weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ausgestorbene, bedrohte, neu-entdeckte Tiere & Kurioses in & aus der Tierwelt

1.813 Beiträge, Schlüsselwörter: Kryptozoologie, Ausgestorben, RAR, Landtiere

Ausgestorbene, bedrohte, neu-entdeckte Tiere & Kurioses in & aus der Tierwelt

19.04.2011 um 11:46
@whiteIfrit

Man erkennt bei vielen die Schrift so schlecht -_-
Ich poste einfach mal zwei:

http://www.br-online.de/content/cms/Bildergalerie/2008/01/15/cumulus/BR-online-Publikation--60771.jpg

http://www.reinhold-gass.de/TERRARIUM/TIERE/REPTILIEN/GECKOS/Stammbaum/a_STAMMB2.jpg


melden
Anzeige
whiteIfrit
Diskussionsleiter
Profil von whiteIfrit
anwesend
dabei seit 2008

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Ausgestorbene, bedrohte, neu-entdeckte Tiere & Kurioses in & aus der Tierwelt

19.04.2011 um 11:57
Ich habe mal einen Link gefunden, zu den Vorfahren der Dinosauriern, oder auch frühesten Dinosauriern...Daraus geht hervor, dass man annimmt, dass die meisten Dionsaurier von den Archosauriern abstammen sollen, welche sich in Echsenbeckenartige und Vogelbeckenartig unterteilen sollten. Aber die Dinosaurier von den Echsenbeckenartigen abstammen sollen...

Folglich müssten ja die von diesen kleinen Reptilien abstammen, aber wenn der Stamm der Therapsiden ausgestorben ist, von was stammen dann die ersten echten kleinen Säugetiere ab? Frage ich mich gerade...?

http://www.dinosaurier-interesse.de/web/Dinosaurier-Dateien/Ursprung.html


melden

Ausgestorbene, bedrohte, neu-entdeckte Tiere & Kurioses in & aus der Tierwelt

19.04.2011 um 12:02
@whiteIfrit

Die Therapsiden haben sich zu Säugetieren entwickelt... bzw. könnte man sogar soweit gehen zu sagen, dass alle Säugetiere selbst noch Therapsiden sind... ich weiß gar nicht, warum du dir diese Frage stellst? Die Therapsiden sind doch nicht einfach so alle tot umgefallen?

Archosaurier nennt man die ganze Gruppe der "speziellen" Reptilien, zu denen auch die Dinosaurier gehören. Die einzigen heute noch lebenden Archosaurier sind Krokodile und Vögel. Schlangen, Eidechsen, Warane usw. sind KEINE Archosaurier.


melden
whiteIfrit
Diskussionsleiter
Profil von whiteIfrit
anwesend
dabei seit 2008

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Ausgestorbene, bedrohte, neu-entdeckte Tiere & Kurioses in & aus der Tierwelt

20.04.2011 um 11:41
@17

Also sind Säugetiere die Weiterentwicklung der Terapsiden..? Eigentlich wird immer behauptet, dass ganze Tierstämme auf einen Schlag ausgestorben sind, dabei stimmt das ja gar nicht, vielleicht haben sich auch einige Tierstämme sich einfach weiterentwickelt und sich verändert, wie sich ja auch Dinosaurier zu Vögel entwickelt haben. Das könnte einen Hinweis darauf sein, dass fast alle Dinosaurier kaltblütig gewesen gewesen sein müssen, und es plötzlich sehr kalt geworden sein muss, und so die Dinosaurier ausgestorben sind. Vielleicht hat es aber auch Ausnahmen gegeben, wie diese gefiederten kleinen Dinosaurier, die sich zu Vögel entwickelt haben. Dass ja ein Tier kaltblütig ist, hängt ja auch mit der Trennung des Blutes in der Herzkammer zusammen, und fliegen zu lernen hat ja auch sehr viel Energie gekostet und folglich ein Leistungsstärkeres Blutsystem benötigt...? Was hälst du von dieser Theorie..?


melden

Ausgestorbene, bedrohte, neu-entdeckte Tiere & Kurioses in & aus der Tierwelt

20.04.2011 um 12:33
@whiteIfrit

Ich halte nichts von kaltblütigen Dinosauriern, und es gibt auch keinen Grund dafür, dass die Entwicklung der Säugetiere aus Therapsiden ihre Kaltblütigkeit irgendwie bestätigen würde... irgendwie hast du in Bezug auf Evolution leicht.... seltsame Gedankengänge. oO

Kleinere Dinosaurier waren definitiv warmblütig.
Größere waren "pseudo-warmblütig", also so groß, dass sie auch nachts oder in kühleren Verhältnissen nicht auskühlten.
Auch in den Polargebieten gab es Dinosaurier, sie kämpften dort mit langen Polarnächten!

Ich habe meine eigenen Theorien zum Aussterben der Dinosaurier, bin aber unsicher, welche Theorie ich "öffentlich" vertreten soll. Interessant finde ich das Thema allemal. Fakt ist, dass am Ende der Kreidezeit fast alle Tiere starben, die eine bestimmte Größe und Gewicht überschritten - aber auch, dass einige Dinosaurier es noch länger schafften:

http://webspace.webring.com/people/fg/gunnar_ries/dino.html


melden

Ausgestorbene, bedrohte, neu-entdeckte Tiere & Kurioses in & aus der Tierwelt

20.04.2011 um 12:33
http://www.bbc.co.uk/news/science-environment-13134505

Ich fand diesen Link sehr intressant.


melden

Ausgestorbene, bedrohte, neu-entdeckte Tiere & Kurioses in & aus der Tierwelt

20.04.2011 um 13:04
In 3 Schritten zum Säuger... ich mag das Bild ^^

tlLwee2 therapsid


melden
whiteIfrit
Diskussionsleiter
Profil von whiteIfrit
anwesend
dabei seit 2008

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Ausgestorbene, bedrohte, neu-entdeckte Tiere & Kurioses in & aus der Tierwelt

20.04.2011 um 22:17
@17

Öh cool..!

Also irgendwie finde ich diese Zeichnung eine sehr plausible Erklärung...! :D

Die Therapsiden finde ich eine sehr spannende Tiergruppenart, über die man eigentlich mehr wissen sollte, über die ist so wenig bekannt. Am besten mal ein paar verschiedene Bilder posten, um zu zeigen wie verschieden die aussehen konnten.


melden

Ausgestorbene, bedrohte, neu-entdeckte Tiere & Kurioses in & aus der Tierwelt

20.04.2011 um 22:22
@whiteIfrit

Einfach mal nach "Therapsids" googeln...

Mein Liebling ist ja der Estemmenosuchus, so groß wie ein Flusspferd und auch mit ner ähnlichen Lebensweise. Trotz der Eckzähne wahrscheinlich Pflanzenfresser.

tuySFFk estemm1

Aber auch Gorgonopsiden mag ich sehr. Da gab es verschiedene Arten, und die größten erreichten 3 Meter Länge.

Die grünen Scuthosaurier im Hintergrund sind übrigens keine Therapsiden, sondern Schildkrötenverwandte.

tLjo8nE inostrancevia db

Therapsiden hatten wahrscheinlich zumindest teilweise schon Fell. Zumindest hatten sie keine Reptilienschuppen, sondern lederartige Haut. Außerdem besaßen manche Arten Duftdrüsen an den Wangen, wie einige heutige Säuger.


melden
whiteIfrit
Diskussionsleiter
Profil von whiteIfrit
anwesend
dabei seit 2008

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Ausgestorbene, bedrohte, neu-entdeckte Tiere & Kurioses in & aus der Tierwelt

20.04.2011 um 22:39
Hier ein Bild von Moschops capensis:

tlniEhU zno64y


melden

Ausgestorbene, bedrohte, neu-entdeckte Tiere & Kurioses in & aus der Tierwelt

20.04.2011 um 22:40
@whiteIfrit

Ah, ich sehe, du bist nun auch am Googeln und Wissen erweitern. :D


melden
whiteIfrit
Diskussionsleiter
Profil von whiteIfrit
anwesend
dabei seit 2008

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Ausgestorbene, bedrohte, neu-entdeckte Tiere & Kurioses in & aus der Tierwelt

20.04.2011 um 22:43
@17

Ja Googeln, heisst ja auch Goodeln...! ;)

Ist also nahe an Gott...!;)


melden

Ausgestorbene, bedrohte, neu-entdeckte Tiere & Kurioses in & aus der Tierwelt

20.04.2011 um 22:47
@whiteIfrit

Versteh ich nicht... ich glaube, dafür ist mein Englisch zu gut. :D

Schluss mit Offtopic:

Wikipedia: Evolution_der_Säugetiere
Hier ist auch nochmal schön erklärt, wie die Synapsiden zu Säugern wurden (ein Prozess, der schon vor dem Auftreten der Dinosaurier begann und sich in deren Schatten fortsetzte).


melden
whiteIfrit
Diskussionsleiter
Profil von whiteIfrit
anwesend
dabei seit 2008

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Ausgestorbene, bedrohte, neu-entdeckte Tiere & Kurioses in & aus der Tierwelt

20.04.2011 um 22:51
@17

Ein bisschen Humor, sollte man auch noch mit dabei haben...! ;)


melden

Ausgestorbene, bedrohte, neu-entdeckte Tiere & Kurioses in & aus der Tierwelt

20.04.2011 um 22:52
@whiteIfrit

Good ist aber nicht das gleiche wie God.


melden
whiteIfrit
Diskussionsleiter
Profil von whiteIfrit
anwesend
dabei seit 2008

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Ausgestorbene, bedrohte, neu-entdeckte Tiere & Kurioses in & aus der Tierwelt

20.04.2011 um 22:54
@17

du nimmst aber alles immer ernst...! ;)

goodeln klingt doch viel besser als godeln...


melden

Ausgestorbene, bedrohte, neu-entdeckte Tiere & Kurioses in & aus der Tierwelt

20.04.2011 um 22:57
@whiteIfrit

Ich glaube, ich komme da nicht ganz hinterher...


melden
whiteIfrit
Diskussionsleiter
Profil von whiteIfrit
anwesend
dabei seit 2008

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Ausgestorbene, bedrohte, neu-entdeckte Tiere & Kurioses in & aus der Tierwelt

21.04.2011 um 13:59
.....;)...?


melden
whiteIfrit
Diskussionsleiter
Profil von whiteIfrit
anwesend
dabei seit 2008

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Ausgestorbene, bedrohte, neu-entdeckte Tiere & Kurioses in & aus der Tierwelt

05.08.2011 um 14:12
tNPy1xn HtK8Mt Jangtsee river Riesenschildkroete

Dies ist könnte eventuell, eines der letzten Exemplare der Jangtse Riesenweichschildkröten sein, das Exemplar ist schon über 100 Jahre alt, und musste auf der Krankenstation gesund gepflegt werden. Es hatte sich durch Angelhaken, Bissspuren anderer Schildkröten verletzt, anschliessend machten sich Männer daran, den See zu reinigen.


melden
Anzeige
whiteIfrit
Diskussionsleiter
Profil von whiteIfrit
anwesend
dabei seit 2008

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Ausgestorbene, bedrohte, neu-entdeckte Tiere & Kurioses in & aus der Tierwelt

19.12.2011 um 00:23
Habe gerade was sehr interessantes entdeckt...:

http://derstandard.at/1313024091831/Neuerkenntnis-Meeressaurier-brachten-einzelne-Riesenbabys-zur-Welt

Meeresdinosaurer sollen angeblich lebendgebärend Junge gehabt haben...!


melden
276 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden