Natur
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Lebt der Megalodon noch?

3.628 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Kreaturen, HAI, Megadolon ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Lebt der Megalodon noch?

23.09.2014 um 15:12
@perttivalkonen

In welchem Loch denn? Wir reden doch von dem Wirbel und was noch darum ist.

Auf dem Bild sieht man doch, dass es dort mehr Widerstand gibt, weil es nur "angeknabbert" wurde.

Die Stäbilität könnte/müsste auf jeden Fall gegeben sein.


1x zitiertmelden

Lebt der Megalodon noch?

23.09.2014 um 15:27
Man muss sich mal vorstellen, was ein Mast zum Beispiel an Widerstand haben muss um das Schiff nach vorne zu bewegen und sich dem Wind zu widersetzen.

8051291095 388369f371 hOriginal anzeigen (0,3 MB)


1x zitiertmelden

Lebt der Megalodon noch?

23.09.2014 um 15:33
@ThunderBird1
shark-filet
Den grössten Anteil an der Stützfunktion/für die Stabilität haben beim Hai die Muskeln. Bei den beiden gegenüberliegenden Bissen dürften die meisten Muskelstränge durchtrennt worden sein.
Die Stabilität hat sicher gelitten.


melden

Lebt der Megalodon noch?

23.09.2014 um 15:38
@Zyklotrop

Natürlich! Aber man sollte die Natur da auch nicht unterschätzen. Reicht allemal. :D


1x zitiertmelden

Lebt der Megalodon noch?

23.09.2014 um 15:38
Sag mal, was ist los mit Dir. Die Wirbel allein können den gesamten Vorderteil des Haies nicht stabilisieren, dazu braucht es auch des Gewebes. Dieses fehlt aber im mittleren Bereich, also sind Vorder- und Hinterteil des Haies nur noch lose (unzerreißbar, aber ohne Stabilität für die Körperachse) miteinander verbunden.
Zitat von ThunderBird1ThunderBird1 schrieb:weil es nur "angeknabbert" wurde
Nur angeknabbert? NUR ANGEKNABBERT???

zerbissener-weisser-hai-vor-australien--
Zitat von ThunderBird1ThunderBird1 schrieb:Man muss sich mal vorstellen, was ein Mast zum Beispiel an Widerstand haben muss
Dann heb mal das Schiff hoch, indem Du den Mast anpüackst und ihn waagerecht über das Wasser hältst. Mal sehen, wie das mit dem Widerstand aussieht. Echt, was für ein Ver"gleich", den Du da anschleppst. Kein Mast muß eine Kraft aushalten können, die dem Gewicht eines Schiffes entspricht, sondern sehr viel weniger. Die Kraft dient der Beschleunigung, und da könntest Du theoretisch sogar mit nem Handventilator was bewegen, wenn die Reibung des Schiffes bei Fahrt im Wasser nicht wäre. Die muß halt dauerhaft überwunden werden, alles an Kraft, die darüber hinaus geht, dient dann der Beschleunigung. Je mehr, desto schneller die Beschleunigung. Und desto höher letztlich auch die Maximalgeschwindigkeit (weil die Reibung halt zunimmt, die überwunden werden muß). Simple Physik.
Zitat von ThunderBird1ThunderBird1 schrieb:Aber man sollte die Natur da auch nicht unterschätzen.
Aber Überschätzen ist in Ordnung, ja?


melden

Lebt der Megalodon noch?

23.09.2014 um 15:44
@perttivalkonen

Krieg dich dochmal ein. Meine Vergleiche finde ich sehr angemessen. Der Hai liegt ja noch auf dem Wasser auf.

Wenn Du Dich mal etwas informieren würdest, dann könntest Du das auch nachvollziehen.

Brauchst ja keine Angst haben.

Es ist besser unterschätzt zu werden als überschätzt. Wer sich da irrt, muss jeder selbst entscheiden. Ich sage nur, dass es durchaus Möglich wäre.


melden

Lebt der Megalodon noch?

23.09.2014 um 15:52
@perttivalkonen

Stell Dir vor, in der Mitte sei sowas wie ein Seil. Was übrig ist, ist noch viel dicker, aber soll ich da jetzt wirklich noch mehr Beispile herantragen, ich erspars mir einfach.


melden

Lebt der Megalodon noch?

23.09.2014 um 15:54
@ThunderBird1
Du erzählst hier einen Unsinn nach dem anderen. Die verknorpelte Wirbelsäule ist keine Wirbelsäule eines Tetrapoden, dafür ist der Hai schwerer als ein Hühnchen. Die Kräfte, die an einem Mast zerren, sind völlig andere als die einer tragenden "Stange", Muskeln geben keine Stabilität, wenn sie weggeknabbert sind, und angeknabbert kann man dieses klaffende Loch nicht nennen. Ein Unsinn jagt den nächsten - und das, nachdem die betreffenden Sachen schon angesprochen waren. Und nein, ein Hai mit nur einer Bißwunde am Rücken ist nicht dasselbe Tier wie eines mit zwei Bißwunden. Und wenn Du mich schon korrigieren willst, daß titan82 nur ein Foto gepostet hat, dann solltest Du erst mal lesen, was ich geschrieben habe (nämlich daß es nur ein Bild ist). Was, ThunderBird1, hast Du in den letzten Stunden geschrieben, das nicht falsch war? (Nein, is ne rhetorische Frage, Stilform der Überspitzung, die ist nicht auf Beantwortung ausgelegt.)


melden

Lebt der Megalodon noch?

23.09.2014 um 16:00
@perttivalkonen

Ich habe den Vergleich mit dem Hühnchen gebracht um zu zeigen, dass nicht in den stabilen Teil gebissen wurde. Nicht ganz verständlich?

Muskeln sind aber noch vorhanden.

Schau Dir mal Bilder an, wo mit einem Abschleppseil abgeschleppt wird.

Also dreh mir hier nicht die Worte im Mund um. ;)

Wenn du damit nicht klarkommst, mach den Pc aus, aber vergreif dich hier nicht im Ton, alles klar?


1x zitiertmelden

Lebt der Megalodon noch?

23.09.2014 um 16:12
@ThunderBird1
Die Muskeln funktionieren in einem System von Agonisten und Antagonisten. Würde man dir die Rückenmuskulatur entfernen, würde die die die Bauchmuskulatur in eine gebeugte Haltung ziehen. Entfernt man auch noch die Bauchmuskulatur ist deine "Haltung wahrscheinlich nur noch von der Schwerkraft abhängig.
Der Hai wird mit grosser Geschwindigkeit hinter einem Boot hergeschleift. Angesichts der grossen Wunden würde ich eine andere Haltung vermuten, wobei das bei einer Einzelaufnahme natürlich schwierig zu interpretieren ist.
Eigentlich verwunderlich, dass dazu kein Film existiert.


melden

Lebt der Megalodon noch?

23.09.2014 um 16:17
@Zyklotrop

Ja, da muss ich Dir wohl recht geben, dass es schon sehr erstaunlich aussieht, muss natürlich nicht echt sein, aber ich würde es weiterhin nicht ausschliessen.

Es sieht ansonsten auch nicht bearbeitet aus. Ein Video würde auch mehr Licht ins dunkle bringen.

Manche würden wohl aber lieber ewig alles abstreiten, egal was es für VIDEOS auf YOUTUBE gibt. ;D Mir doch wurscht.


melden

Lebt der Megalodon noch?

23.09.2014 um 16:29
Zitat von ThunderBird1ThunderBird1 schrieb:Ich habe den Vergleich mit dem Hühnchen gebracht um zu zeigen, dass nicht in den stabilen Teil gebissen wurde. Nicht ganz verständlich?
Und ich sag noch extra, daß es sich um ne Knorpeldorsa handelt, keine knöchernen Tetrapodenwirbel. Es gibt da also keinen "stabilen Teil". Zuzüglich zur Info, daß bei mehreren Tonnen Masse auch ne Wirbelsäule keine Achse auf Gerade hält, wie ich ebenfalls sagte. Wie viele dutzend Male brauchst Du so ne Info, bist sie mal bei Dir ankommt?
Zitat von ThunderBird1ThunderBird1 schrieb:Muskeln sind aber noch vorhanden.
Wie jetzt, das bisserl Fleisch, das noch die Wirbelsäule verdeckt? Und das, meinst Du, stabilisiert noch??? Aua!


1x zitiertmelden

Lebt der Megalodon noch?

23.09.2014 um 16:35
@perttivalkonen
Zitat von perttivalkonenperttivalkonen schrieb:Wie viele dutzend Male brauchst Du so ne Info, bist sie mal bei Dir ankommt?
Wenn Du mir mit solch wagen Aussagen kommst:
Zitat von perttivalkonenperttivalkonen schrieb:Wie jetzt, das bisserl Fleisch, das noch die Wirbelsäule verdeckt? Und das, meinst Du, stabilisiert noch???
... wobei Du nicht genau weisst wieviel Muskelmasse sich daran befindet.

Man kann jetzt auch anfangen Erbsen zu zählen...
Zitat von perttivalkonenperttivalkonen schrieb:Aua!
Ist es wirklich so schlimm???


1x zitiertmelden

Lebt der Megalodon noch?

23.09.2014 um 17:08
Zitat von ThunderBird1ThunderBird1 schrieb:... wobei Du nicht genau weisst wieviel Muskelmasse sich daran befindet.
Schau hin, dann siehst Du es. Die Myomere, also die Muskelpakete, sitzen an der Wirbelsäule an und führen von dort aus weg. In ihrem länglichen Fortführen von der Wirbelsäule stabilisieren sie den Fischkörper, in ihrer Lage nebeneinander von vorne bis hinten ermöglichen sie die Schlängelbewegung für die Fortbewegung. So viel, wie da von der hypaxialen Muskulatur und selbst von der epaxialen (oberhalb der Wirbelsäule) herausgebissen wurde, ist der Hai an dieser Stelle total beweglich, durch nichts mehr stabilisiert. Versuch mal, einen Fisch, den Du gefangen oder meinetwegen gekauft hast, zu biegen. Nicht seitlich, sondern nach oben oder unten zu biegen. Geht nicht wirklich gut. Dann schneid den Fisch von unten zur Mitte ein und versuch es erneut.
Zitat von ThunderBird1ThunderBird1 schrieb:Ist es wirklich so schlimm???
Nimm meinen Ton als Gradmesser. Wenn die gegebenen Erklärungen, um die ich mich hier mühe, in der fortlaufenden Diskussion einfach ignoriert werden, dann fasse ich das als Beleidigung auf.


melden

Lebt der Megalodon noch?

23.09.2014 um 17:30
@perttivalkonen

Haha, ja dann besteh mal auf Deine "tolle" Auswertung. Von mir aus kannste auch recht haben. :D

Gibt weiss Gott noch wichtigere Dinge.

Kannst mich ja melden, falls es Dich nervt, dass ich im Moment nicht weiter mit Dir "diskutiere".


melden

Lebt der Megalodon noch?

23.09.2014 um 18:14
@ThunderBird1
Ich finde ihren Diskussionsstil auch nicht gut, aber sie hat recht. Schau dir die Anatomie des großen Weißen genauer an, dann wirst du es sehen, wie der Hai zusammen gehalten wird.


melden

Lebt der Megalodon noch?

23.09.2014 um 19:04
tineye.com hat 179 Treffer zu dem "Hai beißt Hai durch" Bild.
Natürlich ein Großteil zu irgendwelchen Newsseiten als das Thema gerade durch die Presse ging.

Das © liegt scheinbar bei Barcroft Media in London. Da muß man aber wohl angemeldet sein um frei im Archiv suchen zu können.

http://www.barcroftmedia.com (Archiv-Version vom 19.09.2014)


melden

Lebt der Megalodon noch?

24.09.2014 um 09:44
Ich verstehe den Bezug dieses Bildes zu diesem Thread nicht ganz - war mir jetzt allerdings auch zu doof diese ganze Diskussion durchzulesen - und wollte nur anmerken: Selbst wenn dieses Bild echt sein sollte tippe ich auf Bisse eines Killerwales. Da von diesen bekannt ist, dass sie auch weiße Haie angreifen. Also... Back to Topic????


1x zitiertmelden

Lebt der Megalodon noch?

24.09.2014 um 10:03
@MissMietzie
Was ist das, ein Topic?
Sind die Topikke auch Haifresser?

Haie beissen/fressen Haie, Killerwale beissen/fressen Haie. Beides wurde schon beobachte, ein Megalodon noch nie.
Die Wahrscheinlichkeit spricht also für einen der beiden bekannten Predatoren und nicht für den Megalodon.
Inwieweit das Foto mit den beiden Bisswunden echt ist bleibt dahingestellt.


melden

Lebt der Megalodon noch?

24.09.2014 um 10:12
@Zyklotrop

Ein Topic ist das Diskussionsthema. In diesem Thread also Megalodon.

Den Rest deines Beitrages sehe ich genauso. :)


melden