kann: "ich hab schonmal nen wolf erlegt"


@saba_key nicht nur immer wieder auf:
Es wurde ein neuer Beitrag abgegeben (anzeigen).
anzeigen klicken, zwischendurch auch mal das thread neu laden ;)


melden
iwok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wolfsheulen im Vorort?

24.06.2014 um 11:22
Der Anwalt des Schützen beantragte die Einstellung des Verfahrens unter anderem mit dem Hinweis auf das Alter seines Mandanten. Das Gericht gab dem statt - mit der Auflage, dass der Mann Jagdschein und Waffen zurückgibt und 3500 Euro Strafe zahlt.
k, da hab ich falsch gelegen ... der jäger war da halt einfach zu alt ... tststs ... es soll leute geben, die geben ihren führerschein freiwillig ab ... tststs .....


melden
peggy_m
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wolfsheulen im Vorort?

24.06.2014 um 11:25
@iwok

möglicherweise hast du gar nicht falsch gelegen. Entschuldigungen kann man sich immer ausdenken, Anwälte sind für "einfallsreiche" Argumentation bekannt.

Hier ist noch ein Link zu Eifel und Wölfe, da kommt Hoffnung auf?

http://www.aachener-zeitung.de/lokales/eifel/hat-der-wolf-zurueck-in-die-eifel-gefunden-1.523370


melden
saba_key
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wolfsheulen im Vorort?

24.06.2014 um 11:32
@iwok

Ich glaube ich habe es so eingestellt, dass neue Beiträge automatisch angezeigt werden, mit dem Kreuzchen :)

***
=>Der Wolf, wenn es einer ist, kommt wahrscheinlich directissima aus den Beständen in den neuen Bundesländern durch Westdrall. Bis zu 40km und mehr können die am Tag laufen.
Einige Pirouetten, Pausen und Jagdzeiten abgezogen, kann das der Wolf innerhalb eines Monats schaffen (300km und mehr), Autobahnen sind da noch eher ein Hindernis wie Flüsse.
Aber der Wolf ist nicht doof und nimmt nächtens gerne auch die Brückenlösung.

Vielleicht meint der Wolf ein geeignetes Revier gefunden zu haben und möchte jetzt einen Partner oder Partnerin anlocken. Oder er heult, weil er sich freut :D


melden
iwok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wolfsheulen im Vorort?

24.06.2014 um 11:34
@peggy_m
naja, nicht unbedingt hoffnung... weil das können ja auch einfach nur vorbei ziehende tiere sein ....
wobei die eifelregion denke ich mal interessant für ein wolfsrudel sein könnte ....

naja, ich kenn den jäger ja nicht persönlich, also glaube ich eher der meldung, als das ich da drüber großartig spekuliere ... aber ja, stimmt schon, so ist der jäger halt viel "günstiger" weggekommen.

@Saturius gugg gugg gugg den link den peggy_m da gepostet hat.... da steht:
In NRW gibt es zurzeit zwar keine Nachweise eines Wolfes aber ein Netzwerk, das Hinweise sammelt und ihnen nachgeht, um sie wissenschaftlich auszuwerten. Eine Kontaktaufnahme ist über die Forschungsstelle des Landesbetriebes, das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz, über Luchsberater wie Hermann Carl oder die Forstämter möglich.
und aachen is doch nrw ... da versteh ich net warum die vom amt dich da nicht drauf hingewiesen haben ...
vielleicht mal anders nachfragen ... aber das würde ich nicht heute tun ... eventuell erinnern die sich noch an deinen anruf :D :D :)


melden
iwok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wolfsheulen im Vorort?

24.06.2014 um 11:38
saba_key schrieb:Aber der Wolf ist nicht doof und nimmt nächtens gerne auch die Brückenlösung.
Die Tiere könnten auch waldfreie Gebiete gut überbrücken und seien im Gegensatz zum Luchs gute Schwimmer. Schwierigkeiten bereiten dem scheuen Jäger größere Flüsse wie der Rhein, Eisenbahnlinien und Autobahnen.
es soll ja angeblich so bauten geben wo tiere autobahnen passieren können .... ich hab in de noch keine gesehen, aber in frankreich ...

und die können noch mehr laufen :P (shice besserwisserei :D :D :) )
irgendwo hab ich was 50-60km (nachts) gelesen ... ich glaube das war sogar im link von peggy_m ... sehr informativ ...


melden
saba_key
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wolfsheulen im Vorort?

24.06.2014 um 11:38
@iwok

Jetzt kommt der VTler in mir:

Vielleicht wissen die beim Forstamt bereits durch weitere Meldungen seitens der Bevölkerung,
dass ein Wolf durchzieht, aber sie wollen es nicht an die große Glocke hängen.
Gibt ja doch ein paar Mütter, die dann nur noch mit geschlossenem Kinderwagen spazieren
gehen würden :)


melden
iwok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wolfsheulen im Vorort?

24.06.2014 um 11:40
das ist aber keine gute VT @saba_key ... die kinderwagenindustrie würde sich doch freuen, wenn sie mehr "wolfssichere" kinderwagen verkaufen könnte ...
mysteriös ..... :D :D


melden
saba_key
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wolfsheulen im Vorort?

24.06.2014 um 11:42
@iwok

Sportkinderwagen wolfssicher! lol

Das wäre mal virales Marketing.
Bin zwar nicht sicher ob viral in dem Zusammenhang
stimmt, aber es klingt wichtig.


melden
iwok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wolfsheulen im Vorort?

24.06.2014 um 11:45
nein virales marketing ist zu deutsch eher etwas wie schleichwerbung ... allerdings so eingerichtet, dass diese sich auch leicht von selbst verbreitet ... also ohne das derjenige der das tut es auch weiß....
@saba_key hier ein kleiner infofilm zum thema virales marketing ;)
Youtube: Virales Marketing im Todesstern Stuttgart


melden
iwok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wolfsheulen im Vorort?

24.06.2014 um 11:47
aber ich glaube ja saba_key kommt von der kinderwagenindustrie und hat soeben hiermit eine marketing idee veröffentlicht ....
die greift auch ganz gut, denn sie spielt mit ängsten .... der urangst vorm bösen wolf .... das wird kindern schon in märchen eingetrichtert ... tststs böser saba_key :P

:P















(nicht ernst zu nehmen)


melden
saba_key
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wolfsheulen im Vorort?

24.06.2014 um 11:50
@iwok

Das geht auch einfacher. Man statte das Baby mit einem Holzlöffel aus.
Angreifer (Katze) springt in Kinderwagen.
Baby zieht der Katze den Scheitel mit dem Kochlöffel.
Katze verläßt Kinderwagen.

Meine Mutter schwärmt heute noch.
Aber der Kochlöffel ist nur katzentauglich und nicht wolfstauglich, geschweige denn wolfssicher.

:)


melden
saba_key
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wolfsheulen im Vorort?

24.06.2014 um 12:07
MarjorieMillerQueenoftheNight
Ob man wohl Hundesteuer bezahlen muss?


melden
iwok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wolfsheulen im Vorort?

24.06.2014 um 12:09
saba_key schrieb:Ob man wohl Hundesteuer bezahlen muss?
sicher, wenn man den behörden vorher klarmacht das es sich hierbei nicht um einen kampfhund handelt oO

der braucht meiner meinung nach mindestens einen maulkorb ... und die kette sieht auch so dünn aus ...
aber der scheint ja lieb zu sein, jedenfalls wenn man sich den anhänger am halsband so anguggt ist der handzahm oO :D Oo


melden
saba_key
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wolfsheulen im Vorort?

24.06.2014 um 12:15
@iwok

Die Kette ist doch viel zu dick, das moderne Frauchen führt den Wolf dank Lassy-Fair. :)

http://www.youtube.com/watch?v=50grzaxjD5g


melden
Anzeige
iwok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wolfsheulen im Vorort?

24.06.2014 um 12:19
das werd ich mir nicht anschauen ... das ist ja werbung ... :P

@saba_key da wir uns gerade OT bewegen ... Diskussion: Blutspuren , gut da wurde ab dem 1. beitrag gespamt ^^
naja

ich will jetzt aufejdenfall mal nochmal den TE anreden ...

@Saturius wenn du rausfindest was es war, also egal ob wolf oder nicht ... bitte hier bescheid geben ;)


melden
317 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt