Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Insekten und Spinnen

6.426 Beiträge, Schlüsselwörter: Insekten, Spinnen, Käfer, Naturwissenschaft, Krabbeltierchen
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Insekten und Spinnen

Insekten und Spinnen

01.09.2018 um 15:16
vargas schrieb:es gab
eine Ladung des Sekretes ins Gesicht
ui, der arme kater. ;)
ich hab 5 katzen bzw eigentlich 6 (seit einigen wochen kommt ein kostgänger), aber die sind den wanzen, die im garten leben, sicher schon öfter begegnet. :)


melden
Anzeige
Zt1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Insekten und Spinnen

01.09.2018 um 16:44
Mirella4 schrieb:diesem Video werden große Wespen gezeigt ... so eine Lügenpresse
Da werden Feldwespen gezeigt und die haben mit Feigen nun überhaupt nichts zu tun :D

Wenn es um Wespen geht,wird oft Panikmache gemacht.


melden
Zt1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Insekten und Spinnen

01.09.2018 um 18:01
IMG 20180901 174709Original anzeigen (1,4 MB)

Jede will den besten Platz ergattern :D



IMG 20180901 174500Original anzeigen (1,5 MB)

Wie gemalt..


melden

Insekten und Spinnen

01.09.2018 um 18:45
ihr seid doch solche insektenspezialisten, erkennt niemand meine "fliege"?
die hat eine dicke "schulter" und riesige augen und ist ca. 2 mm "groß"

IMG 20180901 184020Original anzeigen (3,3 MB)


melden

Insekten und Spinnen

01.09.2018 um 18:57
cassiopeia1977 schrieb:ihr seid doch solche insektenspezialisten, erkennt niemand meine "fliege"?
Hat das Tierchen geknickte Fühler? Dann ist es wohl keine Fliege, sondern eher eine Erzwespe. Der winzige Alptraum so vieler Insektenmütter.

Viele Erzwespen leben nämlich (ähnlich wie parasitische Fliegen, die sogar Eikokons von Spinnen befallen können) als Parasitoid in Eiern, Larven oder Puppen. Die Feigenwespen sind da freundliche Ausnahmen. Mutter Wespe legt ein Ei ins Ei des Wirts, und statt des erhofften Nachwuchses schlüpft daraus dann das Wechselbalg (hier bitte diabolisches Gelächter oder dramatische Musik einfügen).

Eigentlich Stoff für einen Horrorfilm.


melden
Zt1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Insekten und Spinnen

01.09.2018 um 19:13
@cassiopeia1977

Auf dem Bild sind nun die Fühler mal zu sehen. Fliegen haben kurze Fühler,also keine Fliege.
Da geb ich @docmat recht, dass dies eine Erzwespe ist.


melden

Insekten und Spinnen

01.09.2018 um 19:19
docmat schrieb:Hat das Tierchen geknickte Fühler?
Es hatte die Fühler auch ausgestreckt, es tastet aber mit den Fühlern rum.
Zt1 schrieb:Fliegen haben kurze Fühler,also keine Fliege.
Es hat definitiv lange Fühler.

Wenn ich nach Erzwespen google, könnt ihr rechthaben!


melden
Zt1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Insekten und Spinnen

02.09.2018 um 15:50
Die Anzahl an Wespen an meine aufgestellte Futterbar wird immer weniger. Hochbetrieb konnte ich eigentlich nicht mehr vermelden,es sind nur noch vereinzelt welche da. Liegt das jetzt nur daran,dass es seit zwei,drei Tagen kühler und regnerisch ist und keine warmen Sonnentage mehr waren,oder merkt man,dass die Wespen nun weniger werden? Wie sieht's bei Euch aus?

Es sind jetzt mehr Fliegen an der Snack Bar,als Wespen.


melden
Mirella4
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Insekten und Spinnen

02.09.2018 um 16:45
In den Nestern bei uns sind nur noch wenige Wespen
Aber es liegen keine toten auf dem Boden... vielleicht sind sie zum sterben woanders hin.


20180902 164156

20180902 164116Original anzeigen (1,1 MB)


melden
Zt1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Insekten und Spinnen

02.09.2018 um 20:54
@Mirella4

Es werden tatsächlich weniger :(


melden

Insekten und Spinnen

03.09.2018 um 14:59
fast alle sind geschlüpft, lauter "erzwespen"?
eins hing in einem mini spinnennetz.

IMG 20180903 145256Original anzeigen (2,9 MB)

IMG 20180903 145507Original anzeigen (2,3 MB)

IMG 20180903 145341Original anzeigen (1,9 MB)


melden
Mirella4
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Insekten und Spinnen

03.09.2018 um 19:41
@cassiopeia1977
Gratuliere zum Nachwuchs :)


melden

Insekten und Spinnen

03.09.2018 um 19:57
Mirella4 schrieb:Gratuliere zum Nachwuchs :)
danke :)


melden
Zt1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Insekten und Spinnen

04.09.2018 um 22:25
In meiner “Wespen Snack Bar“ kommen immer weniger Wespen. Sogar liegt dort eine tot rum. Die Überhand haben nun dort grüne Schmeißfliegen übernommen,deren Anzahl mehr als Wespen sind.
Sogar verjagen diese schon die Wespen.
Für die Fliegen mach ich das nicht,sobald fast keine Wespen mehr kommen,wird das abgebaut.


melden

Insekten und Spinnen

05.09.2018 um 17:29
Wenn man ein Mikroskop hat + Langeweile + ein Fliegenbein:

PICT0001

PICT0003
Jetzt wisst ihr, was da auf eurem Marmeladenbrötchen herumkrabbelt :) :)


melden
Zt1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Insekten und Spinnen

05.09.2018 um 18:50
Da dachte man die deutsche Wespe (Vespula germanica) würde es überall in Europa häufig geben,da kann man sich doch täuschen.
So schreibt das finnische Wikipedia,dass diese Wespen auch eine fremde,eingeschleppte Art ist und erst 2005 in Koninentalraum gesichtet wurden sind.
In Südfinnland würde diese sogar noch fehlen.





Wikipedia: Saksanampiainen


melden
halblang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Insekten und Spinnen

06.09.2018 um 23:15
Ja, ich fürchte so sah sie aus.
Vor allem kann man auf meinen unscharfen Fotos, schon diesen dünnen Hals erkennen der sich eben durch den fast durchsichtigen Kopfpanzer ergibt.
Die Deutsche Schabe hat da mit ihren strichlierten, soliden Kopfpanzer ein bulligeres Auftreten.

Schade um das Tier. :(




Nachtrag, ah sorry, wurde hierher geleitet. XD
Diskussion: Was ist das für ein Tier, Insekt, Spinne? - Der Sammelthread (Beitrag von Zt1)


melden
Zt1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Insekten und Spinnen

07.09.2018 um 01:17
Ein tolles Insekt,diese grosse Raubfliege :)

Youtube: Giant Blue Robber Fly (Blepharotes spendidissimus)


melden
Zt1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Insekten und Spinnen

08.09.2018 um 08:21
Raubfliegen sind wahre Räuber, sie fangen alles was sie erbeuten können: Fliegen,Wespen,Hornissen,Libellen,Schmetterlinge,Käfer,sogar Spinnen und mehr.

Viele Arten sind schlank , einige jedoch betreiben Mimikry und sehen aus wie


IMG 20180908 074214
(Quelle: Pinterest)

Wespen

Um sich vor Feinden zu schützen,vielleicht vor den Wespen selbst.

Und was haben Raubfliegen und australische Trichternetzspinnen fast gemeinsam?

Ihr Gift ! Raubfliegen haben ein sehr starkes Gift,dass sofort wirkt,wenn der Stechrüssel in die Beute gestochen wird und ähnelt in ihrer Wirkung und Substanz deren Spinnen, aber damit nicht genug.

Sie sind
Giftig wie Skorpione

Die Wirkung des entdeckten Giftes sei ähnlich stark, wie die Substanz, die die hochgiftige Tunnelnetzspinne einsetzt, schätzt Stephan Holger Drukewitz von der Universität Leipzig. Es ähnele in seiner Struktur den Giften von anderen Spinnen, Skorpionen, Kegelschnecken und Raubwanzen.
In der Studie, die nun im Fachjournal "Toxine" erschienen ist, geht es vor allem um das eingesetzte Gift. Bei dessen Analyse fanden die Forscher zehn ihnen bislang unbekannte Eiweißverbindungen. "Spannend ist für uns natürlich zu untersuchen, wie sich diese offensichtlich nur in Raubfliegen einzigartigen Proteine entwickelt haben", sagt von Reumont.
https://www.mdr.de/wissen/das-gift-der-raubfliegen-100.html


melden
Anzeige

Insekten und Spinnen

08.09.2018 um 17:34
hatte grad besuch:
Youtube: taubenschwänzchen


melden
338 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery empfiehlt
Brave
Browser
Ein neuer Browser, der deine Privatsphäre schützt und standardmäßig Werbeanzeigen blockiert.
ausprobieren
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Katzen, Hund, Tiere...122 Beiträge