Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ausgestorbene, bedrohte, neu-entdeckte Tiere & Kurioses in & aus der Tierwelt

1.813 Beiträge, Schlüsselwörter: Kryptozoologie, Ausgestorben, RAR, Landtiere

Ausgestorbene, bedrohte, neu-entdeckte Tiere & Kurioses in & aus der Tierwelt

21.03.2013 um 18:37
@kiwikeks

Wiesel ist halt ne verallgemeinerung aus dem Sprachgebrauch und bezeichnet eine Menge Tiere.

In Deutschland wird das Mauszwiesel häufig als Wiesel bezeichnet und das Kurzschwanzwiesel als Hermelin...


melden
Anzeige

Ausgestorbene, bedrohte, neu-entdeckte Tiere & Kurioses in & aus der Tierwelt

22.03.2013 um 08:47
@Schdaiff
@kiwikeks


Ich glaube kiiwikeks hat Recht, Hermeline haben das Merkmal, dunkle Schwanzspitzen zu haben...! Aber jedenfalls süss wie nichts anderes ist es...! :)


melden

Ausgestorbene, bedrohte, neu-entdeckte Tiere & Kurioses in & aus der Tierwelt

20.06.2013 um 16:08
Hier noch ein seltenes Tier, das Orinoco-Krokodil, das bis zu 7 Meter lang werden kann, und beinahe ausgerottet wurde, weltweit gibt es höchstens noch 200-300 Tiere, es lebt vor allem in sumpfigen Süsswasserläufen Südamerika in Venezuelas, Ecuadors, und Guyana, charakteristisch sind eine ganz lange Schnauze mit einem runden Spitz vorne und es wird häufig mit dem Spitzkrokodil verwechselt.

9e7cbf Orinoko-Krokodil


melden

Ausgestorbene, bedrohte, neu-entdeckte Tiere & Kurioses in & aus der Tierwelt

20.06.2013 um 16:30
@whiteIfrit

das ist ja mal ne echt riesige krabbe!!!

wie schwer ist und warum hat sie so unterschiedlich große scheren?


melden

Ausgestorbene, bedrohte, neu-entdeckte Tiere & Kurioses in & aus der Tierwelt

20.06.2013 um 17:28
@SUPERVISOR1982

Sie wiegt etwa so 30-40 Kilos, und hat unterschiedliche Scheren, weil Krabben auch Links oder Rechtshänder sein können, so wie ich schon einmal in Erfahrung bringen konnte...!


melden

Ausgestorbene, bedrohte, neu-entdeckte Tiere & Kurioses in & aus der Tierwelt

23.06.2013 um 00:42
Hier der Alaotra Halbmaki

e44170 Alaotra Halbmaki

Die besondere Eigenschaft des Alaotra-Halbmakis ist, dass er nur auf dem
Gebiet um den Alaotra-Sees vorkommt, und sich von Schilf ernährt, seine Färbung
ist meist rötlich bis dunkelgrau.


melden

Ausgestorbene, bedrohte, neu-entdeckte Tiere & Kurioses in & aus der Tierwelt

23.06.2013 um 00:51
Speziell an ihm ist auch noch, dass er als einziger Affe der Welt, die Marschen, also ein Sumpfgebiet bewohnt...!


melden

Ausgestorbene, bedrohte, neu-entdeckte Tiere & Kurioses in & aus der Tierwelt

25.06.2013 um 09:04
Unglaublich aber wahr..., Spinnen die Fledermäuse erbeuten...!

874a38 Spinne faengt Fledermaus

Hier noch ein Link dazu...:

http://www.tierwelt.ch/?rub=4484&id=35976

und ein Video...!



melden

Ausgestorbene, bedrohte, neu-entdeckte Tiere & Kurioses in & aus der Tierwelt

27.06.2013 um 03:57
Der Ausgestorbene Beutelwolf.
So einen hätte ich selbst gerne erlegt oder zumindest mal gesehen

135c21 Beutelwolf


melden

Ausgestorbene, bedrohte, neu-entdeckte Tiere & Kurioses in & aus der Tierwelt

27.06.2013 um 12:12
@whiteIfrit
whiteIfrit schrieb:Unglaublich aber wahr..., Spinnen die Fledermäuse erbeuten...!
Noch ein paar Jahre und sie werden auch uns erbeuten - wer braucht schon 'ne Zombie Apokalypse, wenn man 'ne Spinnen Apokalypse haben kann? :D


98469
Lemuren Ringbeutler (hier ein weißes *sehr seltenes* Exemplar)

Auch wenn das deutsche Wiki sagt, dass der Bestand nur gering gefärdet ist, so sagt das englische Wiki, dass seit 2005 so gut wie keine Sichtungen dieser Tiere mehr gemacht wurden.
2009 sah man drei von ihnen (braune Färbung).
Grund für das Dahinscheiden dieser Tiere: Rodung ihres Lebensraumes in Australien.


melden

Ausgestorbene, bedrohte, neu-entdeckte Tiere & Kurioses in & aus der Tierwelt

27.06.2013 um 12:26
Nachtrag:

@HardcoreHorror
wahrscheinlich nicht ganz so ausgestorben, denn seit Jahren gibt es immer mal wieder Sichtungen des Beutelwolfes. Vorrangig im Süden und Südosten Australiens.
In wie weit es sich bei den Sichtungen der Tiere wirklich um den tasmanischen Tiger handelt ist (mMn) spekulativ, aber aufgrund dieser Sichtungen ist die Aussage dass er ausgerottet wurde ebenso spekulativ.

Btw. Aussagen wie "So einen hätte ich gerne erlegt" sind ein wenig fehl am Platz.
Du weißt doch: Gucken; nicht anfassen ;)


melden

Ausgestorbene, bedrohte, neu-entdeckte Tiere & Kurioses in & aus der Tierwelt

27.06.2013 um 12:28
@kiwikeks
Sorry bin leidenschaftlicher Jäger ;)

Ich weiß nicht was ich von solchen Sichtungen halten soll.


melden

Ausgestorbene, bedrohte, neu-entdeckte Tiere & Kurioses in & aus der Tierwelt

27.06.2013 um 12:36
@HardcoreHorror
hab ich mir schon gedacht :D
Man stößt aber heutzutage ja viel auf die Einstellung "Jagen zum Spaß ist Mord" (welches auch meine Meinung ist.)
Allerdings kann ich vom Thema her persönlich genug Abstand dazu nehmen, dass ich den Satz, aufgrund deines "Hobbys (?)" nachvollziehen kann.
Was halt nicht heißt, dass ich persönlich sowas gut finde.

Frage aus Interesse:
Angenommen du reist nach Australien und dir läuft tatsächlich ein Beutelwolf über den Weg und du hast deine Jagdausrüstung dabei... würdest du ihn schießen, für die Trophäe... bzw. zum Spaß (...kA wie ich es nennen soll...)?
Oder würdest du, aus dem Wissen heraus, dass dieses Tier eigentlich ausgestorben ist (oder nahe dessen steht) einfach weiter laufen lassen? - mit dem guten Gewissen, dass du dem Tier die Chance gibst sich wieder zu verbreiten


melden

Ausgestorbene, bedrohte, neu-entdeckte Tiere & Kurioses in & aus der Tierwelt

27.06.2013 um 12:40
@kiwikeks
Ich würde ihn nicht abknallen sondern ein Foto davon machen vielleicht werde ich ja bekannt :D
Wenn sich der Bestand wieder erholen würde , wenns den überhaupt noch welche gibt, würde ich nicht zögern einen zu erschießen


melden

Ausgestorbene, bedrohte, neu-entdeckte Tiere & Kurioses in & aus der Tierwelt

27.06.2013 um 12:44
@HardcoreHorror
zumindest etwas ;)
Ich kann mir vorstellen, dass viele derart "Aufmerksamkeits-Geil" sind, dass sie das Tier schießen würden, nur um damit prahlen zu können.

Und noch ein Frage aus Interesse:
Was haben (Hobby)Jäger eigentlich davon, Tiere (eben des Hobbys wegen) zu töten?
Ich meine: Ich verstehe ja, wenn man jagt, um zu essen - solang es notwendig ist - aber... bloß um (mal klischeehaft gesprochen) sich den Kopf eines Wolfes über den Kamin zu hängen?


melden

Ausgestorbene, bedrohte, neu-entdeckte Tiere & Kurioses in & aus der Tierwelt

27.06.2013 um 12:48
@kiwikeks
Warum ich jage?
Aus Spaß an der Freude :)
Weil es toll ist auf der Pirsch zu sein

Und keine Sorge ich knall nicht jedes Tier ab was mir ins Visier kommt.
kiwikeks schrieb:bloß um (mal klischeehaft gesprochen) sich den Kopf eines Wolfes über den Kamin zu hängen?
Ich weiß istn ziemliches Klischee aber eine Trophäe hat schon was

Besonders die Wolfsjagd ist eine Kunst
Ich hab auch ein Wolfsfell Zuhause
Geh mal auf mein Profil da siehste Bilder ;)


melden

Ausgestorbene, bedrohte, neu-entdeckte Tiere & Kurioses in & aus der Tierwelt

27.06.2013 um 13:01
@HardcoreHorror
Wie gesagt, ich heiße das Jagen als Hobby nicht gut - egal um welches Tier es sich handelt, oder wo es geschossen wurde.
Wenn es aus einer Notwendigkeit heraus passiert ist es was anderes, aber schlussendlich seh' ich dahinter auch nicht viel mehr als morden, aus Freude (zumal die "Notwendigkeit" bei Menschen oft auch ziemlich fragwürdig ist).

....mäh... der arme Wolf... -.-
Ich hoffe, das ist keiner von denen, die sich langsam wieder in DE einsiedeln?


melden

Ausgestorbene, bedrohte, neu-entdeckte Tiere & Kurioses in & aus der Tierwelt

27.06.2013 um 13:03
@kiwikeks
Ein Prachtexemplar,gell?


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ausgestorbene, bedrohte, neu-entdeckte Tiere & Kurioses in & aus der Tierwelt

27.06.2013 um 13:04
@kiwikeks
Jagd heisst nicht mit einer Kalaschnikoff in den Wald zu gehen und hirnlos durch die Gegend zu ballern.
Stichwort: Hege und Pflege.


melden
Anzeige

Ausgestorbene, bedrohte, neu-entdeckte Tiere & Kurioses in & aus der Tierwelt

27.06.2013 um 13:31
@emanon
Das is mir schon klar.
Fällt für mich auch unter Notwendigkeit - Überbestände reduzieren (Rehe zB können als Schädlinge gelten). Ich versuche den Kram sehr wohl rational zu sehen.

@HardcoreHorror
:D
Es ist wohl ein hübsches Tier, wohl wahr. Schade drum - trotzdem.


melden
303 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden