weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ausgestorbene, bedrohte, neu-entdeckte Tiere & Kurioses in & aus der Tierwelt

1.813 Beiträge, Schlüsselwörter: Kryptozoologie, Ausgestorben, RAR, Landtiere

Ausgestorbene, bedrohte, neu-entdeckte Tiere & Kurioses in & aus der Tierwelt

07.02.2012 um 13:03
@liaewen

Oh mist, verdammt nochmals...!


melden
Anzeige
Paka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ausgestorbene, bedrohte, neu-entdeckte Tiere & Kurioses in & aus der Tierwelt

07.02.2012 um 13:58
@ Samnang

So wie deine Tochter war ich auch. Von klein auf den Tieren zugetan und mich für ihr Wohl eingesetzt. Deswegen frage ich mich ja, wieso viele Menschen erst Bildung brauchen. Wahrscheinlich weil die meisten eben wirklich dumm sind und niemals von alleine draufkommen, dass man die Natur nicht einfach zerstören darf.


Europäische Wildkatze

t1awOJ1 Europaeische-Wildkatze-2-Felis-silvestri

Einst gnadenlos verfolgt, ist sie glücklicherweise wieder auf dem Vormarsch. Leider gibt es immer noch Jäger, die so dumm sind und diese mit Hauskatzen verwechseln.


melden

Ausgestorbene, bedrohte, neu-entdeckte Tiere & Kurioses in & aus der Tierwelt

07.02.2012 um 18:21
@whiteIfrit
Ich kann das Video leider auch nicht sehen :(

@Paka
Da stimme ich dir zu!
Die Menschen sehen die Natur nicht richtig und behandeln Tiere als Gegenstände.

Ein wunderschönes Bild von der Wildkatze :)


melden

Ausgestorbene, bedrohte, neu-entdeckte Tiere & Kurioses in & aus der Tierwelt

07.02.2012 um 18:30
Gibt da ein wunderschönes Zitat, mein liebstes:
Der Mensch ist das einzige Tier das erröten kann und das einzige das Grund dazu hat.
-Mark Twain-


melden

Ausgestorbene, bedrohte, neu-entdeckte Tiere & Kurioses in & aus der Tierwelt

08.02.2012 um 13:55
@Silent_Pain

Wenn es irgendwo eine Schweizer-Plateau gäbe, wo ich das Video hochladen könnte...? Und dann hier eine Verbindung machen...? Dann würde es gehen...!


melden

Ausgestorbene, bedrohte, neu-entdeckte Tiere & Kurioses in & aus der Tierwelt

08.02.2012 um 18:32
Ich möchte mal die Lanze brechen für einen Fisch, welchen viele zu gerne Verspeisen aber leider absolut keine Ahnung über Ihn selber besitzen. Dazu kommt, er ist leider nun auf der Liste der stark gefährdeten Tiere gelandet (traurig, traurig). Dies weil Wir zu wenig über sein Leben Wissen und gewisse Völker absolut keine Rücksicht auf das Leben nehmen, sobald die eigenen Interessen betroffen sind (ich schreibe mit Absicht nicht, wer damit gemeint ist. Denn damit würde ich eine Vorverurteilung bewirken).

https://secure.wikimedia.org/wikipedia/de/wiki/Europäischer_Aal

Dabei ist der Aal eigentlich ein perfekter Überlebenskünstler, selbst schwerste Verletzungen kann er überleben, da er Zentralenervenknoten besitzt und fast alles selbstheilen kann.


melden
Paka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ausgestorbene, bedrohte, neu-entdeckte Tiere & Kurioses in & aus der Tierwelt

08.02.2012 um 18:48
@Silent_Pain

Danke

Viele Tiere lassen sich, in Zoos vor dem Aussterben bewahren. Zwar stehe ich diesen Einrichtungen skeptisch gegenüber, verteufel sie aber nicht, da mir ihr Beitrag sehr wichtig ist. Natürlich ist es besser, Tiere in ihrem natürlichen Lebensraum zu schützen, aber solange Menschen immer Vorrang haben, diese Profitgier herrscht und sich unkontrolliert vermehren und ausbreiten dürfen, ist dies schwierig.

Dann gibt es aber auch Tiere, die kann man nicht einfach in Zoos nachzüchten. Die Wale beispielsweise. Doch auch sie haben viele Befürworter und dazu Schutzbestrebungen, die helfen, dass es einigen Arten wieder besser geht.

@aaljager
Da hast du recht. Fische haben meist eine eher kleine Lobby. So auch dieser Herr hier:

300px-White shark

Bei vielen als Bestie verschrien und demzufolge hat kaum einer Mitleid mit ihnen. Dabei sind sie mittlerweile akut vom Aussterben bedroht. Sportfischer stellen ihnen nach, sie enden häufig als Beifang oder werden gezielt als vermeintliche Killer verfolgt. Das schlimmste ist aber ist die Haiflossensuppenindustrie. Dazu werden jährlich tausende bis Millionen Haie aller Arten gefangen, dann schneidet man ihnen bei lebendigem Leib die Flossen ab und wirft sie ins Meer zurück, wo sie elendig verbluten oder ersticken. wie schon so oft bei anderen Tieren, glauben viele Asiaten auch hier, dass diese Suppe ihren Piephahndopingwahn erfüllt. Aber auch in Europa wird sowas verspeist, auch andere Teile von Haien landen im Supermarkt. Schillerlocken z.b. sind geräucherte Bauchlappen des Dornhais, der erst sehr spät geschlechtsreif wird. Viele Haiarten werden erst spät geschlechtsreif und bekommen dann nur sehr wenige Nachkommen. Bei manchen Arten steht es bereits 5 vor 12.
Dazu kommt, dass Haie eben nicht niedlich aussehen und deswegen fast keine Lobby haben. Leider. Dennoch gehören auch sie geschützt.


melden

Ausgestorbene, bedrohte, neu-entdeckte Tiere & Kurioses in & aus der Tierwelt

08.02.2012 um 19:51
@Paka
Ja eindeutig aber eines muss ich schon erwähnen, ich bin selber seid fast 42 Jahren Sportfischer oder wie ich selber lieber sage ein Angler. Gerade als ein solcher kann ich sagen, viele sehen nur den Angler am Wasser sitzen und wissen dabei nicht wieviele Aufgaben gerade der moderne Angler heute hat.
Wir beobachten die Gewässer auf Verunreinigungen, auf den Bestand an Kleinstlebewesen (ein wichtiger Indikator über die Qualität des Gewässers), die Reinigung der Ufer und Gewässer (leider sehr oft vom Müll unserer lieben Mitmenschen, so finden Wir immerwieder Bauschutt, alte Öfen, Plastiktüten mit diversen Abfällen am und vorallem im Wasser), die Prüfung der chemischen Zusammensetzung der Gewässer (z.B. der Sauerstoffgehalt im Sommer für das Leben dort extrem wichtig, den pH.- und den Leitfähigkeitswert und noch einige weitere Parameter) und abschliessend durch geziehlten Besatz den Erhalt der Vielfältigkeit des gesammten Lebens im Wasser (heute z.B. die Wiederansiedlung alter Fischarten welche durch Verunreinigung, Gewässerregulierungen (Wehrbauten usw.) entweder ausgestorben oder stark gefährdet sind).
Ich habe diese Aufgaben ein Paar Jahre als Gewässerwart selber Massgeblich durchgeführt und kenne daher all diese Aufgaben sehr gut.

Zu den Haien, ja auch ein Bsp. wie durch unwissen ein Lebewesen bedroht in seinem Bestand ist. Wobei der Mensch dadurch sich selber massiv schadet. Irgendwie typisch für Uns wie ich sagen muss, der Hai hat viele Aufgaben als wichtiger Bestandteil der natürlichen Selektion und sein verschwinden führt zu grossen Problemen durch steigende Fischerkrankungen und sogar die genetische Veränderung einiger Fische. Die Natur ist nunmal ein aktiv regulierendes System, wo der Ausfall ein Kombonente sehr starke Wirkungen besitzt.

Achja noch eines der Hai z.B. besitzt ein paar sehr interessante Eigenschaften, was den Umgang mit gewissen Erkrankungen betrifft. So ist der Hai ein Lebewesen welches von sich aus Krebs heilen kann und einige der heutigen Medikamente, sind Dank der Erforschung dieser Eigenschaften möglich geworden!


melden
Paka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ausgestorbene, bedrohte, neu-entdeckte Tiere & Kurioses in & aus der Tierwelt

08.02.2012 um 20:12
@aaljager

Keine Sorge, ich werfe nicht alle Angler in einen Topf. Aber ich prangere halt die an, die ohne Rücksicht auf Verluste loslegen.

Man denkt, die Menschen lernen dazu, aber Pustekuchen. Dabei hat man hierzulande schon gesehen, was passiert, wenn die Raubtiere verschwinden. Im Meer mit den Haien werden die auswirkungen noch eine ganze Ecke schlimmer sein.

Ich hoffe aber, die müssen um diese Medikamente herzustellen, keine Haie töten.


melden

Ausgestorbene, bedrohte, neu-entdeckte Tiere & Kurioses in & aus der Tierwelt

08.02.2012 um 20:23
@Paka
Soweit ich dies weis nein, in der Regel genügt ein wenig Blut, dort sind ja alle notwendigen Informationen zu finden. Befürchte aber dennoch, daß einige Haie geopfert wurden, denn dies entspricht eher dem vorgehen vieler Konzerne.


melden
Paka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ausgestorbene, bedrohte, neu-entdeckte Tiere & Kurioses in & aus der Tierwelt

08.02.2012 um 20:36
Problem dabei ist, dass sie sich eher schlecht in Gefangenschaft halten lassen, die meisten Arten gar nicht.


melden

Ausgestorbene, bedrohte, neu-entdeckte Tiere & Kurioses in & aus der Tierwelt

08.02.2012 um 20:37
Wenn ich mal so dazwischen fragen darf; ist der Mensch eigentlich auch ne Tierart und somit Teil des Ganzen oder steht der irgendwie ausserhalb?


melden

Ausgestorbene, bedrohte, neu-entdeckte Tiere & Kurioses in & aus der Tierwelt

08.02.2012 um 20:45
@Paka
Leider stimmt dies zu 100%, von daher bedeutet leider jeder Eingriff des Menschen in letzter Zeit irgendwie den Beginn einer echten Tragödie für die betroffenen Lebensräume.
hammerhai schrieb:Wenn ich mal so dazwischen fragen darf; ist der Mensch eigentlich auch ne Tierart und somit Teil des Ganzen oder steht der irgendwie ausserhalb?
Eine gute Frage, je nach Standpunkt bekommt man dabei eine andere Antwort. Der Mensch hält sich ja für die Krone der Schöpfung und definiert von daher den allg. Konsens. Ich selber würde eher davon ausgehen der Mensch ist ein Teil des gesammten Systems und damit zu 100% ein Teil des ganzen.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ausgestorbene, bedrohte, neu-entdeckte Tiere & Kurioses in & aus der Tierwelt

08.02.2012 um 20:46
@hammerhai
Der Mensch ist ein Säugetier ( die unter uns die gestillt wurden werden es wissen) und gehört zu den Affen.
Teilordnung: Altweltaffen (Catarrhini)
Überfamilie: Menschenartige (Hominoidea)
Familie: Menschenaffen (Hominidae)
Tribus: Hominini
Gattung: Menschen (Homo)
Art: Mensch


melden

Ausgestorbene, bedrohte, neu-entdeckte Tiere & Kurioses in & aus der Tierwelt

08.02.2012 um 21:03
Mal vorweg ich bin kein Rassist oder so. Aber wenn die Bevölkerungsentwicklung so weitergeht werden die Menschen in absehbarer Zeit alle gelb sein. Sind dann die Weissen Schwarzen und Roten auch vom Austerben bedrohte Tierarten?


melden
Paka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ausgestorbene, bedrohte, neu-entdeckte Tiere & Kurioses in & aus der Tierwelt

08.02.2012 um 21:04
Der Mensch gehört zu den Affen, ist aber alles andere als vom Aussterben bedroht.


melden
Paka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ausgestorbene, bedrohte, neu-entdeckte Tiere & Kurioses in & aus der Tierwelt

08.02.2012 um 21:04
@hammerhai

Eher nicht, denn auch davon gibt es ne Menge. Kritisch wird es eher für Naturvölker, da sind auch einige vom Aussterben bedroht.


melden

Ausgestorbene, bedrohte, neu-entdeckte Tiere & Kurioses in & aus der Tierwelt

08.02.2012 um 21:08
Na ja .n paar sind doch schon weg wie der Neandertaler z.B. oder div Naturvölker.Am End hats dann ne Monokultur und wie sich das auswirkt weiss man ja.


melden
Paka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ausgestorbene, bedrohte, neu-entdeckte Tiere & Kurioses in & aus der Tierwelt

08.02.2012 um 21:21
Jo Neandertaler ist ausgestorben. Kann man hier also mit nennen. Diverse Naturvölker, z.b. die Tasmanier, auch.


melden
Anzeige
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ausgestorbene, bedrohte, neu-entdeckte Tiere & Kurioses in & aus der Tierwelt

09.02.2012 um 07:30
In memoriam.
Die Rhinogradentia sind augestorben.
R. I. P.


melden
180 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden