Natur
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Schnecken an Land

1.071 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Osaki, Schnecken, gehäuseschnecken ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Schnecken an Land

28.05.2021 um 17:59
Zitat von JayPanJayPan schrieb:das wiederum würde eher nicht für Bänder Jungtiere sprechen, die jetzt gesichtet werden. Aber wer weiß das schon so genau.
Du mußt bedenken, daß die Jungen vom Vorjahr genau wie die Erwachsenen Winterruhe halten (je nach Witterung von Oktober/Anfang November bis Anfang/Ende April). Wenn sie also bis zum Herbst (die ersten Jungen schlüpfen ungefähr im Juli) beinah 1 cm groß werden und jetzt zu sehen sind, brauchen sie bis zum Herbst um ausgewachsen zu sein. Es können also durchaus junge Bänderschnecken sein.

Hier habe ich noch einmal einen Link für die Kartäuserschnecken und die Großen Kartäuserschnecken.

http://www.weichtiere.at/Schnecken/land.html?/Schnecken/land/hygromiidae.html

Vielleicht fällt dir die Bestimmung dann leichter. Viel Glück :)


1x zitiertmelden

Schnecken an Land

28.05.2021 um 18:33
Zitat von osakiosaki schrieb:Du mußt bedenken, daß die Jungen vom Vorjahr genau wie die Erwachsenen Winterruhe halten (je nach Witterung von Oktober/Anfang November bis Anfang/Ende April). Wenn sie also bis zum Herbst (die ersten Jungen schlüpfen ungefähr im Juli) beinah 1 cm groß werden und jetzt zu sehen sind, brauchen sie bis zum Herbst um ausgewachsen zu sein. Es können also durchaus junge Bänderschnecken sei
Hast du recht :D bringt uns /mich leider auch nicht weiter Verdammte Axt ! xD
ich hatte den Gedankengang nicht weit genug verfolgt und hatte gehofft dass man anhand der Größe was ausschließen kann.

Danke für den Link! hihi ich glaub ich war schon ziemlich auf jeder Seite :D und bin nur ein weniger schlauer als vorher auch.
Beim Spaziergang von heute :) im Fundgebiet gewesen und ein vielleicht Kartäuser Gehäuse von der Seite aufgenommen. :)

IMG 2976Original anzeigen (2,9 MB)
IMG 2965Original anzeigen (2,6 MB)


melden

Schnecken an Land

28.05.2021 um 18:40
Hier lebt meine Beobachtungsgruppe :) es sind mindestens 5 Schnecken

IMG 2977Original anzeigen (2,7 MB)

IMG 2971Original anzeigen (6,4 MB)


melden

Schnecken an Land

28.05.2021 um 18:45
@NONsmoker
ein tolles Bild :) welche mit mehreren Bändern hat es ihr bei mir nicht so oft.


melden

Schnecken an Land

28.05.2021 um 18:46
Habe eines gefunden :) hat sich leider versteckt vor mir.
IMG 2777Original anzeigen (3,1 MB)


melden

Schnecken an Land

28.05.2021 um 18:49
@JayPan

Beobachtungsgruppe klingt schon mal sehr gut :) Wirst sehen, irgendwann bist Du genauso schneckenverrückt wie ich, die Anzeichen sind deutlich :)

Ich bin mir ziemlich sicher, daß es die Kartäuser ist, die Große ist an der Mündung dunkler und hat einen grauen Körper, jeden falls nach den Beschreibungen, die ich fand.


@NONsmoker

eine wundervoll klare Bänderung bei Deiner Schnecke :)

@JayPan


die ist auch sehr schön mit den braunen Bändern :)

eigentlich denkt man bei jeder: ah, die ist ganz besonders, kommt das nächste Foto geht es wieder: Ah, die . . . :)


1x zitiertmelden

Schnecken an Land

28.05.2021 um 18:59
@JayPan

Schau mal hier ist eine junge bänderschnecke, die vor der winterruhe wohl zwischen 2,5 und 3 monate alt war. Sie hat eine dunkle färbung aber auch bei ihr sieht man die "jugendmarmorierung" und die flecken auf der unterseite.


20210527 172021Original anzeigen (2,2 MB)


1x zitiertmelden

Schnecken an Land

29.05.2021 um 10:38
@osaki
Zitat von osakiosaki schrieb:Du genauso schneckenverrückt wie ic
also meine Nachbarn sind schon überzeugt xD wenn ich mich auf den Boden lege und Schnecken zuschaue ;)!
Zitat von osakiosaki schrieb:Ich bin mir ziemlich sicher, daß es die Kartäuser ist, die Große ist an der Mündung dunkler
Meine Vermutungen sind auch dahin gehend, was man im Netzt so findet geht alles in die Richtung.
Ich finde auch das Gehäuse ist schon sehr flach. Als ich sie zum ersten mal gesehen habe dachte ich die sehen anders aus.
Das einzigste was mich verunsichert sind die jungen Bänderschnecken. :) und die wenigen Infos.
Zitat von osakiosaki schrieb:eigentlich denkt man bei jeder: ah, die ist ganz besonders, kommt das nächste Foto geht es wieder: Ah, die . .
Hihi Ja absolut :) kenn ich... kenn ich, durch die unterschiedliche Färbungen sind sie ja auch was ganz besonderes, da gibt es soviel zu sehen.
Zitat von osakiosaki schrieb:Schau mal hier ist eine junge bänderschnecke, die vor der winterruhe wohl zwischen 2,5 und 3 monate alt war. Sie hat eine dunkle färbung aber auch bei ihr sieht man die "jugendmarmorierung" und die flecken auf der unterseite.
Danke dass du das Foto rausgesucht hast, das ist ja verrückt ! man sieht die Marmorierung richtig gut und sie ist auch so gesprenkelt :D ! Dass sich das alles verwächst....ich finde sie sieht der adulten Schnecken von der Farbe her nicht wirklich ähnlich.
Da kommst wirklich auf die Idee das es eine andere Art sein muss. Wenn ich eine junge Bänderschnecke mit dunklen Gehäuse / oder Fuss finden sollte mache ich ganz viele Fotos :D

Ich dank dir für den tollen und netten und interessanten Austausch.


1x zitiertmelden

Schnecken an Land

29.05.2021 um 11:13
Zitat von JayPanJayPan schrieb:Ich dank dir für den tollen und netten und interessanten Austausch.
Das geb ich gern zurück, mir macht es auch grossen spass 😀


melden

Schnecken an Land

29.05.2021 um 19:04
Hab grad mal die letzten drei Seiten nachgeholt. Sehr schoene Bilder u. Berichte!
Zum Thema Schneckfrass: Meine Zucchini und andere "Leckerpflanzen" han ich nur noch in Maurerkuebeln mit Elektrozaun. Dazu doppelseitiges Teppichklebeband genommen, laengs halbiert, als Ring oben um den Kuebel geklebt und zwei Blanke duenne Kupferdraehte (Klingeldraht) in zwei Ringen mit knapp einem Zentimeter Abstand straff aufgeklebt. Daran wird eine 9V Blockbatterie angeschlossen- ein Ring jeweils an einen Pol, da normalerweise kein Stromfluss auftritt halten die "ewig".
Tut den Schnecks nix, aber wer schon mal die Zunge an die Batterie gehalten hat, um zu pruefen ob noch "Saft" drauf ist weis warum die Schleimer lieber umdrehen ;)


:mlp:


melden

Schnecken an Land

29.05.2021 um 20:59
@syndrom

Als ich von deiner methode zur schneckenabwehr las war ich zuerst ziemlich befremdet - na ja, in diesem thread weiss wohl jeder, wie ich zu " meinen " bänderschnecken stehe ;).
Ich hab mich gleich auf die suche gemacht, um herauszufinden, ob es den gehäuseschnecken nicht schaden kann. Dabei habe ich eine interessante seite gefunden:

https://www.sonjas-gartenfreuden.de/2-geniale-mittel-gegen-schnecken-die-wirklich-helfen/

Wenn man weit nach unten scrollt findet man infos zu metallbändern, die anscheinend ohne strom schnecken zuverlässig abwehren. Mich hat es überzeugt. Austesten muss ich nicht, denn ich hatte noch kein akutes nacktschneckenproblem. Aber vielleicht ein guter tip für die gärtner unter euch.

@JayPan
@Tr6telos
@NONsmoker
@sooma
@MiniSunflower
@dieLara
@freddy_mp
@Luna2019


2x zitiertmelden

Schnecken an Land

29.05.2021 um 21:05
Schnecke des tages:

Ein etwas lappriges aussenblatt vom eisbergsalat kann viele mäulchen glücklich machen. Die halbstarke bänderschnecke futterte beinah eine halbe stunde, schön entspannt im liegen ;)


20210528 1959190Original anzeigen (3,4 MB)


melden

Schnecken an Land

29.05.2021 um 21:15
@osaki

Das Problem mit meinen Nacktschnecken habe ich immer noch. Selbst mit Aluminium drum herum, was die gar nicht mögen, finden sich Schnecken auf der Pflanze.
Und an der Pflanze weiter weg im Garten, geht es auch weiter, die Überwinden sogar den Schneckenschutz.


226B7BF0-B475-4BCF-86D5-30B97816EF19Original anzeigen (4,3 MB)

Die Geduld schwindet bei mir langsam, von der anderen Pflanze ist sogut wie nichts mehr dran, bis zum letzten Blättchen wegefressen...
Werde daher am Dienstag, wenn ich frei habe, Schneckenkorn kaufen . Anders weiß ich nicht mehr zu helfen.


melden

Schnecken an Land

29.05.2021 um 21:39
@Tr6telos

Sieht denn dein schneckenschutz aus metall so aus, wie im link beschrieben ?

Du weisst sicherlich, dass schneckenkorn nicht nur für alle schneckenarten tödlich ist, sondern auch für alle tiere, die schnecken oder deren eier fressen:

Kröten (besonders Erdkröten)
Blindschleiche
Eidechsen
Frösche
Schlangen
Molche
Salamander
Schildkröten
Laufkäfer
Weichkäfer
Larven der Moderkäfer
Aaskäfer
Larven der Leuchtkäfer (Glühwürmchen)
Hornfliegen (als Parasiten)
Weberknechte (Schneckenkanker)
Tausendfüßler rauben Schneckeneier.
Igel
Spitzmaus
Maulwurf
Brandmaus
Amsel / Drossel
Storch
Krähe
Rabe
Elster.
Weinbergschnecken und Tigerschnegel(Eier der Nacktschnecken)


1x zitiertmelden

Schnecken an Land

29.05.2021 um 21:39
Hi @osaki @all
Zitat von JayPanJayPan schrieb am 20.05.2021:So kleine sind besonders putzig und gar nichts so leicht zu finden und mir fällt es schwer so kleine gut zu fotografieren.
Ich sehe so viele winzige, die ich leider mit dem Smartphone auch kaum gut erwische.
Zitat von MiniSunflowerMiniSunflower schrieb am 20.05.2021:Schönes Bild, was ist das für eine Pflanze (hoffentlich wird die Blüte nicht angeknabbert...)?
Na, bei mir dürfen sie eigentlich knabbern... ich glaube, das wird eine Nachtkerze.

Die letzen Regentage waren allerdings die Unbehausten in Gruppen marodierend unterwegs, hier an den Resten vom Mädchenauge:

20210526 185726Original anzeigen (2,2 MB)

Auch an den Astern waren sie und an den Margeriten und am Kohlrabi - der scheint (neben den Mädchenaugen) ja eh Leibspeise zu sein.
Zitat von osakiosaki schrieb:Wenn man weit nach unten scrollt findet man infos zu metallbändern, die anscheinend ohne strom schnecken zuverlässig abwehren.
Dann müsste ich ein Band rund um den Garten basteln... hab alles auf dem Boden, halt ein Riesenbuffet, wo man sich das Leckerste raussuchen kann. :D

Schneckenkorn oder sowas kommt nicht in Frage.


melden

Schnecken an Land

29.05.2021 um 21:47
@sooma

Das mit den pflanzen ist natürlich bitter. Hätte ich im garten das problem wäre ich auch total sauer ! Bei mir haben sie nur die wilden malven und alle sonnenblumen abgefressen.

Allerdings evakuiere ich sie inzwischen auch zum teil, weil die jungen meine bänderschnecken vom futter wegbeissen. Ich dachte ich seh nicht richtig, als ich das fotografierte. Na ja, jetzt müssen sie ihr futter woanders suchen. Dieses jahr sind es einfach sehr viele.


1x zitiertmelden

Schnecken an Land

29.05.2021 um 21:57
@osaki
Ach, ich bin nicht sauer. Ich hab sie halt abgesammelt und in etlichen Gängen weiiiit weggebracht, wo alles voller Wildblumen und -kräuter ist.

Hab auch noch Mitbewohner, die das Zeug von unten einkassieren, wie Mäuse und Maulwurfsgrillen... :D
Zitat von osakiosaki schrieb:Allerdings evakuiere ich sie inzwischen auch zum teil, weil die jungen meine bänderschnecken vom futter wegbeissen.
Ja, sie machen sich im Zweifelfall auch über schwache Tigerschnegel oder Bänderschnecken her. Dann lieber übers Blumzeug!


melden

Schnecken an Land

29.05.2021 um 22:08
@sooma

Prima, du bist eine sehr gelassene gärtnerin 😀

Ich trag sie einfach zum nächsten grünen flecken mit viel bewuchs. Über das 3 stöckige haus können sie nicht zurück ;)

Uii, maulwurfsgrillen hab ich mir gerade mal angesehen. Gruselig, aber sie gehören ja auch zum ökosystem. Nur anfassen muss ich sie nicht ;)


melden

Schnecken an Land

29.05.2021 um 22:11
@osaki
Denen traue ich alles zu! :lolcry:


melden

Schnecken an Land

29.05.2021 um 22:14
@sooma

Die öster sollen sich in den grünflächen sattfuttern

: note: das haus mit schneckenkameras ausstatten ;)


melden